Graz-Umgebung

Beiträge zum Thema Graz-Umgebung

Lokales
Die Feuerwehr kann stolz sein auf die Jugend.

Förderung für die Feuerwehrjugend beschlossen

Gratwein-Straßengels Gemeinderat hat einstimmig eine neue Förderrichtlinie beschlossen, die die Jugendarbeit stärkt und dem Feuerwehrnachwuchs zugutekommen wird: Ab 2020 kann jeder Jungfeuerwehrmann und jede Jungfeuerwehrfrau unter 16 Jahren 200 Euro beantragen. Der Förderbetrag darf ausschließlich nur sowohl zur Ausbildung der jungen Floriani als auch zur Pflege der Kameradschaft verwendet werden.

  • 06.12.19
Lokales
Die Mur ist einer der bedeutendsten Gebirgsflüsse.

Mineralia 2019: Gold und Jade aus der Mur

Das Vorkommen von Waschgold in der Mur ist seit dem Mittelalter bekannt. Noch im 19. Jahrhundert versuchten Goldwäscher ihr Glück auf den Schotterbänken. Als Waschgold wird das durch Erosion aus der primären Lagerstätte durch natürliche Wasserläufe abtransportierte und in Flussschottern in Form von Nuggets abgelagerte Gold bezeichnet. Diese Art von Goldvorkommen waren wohl die ersten, die der Mensch nutzte. Am 7. und 8. Dezember findet die Mineralia, die einen Einblick in das Waschgold gibt, im...

  • 05.12.19
Lokales
Die Obfrau der ÖVP Gratwein-Straßengel, Birgit Krainer, tritt aus privaten Gründen mit Jahresende zurück.

Gratwein-Straßengel
Rücktritt bei der ÖVP

Überraschendes Statement: Gratwein-Straßengels ÖVP-Obfrau Birgit Krainer gibt bekannt, dass sie aus privaten Gründen mit Jahresende 2019 zurücktritt. Bis ein neuer Ortsparteienvorsitzender im Zuge des Parteitages am 15. Jänner gewählt wird, übernimmt Gemeinderat Gerald Schmidt die interimistische Leitung. Gute Zusammenarbeit "Ob es für eine solche Entscheidung den richtigen Zeitpunkt gibt, ist unklar. Fakt ist aber, dass unsere Ortsgruppe im Laufe der Jahre gut zusammengewachsen ist und...

  • 05.12.19
Wirtschaft
Das MoreFit-Team feierte mit Firmenchef Martin Opitz die Eröffnung des siebenten MoreFit-Studios in Lieboch.
79 Bilder

MoreFit-Studio
Martin Opitz eröffnet neues MoreFit-Studio in Lieboch

Der Gleisdorfer Fitnesspionier und Inhaber der MoreFit-Kette Martin Opitz eröffnete letztes Wochenende sein siebentes MoreFit Fitness-Studio am Johann Assl Platz 1 in Lieboch. Auf 1.350 Quadratmeter erstrahlt das neue MoreFit in einem neuen Facelift und Interieur aus warmen Farben und Holz. Von 05:30 Uhr bis 24:00 Uhr kann mit modernsten Geräten von Technogym und Gym 80 trainiert werden. Persönliche Betreuung und Einschulung erhalten Einsteiger von den bestens ausgebildeten...

  • 05.12.19
  •  2
Lokales
Der kluge und fleißige Gemeindenachwuchs ist für seine Abschlussarbeiten geehrt worden.

Auszeichnung für die Wissbegierigen

Gratwein-Straßengel: Förderpreis für 27 junge Gemeindebürger. Fleißige Hände und kluge Köpfe braucht das Land, und Bildung erhöht die Chancen auf eine erfolgreiche Zukunft: Unter dem Motto "Bildung gehört belohnt" hat die Marktgemeinde Gratwein-Straßengel deshalb den Bildungsförderpreis an seine Jugend vergeben. 27 Auszeichnungen Im Hoke-Saal des Stifts Rein wurde der Gemeindenachwuchs auf Initiative des Fachausschusses für Jugend und Sport für ihre guten und sehr guten...

  • 05.12.19
Lokales
Nach über vier Jahrzehnten hat der Schuldienst ein Ende: Gabriela Steinscherer geht in Pension.

PTS Deutschfeistritz
"Schulschluss" für eine Direktorin

Deutschfeistritz: Gabriela Steinscherer geht nach insgesamt 42 Dienstjahren in den Ruhestand. "Den Wecker werf’ ich gleich mal weg. Ich bin eh nie ein Morgenmensch gewesen", antwortet Gabriela Steinscherer auf die Frage, wie es wohl sein wird, wenn sie nicht mehr täglich in die Schule muss. Die Direktorin der Polytechnischen Schule Deutschfeistritz beendete am Freitag nach 42 Dienstjahren den Unterricht. Mit der WOCHE hat Steinscherer über ihre persönlichen Momente sowie über Chancen und...

  • 05.12.19
Lokales
Endstation: Immer mehr Menschen aus Graz-Umgebung nutzen die schnellen Zuganbindungen nach Graz.
5 Bilder

Addendum-Studie
Peggau zieht die Pendler an

Zahlen der Plattform "Addendum" zeigen massiven Anstieg der Pendler aus und in die GU-Gemeinden. Es ist kein Geheimnis, dass sich immer mehr Familien in Graz-Umgebung ansiedeln, denn der Bezirk punktet mit Lebensqualität. Doch viele, die hier wohnen, gehen ihrer Arbeit im Wirtschaftszentrum Graz nach und nehmen dazu einige Wegzeiten zum Pendeln in Kauf. Die Rechercheplattform "Addendum" hat zusammengefasst, warum einige Gemeinden Hotspots zum Auspendeln, aber auch zum Einpendeln...

  • 04.12.19
  •  1
  •  1
Lokales
Zündende Debatte: Die Freiwillige Feuerwehr sieht keinen Grund zur Panik hinsichtlich Brandgefahren.

Keine Gefahr durch heimliches Rauchen

Mehr Brandquellen aufgrund des Nichtraucherschutzes? Die Feuerwehr glaubt nicht daran. Das Rauchverbot in der Gastronomie sorgt nach wie vor für heftige Debatten. Aber hat der Schutz der Gesundheit auch etwas mit Brandschutz zu tun? Wir haben mit Bernhard Konrad, Abschnittsbrandinspektor des Bereichsfeuerwehrverbandes Graz-Umgebung, Abschnitt 6, über heimliches Rauchen und das Rauchen in öffentlichen Räumen gesprochen. Zu wenig Aufklärung Verbote, so sagt man, sind reizvoll. Dass...

  • 04.12.19
  •  3
Lokales
Ab Mitte Dezember wird die S-Bahn-Taktung von Werndorf bis Graz erhöht. Das hilft dem Ort, der eine Auspendlerquote von 88 Prozent hat.

Graz-Umgebung
Pendler strömen in die Hauptstadt

Zahlen der Plattform Addendum zeigen massiven Anstieg der Auspendler aus den GU-Gemeinden. "In der Früh und ab 15 Uhr kann man in der S-Bahn manchmal Tetris spielen, um einen Platz zu finden. Die Züge sind überlastet. Es bräuchte einen weiteren Waggon zu diesen Zeiten", sagt Florian Schmidt, ein Pendler, der regelmäßig die S-Bahn von Werndorf nach Graz nutzt. Pendlerhochburg WerndorfZumindest eines ist seit Kurzem aber fix: Ab 15. Dezember wird es tagesdurchgängige halbstündliche...

  • 04.12.19
Lokales
Am 7. Dezember beweist die Trachtenmusikkapelle Judendorf ihr Können dem Publikum.

Wunschkonzert der Trachtenmusikkapelle

Beim traditionellen Wunschkonzert der Trachtenmusikkapelle Judendorf wird in der neuen Mehrzweckhalle aufgespielt. Ein ereignisreiches Jahr neigt sich für die Kapelle dem Ende zu und gipfelt im Konzert, wo von "... und der Rest ist Österreich" über einen Ausflug in den britischen Norden zu "Cumberland Cross", einen Abstecher nach "Pisa" bis tief in die afrikanische Steppe zu "The Lion King" für jeden musikalischen Gusto das Richtige dabei ist. Beginn des Konzerts am 7. Dezember ist um 19 Uhr....

  • 03.12.19
Lokales
Oberbrandrat Gernot Rieger (2.v.r.) ist neuer Bezirksfeuerwehrchef.

Graz-Umgebung
Neuer Feuerwehr-Chef für den Bezirk

Am Freitag fand in Hitzendorf die Ersatzwahl für den Bereichsfeuerwehrkommandanten statt. Der bisherige Kommandant Gerhard Sampt legte, wie berichtet, aus beruflichen Gründen diese Funktion zurück. Die wahlberechtigten Feuerwehroffiziere wählten unter dem Vorsitz von Landesbranddirektor Reinhard Leichtfried und der zuständigen Bezirkshauptfrau Angelika Unger den Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Friesach-Wörth, ABI d.F. Gernot Rieger, zum neuen Bereichsfeuerwehrkommandanten im Bezirk...

  • 03.12.19
Lokales

Tag der offenen Tür an der MS Semriach

Am 5. Dezember laden die Schüler der Mittelschule Semriach (Schulstraße 25, 8102) zum Tag der offenen Tür ein. Von 10:30 bis 13:30 Uhr gibt es die Möglichkeit, die Schule und die Möglichkeiten, die sie bietet, näher kennenzulernen. Die Schüler führen selbst durch das Programm. Alle Infos gibt es unter 0664/88694640 oder direktion@nmssemriach.at.

  • 03.12.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Lehren ziehen aus einer Bilanz

Wenn sich ein Kalenderjahr zu Ende neigt, ist es Zeit, Bilanz zu ziehen. "Auch wenn die Bilanz nach außen hin erfolgreich scheint, kann es sein, dass sich trotz allem Unzufriedenheit und Erschöpfung breitmacht", weiß die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz. "Ich muss ja" Spätestens Silvester ist es wieder so weit: Wir lassen das Jahr Revue passieren. Im Idealfall blicken wir auf viele erfolgreiche Momente zurück. Es kann aber auch sein, dass sich plötzlich...

  • 03.12.19
Lokales
Der Krampus muss selbst für seine Kette sorgen.

Krampus schmiedet seine Kette

Eine nostalgische Stunde abseits von Krach und Rutenschläge für Kinder und Junggebliebene bietet das Sensenwerk Deutschfeistritz mit „Apfel, Nuss und Mandelkern“ am 5. Dezember von 17 bis 18 Uhr: In der düsteren Zainhammerhalle des Sensenwerkes schmiedet an der Esse der Krampus seine Kette, währenddessen der Nikolo die „braven“ Kinder beschenkt. Infos: 0677/63519679 und www.sensenwerk.at

  • 02.12.19
  •  2
  •  3
Lokales
Die Zeitzeugen aus Semriach geben ihre Erfahrungen in Buchform an alle Generationen weiter.

Zeitzeugen aus Semriach erzählen

Vor Kurzem wurde im Rahmen der Semriacher Kulturtage ein besonderes Buch vorgestellt: Über 15 Zeitzeugen aus Semriach haben ihre Geschichten, Erfahrungen und prägenden Ereignisse aus der Vergangenheit erzählt. Gesammelt wurden diese anschließend im Buch "Überlieferungen regionaler Zeitzeugen" veröffentlicht. Zu wissen, wie sich das Leben früher in Semriach, Windhof, Schönegg, am Rechberg und im Markterviertl abgespielt hat, hat einen besonderen Wert, den die Zeitzeugen auch nachfolgenden...

  • 02.12.19
  •  1
  •  1
Lokales
Die Jäger hielten eine besondere Andacht ab.

Zweigverein Frohnleiten hält Hubertusfeier ab

Zu Ehren des heiligen Hubertus, des Schutzheiligen der Jäger, hält die Jägerschaft regelmäßig Gottesdienste ab. So auch bei der Hubertusandacht des Zweigvereins Frohnleiten des Steirischen Jagdschutzvereins, der diese unter der Leitung von Maximilian Rühl in Friesach abhielt. Am Sammelplatz begrüßte das Bläserquartett des MV Deutschfeistritz-Peggau und die Jagdhornbläsergruppe Hausmannstätten die Jäger und geleitete diese in einem feierlichen Fackelzug durch die Ortschaft zur Kapelle....

  • 01.12.19
  •  1
Lokales
Arbeiten an der Stadtentwicklung: Stadtamtsdirektorin Hildegard Hammer, Bürgermeister Johannes Wagner und Constanze Schaffner
5 Bilder

Ortsreportage
Frohnleiten: Neue Akzente für die Stadtgemeinde

Frohnleiten setzt viele Maßnahmen, um das Zentrum weiter zu beleben und damit den Handel zu stärken. Die Zentren in den Gemeinden und Städten des Landes zu beleben, ist eine Herausforderung, die sich die Verantwortlichen und die Wirtschaft in den Kommunen stellen. In Frohnleiten wurde daher ein eigener Innenstadtentwicklungs-Prozess gestartet, der bald sichtbare Ergebnisse bringen soll. Das Gute liegt so nah Die Ausgangslage ist klar. Der Branchenmix und das Angebot im Zentrum von...

  • 30.11.19
Leute
Der Künstler in seiner Galerie: M. Raimann

"New Works" von Michael Raimann

Der Frohnleitner Künstler Michael Raimann ist für sein abstraktes Schaffen bekannt. Die Exponate der jüngst stattgefundenen Schau in der Grazer Galerie Centrum und Werke aus den Ausstellungsbeteiligungen in Paris und Rom sind nun auch im Rahmen der Ausstellung "Diagonale" in seinem Galerie-Atelier am Hauptplatz zu sehen. Darunter ein sogenanntes Readymade, die "Lichtquelle": eine Glühbirne in einer Waschschale, postiert auf drei Arten Verlängerungskabel. Aber auch neue Arbeiten werden...

  • 29.11.19
Wirtschaft
Wagte den Schritt in die Selbstständigkeit und erhält jetzt die Geschichte unterschiedlicher Bauten: Peter Saurer

Unternehmer-Interview
Handwerk und Historie hüten

Im Unternehmer-Interview: "Trockenausbau & Stuckateur Peter Saurer" verschönert die Region. Trockenausbau, Stuckarbeiten und Restaurationen sind Peter Saurers Welt. WOCHE: Erzählen Sie uns doch von den Anfängen ... Peter Saurer: 2003 wollte ich mein eigener Chef werden und habe mich mit zwei, drei Leuten einfach selbstständig gemacht. Vorangetrieben hat mich der Gedanke, meinem damaligen Chef zu beweisen, dass ich in der Branche Fuß fassen kann. Ich habe die Lehrabschlussprüfung und...

  • 29.11.19
Lokales
Der Maler Günter Sander ist für Porträts bekannt.

Günter Sander auf Burg Rabenstein

Maler Günter R. Sander lebt mittlerweile im Tessin und ist vor allem durch seine detailreiche Art der Porträtmalerei bekannt. Seine Bilder zeigen nicht nur Menschen, sondern erzählen auch deren Geschichten. Unter anderem haben Arnold Schwarzenegger, Dietrich Mateschitz oder Ex-FIFA-Präsident Joseph Blatter von Sander gemalte Porträts zuhause. Am 30.11., 1.12., 6.12., 7.12. sowie am 8.12., jeweils von 13 bis 17 Uhr, ist sein Schaffen im Barocksaal und den angrenzenden Räumlichkeiten der Burg...

  • 28.11.19
Lokales
Bei der Gala: M. Hafner-Auinger (GF Klimabündnis Österreich) F. Hofer, A. Gössinger-Wieser (Klimaschutzkoordinatorin Land), J. Preitler, G. Bauer (Vzbgm.) und G. Kolar (Landtagspräsidentin Steiermark)

Gratkorn wird für Klimapolitik geehrt

Die Marktgemeinde erhält als Klimabündnis-Gemeinde eine Auszeichnung. Gerade Gemeinden nehmen eine Vorbildfunktion ein und sind für ihre Bürger die Drehscheibe für Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz. Mehr als 120 Vertreter der Gemeinden sind von der Energie Agentur, e5, dem Klimabündnis und dem Land Steiermark nun für ihr Engagement in Sachen Klimapolitik ausgezeichnet worden; darunter auch Gratkorn. Seit 20 Jahren dabei "Klimabündnis-Gemeinden setzen auf lokaler...

  • 28.11.19
  •  1
Leute
Umgebauter Stadl in Thal: Ch. Ömmer (r.) und Besitzer
8 Bilder

"Hoagascht": Bauernhöfe von einst aus GU

Die ServusTV-Sendung gab einen Einblick in die Bauernhöfe im Bezirk. ServusTV-Moderatorin Christina Ömmer hat sich auf eine Reise in die Vergangenheit begeben und regionale Haufenhöfe besucht. Bei der Sendung "Mein Bauernhaus – A Haufen von Häusern" war auch Klaus Seelos zu sehen, der einen Einblick in historische Architekturen gab. Liebe zum Detail Bauernhöfe hatten einst unterschiedlich viele Funktionen: Ihre Bauweise zeugt häufig von einem einfachen und genügsamen Leben, wo mehrere...

  • 28.11.19
Lokales
Kinder verkaufen für Kinder am Flohmarkt bei Ikea.

Rainbows-Flohmarkt: Kids verkaufen für Kids

Rainbows ist immer dann da, wenn Kinder durch eine Trennung oder den Tod eines Elternteils in den Trubel stürmischer Zeiten geraten. Am 29. November von 14 bis 18 Uhr veranstaltet Rainbows im Kassenbereich von Ikea den Flohmarkt "Kinder/Jugendliche verkaufen für Kinder". Es gibt Bücher, Spiele, schöne Kleidung für drinnen und draußen, Wintersportgeräte, Schuhe etc. Der Erlös kommt Familien zugute, die sich eine Unterstützung durch Rainbows nicht leisten können. Dinge, die nicht verkauft...

  • 27.11.19
Lokales
Mit der App und der Koboldin Poldi sollen die Kinder spielerisch Aufgaben erfüllen.
2 Bilder

Schulreifescreening
Eine App "testet" die Schulreife

App zur Schulreife sorgt für Aufregung: Ein Gespräch unter Experten schafft in Graz-Umgebung Klarheit. Test oder Screening? Egal, wie das Wording lautet, die App, die die Schulleitung bei der Abklärung der Schulreife unterstützt, sorgte bereits für Aufregung und hitzige Diskussionen. Karin Landerl, Entwicklungspsychologin an der Universität Graz (die mit Kollegen der Uni Wien am Inhalt der App arbeitet), traf sich auf Einladung der Leitung des Kinderhauses "Kinder am Straßenglerberg" mit...

  • 27.11.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.