Corona

Beiträge zum Thema Corona

Besuche in Krankenhäusern sollen möglichst unterlassen werden.
7 2 8

Coronavirus
Aktuelle Entwicklungen im Murtal und in Murau

Wir berichten laufend über aktuelle Entwicklungen in der Region. MURAU/MURTAL. Neun neue Coronafälle sind in Murau dazugekommen, 27 im Murtal. Die Zahl der aktiv Infizierten ist wieder leicht gestiegen. Die aktuelle Statistik (Stand: 16. April): Bezirk Murau: 1.721 jemals positiv getestete Personen (106 aktiv Infizierte) Bezirk Murtal: 4.323 jemals positiv getestete Personen (279 aktiv Infizierte) Entwicklung der Coronafälle in den Gemeinden Donnerstag, 15. AprilSechs Neuinfektionen wurden in...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
St. Georgen hat derzeit am meisten Fälle pro Einwohner.

Murau/Murtal
Die Entwicklung der Coronafälle in den Gemeinden

Bezirke Murtal und Murau haben die höchste Inzidenz des Landes - das wirkt sich auch auf Gemeinden aus. MURAU/MURTAL. Die Region steht derzeit an der negativen Spitze des Landes. Mit einer 7-Tage-Inzidenz (neue Coronafälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner) von 248 (Murtal) und 246 (Murau) haben die beiden Bezirke derzeit die höchsten Zahlen des Landes. Die Entwicklungen sind allerdings unterschiedlich (Überblick). "Die Zahlen sind generell leicht rückläufig, aber es ist noch viel...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
2

Bis zu 200 Stück
Corona blüht derzeit stark in Gleisdorf auf

Ja, sie haben richtig gelesen, allerdings ist in Gleisdorf nicht das Virus gemeint, sondern die gleichnamige Tulpe. Die Stadtgärtnerei hat auch heuer wieder bis zu 200 Stück dieser Blumensart gesetzt. Insgesamt setzt das Gärtner-Team rund um Erika König an die 16.000 Blumenknospen und verschönert dadurch das Stadtbild. "Wir haben schon jahrelang auf die Tulpe mit dem dem nun sehr bekannten Namen 'Corona' gesetzt und bis zu 200 Stück sind gerade nun aufgeblüht. Die Frühjahrsblumen haben wir alle...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Der Testbus fährt jetzt auch im Bezirk Murtal.

Murau/Murtal
Sondertests in vier Gemeinden

In Gemeinden mit hohen Coronazahlen wird jetzt getestet, neuer Testbus für Bezirk Murtal. MURAU/MURTAL. Das Osterwochenende hatte doch Auswirkungen auf die Coronazahlen in der Region - diese wurden allerdings erst etwas verspätet sichtbar. Die Bezirke Murau und Murtal haben derzeit die höchste 7-Tage-Inzidenz (neue Coronafälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner) des Landes (Überblick). Sondertests Zudem stehen drei Gemeinden an der Spitze der Liste mit dem meisten aktiven...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Antikörper-Tests können bei Medizinern durchgeführt werden.

Murtal
Corona-Genesene hat erstaunlich viele Antikörper

Eine Murtalerin ist im Herbst an Corona erkrankt und hat nun hohe Antikörper-Werte. MURTAL. „Ich wünsche jedem, dass er diese Krankheit nicht bekommt“. Das war die Kernaussage jener Murtalerin, die im Herbst über ihre Corona-Erkrankung berichtet hat. Sie ist Ende September erkrankt und hatte relativ starke Symptome. "Neben dem schlimmen Husten waren das auch Nierenschmerzen, Fieber, Schweißausbrüche und für einige Tage habe ich Geruchs- und Geschmackssinn verloren." Die Beschwerden haben bei...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
In Obdach wird montags, dienstags und donnerstags getestet.
2 2

Murau/Murtal
Diese Gemeinden bieten Selbsttests an

17 Gemeinden in der Region Murau-Murtal sind gleich am Start dabei. MURAU/MURTAL. Das ohnehin schon großzügig ausgebaute Testangebot wird in der Steiermark erneut erhöht. In 23 steirischen Gemeinden gibt es ab sofort Selbsttests unter Aufsicht. Weitere rund 120 Kommunen werden im Laufe der nächsten Woche nachziehen. Der Hintergrund ist wohl, dass künftig noch mehr Eintrittstests nötig sein werden - etwa in der Gastronomie. Unter Aufsicht In der Region sind vorerst 17 Gemeinden mit an Bord: Vier...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Ungezwungen ging es bisher beim Müll Sammeln voran, wie bei diesem Bild aus dem im Jahr 2019. Heuer wird die Müllsammelaktion am 24. April unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen im Staffelbetrieb durchgeführt.

Unsere Erde
Müllsammelaktion im Ortsteil Kloster

Die örtlichen Vereine im Ortsteil Kloster werden auf Initiative von GR Christoph Koch und Ines Müller auch heuer wieder die jährliche Müllsammelaktion organisieren und gemäß der aktuell gültigen Covid-19 Maßnahmenverordnung umsetzen. Los geht's am 24. April ab 9 Uhr im Staffelbetrieb. DEUTSCHLANDSBEG/KLOSTER. "Wegen der bestehenden gesetzlichen Verordnungen und gemäß dem dazu erstellten Präventionskonzept kann die Müllsammelaktion am 24. April heuer nur im Staffelbetrieb stattfinden", betont GR...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Achim Lernbass, Denise Ganster und Aloisia Pirker-Ebner sind für die Jugendlichen in sämtlichen Lebenssituationen da.
3

JUZ
Wichtiger Treffpunkt für die Kindberger Jugend

Das Jugendzentrum Kindberg bietet einen entspannten Raum für Freizeit und Problemlösung. Wo früher das Rote Kreuz seinen Dienst verrichtete, findet seit rund zehn Jahren Hilfe auf eine ganz andere Art statt. Am Roßdorfplatz befindet sich seither das Jugendzentrum Kindberg, welches durch Corona ein umso wichtigerer Anlaufplatz für die Heranwachsenden geworden ist. "Es ist wichtig, dass es diese betreute Möglichkeit gibt. Das Projekt hat sich bewährt", ist Bürgermeister Christian Sander...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Auch diese Woche gibt es wieder einige Tipps der checkit-Bloggerin Bernie!
Video

Bernis Corona-Tagebuch
Inspirationen für den Corona-Alltag

Auch diese Woche geht es unter dem Motto "Coro: Na und?" weiter mit dem Tagebuch der 17-jährigen Berni, die mit euch die besten Tipps für einen abwechslungsreichen Corona-Alltag teilt! Berni liefert euch auch auch diese Woche wieder einige Inspirationen, wie man als Jugendliche das beste aus der aktuellen Corona-Situation macht:  In Kooperation mit dem Jugendmagazin Checkit gibt die 17-jährige Berni Einblicke in ihr Leben und liefert Inspirationen. Neue Rezepte, legale Ausflugsmöglichkeiten und...

  • Steiermark
  • Julia Fleck
Die kontrollierten Selbsttests werden seit dieser Woche auch in einigen Gemeinden in Graz-Umgebung angeboten.

Graz-Umgebung
Zum "Nasenbohren" in die Gemeindestube

18 Gemeinden im Bezirk bieten jetzt kontrollierte Selbsttests an. Damit darf man auch zum Friseur. Seit dieser Woche hat das kostenlose Antigen-Testangebot in Graz-Umgebung weitere Verstärkung bekommen. Die sogenannten kontrollierten Selbsttests werden in 18 Gemeinden im Bezirk angeboten (siehe Infobox). Die Anmeldung zu den Testungen erfolgt über die jeweilige Gemeinde. Freiwillige helfen mitDie Testung selbst wird durch Mitarbeiter der Kommunen beaufsichtigt. Einige Gemeinden suchen dafür...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Grundausbildung I und II im Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg - Abschnitt 3: Die Ausbildung der Kameraden sowie die Prüfungsabnahme erfolgte coronbedingt in kleinen Gruppen.
5

Erfolgreich in Theorie und Praxis
21 Kameraden schlossen Grundausbildung in Bad Gams ab

21 Kameraden des Abschnittes 3 - Laßnitztal stellten sich jüngst in Bad Gams der Abnahme der GAB I (Grundausbildung) und der praktischen Ausbildung GAB II - trotz Masken und Abstand mit Erfolg.  BAD GAMS. Vorausgegangen war eine der Corona-Situation angepasste Ausbildung, wobei bei jeder Übung bzw. Abnahme die Bescheinigung über einen negativen Corona-Test vorgelegt werden musste.  Fünf Stationen für PraxisausbildungZuerst wurden für die Abnahme der GAB I vier Gruppen gebildet, die getrennt...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl

Conspiracy
Achtung: Verschwörungstheorie...oder doch nicht?

Achtung: Verschwörungstheorie Weiterlesen auf eigene Gefahr!!! Es gibt eine Reihe von Ansätzen, wie man mit Viren und anderen Keimen umgehen kann. Entweder man stützt sich auf die Abwehr, die unser Körper seit Anbeginn zur Verfügung hat und optimiert sie um perfekt zu funktionieren, oder man setzt auf mechanische Unterstützung von außen. Die "Defense Advanced Research Projects Agency" (DARPA) des Pentagons arbeitet an einem COVID-Impfstoff, der angeblich gegen alle Varianten wirken soll, und...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Karl-Heinz Müller
In der BH Murau wurde nach Ostern eine leichte Entspannung registriert.
2

Murau/Murtal
Leichte Entspannung, aber keine Entwarnung

Im Bezirk Murau ist die Inzidenz nach Ostern gesunken, im Murtal gestiegen. Absonderung im Rehazentrum Wildbad. MURAU/MURTAL. "Es ist eine leichte Entspannung, aber sicher noch keine Entwarnung in Sicht", lautet die Bilanz von Bezirkshauptmann Florian Waldner. In Murau gab es nach Ostern kontinuierlich weniger Neuinfektionen, die Inzidenz ist von zeitweise über 300 auf 214 gesunken (Stand: Montag, 12. April, Überblick). Kleinere Cluster Waldner: "Aber es ist noch viel los, wir haben einige...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Pressekonferenz mit Ausblick: Vize-Bgm. Berthold Strobl, Bgm. Stefan Hofer, LH-Stv. LR Anton Lang und Gemeindekassierin Yvonne Zapf.
8

Investitionsvorhaben 2021
Turnau beweist Mut zur Zukunft

In einer Pressekonferenz präsentierte Bgm. Stefan Hofer die Vorhaben seiner Gemeinde für 2021. Corona hat – so wie überall – auch in der Turnauer Finanzkassa seine Spuren hinterlassen, "und es wird uns noch länger herausfordern, deshalb müssen wir jetzt Mut zur Zukunft beweisen, die Krise als Chance sehen und in die Zukunft investieren", erklärte Bürgermeister Stefan Hofer bei einer Pressekonferenz, die er am Montag gemeinsam mit LH-Stv. Anton Lang, Vize-Bgm. Berthold Strobl und...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Freude auf ein Wiedersehen bei Christa Schimpel

Corona-Pause seit einem Jahr
Kein „Ippon“ für die Judosektion Stainz

Für mehr als ein Hineinschnuppern in das Training in der ersten März-Woche des vergangenen Jahres reichte es für die Mitglieder der Judosektion Stainz nicht. Nach nur zwei Einheiten wurde der Turnsaal von der Marktgemeinde gesperrt. „Alle Kämpfer/innen waren voll motiviert“, hoffte Cheftrainerin Christa Schimpel (35) auf eine baldige Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes. Die Hoffnung erwies sich jedoch als trügerisch. Gerade als Sportart mit Körperkontakt und mit ständig wechselnden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann

Pandemie
Wie enden Pandemien?

Wie enden Pandemien? Nach Ansicht von Historikern können Pandemien vor allem auf zwei Arten enden – entweder medizinisch oder sozial. Das medizinische Ende tritt ein, wenn die Zahl der Erkrankten stark zurück geht. Also entweder, wenn ein Großteil der Menschen die Infektion überstanden hat und (vorerst) immun gegen den Erreger ist oder es wirksame Impfstoffe und Medikamente gibt. Das soziale Ende ist eine bewusste Entscheidung und findet vor allem in den Köpfen der Menschen statt. Es tritt ein,...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Karl-Heinz Müller
2

Gerade jetzt kommt es auf die Würde an
Tipps vom Psychologen zum Bewusstwerden der eigenen Würde

Ein würdevolles Miteinander ist der Schlüssel zu einem konstruktiven Umgang mit der Coronakrise. Kommt uns die Würde abhanden? Egal ob als Kinder, Jugendliche oder Erwachsene: Stets haben wir die Erwartungen anderer zu erfüllen, sei es in der Schule, zu Hause, aber auch in Beruf und Beziehung. Scheinbar glauben dadurch viele, dass Status, Geld oder Besitz unsere Würde ausmachen. Aber was meint dieser schwer greifbare Begriff der Würde nun? Psychologe Philip Streit bezeichnet "Würde" als eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
In Hohentauern gab es am Freitag sieben aktiv Infizierte.
1

Murau/Murtal
Entwicklung der Coronafälle in den Gemeinden

Gleich zwei Murtaler Gemeinden haben derzeit landesweit die meisten Coronafälle pro Einwohner. MURAU/MURTAL. Das verlängerte Osterwochenende hat zu unterschiedlichen Entwicklungen in der Region geführt. Während die 7-Tage-Inzidenz (neue Coronafälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner) in Murau von über 330 auf 207 gefallen ist, ist der Wert im Bezirk Murtal von 167 auf 198 gestiegen (Stand: 9. April, Überblick). Leichte Entspannung In den Gemeinden Stadl-Predlitz und St. Georgen am...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Selbsttest
Gratwein-Straßengel startet eigenes Online-Anmeldesystem

Ab heute bieten unterschiedliche Gemeinden – 18 davon in Graz-Umgebung – kontrollierte Selbsttests an. Gratwein-Straßengel hat eigens dazu ein Anmeldesystem entwickelt. Ziel der Aktion ist es, das Testangebot neben den Teststraßen und Apotheken zu erweitern, um so Infektionsketten zu unterbinden. Insgesamt drei Millionen Testkits stellt das Land Steiermark den Gemeinden zur Verfügung. Jeder, der sich testen lassen will, bucht einen Termin in seiner Heimatgemeinde und lässt sich im Beisein von...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld wird das Testangebot mit kontrollierten Selbsttests in 18 Gemeinden erweitert.

Corona-Pandemie
Kontrollierte Selbsttests in 18 Gemeinden

18 Gemeinden im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld bieten künftig kontrollierte Selbsttestungen an. So ist man im Bezirk neben zwei Teststraßen in Hartberg und Fürstenfeld, den testenden Apotheken, dem Testbus im Oberland und etlichen Hausärzten, die Tests anbieten, weiter gut aufgestellt. BEZIRK HARTBERG-FÜRSTENFELD. Testen, testen, testen lautet die Devise im Kampf gegen die Corona-Pandemie. In diesem Sinne gibt es nicht nur landesweit 23 behördliche Teststraßen, mit der Hartberghalle in Hartberg...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Im Bezirk Deutschlandsberg wird das Testangebot mit kontrollierten Selbsttests in neun Gemeinden erweitert.
1 1 Aktion

Corona-Pandemie
Kontrollierte Selbsttests in neun Gemeinden

Neun Gemeinden im Bezirk Deutschlandsberg bieten künftig kontrollierte Selbsttestungen an. So ist man im Bezirk neben zwei Teststraßen, fünf testenden Apotheken und etlichen Hausärzten, die Tests anbieten weiter gut aufgestellt. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Testen, testen, testen lautet die Devise im Kampf gegen die Corona-Pandemie. In diesem Sinne gibt es nicht nur landesweit 23 behördliche Teststraßen, mit der Koralmhalle in Deutschlandsberg und dem Festsaal Eibiswald auch zwei in unserem Bezirk,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Bilanz über das „Corona-Jahr“ 2020: AK-Präsident Josef Pesserl, Außenstellenleiter Edwin Kriechbaumer und Direktor Wolfgang Bartosch (v.l.).

Arbeiterkammer
Corona als Hauptthema für die AK-Beratung

Die Corona-Pandemie war im Vorjahr Hauptthema Nummer eins für die Expertinnen der AK-Außenstelle Leoben. LEOBEN. Im Jahr 2020 gaben die Experten der AK-Außenstelle Leoben insgesamt mehr als 22.000 Rechtsauskünfte, womit rund 18,8 Millionen Euro erkämpft wurden. Vor allem die Auswirkungen von Corona auf die Arbeitswelt waren ein zentrales Thema der Auskunftssuchenden. „Auflösung von Dienstverhältnissen, vor allem aber die Kurzarbeit und die daraus resultierende Berechnung der Löhne und Gehälter...

  • Stmk
  • Leoben
  • Ivan Grbic
Auch diese Woche gibt es wieder einige Tipps der checkit-Bloggerin Bernie!
Video

Bernis Corona-Tagebuch
Abwechslungsreiche Tipps für den Corona-Alltag

Ganz unter dem Motto "Coro: Na und?" geht es diese Woche weiter mit dem vierten Video-Tagebuch der 17-jährigen Berni. STEIERMARK. Auch diese Woche hat Berni wieder einige Ideen, was man als Jugendliche während Corona so alles machen kann: In Kooperation mit dem Jugendmagazin Checkit gibt die 17-jährige Berni Einblicke in ihr Leben und liefert Inspirationen. Neue Rezepte, legale Ausflugsmöglichkeiten und atemberaubende Szenerie gespickt mit sarkastischer Virusphobie werden euch manche...

  • Steiermark
  • Julia Fleck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.