Herbert Mairhofer

Beiträge zum Thema Herbert Mairhofer

13

Wirtschaftsempfang Rohrbach-Berg
Andreas Höllinger ist neuer Obmann der WKO Rohrbach

ROHRBACH-BERG. "Weil einem der Bezirk Rohrbach wichtig ist? Wegen der Wirtschaftskammerwahl? Oder will man Obmann Herbert Mairhofer nochmal live in dieser Position erleben?", versuchte Klaus Grad, Bezirksstellenleiter der WKO, die Frage zu beantworten, warum so viele Gäste beim Wirtschaftsempfang erschienen sind. Unter den Besuchern befand sich ein besonderer Ehrengast: WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer. Sie betonte, dass Wirtschaftstreibende mit Engagement und Kreativität für die Lebens- und...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Herbert Mairhofer ist der WKO-Bezirksstellenobmann.

Gründermut steigt
188 neue Unternehmen im Bezirk Rohrbach

BEZIRK ROHRBACH. 2019 wurden in Oberösterreich 4864 gewerbliche Unternehmen neu gegründet. Gegenüber 2018 bedeutet das nicht nur einen Zuwachs von zwei Prozent, sondern auch einen neuen Höchststand im 10-Jahres-Vergleich.  188 neue Unternehmen im Bezirk Rohrbach  „Im vergangenen Jahr wurden 170 Unternehmen neu gegründet und 18 bestehende Unternehmen übernommen“, so WKO-Bezirksstellenobmann Herbert Mairhofer.Die meisten Gründungen gab es in der Sparte Gewerbe und Handwerk mit 85, dahinter...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
vlnr.: Michael Gierlinger (WB-Bezirksgeschäftsführer), Klaus Grad (WKO-Bezirksstellenleiter), Manuel Krenn (Kooperationsraum Donau-Ameisberg), Herbert Mairhofer (WB-Senioren), Anita Stadlbauer (Kooperationsraum Böhmerwald), Andreas Höllinger (WB-Bezirksobmann), Roland Neundlinger (Leadership-Akademie-Absolvent und Kooperationsraumsprecher Hansbergland), Siegfried Niederleitner (Kooperationsraumsprecher Granitland), Georg Kumpfmüller (Kooperationsraumsprecher Donau-Ameisberg), Stefan Süß (Kooperationsraum Donau-Ameisberg)

OÖ Wirtschaftsbundes
Leadership-Zertifikat für Neundlinger

BEZIRK ROHRBACH. Vor einigen Jahren wurde die Leadership-Akademie vom Wirtschaftsbund (WB) Oberösterreich ins Leben gerufen, seither erfreut sich die Weiterbildungs- und Netzwerkplattform für wirtschaftlich interessierte Personen steigender Beliebtheit. Im Rahmen von sechs Modulen setzen sich junge Unternehmer, leitende Angestellte und zukünftige Funktionäre mit unterschiedlichen Themen auseinander. Aus dem Bezirk Rohrbach nahm zuletzt Roland Neundlinger teil. Der WB-Kooperationsraumsprecher...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer lädt AHS-Maturanten und Studenten zum Einstieg in bzw. Umstieg auf die Duale Akademie ein.

Wirtschaftskammer
Duale Akademie im Wirtschaftsraum Rohrbach

BEZIRK ROHRBACH. Im Vorjahr hat die Wirtschaftskammer Oberösterreich ihre Duale Akademie gestartet. Diese WKOÖ-Bildungsinnovation eröffnet speziell AHS-Maturanten, die nicht sofort ein Studium anstreben, als auch Studierenden ohne Studienabschluss oder Berufsumsteigern neue Wege in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. „Mit zwei Berufsbildern haben wir im letzten Herbst begonnen, nun erweitern wir auf neun und bieten damit jungen Menschen die tolle Chance, im Berufsleben sofort erfolgreich...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
V. l. n. r.: Klaus Grad, Andreas Höllinger, Dominik Mittermayr, Hannes Nösslböck, Gerald Paschinger, Christian Grünbart, Wolfgang Schirz, Martin Obernberger, Elfriede Haindl, Heinz Winkler, Maria Kneidinger, Dieter Enzensberger, Herbert Mairhofer.

Regio Talk
Unternehmer-Workshop für Infrastruktur-Verbesserungen

ROHRBACH-BERG. Herausforderungen der Wirtschaft an die Infrastruktur im Bezirk – mit den Aspekten rund um diese aktuelle und stets relevante Fragestellung beschäftigte sich eine Gruppe namhafter Unternehmer aus dem Bezirk Rohrbach im Rahmen eines Workshops in der Wirtschaftskammer (WKO) Rohrbach. Das Themenspektrum reichte von Verbesserungen im Straßenverkehr über die langfristige Entwicklung der Schiene bis zum aktuell wichtigsten Thema: der Breitbandversorgung und einer langfristig sicheren...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Das neue Team wurde gewählt.
2

Wirtschaftsbund wählt neuen Vorstand
Auf Herbert Mairhofer folgt Andreas Höllinger

Der Wirtschaftsbund des Bezirkes Rohrbach wählte ein neues Team und zeichnete den ehemaligen Bezirksobmann Herbert Mairhofer mit einer Ehrung aus.  BEZIRK ROHRBACH. Nach 13 Jahren als Bezirksobmann des Wirtschaftsbundes des Bezirkes Rohrbach verabschiedete sich Herbert Mairhofer aus dieser Funktion und erhielt für sein Engagement eine besondere Ehrung. Ihm folgt nun Andreas Höllinger mit seinem starken, 13-köpfigen Team, nach.  Goldene Ehrenmedaille  Etwa 80 Unternehmer waren bei dem...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Bernhard Hain (Mitte) mit Andreas Lindorfer (l.) und Herbert Mairhofer.

Bernhard Hain erhält Sonderpreis der Wirtschaft

ROHRBACH-BERG. Bernhard Hain gilt als Initiator und Motor der Kinder- und Jugend-Reha in Rohrbach-Berg. Das mittlerweile vor der Fertigstellung und Inbetriebnahme stehende Projekt stellt einen Meilenstein für den Bezirk dar und wurde ursprünglich im Böhmerwald geplant, als Hain noch Obmann des Tourismusverbandes Böhmerwald und Bürgermeister von Schwarzenberg war. Selbstloses EngagementEr sah damals die Chance einer Realisierung nur gemeinsam mit der Bezirkshauptstadt Rohrbach-Berg und legte...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Neben einem Antrag an die Bundesregierung wurde die Wirtschaftskammer auch praktisch tätig: "Wir haben Lehrer und Schüler der Polytechnischen Schule Rohrbach dafür gewonnen, auf freiwilliger Basis ausgewählten Jugendlichen in jeweils zwei Tagen Praxis-Einblicke zu vermitteln, um ihre Lehrberufswahl zu erleichtern", erzählt WK-Obmann Mairhofer.

Lehre und Asyl
Wirtschaftskammer kontert Kritik der Neos

BEZIRK ROHRBACH. Nach Kritik von den Neos und von einigen Unternehmern aus dem Bezirk, die BezirksRundschau berichtete, zeigt sich der Obmann der Wirtschaftskammer Rohrbach, Herbert Mairhofer enttäuscht und holt zum Gegenschlag aus. "Der verständliche Ärger der betroffenen Unternehmen, möglicherweise ihre Lehrlinge zu verlieren, wird von den Neos, in der Person von Martin Leibetseder, schamlos für politisches Kleingeld missbraucht", heißt es in einer Aussendung.  Die Präsidentin der...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Friedrich Andexlinger (r.) trat eher als Schenker und nicht als Beschenkter auf.
13

Tischlerei Andexlinger feierte 90. Firmenjubiläum

HASLACH/ ROHRBACH-BERG. 1928 gründete Johann Andexlinger in seinem Elternhaus in Hörleinsödt bei Haslach eine kleine Tischlerei. Damals hatte wohl keiner geahnt, dass der Betrieb einmal Arbeitsstelle für über 80 Mitarbeiter sein wird. 90 Jahre später ist die Tischlerei Andexlinger eine der größten des Bezirks. Da ließ man sich auch bei der Jubiläumsfeier nicht lumpen und lud Geschäftspartner, Freunde und viele andere ins Centro zu einer großen Geburtstagsfeier. Die Geschenke verteilte aber...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Die Mitarbeiter der Sattlerei Niedersüß freuten sich über die willkommene Abkühlung und sind stolz auf ihre Chefin Christine (1. v.l.), die Unternehmerin des Jahres 2017.
2

Erfrischendes Eis als Zeichen der Wertschätzung: Wirtschaftsbund besucht Betriebe

BEZIRK. Die Mitarbeiter der heimischen Unternehmen leisten gemeinsam mit ihren Chefs tagtäglich einen wertvollen Beitrag zum Erfolg und zur Lebensqualität des Landes. Das Erfolgsgeheimnis eines Betriebes ist, wenn alle im Unternehmen an einem Strang ziehen. Um ein Bewusstsein für diese Leistungen zu schaffen, besucht der Wirtschaftsbund Betriebe und spendiert als Zeichen der Wertschätzung der gesamten Belegschaft ein Eis. Die Eisaktion ist ein Teil der WiR-Kampagne für die „Wirtschaft in der...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Ein schöner Betrag konnte der Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner überreicht werden.

3.100 Euro erspielt: Golfturnier-Erlös hilft benachteiligten Kindern

PFARRKIRCHEN. Beim Wirtschaftsbund Charity-Golfturnier im Golfpark Pfarrkirchen wurden zugunsten benachteiligter Kinder und Familien des Bezirkes 3.000 Euro erspielt. Ein Unternehmer erhöhte den Betrag zudem um weitere 100 Euro. Das Geld wurde der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach, d. h. Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, von Wirtschaftsbundobmann Herbert Mairhofer und E-Tech Geschäftsführer Friedrich Wolfesberger, den Organisatoren des Turniers, überreicht. 50 Golfer vor Ort Insgesamt...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Der Rohrbacher Wirtschaftsaward wird alle zwei Jahre vergeben.

Wirtschaftsaward: Am 15. Juni ist Verleihung

BEZIRK. Aus rund 60 Einreichungen werden am Freitag, 15. Juni, ab 18.30 Uhr bei der Firma Innovametall in Niederkappel die besten Unternehmen des Bezirks gekürt. Der Rohrbacher Wirtschaftsaward wird in fünf Kategorien vergeben. "Das ist eine gute Chance für Firmen, sich und ihre Leistungen zu präsentieren", freut sich WKO-Obmann Herbert Mairhofer. Als Ehrengast erwartet er WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer. Sie wird über den Masterplan für den Wirtschaftsstandort Oberösterreich referieren und die...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Bezirkshauptfrau und Rotkreuz-Bezirksstellenleiterin Wilbirg Mitterlehner, WKO-Obmann Herbert Mairhofer und Manfred Leitner vom Verein edufit.
2

Kompetenzschule für Lehrlinge gestartet: Die meinjob Lehrlingsakademie

WKO forciert die Förderung der Lehrberufe im Bezirk und jene der Lehrlinge als Fachkräfte von morgen. BEZIRK. Mit der meinjob-Lehrlingsakademie ist der Bezirk Rohrbach um ein Weiterbildungsangebot für Lehrlinge reicher. In Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Rohrbach und dem Verein edufit hat die Wirtschaftskammer die Akademie, die sich aus drei Modulen zusammensetzt, gegründet. Fürs Leben lernen die Lehrlinge "Wir wollen die 741 Lehrlinge aller Berufssparten, die derzeit in Rohrbach in...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Ehrung der langjährigen Mitglieder: Direktor Walter Bremberger, Johann Nösslböck, Herbert Mairhofer, Markus Reiter, Adalbert Thaller, Heidi Mairhofer, Franz Thaller, Bürgermeister Martin Raab, Wirtschaftsbund-Landesgeschäftsführer Wolfgang Greil, Herbert Mairhofer, Kilian Froschauer
2

Mairhofer geht im Wirtschaftsbund Hofkirchen einen Schritt zurück

HOFKIRCHEN. Nach 21 Jahren an der Spitze des Wirtschaftsbundes Hofkirchen hat Herbert Mairhofer dieses Amt in jüngere Hände gegeben. Markus Reiter wurde einstimmig zum Obmann gewählt, Mairhofer bleibt Obmann-Stellvertreter, gemeinsam mit Carmen Simon. Zum Schriftführer wurde Gerald Witti bestellt, seine Stellvertreterin ist Sandra Auberger. Julia Falkner ist Pressereferentin und Gerald Wimmer Finanzreferent. Als Beiräte sind Manfred Stallinger, Roland Thaller, Anton Witti und Alexander...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Herbert Mairhofer und Pflichtschulinspektor Markus Gusenleitner mit dem Infoboard.

Ein digitaler Wegweiser zu Jobs, Lehrstellen und Firmen

WKO-Initiative stellt Info-Boards flächendeckend für alle Neuen Mittelschulen und Polytechnischen Schulen zur Verfügung. BEZIRK. Durch Initiative der WKO wurde ein digitales Info-Board für Schüler und Lehrkräfte entwickelt. Diese digitalen Info-Boards informieren über Firmen, Jobs, Lehrstellen oder Praktikumsplätze im Bezirk Rohrbach. Sie werden in den Schulen an zentralen Stellen im montiert. Per Smartphone zum Job „Die SchülerInnen können sich damit ganz einfach mit ihrem...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
68

Großes Interesse an „Fahr nicht fort…“

Vorteile eines Lehrberufes erkennen, gute Facharbeiter sind immer gefragt BEZIRK (alho). Zahlreiche Besucher nutzten die Chance zum Berufserlebnistag „Fahr nicht fort, lern im Ort“ im Centro Rohrbach. Rund 40 Betriebe und Schulen stellten aus und informierten Schüler und Eltern über das Lehrstellenangebot im Bezirk und über schulische Vorbereitungsmöglichkeiten darauf. Daneben gab es in der Berufsbildenden Schule halbstündlich abwechselnd die Vorträge ‚Lehre mit Matura‘ und ‚Mein Weg zum...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
"AMS" spielen im Centro.

Drei Unternehmer und Musiker unterstützen Service-Clubs

BEZIRK. 20.000 Euro Reinerlös schaffte vor drei Jahren die erste Licht-ins-Dunkel-Gala, die von dem Rohrbacher Unternehmer- und Musikertrio „AMS“ organisiert wurde. Heuer laden die drei wieder ein und haben prominente Kollegen für die Bühne engagiert.  Hinter „AMS“ verbergen sich die Unternehmer Johannes Artmayr (Strasser Steine), Herbert Mairhofer (LML Versicherungsmakler) sowie Ernst Schietz (Schietz & Maureder Steuerberatung). Die drei erfolgreichen Geschäftsmänner sind zugleich auch...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Bei der Firma Pilsl in Pölzöd (Wegscheid) trafen sich heuer die Unternehmer aus drei Ländern.
2

Zweites Netzwerktreffen der Unternehmer

WEGSCHEID. Die Pilsl GmbH in Wegscheid/Bayern war diesmal Gastgeber für die zweite Auflage des grenzüberschreitenden Unternehmer-Netzwerktreffens unter dem Motto: "Hallo Nachbar". Im Vorjahr wurde diese Reihe in Neustift erfolgreich gestartet. Rund 150 Unternehmer aus den drei Ländern: Österreich, Bayern und Tschechien waren heuer gekommen. Themen waren – wieder einmal – die einschränkende Bürokratie, der Ausbau der Infrastruktur und der Fachkräftemangel. Grenzkontrollen schaden der...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Herbert Mairhofer ist Obmann der Wirtschaftskammer Rohrbach.

Rohrbach wird als Arbeitsbezirk immer attraktiver

Pendlerschikanen in Linz helfen mit, dass Fachkräfte in der Region bleiben. BEZIRK. „Sarkastisch betrachtet, müssten wir uns eigentlich bei den politisch Verantwortlichen in Linz für ihre Pendlerfeindlichkeit – ersatzloser Abriss der Eisenbahnbrücke, bevorstehende Sperre des Urfahrmarktgeländes als Parkplatz – bedanken“, bringt es der Obmann der WKO Rohrbach, Herbert Mairhofer, auf den Punkt. Indirekt spielen diese Schikanen für Pendler den Bemühungen der Rohrbacher Wirtschaftsvertretung um...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
WKO-Obmann Herbert Mairhofer blickte den Kindern über die Schulter.
5

Basteln und Forschen in der WKO

Seltener Kinderlärm in der WKO zeugte von jungen Forschergeistern. ROHRBACH-BERG. Die TechnikerInnen der Zukunft hatten in der WKO Rohrbach die Chance, Versuche zu machen. KET (Kinder erleben Technik) machte nach zweijähriger Pause wieder eine Woche lang Station in der WKO. "Den Kindern wird in der Forschungswoche spielerisch ein Zugang zu Technik und Physik geboten", erklärt WKO-Obmann Herbert Mairhofer die Aktion. Er hat sich beim Pressetermin gemeinsam mit WKO-Bezirksstellenleiter Klaus Grad...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Rohrbachs AMS-Chefin Michaela Billinger, WKO-Obmann Herbert Mairhofer und Wirteforums-Obfrau Julia Falkner präsentieren die neuen Plakate.

Job im Gastgewerbe: Arbeiten, wo andere gerne hingehen

AMS, Wirteforum und WKO starten Imagekampagne – am 15. Mai gibt es eine Jobbörse. BEZIRK (bayr). Der Bezirk Rohrbach ist der tourismusstärkste Bezirk im Mühlviertel. 912 Personen arbeiten derzeit in der Gastronomie, 151 Arbeitgeberbetriebe gibt es in Rohrbach. "Wir wissen, dass es für viele Betriebe eine große Herausforderung ist, geeignete Mitarbeiter zu finden", sagt WKO-Obmann Herbert Mairhofer. Bestätigung dafür kommt von AMS-Chefin Michaela Billinger: "Wir haben derzeit mehr als 75 offene...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
A. Lindorfer, G. Ecker, Bürgermeister J. Wögerbauer, K. Pichlbauer (Geschäftsführer Innovametall), M. Serlath (Goldbeck Rhomberg), W. Pamminger (Business Upper Austria) und H. Mairhofer (v. l.).

Zuwachs im Wirtschaftspark

Metallbaufirma Innovametall siedelt sich in Betriebsbaugebiet an NIEDERKAPPEL (anh). Zehn Jahre ist es her, dass der Wirtschaftspark INKOBA Oberes Mühlviertel erschlossen wurde und sich dort der erste und bislang einzige Betrieb – die Firma Ökofen – angesiedelt hat. Nun bekommt das Betriebsbaugebiet Zuwachs. "Ich freue mich, dass ein zweites Unternehmen seine Produktionsstätte hier bauen wird", sagt Bürgermeister und Obmann des Wirtschaftsverbandes Donau Ameisberg, Josef Wögerbauer, bei der...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Bei den Burschen ist der Beruf Metalltechniker am beliebtesten. Im Bild Fabian Schenk, Lehrling-Metalltechnik bei Internorm.
1 2

"Hilfe, uns gehen Lehrlinge aus"

Bedenkliche Entwicklung beim Berufsnachwuchs fordert die Rohrbacher Wirtschaft. BEZIRK. Die wirtschaftliche Entwicklung im Bezirk Rohrbach ist eigentlich Grund zur Freude: Gutes Wachstum, hohe Selbstständigenrate, niedrige Arbeitslosenzahlen. Und dennoch machen sich bei Klaus Grad und Herbert Mairhofer Sorgenfalten breit: "Uns gehen die Lehrlinge aus", sagen der Chef und der Obmann der Wirtschaftskammer. "Wir haben im Bezirk zwar oberösterreichweit die größte Dichte an Jugendlichen, die in...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Johannes Raab und Herbert Mairhofer mit den Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes.

1600 Euro von LML für den Sozialmarkt

BEZIRK. Die LML Versicherungsmakler Gruppe hat heuer wieder für einen guten Zweck ein Golfturnier in Pfarrkirchen veranstaltet. Der Reinerlös von 1600 Euro konnte dem Sozialmarkt des Roten Kreuz Aigen-Schlägl übergeben werden. Damit konnte Hilfsbedürftigen und sozial schwächeren Menschen geholfen werden.

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.