.

Handel

Beiträge zum Thema Handel

In der Buchhandlung Stark floriert zurzeit das Online-Geschäft
2

Regional Online Shoppen
Gutes Zeugnis für unseren lokalen Handel

REGION. Die heimische Wirtschaft stellen gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit die krisenbedingten Einschränkungen vor große Herausforderungen. Im Gegenzug kann allerdings der Online-Handel von der aktuellen Situation profitieren. Einige regionale Händler bieten bereits in diesem Segment seit dem ersten Lockdown ihre Waren per Internet an und haben so eine gute Möglichkeit für regionale Wertschöpfung. Bereits zwei Jahre "online""Ein Onlineshop bietet dem heutigen Einkaufsverhalten entsprechend...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz

Lichtblicke für den Advent
Die Wirtschaft zieht mit Tatendrang und Ideen in das Weihnachtsgeschäft

GMÜND. Während des jetzigen Lockdowns setzen viele Händler auf Maßnahmen, die sich bereits im Frühjahr bewährt haben. So können die Kunden wieder telefonisch oder per E-Mail Bestellungen deponieren, die von den Händlern behandelt werden. Dank für Unterstützung"Der Gmünder Handel bedankt sich bei allen Kunden für die kräftige Unterstützung während und nach dem ersten Lockdown und auch für die weitere Unterstützung, wodurch regionale Arbeitsplätze abgesichert werden", gibt der Obmann von "Echt...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Am Samstag herrschte auch im Gmünder Einkaufszentrum eher zurückhaltende und vorsichtige Stimmung.

Eine Woche Lockdown
Handel zufrieden, steigende Vorsicht bei Kunden

BEZIRK. Seit dritten November befindet sich Österreich aufgrund massiv steigender Corona-Zahlen im zweiten Lockdown. Mit Stand 9. November gab es im Bezirk Gmünd insgesamt bereits 622 bestätigte Corona-Fälle. Gasthäuser, Restaurants und Bars mussten aufgrund der neuen Maßnahmen bis Ende November die Bewirtung einstellen. Zusätzlich dazu gelten nächtliche Ausgangsbeschränkungen von 20 Uhr bis 6 Uhr morgens, die von den Bürgerinnen und Bürgern unseres Bezirks diszipliniert eingehalten werden, so...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Anzeige
1 2

BLUMEN B&B hat wieder geöffnet

Blumen B&B öffnet mit dem heutigen Tag alle Filialen österreichweit! Der größte Schnittblumenhändler Österreichs bietet als „Willkommenszuckerl“ für alle Kunden auch gleich zwei Megaaktionen an: 2 Kräuter zum Preis von 1 und 20 Tulpen zum Preis von 10!„Unsere Filialen sind befüllt mit bester und ausgesucht schöner Ware. Kommen sie vorbei und holen sie sich Blühendes für ihr Zuhause!“ lädt Geschäftsführer Robert Bigl ein.

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt

Videos: Tag der offenen Tür

Landeshauptfrau Johann Mikl-Leitner
2 6

E-Health, Kleinkindbetreuung, Tourismus, Onlinehandel
Das sind die Pläne für die Niederösterreicher

NÖ. 2020 wird ein Jahr der Arbeit auf allen Ebenen, kündigt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner an. Schließlich würden die Herausforderungen nicht weniger und nicht leichter, blickt die Landeshauptfrau bei der Arbeitsklausur der Volkspartei Niederösterreich (VPNÖ) in Amstetten in das neue Jahrzehnt. Heimische Händler sollen vom Onlinehandel profitieren„Der Bereich Arbeit und Wirtschaft hat sich in den letzten zehn Jahren stark gewandelt, besonders was den Onlinehandel betrifft. Die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
"Diese Erhebung muss wahrlich wachrütteln. Offenbar werden von vielen Erzeugern Milchprodukte mit einem völlig willkürlichen Haltbarkeitsdatum versehen.", so  LH-Stv. Mag. Karin Renner.
5

"Vertraut auf eure Sinne" – Wie lange sind Milchprodukte wirklich haltbar?

Greenpeace wirft Österreichs größten Molkereien vor, dass diese das Mindesthaltbarkeitsdatum scheinbar willkürlich festlegen. Konsumentenschützerin Renner ruft Bevölkerung zu "mehr Vertrauen auf die eigenen Sinne" auf. Laut der Umweltorganisation unterscheidet sich das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) etwa bei ganz normaler, industriell hergestellter Butter um bis zu 45 Tage. Renner: "Diese Erhebung muss wachrütteln" Einige Hersteller geben laut Greenpeace auch offen zu, bei bestimmten Produkten...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Anzeige
1

Forex – Handeln mit Währungspaaren

Wer über ausreichend Geld verfügt, ist stets bestrebt, dieses zu vermehren. Tagesgeld- und Festgeldkonten sind keine akzeptablen Lösungen, denn ihre Rendite übersteigt nur selten den Prozentsatz der Inflation. Der Aktienhandel ist nur über einen Broker möglich, welcher seine Gebühren pro Trade einbehält und diese liegen meist zwischen 5 und 10 Euro. Der Handel mit Währungspaaren, z.B. Euro/Dollar, ist auch ein alter Hut, aber dank modernster Software, auch ohne einen Zwischenhändler...

  • Linz
  • Pulpmedia GmbH

Kundenkarten-Test: Bestnote für Douglas

OÖ (red). Die Arbeiterkammer (AK) hat die Leistungen von Kundenkarten genauer unter die Lupe genommen. Elf von 19 Karten wurden überdurchschnittlich gut bewertet, da sie echte Vergünstigungen bringen. Die Bestnote erhielt die Karte von Douglas. Wer sie vorweist, erhält einen Rabbat von fünf Prozent bei jedem Einkauf. Gute Noten gab es auch für die Kundenkarten von bauMax, Esprit, Intersport eybl, Hervis Sports, Libro, Marionnaud, Orsay, Peek & Cloppenburg, s. Oliver und Thalia. Die genannten...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Treffpunkt heimischer Exportwirtschaft

LINZ (red). Am Montag, den 14. November 2011 findet im Palais Kaufmännischer Verein in Linz der OÖ Exporttag statt. Als Treffpunkt der heimischen Exportwirtschaft bietet der Exporttag einen Überblick über alle Fragen des Exports und einen Ausblick auf chancenreiche Märkte und zukünftige Herausforderungen. Neben kostenlosen Beratungsgesprächen mit mehr als 35 Wirtschaftsdelegierten und Fachsymposien werden auch Workshops zu aktuellen Themen angeboten. Infos: www.exportcenter.at/exporttag

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Internet ist Chance und Bedrohung

OÖ (red). Auch für den oö. Handel wird das Internet nach und nach zum ernstzunehmenden Vertriebskanal. Online-Handelsgiganten wie Amazon machen den heimischen Betrieben dennoch schwer zu schaffen. Umso wichtiger ist es, gezielt vor Ort einzukaufen und damit regionale Wertschöpfung und Arbeitsplätze zu sichern, appelliert Manfred Zöchbauer, Geschäftsführer der Sparte Handel in der WKOÖ.

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Schmankerl in der Auslage

Heimische Unternehmen nützen größte Lebensmittelmesse der Welt Die Anuga, die alle zwei Jahre in Köln stattfindet, ist ein wichtiger Konjunkturbarometer für die Lebensmittelbranche. KÖLN (ah). Daher wundert es nicht, dass sich unter den rund 6600 Ausstellern am Kölner Messegelände auch namhafte Betriebe aus Oberösterreich befanden. 17 Firmen, das sind rund 15 Prozent der österreichischen Aussteller, kamen aus Oberösterreich, erklärt der Geschäftsführer-Stellvertreter der Sparte Industrie der...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

SPORT 2000 mit neuem Messezentrum in Ohlsdorf

Wir haben jetzt eine ideale Kommunikationsplattform OHLSDORF/BEZIRK GMUNDEN (red). Die Sporthandelsorganisation SPORT 2000 errichtete am Standort Ohlsdorf ein modernes Messezentrum. Wir haben auf 1000 m2 eine ideale Plattform geschaffen, um die Kommunikation zwischen den Händlern, der Sportartikel-Industrie und dem internen Einkaufsteam zu fördern und unsere strategischen Lieferantenpartnerschaften zu den Top-Marken weiter zu intensivieren, erklärt Holger Schwarting, Vorstand von SPORT 2000...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Schaller Heinrich

Regulierungsbemühungen gehen in die falsche Richtung

Börse-Chef will intransparente Märkte abschaffen OÖ (das). Hinsichtlich der Regulierung der Finanzmärkte fordert Wiener Börse-Vorstand Heinrich Schaller alle Transaktionen auf wirklich streng geregelten Finanzmärkten durchzuführen, und zwar auf den Börsen. An den außerbörslichen Märkten (OTC-Märkten) herrsche teils große Intransparenz man wisse nicht mehr wo das Geld hinfließt. Die Regulierungsbemühungen der EU gehen dabei nach Schallers Meinung in die falsche Richtung. Man will den OTC-Handel...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Modefamilie Fussl feierte 140. Geburtstag

Über 1000 Gäste sind zur Jubiläumsfeier am Samstag, 25. Juni gekommen. Es war ein fulminantes Fest, sagt Geschäftsführer Karl Mayr. Zu feiern gab es viel, setzt doch die Fussl Modestraße mit Stammsitz in Ort im Innkreis neue Maßstäbe für Erfolg und Wachstum. Das Filialnetz wurde in den vergangenen zehn Jahren von 30 auf 130 Standorte ausgedehnt und die Expansion wird weiter fortgeführt. Dass auch Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner persönlich gratulierte, war für Karl Mayr eine...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Fussl-Chef Ernst Mayr

Modekette Fussl wird grün und will ins Ausland gehen

Deutschland, Schweiz oder Nord-Italien im Visier von Fussl-Chef Mayr Expansion ab 2012, 2013 wenn sich die Chance durch Pleite einer Kette gibt, ist Mayr aber auch sofort zum Schritt ins Ausland bereit. ORT IM INNKREIS (win). Der Chef der Fussl Modestraße Mayr GmbH will aber den österreichischen Markt auf keinen Fall vernachlässigen. Auf dem bringt Mayr derzeit die 130 Geschäfte auf den neuesten Stand inklusive neuer Beleuchtungstechnik, die 1000 Tonnen CO2 einspart, so Mayr. Wir werden richtig...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.