Geothermie

Beiträge zum Thema Geothermie

Aufgrund der Bauarbeiten wird der Straßenabschnitt des Interspar-Marktes stadteinwärts halbseitig gesperrt.

Braunauer Infrastruktur
Geothermie am Erlachweg

Die Geothermiegesellschaft Braunau-Simbach führt derzeit Ausbauarbeiten an der Geothermieversorgungsleitung durch. BRAUNAU. Im Zuge der derzeitigen Umbauarbeiten des Interspar-Einkaufszentrums wird das Gebäude an das Geothermienetz angeschlossen. Dadurch wird die Versorgung durch erneuerbare Energie möglich. Auch für weitere Abnehmer werden Anschlussmöglichkeiten geschafften. Aufgrund der Bauarbeiten wird der Straßenabschnitt des Interspar-Marktes stadteinwärts halbseitig gesperrt. Die Zufahrt...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Markus Liebl war bis Ende des Vorjahres Generaldirektor der Brau Union Österreich AG. Er übernimmt nun den Aufsichtsratsvorsitz und bleibt Vorstandsvorsitzender der nicht operativen Brau Union AG.
2

Brau Union investiert 2018 rund 60 Millionen Euro

Neuer Chef Magne Setnes – neue Fassabfüllung für Zipf – gutes Jahr 2017 mit leicht steigenden Marktanteilen – Alkoholfreies weiter am Vormarsch LINZ. Nach einem guten Jahr 2017 mit "leicht steigenden Marktanteilen" hat der bisherige Brau Union Österreich-Generaldirektor Markus Liebl (62) mit Jahresbeginn 2018 den Vorstandsvorsitz an den 47-jährigen Norweger Magne Setnes übergeben. Setnes war bereits von 2013 bis 2015 im Managementteam der Brau Union für Produktion und Logistik verantwortlich...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Sommerzeit ist Baustellen-Zeit in Braunau

Demnächst stehen in Braunau große Investitionen in die Infrastruktur an: Unter anderem werden gemeindeeigene Gebäude an die Fernwärme angeschlossen. Es wird zu Verkehrsbehinderungen kommen. BRAUNAU. In den Bereichen Kanal, Wasser und Straßen werden von 2016 bis 2018 investiert die Stadtgemeinde Braunau etwa 8,9 Millionen Euro. Nächste Baustelle wird der Projektabschnitt Lerchenfeldgasse und Mühlengasse. Hier werden die Kanal- und Trinkwasserleitungen erneuert, sowie die Straßenoberfläche...

  • Braunau
  • Lisa Penz

Schwimmbad-Sanierung in Altheim steht an

ALTHEIM. Das Altheimer Schwimmbad wird in den nächsten Jahren saniert. Die Gebäude stammen aus den 50er-Jahren und sind dringend zu erneuern. Die Renovierung soll laut Stadtgemeinde in drei Etappen erfolgen. Die geschätzten Kosten liegen bei netto 1,5 Millionen Euro. Durch den Rücklauf der Geothermie ist eine konstante Badewasser-Temperatur von zirka 27°C gegeben. "Die Sport-, Gesundheits- und Freizeiteinrichtung ist ein enorm wichtiger Teil unserer Infrastruktur", erklärt LAbg. Bürgermeister...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Zittern ums Budget folgte Beschluss

ALTHEIM (ebba). In der Sitzung des Gemeinderates Altheim am 12. Dezember herrschte Uneinigkeit beim Budget für 2014. SPÖ und FPÖ stellten einen gemeinsamen Abänderungsantrag zum Haushaltsvoranschlag 2014 und zur mittelfristigen Finanzplanung 2015 bis 2017. Die beiden Fraktionen vermissten eine Reihe an Punkten in der Budgetaufstellung, wie die Gewährleistung der Versorgungssicherheit sowie Optimierung und Ausbau der Geothermie, die dringende Sanierung des Schwimmbades, die Attraktivierung des...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Geothermie in Altheim wird ausgebaut

ALTHEIM. Da es in der Vergangenheit immer wieder zu Problemen bei der Versorgung der Fernwärmenehmer kam, wurde das bestehende Netz in Altheim einer Überprüfung unterzogen. Dabei wurden Schwachstellen festgestellt und Optimierungspotenziale ermittelt. In der Gemeinderatssitzung der Stadt Altheim am 5. November wurde nun beschlossen, den Auftrag für Modernisierung und Ausbau der Geothermie an die Energie AG zu übergeben. Die Kosten für den Ausbau belaufen sich auf 9500 Euro. Es wurden bereits...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Gemeinderatssitzung in Altheim.

Aus dem Gemeinderat

Das Kirchenumfeld und die nachhaltige Nutzung der Geothermie waren Thema im Gemeindert Altheim ALTHEIM (höll). Mit einem Antrag der SPÖ-Fraktion startete die Altheimer Gemeinderatssitzung vergangene Woche. Es ging um die Besetzung eines Leiterpostens für die Geothermie und die Notversorgung. Dazu laufen bereits Gespräche mit einem Erdgasversorger und der Energie AG. Diese sollen erst abgeschlossen werden, bevor der Gemeinderat über weitere Schritte abstimmen will. Eines garantiert Bürgermeister...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.