großglockner

Beiträge zum Thema großglockner

BUCH TIPP: Gunther Greßmann – "Steinwild am Großglockner"
Steinbock als Symbol der Alpen

Seit 1960 sind Steinböcke im Großglocknergebiet wieder heimisch – und für viele Besucher dieses Bergmassives auch sichtbar. Die Ansiedelung war der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Das Buch "Steinwild am Großglockner" von Gunther Greßmann beschreibt die Entwicklung der Population bis heute, die Biologie, den Lebensraum des Steinwildes, beleuchtet jagdliche Zugänge, Naturschutz und wissenschaftliche Erkenntnisse. Verlag Anton Pustet, 160 Seiten, 25 € ISBN 978-3-7025-0964-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ein 23-Jähriger wurde bei einem Verkehrsunfall im Defereggental verletzt.

Polizeimeldung Osttirol
Großglockner: Bergsteiger gerieten in Alpine Notlage

KALS. Ein 35-jähriger deutscher Urlauber sowie seine 26-jährige deutsche Begleiterin stiegen am 31. August um 6 Uhr von der Stüdlhütte über den Stüdlgrat auf den Großglockner. Sie waren für die Tour entsprechend ausgerüstet und hatten auch Klettererfahrung. Die Verhältnisse waren schwierig, der Stüdlgrat vereist und das Wetter schlecht. Gegen 19 Uhr erreichten sie den Gipfel. Den Abstieg zur Adlersruhe trauten sie sich aufgrund des schlechten Wetters jedoch alleine nicht zu. Sie verständigten...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Die Verletzte wurde von der Bergrettung Kals erstversorgt und danach in das BKH Lienz geflogen.

Polizeimeldung Osttirol
28-Jährige stürzte am Stüdlgrat ab

KALS. Am 19. August gegen 7 Uhr stürzte eine 28-jährige Österreicherin bei einer Tour zum Großglockner nach dem Einstieg des Stüdlgrates ca. 10 bis 15 Meter über felsdurchsetztes Gelände in Richtung Teischnitzkees ab. Dabei zog sich die Frau Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurde von der Bergrettung Kals erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen. Weitere Polizeimeldungen aus Osttirol

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Josef Kreitzer (links) mit seinen Gipfelkameraden aus Niederbayern und Vorarlberg.

Gipfelstürmer
Stinatzer Vizebürgermeister auf dem Großglockner

Bevor sich der Stinatzer Vizebürgermeister Josef Kreitzer im nächsten Jahr wieder auf den Kilimandscharo, den höchsten Berg Afrikas (5.895 m), begibt, betätigte er sich im Inland als Gipfelstürmer. In einer zweitätigen Bergtour bestieg er den Großglockner, den höchsten Berg Österreichs (3.798 m). Von Kals führte die Route der vierköpfigen Seilschaft über Lucknerhaus, Stüdlhütte und Adlersruhe zum Gipfel und wieder retour."Eine grandiose Tour, einfach beeindruckend", schwärmt...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Beim Abstieg vom Großglockner stürzte ein 59-jähriger Tscheche in eine Gletscherspalte. Er konnte leicht verletzt geborgen werden.

Polizeimeldung Osttirol
Großglockner: Tscheche stürzte in Gletscherspalte

KALS. Ein 59-jähriger Mann aus Tschechien begab sich am 10. August gegen 13.30 Uhr mit seinem Sohn nach einer Glocknerbesteigung auf den Rückweg. Im Bereich Kampl umgingen sie den Klettersteig und folgten einer Spur über den ca. 30 Grad steilen Gletscher. Dabei glitt der 59-Jährige aus und rutschte direkt in eine ca. 7 Meter unterhalb der Spur verlaufende Gletscherspalte. Er stürzte ca. 20 Meter tief in die Spalte und blieb auf einer Schneebrücke liegen. Ein vorbeikommender Bergführer bemerkte...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Ein 29-Jähriger Deutscher kam auf dem Weg zum Großglockner am Stüdlgrat nicht mehr weiter und setzte einen Notruf ab.

Polizeimeldung Osttirol
Alpine Notlage am Großglockner

KALS. Zwei 29-jährige deutsche Staatsangehörige stiegen am 22. Feber im Gemeindegebiet von Kals über den Stüdlgrat in Richtung Großglockner auf. Auf einer Seehöhe von ca. 3.700 Meter kamen die beiden Alpinisten im teilweise hohen Schnee nicht mehr weiter voran. Einner der beiden stieg alleine wieder über den Stüdlgrat ab. Der zweite Alpinist war bereits stark erschöpft. Ihm schien ein Abstieg zu gefährlich, weshalb er einen Alpinnotruf absetzte. Starker Wind verhinderte eine...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Die Experten des Lawinenwarndienstes Tirol bei der Montage der Windstation am Dach der Erzherzog-Johann-Hütte.
2

Lawinenwarndienst Tirol
Höchste Wetterstation Österreichs in Osttirol errichtet

Station Nr. 205 sendet Wetterdaten vom Großglockner aus 3.454 Metern Seehöhe. KALS (red). Die 205. Wetterstation des Landes Tirol auf der Adlersruhe am Großglockner wurde am  Mittwoch 15. Jänner installiert. Sie befindet sich bei der Erzherzog-Johann-Hütte auf eine Seehöhe von 3.454 Metern und ist damit die höchst gelegene Station Österreichs. „Die neue Windstation auf der Adlersruhe am Großglockner ist eine wichtige Ergänzung für unser landesweites großes Netz. Mit den zusätzlichen Daten...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Am 29. Dezember 2018 ereignete sich ein Lawinenabgang nördlich der Glorerhütte bei Kals am Großglockner.

Lawinen
Tourengeher von Lawine verschüttet

KALS. Am 29. Dezember 2018 ging eine Lawine nördlich der Glorerhütte in Kals am Großglockner ab. Fünf Tourengeher wurden verschüttet. Tourengeher konnten geborgen werdenAm 29.12. gegen 13:15 ging nördlich der Glorerhütte eine Lawine ab. Fünf einheimische Schitourengeher wurden dabei verschüttet. Zwei der Tourengeher wurden dabei ganz und drei teilverschüttet. Die teilweise verschütteten konnten sich selbst befreien und sendeten einen Notruf. Gleichzeitig suchten sie selbst mittels...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Knienieder
Die Projektgruppe cliMATE der Handelsakademie Lienz, organisierten eine zweitägige Gletscherexkursion zum Teischnitzkees am Fuße des Großglockners.

WLAN gegen Natur getauscht

LIENZ (red). Am 24. und 25. September organisierte die Projektgruppe cliMATE der Handelsakademie Lienz, eine zweitägige Gletscherexkursion zum Teischnitzkees am Fuße des Großglockners. Zusammen mit zwei Rangern des Nationalparks Hohe Tauern und Bergführern des Alpinkompetenzzentrum Osttirol, machten sich interessierte Schüler der vierten Jahrgänge auf dem Weg zum Gletscher. „Das Klima- und Gletschercamp passte sehr gut zu unserem aktuellen Programm mounTEENcoaching. Damit wollen wir...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Ein tragischer Alpinunfall ereignete sich am 19.9.2018 am Großglockner. Ein 78-jähriger Deutscher stürzte 300 Meter ab und wurde tödlich verletzt.

Tödlicher Alpinunfall in Kals am Großglockner

78-jähriger Deutscher stürzte 300 Meter über die Westseite des Stüdlgrates ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. KALS. Zwei deutsche Staatsbürger (78 und 67 Jahre alt) stiegen am 19.09.2018 am frühen Morgen im Gemeindegebiet von Kals am Großglockner von der Stüdlhütte über das Teischnitzkees zum Einstieg des Stüdlgrats und in weiterer Folge seilfrei über den Stüdlgrat in Richtung Großglockner-Gipfel auf. Gegen 09:55 Uhr rutschte der 78-Jährige unmittelbar unterhalb der sogenannten...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Erstmals bestiegen die Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse NMS Kals mit Hilfe der Kalser Bergführer den Großglockner
3

Zum Schulschluss auf den Glockner

Erstmals bestiegen die Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse NMS Kals mit Hilfe der Kalser Bergführer den Großglockner - ein erfolgreiches Unternehmen auf sportlicher und sozialer Ebene, das in den kommenden Jahren als Abschlussveranstaltung einen Fixplatz erhalten wird. KALS. Am Morgen des 2. Juli 2018 war es endlich soweit: Die lang ersehnte Gletscherreise auf das Teischnitzkees und die Besteigung des Großglockners konnten beginnen. Pünktlich um 8:00 Uhr starteten die Schülerinnen und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
BNI Tirol Chef mit Firmenbanner auf 3.798m
1 1 4

Großglockner lockt auch Unternehmer!

3:00 Uhr morgens! Der Wecker läutet im Schlaflager Nr. 3 der Stüdlhütte auf 2.801m. Enrico Maggi, Geschäftsführer BNI Tirol schleicht sich mit seinem Bergkameraden Tobias Knaubert in den Frühstücksraum. Alles ist noch still. Nach 30 Minuten verlassen sie alleine die Hütte und starten in sternenklarer Dunkelheit. Um 6:40 Uhr stehen die Beiden am Gipfel des Großglockners, 3.798m und genießen für 45 Minuten die herrlichste Einsamkeit, die man sich in dieser Höhe vorstellen kann. Austausch auf...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Enrico Maggi

Tödlicher Absturz am Großglockner

Eine Tour auf den Großglockner endete für einen 59-jährigen Deutschen am 5. Oktober 2017 tödlich. Zusammen mit einem befreundeten Bergsteiger stieg er zunächst angeseilt über das „Teischnitzkees“ auf. Den Stüdlgrat kletterten die beiden ohne Seilsicherung. Im Bereich der „Drahtseilverschneidung“ rutschte der 59-Jährige mit den Steigeisen am Fels ab und stürzte über die Südwand des Großglockners ca 400 m durch steiles felsiges Gelände ab. Die Besatzung des Notarzthubschraubers C7 konnte nur mehr...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Großglockner: Polnische Alpinisten am Eisleitl abgestürzt

KALS. Drei polnische Alpinisten im Alter von 36 bis 39 Jahren stiegen am 2. August gegen 12 Uhr in einer Dreierseilschaft vom Großglockner ab, als einer der Männer plötzlich ausrutschte. Seine Kameraden konnten ihn nicht halten und wurden mitgerissen. Sie stürzten ca. 200 Meter über das steile Eisleitl ab, wobei sie sich nur leichte Verletzungen zuzogen. Ein Augenzeuge verständigte die Rettungskräfte. Die Bergsteiger wurden von der Bergrettung Kals erstversorgt und mit dem Hubschrauber...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Tödlicher Absturz im Glocknergebiet

Ein 62-jähriger Osttiroler brach am 20.7.2017 gegen 5 Uhr früh zu einer Bergtour in Richtung Glocknerwand auf und plante auf den Gipfel des Großglockners zu steigen. Nachdem der Bergsteiger nicht nach Hause zurückkehrte, erstattete sein Bruder gegen 20.30 Uhr Anzeige. Unmittelbar danach führte die Besatzung des Polizeihubschraubers einen Suchflug im Bereich der Glocknerwand durch, jedoch ohne Erfolg. Am 21.07.2017 kurz vor 6 Uhr früh meldete ein Kalser Bergführer, unterhalb der Grögerrinne...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

3. Großglockner VW-Käfertreffen

Von 14. bis 16. Juli 2017 findet in Kals bereits zum 3. Mal das Großglockner VW-Käfertreffen statt. Das Eintreffen der Teilnehmer erfolgt am 14. Juli um 14 Uhr beim Parkplatz der Bergbahnen, wo die Präsentation und Akkreditierung erfolgt. Ab 17 Uhr geht es dann im Konvoi über die Kalser Glocknerstraße zum Lucknerhaus. Anschließend gibt es ab 19.30 Uhr im Musikpavillon ein gemütliches Beisammensein mit Musik. Am 15. Juli startet ab 10 Uhr die Käferausfahrt "Schönes Osttirol". Die...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller

Ausstellung Hans unter dem Glockner

Der in Osttirol beinahe jedem bekannte - und sehr beliebte - Künstler, Hans Salcher, hat sich bereit erklärt, mit dem Team der Bücherei und der Gemeinde Kals am Großglockner eine Ausstellung auszurichten. Die Vernissage findet am 2. Juni 2017 um 20 Uhr im Haus de calce statt und wird von der Singgemeinschaft VoKals und den Texten von Hans Salcher, gelesen von Ortspfarrer Ferdinand Pittl, umrahmt. Die Ausstellung bleibt bis Ende August jeweils Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr geöffnet. ...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller

Alpinunfälle am Großglockner

Am 10. Dezember 2016, gegen 09.45 Uhr rutschte ein 50-jähriger Österreicher bei einer Bergtour auf den Großglockner mit seinen Steigeisen im Bereich des Glocknerleitls aus, stürzte ca. 120 Meter über steiles Gelände ab und blieb schwer verletzt im Bereich des sogenannten Bahnhofs liegen. Der 50-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch vorbeikommende Bergsteiger mit dem Notarzthubschrauber geborgen und in das Krankenhaus Lienz geflogen. Einen Tag Später unternahmen drei Deutsche eine...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Blutspendeaktion im November

von 17 bis 20 Uhr im Johann-Stüdl-Saal Wann: 27.11.2016 17:00:00 bis 27.11.2016, 20:00:00 Wo: Johann-Stüdl-Saal, 9981 Kals am Großglockner auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller
Vergangene Woche feierte man in Kals den Spatenstich für die Neugestaltung des "Glocknerwinkels".

EIn Schaufenster für den Großglockner

KALS (ebn). Der Parkplatz des Luknerhauses in Kals ist einer der wichtigsten Ausgangspunkte bei der Besteigung des Großglockners. Die Gemeinde Kals gestalten diesen Platz in Kooperation mit dem Nationalpark nun neu. Vergangene Woche feierte man den Spatenstich für das Projekt. Auf dem neu gestalteten „Glocknerwinkel“ entstehen ein Nationalpark-Info-Gebäude und ein Servicegebäude mit WC-Anlagen und Waschplätzen. Der Parkplatz wird auf insgesamt 238 Pkw-Stellplätze erweitert. Auch zwei 2...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner

Großglocknerkapelle Kals – 70 Jahre & „Zeitlos“

1946 hat alles begonnen, so heißt es im Film“ Meine Heimat ist Tirol“ über das musikalische Leben von Sepp Huter. Mittlerweile zählt dieses Bild und Tondokument aus sieben Jahrzehnten schon zu einer besonderen Rarität, die Musikgeschichte widerspiegelt. 2016 jährt sich zum Siebzigsten mal die Gründung der Großglocknerkapelle. „Viele als Volksweise bezeichnete Melodien stammen von Sepp Huter ohne das es bekannt ist“- so Franz Posch. Die einfachen und eingängigen Melodien, jedoch immer mit viel...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller

Zusatztermin für „Die Erbtante aus Afrika“ in Kals

Aufgrund des großen Erfolges und Nachfrage, wird die Volksbühne Kals am Donnerstag, 22. September 2016, um 20 Uhr, noch eine Zusatzaufführung Ihres Stück „Die Erbtante aus Afrika“ zum Besten geben. Des weiterem wird das Stück noch am 14. Oktober 2016 aufgeführt. Kartenvorverkauf im TVB Kals unter der Tel. 050212 540 oder an der Abendkassa. Wann: 22.09.2016 20:00:00 Wo: Kulturhaus Johann-Stüdl-Saal, ...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.