wirtschaftskammer

Beiträge zum Thema wirtschaftskammer

WBNÖ-Landesobmann Präsident Wolfgang Ecker (links) und WBNÖ-Direktor Harald Servus (rechts) gratulieren Jochen Flicker zur Nominierung: Flicker wird am 18. Mai das Amt des Obmannes der Sparte Gewerbe und Handwerk übernehmen.

Wirtschaftskammer NÖ
Jochen Flicker oberster niederösterreichischer Sparten-Verteter

Der Wirtschaftsbund Niederösterreich nominiert den 41-jährigen Unternehmer Jochen Flicker aus dem Bezirk Gmünd zum neuen Spartenobmann in der WKNÖ. Er übernimmt diese Funktion von WBNÖ-Landesobmann Wolfgang Ecker der zum neuen WKNÖ Präsidenten gewählt wurde. BEZIRK GMÜND/NÖ. Zum obersten niederösterreichischen Vertreter der Sparte Gewerbe und Handwerk wurde der 41-jährige Hafnermeister Jochen Flicker aus Reinprechts, Bezirk Gmünd, vom Wirtschaftsbund nominiert. Er übernimmt diese Funktion...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Doris Schreiber, Bezirksvertreterin von Frau in der Wirtschaft Gmünd: "Frauen gründen nachhaltiger und agieren ergebnisorientierter."

Unternehmerinnen als Vorbilder
Frau in der Wirtschaft - Eine treibende Kraft

BEZIRK GMÜND. Knapp 51 Prozent der Unternehmen sind in weiblicher Hand. Der Frauenanteil bei den niederösterreichischen Unternehmensgründungen von Einzelunternehmen liegt derzeit bei 60 Prozent. Im Bezirk Gmünd betrug im Jahr 2019 die Quote der bereits bestehenden weiblichen Mitglieder bei der Wirtschaftskammer 43 Prozent. Hoher FrauenanteilWKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl ist sich des hohen Stellenwerts weiblicher Führungskräfte, die auch in vormals von Männern geprägten Gebieten Einzug finden,...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Eine Neujahrstorte, gute Stimmung und eine gute Möglichkeit sich besser zu vernetzen gab es beim Empfang des Wirtschaftsbundes in der Wirtschaftskammer Gmünd. Im Bild: Nationalratsabgeordneter Lukas Brandweiner, Wirtschaftsbund-Bezirksobfrau Doris Schreiber, Günter Cepak, Prokuristin Viktoria Magenschab, Wirtschaftskammer-Bezirksstellenobmann Peter Weißenböck, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer, Landesgruppenobmann-Stellvertreter Jochen Flicker, Landesgruppenobmann Wolfgang Ecker, Direktor Harald Servus, Fachgruppenobfrau Karin Weißenböck, Andreas Weissensteiner und Bezirkshauptmann Stefan Grusch.
7

Neujahrsempfang des Wirtschaftsbundes
„Brauchen jetzt starke Vertretung!“

GMÜND. Die geballte Kraft der Gmünder Wirtschaft konnte man beim Empfang des Wirtschaftsbundes am 20. Jänner in der Wirtschaftskammer Gmünd spüren: Der künftige Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ), Wirtschaftsbund-Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker freute sich mit Wirtschaftsbund-Direktor Harald Servus, viele Unternehmer und Freunde der Wirtschaft empfangen zu können. Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker stellte sich den Gästen in persönlichen Worten vor und skizzierte...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz

Bezirkshauptmannschaft und Wirtschaftskammer intensivieren Vernetzung

GMÜND (red). Auf Initiative von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner wurde die bereits gut funktionierende Zusammenarbeit der Landesverwaltung mit der Wirtschaftskammer NÖ auf Bezirksebene in den letzten Monaten noch weiter intensiviert. So wird derzeit in jedem Viertel zu einem Erfahrungsaustausch der BH-Mitarbeiter sowie der Mitarbeiter der Bezirksstellen der WKO eingeladen. Ziel dieser Netzwerktreffen ist es, die gegenseitigen Informationsmöglichkeiten zu verbessern und auch Verständnis für...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer und WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl haben die Auszeichnung an die Vertreter vom Gasthof Kaufmann übergeben.

Top-Lehrbetrieb
Gasthof Kaufmann mit Ausbildertrophy ausgezeichnet

LITSCHAU (red). 21 niederösterreichische Unternehmen sind durch WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl für ihre besonderen Leistungen bei der Ausbildung von Lehrlingen mit der Ausbildertrophy 2019 der Wirtschaftskammer Niederösterreich ausgezeichnet worden. Darunter ist, in der Kategorie bis zu neun Beschäftigte, Leopold Hofbauers Gasthof Kaufmann in Litschau. „Wir alle wissen, wie wichtig Fachkräfte für unsere Wirtschaft sind. Und die heute geehrten Unternehmen zeichnen sich dadurch aus, dass sie...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Mario Pulker, NÖ Gastronomen-Chef und Wirte-Sprecher in der Wirtschaftskammer Österreich, im Bezirksblätter-Interview zur Lage der Wirte.
1 1

Wirte-Chef Mario Pulker: "Weniger im Vereinslokal trinken, mehr im Wirtshaus"

Mario Pulker, Chef der niederösterreichischen Gastronomen sowie deren Sprecher österreichweit in der Wirtschaftskammer, im Interview über Sein und Nichtsein als Gastwirt. Hat es früher mehr Wirtshäuser gegeben oder täuscht der Eindruck? Der Eindruck täuscht nicht. Die Anzahl der „klassischen“ Wirtshäuser ist von 2010 auf 2016 um über 17 Prozent zurückgegangen. Im gleichen Zeitraum haben allerdings die Restaurants um rund 20 Prozent zugelegt. Was wir erleben, ist eine Verschiebung hin zu...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Seit 2010 sank die Zahl der Gasthäuser in Niederösterreich um mehr als 10 Prozent.
1 7

GRAFIK: So viele Wirtshäuser gibt es in deinem Bezirk

Klick dich durch unsere interaktive Karte und erfahre, wie es um die gastronomischen Betriebe in deinem Bezirk steht. Wir zeigen dir, wie viele Cafés, Heurigen und Restaurants es in Niederösterreich noch gibt. Knapp 200 gastronomische Betriebe haben in Niederösterreich seit 2010 geschlossen. Während manche Bezirke einen Zuwachs an Restaurants, Cafés oder Weinschenken verzeichnen, sehen sich andere Regionen mit einem Sinkflug an Wirtshäusern, Gasthöfen und Co. konfrontiert.

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Anzeige
"Der Trend "Weniger ist mehr" setzt sich fort" - KommR Johann Figl im Interview

Interview mit KommR Johann Figl

KommR Johann Figl, Obmann des Landesgremiums des Juwelen-, Uhren-, Kunst-, Antiquitäten- und Briefmarkenhandels Niederösterreich im Interview. Herr Obmann, das Jahr geht zu Ende, wenn man zu Weihnachten Schmuck schenken möchte, womit liegt man heuer richtig? Johann Figl: Einerseits bietet der Nö. Juwelierfachhandel die zeitlosen Klassiker, das ist von der Zuchtperlenkette bis zum Brillantschmuck, andererseits gibt es aber auch trendigen Schmuck. Stark nachgefragt ist Brillant-Solitärschmuck....

  • Niederösterreich
  • Juweliere Niederösterreich
Alle AusstellerInnen der Direktvertriebsausstellung in der Gmünder Wirtschaftskammer.
40

Großes Interesse beim Direktvertrieb

23 Aussteller präsentierten sich bei der Direktvertriebs-Ausstellung in der Gmünder Wirtschaftskammer. GMÜND (eju). Vergangenen Samstag zeigten insgesamt 23 Direktvertriebs-Austeller und -Ausstellerinnen ihre Qualitätsprodukte bei der Direktvertriebsausstellung in den Räumen der Gmünder Wirtschaftskammer. Die BesucherInnen erhielten kompetente Beratung direkt vor Ort. Landtagsabgeordnete Margit Göll, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer, Vizebürgermeister Hubert Hauer und Wirtschaftskammerleiter...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Anzeige
Generationen-Porträt vom NÖ-Berufsfotografen: Vertraute Gesichter, in einer Stimmung eingefangen, die uns seit jeher mit Eltern, Großeltern, Kindern oder Geschwistern verbindet, sind mehr als eine liebe Erinnerung.
9

Das "Wir" festhalten – Generationen-Porträt vom NÖ Berufsfotografen

Gerade in Zeiten, in denen die Kinder schnell von daheim ausziehen, Berufshektik, aber auch Patchwork-Familien eher die Regel als die Ausnahme darstellen, schafft ein Bild mit unseren Liebsten schnell wieder "Erdung". Vertraute Gesichter, in einer Stimmung eingefangen, die uns seit jeher mit Eltern, Großeltern, Kindern oder Geschwistern verbindet, sind mehr als eine liebe Erinnerung. Mehr und mehr stellen sie eine emotionale Wegzehrung dar, die im größten Stress ein Lächeln zaubern - auch...

  • St. Pölten
  • Berufsfotografen Niederösterreich
Selfie voller Siegerlächeln: Das St. Pöltner Jungunternehmen Bärnstein wurde für den besten Businessplan des Landes von der Wirtschaftskammer Niederösterreich ausgezeichnet
2

Bärnstein hat den besten Businessplan Niederösterreichs

Das St. Pöltner Start Up Unternehmen Bärnstein, Sieger von "120 Sekunden - Die niederösterreichische Geschäftsidee 2015", erreichte beim i2b Businessplan Wettbewerb den 1. Platz. Großer Erfolg für das St. Pöltner Start Up Unternehmen Bärnstein. Die beiden Gründer, Martin Paul und Lukas Renz, wurden im Rahmen der i2b Prämierungsgala der Wirtschaftskammer Niederösterreich und Erste Bank und Sparkassen im Coworkingspace dieBox in St. Pölten für den besten Businessplan Niederösterreichs prämiert....

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Wieser: "24 Millionen Euro erkämpfe die Arbeiterkammer im ersten Halbjahr 2017 für ArbeitnehmerInnen." Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl sieht Niederösterreichs Unternehmen in ein falsches Licht gerückt.
1 1

Zwazl kontert Arbeiterkammer: "Niederösterreichs Betriebe sind von Miteinander geprägt"

Arbeiterkammer rügt im Halbjahresbericht Arbeitgeber – Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl verteidigt die niederösterreichischen Unternehmen. 78.000 ArbeitnehmerInnen hat die Arbeiterkammer Niederösterreich laut ihrer neu veröffentlichten Halbjahresbilanz in den ersten sechs Monaten 2017 bei Problemen am Arbeitsplatz oder in sozialrechtlichen Fragen geholfen. "Wir haben für diese Mitglieder mehr als 24 Millionen Euro erkämpft", sagt Markus Wieser, Präsident der AK Niederösterreich und...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Anzeige
Fotografie im Stil einer Homestory wird in Niederösterreich immer beliebter. Das Ergebnis sind natürliche Fotos mit viel Persönlichkeit.
7

Homestory – So will ich mich zeigen

Raus aus dem Fotostudio - näher zum Kunden. Fotografie im Stil einer Homestory wird in Niederösterreich immer beliebter. Das Ergebnis sind natürliche Fotos mit viel Persönlichkeit. Perfekte Ergebnisse erfordern allerdings professionelles Handwerk und eine Vertrauensbasis zwischen Kunde und Profifotograf. Die Homestory Barbara und Bernhard Schmirl betreiben bereits in dritter Generation einen Gasthof und eine Pension in Puchberg am Schneeberg. Sowohl für private als auch für Firmenzwecke...

  • St. Pölten
  • Berufsfotografen Niederösterreich

Gelungene Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaftskammer

SCHREMS. Einen spannenden Schultag hatten die SchülerInnen der 3. Klassen der NNÖMS Schrems im Zuge des Workshops „Get a job“, bei dem sie Einblicke und Informationen bezüglich Berufsbildern der Tourismusbranche erhalten haben. Abgerundet wurde dieser interessante Vormittag durch den Besuch von Frau Ingrid Ambrozy, Wirtin aus Nondorf, die über ihren Beruf- und Arbeitsalltag erzählte und alle Fragen der Schüler beantwortete.

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Einmal selbst den Hobel anlegen in der Kreativtischlerei von Gerhard Artner in Bad Großpertholz
4

Waldviertel: Goldener Boden für „Handwerk und Manufaktur“

REGION. Wo andernorts Betriebe der Automatisierung weichen mussten, werden im Waldviertel noch die handwerklichen Fertigkeiten hochgehalten. Niederösterreichs Wirtschaftskammerpräsidentin Sonja Zwazl überzeugte sich an Ort und Stelle bei Partnerbetrieben der „Initiative Handwerk und Manufaktur im Waldviertel“, dass Tradition und Moderne nicht im Widerspruch stehen müssen.  „Die Unternehmen hier zeichnen sich durch ihre Handwerkskunst und Kreativität aus, sind stets am Puls der Zeit und werden...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
vlnr.: Vorstandsvorsitzender Michael Kindl (Laufen AG Austria), WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Univ.-Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber (Donau-Universität Krems)

640 Millionen Euro an zusätzlichem Wohlstand für NÖ Beschäftigte

Ökonom Haber legt zum „Tag der Arbeitgeber“ neue Studie im Auftrag der WKNÖ vor Ein bisher in der Wirtschaftswissenschaft praktisch ausgeklammertes Thema stellt die Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) heuer ins Zentrum des „Tags der Arbeitgeber“ am 30. April: Nämlich die Frage, was die Sicherheit wert ist, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sich auf Gehälter und Löhne in betragsmäßig sicherer, regelmäßiger Höhe verlassen können - weitgehend unabhängig von Geschäftsschwankungen und...

  • St. Pölten
  • Werbung Niederösterreich
v.l.n.r.: Sandra Anderl, Annemarie Lojnik, Margit Miedler, Helga Krenn, Elfriede Binder, LAbg. Bgm. Margit Göll, Sabine Altmann (dahinter) Bezirksvertreterin Doris Schreiber und Silvia Friedl (dahinter)

Frühstück "Frau in der Wirtschaft" in der Bezirksstelle der Wirtschaftskammer in Gmünd

Das letzte Frau in der Wirtschaft Frühstück im heurigen Jahr fand am 27. Oktober im Sitzungszimmer der Wirtschaftskammer Gmünd statt. Dieses Frühstück stand ganz im Zeichen der Planung der Aktivitäten und Veranstaltungen für das Jahr 2017. Die anwesenden Damen rund um Bezirksvertreterin Doris Schreiber diskutierten rege über aktuelle Themen die die Mitglieder von FIW interessieren könnte und so entstand ein breiter Mix aus geplanten Fachvorträgen, Firmenbesuchen und anderen gemeinsamen...

  • Gmünd
  • Veronika Hauer
Bezirksvorsitzende Doris Schreiber, Silvia Ableidinger, Elfriede Binder, Edith Oberbauer, Elfriede Weber, Caroline Dehn mit ihren beiden Söhnen, Klaudia Pichler, Heidemarie Hauer, Nationalrätin Martina-Diesner Wais und Regina Vögele, Hilde Wandl, Silvia Friedl, Annemarie Lojnik mit Sohn (im weißen T-Shirt), Elisabeth Widensky, FF-Kommandant Wolfgang Grafenberger und zwei Feuerwehrmänner.

Frau in der Wirtschaft frühstückte im August bei der Schremser Feuerwehr

SCHREMS. Das „August-Frühstück“ von Frau in der Wirtschaft Gmünd fand am 24. August 2016 bei der Freiwilligen Feuerwehr Schrems statt. Bezirksvorsitzende Doris Schreiber freute sich zahlreiche Damen mit ihren Kindern dabei begrüßen zu dürfen. FF-Kommandant Wolfgang Grafenberger und seine Kollegen zeigten den Unternehmerinnen den richtigen Umgang mit Feuerlöschern, was passiert wenn eine Spraydose explodiert und informierte auch über Brandvorbeugung und den Nutzen von Rauchmeldern im privaten...

  • Gmünd
  • Veronika Hauer
Thomas Hagmann (Bezirksstellenobmann Wirtschaftskammer Krems), Roman Mesicek (IMC FH Krems), Stefan Schrenk (Schrenk GmbH), Josef Hackl (Eaton Industries Austria GmbH), Jasmine Bachmann (eNu), Elisabeth Manhart, Christian Aspöck (Eaton Industries Austria

Nachhaltigkeit im Waldviertel: Wertvolle Inputs von und für Unternehmen

REGION/GMÜND. Über 50 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit um sich in der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Krems am 26. Jänner rund um das Thema „Nachhaltigkeit“ zu informieren, mit Experten auszutauschen und konkrete Tipps aus und für die Praxis mitzunehmen. Die Wirtschaftskammer Niederösterreich stellte gemeinsam mit dem Wirtschaftsforum Waldviertel ein abwechslungsreiches Programm zusammen, das den Bogen von der Wissenschaft bis zur Unternehmenspraxis spannte. Nachhaltigkeit in...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

WK-Wahl: Wahlbeteiligung bei 56,75 Prozent

BEZIRK. Vergleichsweise niedrig fiel die Wahlbeteiligung bei der Wirtschaftskammer-Wahl im Bezirk Gmünd aus. Nur 56,75 Prozent der Wahlberechtigten machten von ihrem Recht auch Gebrauch. Im NÖ-Vergleich ist das allerdings allerdings noch deutlich mehr, denn der NÖ-Durchschnitt lag gar bei nur 42,56 Prozent. Im Jahr 2010 lag die nö-weite wahlbeteiligung noch bei 48,2 Prozent. In Gmünd wurden 1.484 Stimmen abgegeben. Zum Vergleich: In Waidhofen lag die Wahlbeteiligung bei sensationellen 77,67...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
2

38. Niederösterreichischer Landeswerbepreis Goldener Hahn 2015

Motto: Werbeprominenz in Niederösterreich Niederösterreichs Werber und Kreative stehen längst nicht mehr im Schatten urbaner Großstadtagenturen. Mit dem 38. Niederösterreichischen Landeswerbepreis „Goldener Hahn 2015“ wird den 3.600 Werbeagenturen eine prominente Bühne geboten. Der Gewinn der Trophäe „Goldener Hahn“ bedeutet für eine Agentur, dass sie der Konkurrenz einen Schritt voraus ist. Im Werbegeschäft bedeutet dies oft einen Vorteil bei der Neukundenakquise. Die Wirtschaftskammer NÖ als...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Für Lehrlinge wie Sebastian Traxler bietet Lehre mit Matura viele Chancen.
1

Mehr als nur Theorie: Lehre mit der Matura kombinieren

NÖ. Viele Eltern möchten gerne, dass ihr Kind die Matura macht. Früher gab es dorthin nur einen einzigen Weg: die Schulbank drücken. Heute können Jugendliche neben einer Lehre – und damit besten Berufsaussichten – die Matura machen und so, wenn sie es möchten, später an den Universitäten studieren. Es gibt insgesamt vier Teilprüfungen: Deutsch, Mathematik, lebende Fremdsprache sowie eine Fachbereichsprüfung aus dem Lehrgebiet. Die Vorbereitung auf die Berufsreifeprüfung erfolgt in...

  • Amstetten
  • Christian Trinkl
Das Gmünder WB-Team: Herwig Eigenschink, Nationalratsabgeordneter Werner Groiß, Manuel Schalko, WB-Direktor Harald Servus, Bezirksgruppen-Obmann Peter Weißenböck, WB-Landesgruppen-Obfrau Sonja Zwazl, Paul Rzepa, Doris Schreiber, Jochen Flicker und Thomas Eigenschink.
2

Wirtschaftsbund Gmünd startet mit Intensiv-Wahlkampf

In drei Wochen – am 25. und 26. Februar – findet die Wirtschaftskammer-Wahl statt. BEZIRK. Das „Team Zwazl – Wirtschaftsbund NÖ“ startet im Bezirk Gmünd in den Intensiv-Wahlkampf. In 71 einzelnen Fachgruppen wird bei der Wirtschaftskammer-Wahl am 25. und 26. Februar gewählt. Im Bezirk Gmünd sind 1824 Unternehmer wahlberechtigt. Der Wirtschaftsbund hat jetzt seinen Wahlkampf gestartet. „Im Bezirk Gmünd sind wir gut aufgestellt. Insgesamt treten im Bezirk 60 Kandidaten für den Wirtschaftsbund...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Die Anhebung der Rezeptgebühr um mehr als zwei Prozent ist nur eine der zahlreichen Änderungen.

Und jährlich grüßt die Novellierung

Was ändert sich 2015, wo wird der Sparstift angesetzt? Experten sprechen über die Gesetzesänderungen. NÖ. Haben Sie sich heuer Vorsätze fürs neue Jahr vorgenommen? Die Regierung hat es wie jedes Jahr getan, im Sinne von Gesetzesänderungen. Egal ob Arbeitnehmer oder -geber, Pensionist oder Jugendlicher, jeden trifft die Änderung auf unterschiedliche Weise. Besonders im Pflegebereich wird der Zugang ab heuer verschärft werden. "Pflegegelder der Stufe 1 und 2 sind davon betroffen", erklärt...

  • Amstetten
  • Daniel Butter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.