Deine Rechnung kann dir in diesem Jahr einen 400€ Gutschein einbringen.
Aktion 2

"Wir kaufen daheim!"
Gewinnspiel: Heimische Wirtschaft unterstützen, zu Weihnachten online shoppen & gewinnen

Statt beim Online-Giganten zu bestellen, können die Niederösterreicher heuer ein Zeichen setzen und ihre Weihnachtsgeschenke so gut es geht direkt vor Ort kaufen. Die Bezirksblätter widmen sich bis Weihnachten intensiv den Vorteilen des „Shoppens daheim“ und haben eine Liste mit Unternehmen zusammengestellt, die einen Online-Shop haben.  NIEDERÖSTERREICH. Der erneute Lockdown war für die Niederösterreichischen Händler so kurz vor Weihnachten ein schwerer Schlag. Um die regionalen Anbieter...

HIWU-Bergbahnen

Beiträge zum Thema HIWU-Bergbahnen

[f]Sport und Erholung am Berg:[/f] Bergyoga in Hinterstoder vor eindrucksvollem Panorama.
2

Hinterstoder
Immer mehr Gäste nutzen auch im Sommer die Bergbahnen

Aus der einst klassischen Wintersportdestination Hinterstoder ist in den vergangenen 15 Jahren eine erfolgreiche Ganzjahresdestination geworden. HINTERSTODER (sta). Das belegen eindeutig die Zahlen des diesjährigen Bergsommers der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG, die neben Hinterstoder auch die Wurzeralmbahnen sowie im Sommer den Erlebnisberg Wurbauerkogel betreiben. Trotz der schwierigen Umstände und unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen wurden in der bisherigen Sommersaison die...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Helmut Holzinger, Geschäftsführer der Hinterster-Wurzeralm-Bergbahnen

Wintertourismis trotz Corona
„Urlaub mit Vorsicht und Zuversicht“

Oberösterreich rüstet sich auch im Winter für „Urlaub mit Vorsicht und Zuversicht“ HIWU-Geschäftsführer Helmut Holzinger zeigt sich optimistisch. OÖ (sta). „Aufgrund des Engagements der Tourismusbetreibe und ihrer Mitarbeiter, des konsequenten Handelns der Behörden und der Disziplin der Gäste ist in Oberösterreich die Sommersaison besser verlaufen als aufgrund von Corona befürchtet worden ist. Unser Bundesland rüstet sich nun auch für eine trotz Pandemie erfolgreiche Wintersaison. Ich...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Stefanie Lindbichler bietet Bergyoga auf der Höss

HIWU Bergbahnen
Bergyoga und Bergglühen in Hinterstoder

Am 11. Juni 2020 starten die Bergbahnen in Hinterstoder mit dem durchgehenden Sommerbetrieb. Gleich zu Beginn warten spannende Programmpunkte auf alle Gäste des Bergsommers: Yoga beim Schafkogelsee auf 1840 Meter sowie Sonnenaufgangsfahrten mit Yoga und Frühstück am Berg. HINTERSTODER (sta). Bevor die Bergbahnen ab Fronleichnam in den durchgehenden Sommerbetrieb starten, gab es seit 30. Mai 2020 Wochenend- und Feiertagsbetrieb. „Der Start ist – hinsichtlich der Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Landesrat Markus Achleitner, Theresia Vogel, Peter Schröcksnadel, Hannes Reichelt, Wolfgang Rapberger (General Manager, BRP Rotax).
Video 38

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Wasserstoff-Revolution – mit Video

Weltneuheit: Die Firma Rotax präsentiert erstes emissionsfreie Schneefahrzeug beim Skiweltcup in Hinterstoder. Wirtschafts-, Forschungs- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner: „Ein  zukunftsweisendes Projekt für Ausstieg aus fossilen Brennstoffen bei Mobilität und Tourismus“ HINTERSTODER (sta) Die Firma Rotax präsentierte nach viereinhalb Jahren Entwicklungsarbeit ihr neuestes Leuchtturmprojekt, das erste emissionsfreie Schneefahrzeug. Der "Lynx HySnow" ist das erste Snowmobil, das von...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Doppel-Grillweltmeister Adi Matzek, Karin Kauder, Marketingleiterin der Hinterstoder Wurzeralm Bergbahnen AG, André Eusterfeldhaus von Napoleon Grills Europa bei „Grill und Chill“ in Hinterstoder (v.li.)
19

Hinterstoder
Grill & Chill auf der Höss

Der Föhn brachte milde Temperaturen auf die Höss, Grillweltmeister Adi Matzek die besten Stücke vom Alpenvorlandrind. Bei „Grill&Chill“ konnten in Hinterstoder alle Wintersportgäste die Spezialitäten des Doppel-Grilllweltmeisters kostenlos vor der Bärenhütte verkosten. HINTERSTODER (sta). Alle zeigten sich begeistert vom Können des Grill-Großmeisters und genossen neben Tafelspitz und Hüftsteak den strahlenden Sonnenschein sowie beste Schnee- und Pistenverhältnisse auf der Höss. ...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Seilbahntechniker: Arbeiten in luftiger Höhe

Seilbahntechniker
Arbeiten in 15 Meter Höhe

Der Beruf des Seilbahntechnikers verlangt neben Abenteuerlust und Schwindelfreiheit auch viel Geschicklichkeit und Flexibilität. HINTERSTODER (sta). Es klingt eher nach einem spannenden Hobby als einer Berufsbeschreibung. Oft fühlt es sich auch so an – wenn man auf fast 2.000 Meter Seehöhe auf einer 15 Meter hohen Stütze unterwegs ist. Und genau dort findet man ihn meistens – Matthias -der Lehrling zum Seilbahntechniker bei den Hinterstoder - Wurzeralm Bergbahnen.   „Bei schönem Wetter da...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Skistar Vinzent Kriechmayr kommt auf die Höss nach Hiterstoder

Saisonabschluss und Countdown
Skiweltcup Hinterstoder: Der Countdown läuft

HINTERSTODER (sta). Am 29. Februar und 1. März 2020 finden in Hinterstoder wieder die Heren-Weltcuprennen  statt. Dazu findet am 30. März 2019 eine Kick Off-Veranstaltung in Kooperation zwischen Energie AG, Skiklub Hinterstoder und den Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen auf der Höss statt. Bei dieser Veranstaltung wird bei einem Riesentorlauf  mit Mitgliedern der Energie AG-Sportfamilie (Start 12 Uhr) nicht der Ehrgeiz, sondern der Spaß im Vordergrund stehen. Sei dabei ab 11.30 bei der...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
<f>Helmut Holzinger (HIWU-Bergbahnen)</f>, Landesrat Markus Achleitner und Andreas Winkelhofer vom OÖ Tourismus (v.li.)
50

Investition in die Zukunft
Neues Kinderland um 1,3 Millionen Euro eröffnet

HINTERSTODER (sta). Das Skigebiet Höss in Hinterstoder erweitert das Angebot für Familien. Allein das Ausmaß zeigt die Bedeutung, die das Skigebiet Hinterstoder seinen kleinen Gästen beimisst. Mit 16.500 Quadratmetern ist das neue Kinderland nicht nur flächenmäßig das größte im Land. Mit Skikarussell, Förderbändern, Erlebnispisten und einem komfortablen Servicebereich für die Kinder erfüllt es alle Wünsche. „Die Investitionen in das Skigebiet dienen der weiteren Verbesserung unseres Angebotes...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Frauenpower am Berg bei den Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen.

Frauenpower
Frauenpower am Berg

HINTERSTODER (sta). Immer mehr Damen sind im Dienste der Seilbahnen aktiv. Die Wintersaison in den Skigebieten Hinterstoder und Wurzeralm steht vor der Tür. Nach dem Sommerbetrieb beginnt für die Mitarbeiter die Revisionsphase. Was viele nicht wussten: immer mehr Frauen entdecken die vielfältigen Berufsfelder der Seilbahnwirtschaft für sich. „Wir sind traditionell ein eher von Männern dominierter Wirtschaftszweig. Es freut mich daher besonders, dass sich immer mehr weibliche Bewerberinnen für...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
A Gaudi wars auch 2018 beim Almfest auf der "Wurzer"
134

Almfest: Ein Erlebnis für die ganze Familie

Eine Almpartie mit buntem Rahmenprogramm wurde den Besuchern auf der Wurzeralm geboten. SPITAL/PYHRN (sta). Das traditionelle Almfest auf der Wur-#+zeralm in Spital/Pyhrn samt "Nacht der Bergfeuer" begeisterte am 30. Juni auch heuer wieder die Besucher. Musikalische und kulinarische Schmankerl, lustige Erlebnisstationen, sowie regionales Brauchtum, spielten die Hauptrollen. Bestens organisiert von den HIWU-Bergbahnen, gemeinsam mit dem Tourismusrat der Gemeinde Spital, war auch dieses Mal...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Helmut Holzinger zeigt sich sehr zufrieden über die aktuelle Wintersaison.

Top-Saison geht ins Finale

Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm: Starker Dezember und März beschert Region sehr gute Winterbilanz BEZIRK (sta) Es war wieder einmal ein Winter, wie ihn sich die Skigebiete Wurzeralm und Hinterstoder gewünscht hatten. Bereits Ende November konnte durch den frühen Schneefall in die Saison gestartet werden. Top-Pisten- und Schneebedingungen während der gesamten Wintersaison sowie ein herrlicher März führten zu einer positiven Bilanz und einem Gästeplus von 5% gegenüber dem Vorjahr. ...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Helmut Holzinger, Vorstand Hinterstoder-Wurzralm Bergbahnen AG, Karin Kauder, Marketingleiterin, Herbert „Schneckerl“ Prohaska, Gerold Hackl vom Skiclub USC Raika Hinterstoder und Peter Schröcksnadel. 
Foto: Jack Haijes
1 4

Kein "Schneckerl"-Sieg beim Legenden-Riesentorlauf in Hinterstoder

Vorjahressieger Herbert Prohaska musste sich mit Platz fünf begnügen HINTERSTODER (sta). Der Schneefall machte das Skirennen der Fußballlegenden auf der Höss zu einem schwierigen Unterfangen. Bei guter Sicht, aber viel Neuschnee bewiesen die ehemaligen Kicker aber erneut ihren Zug zum Tor. In der Klasse Fußballlegenden II kam es zu einem Ex-aequo-Sieg von Helmut Legenstein und Hans Temper. Herbert „Schneckerl“ Prohaska wurde lediglich Fünfter. „Ich habe denselben Fehler wie Ted Ligety in dieser...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Helmut Holzinger von den Bergbahnen (re.) freute sich über den Besuch des Wirtschaftsbundes.
3

"Business Lounge" des Wirtschaftsbundes

HINTERSTODER (sta). In Hinterstoder traf man sich zur Veranstaltung "Ski & Fun". Nach dem Start bei einem Frühstücksbuffet im neu eröffneten Explorer-Hotel gab es eine Führung durch das Haus. Nächster Treffpunkt dieser "mobilen Business Lounge" war beim Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG, Helmut Holzinger, der sich mit seinen über 200 Beschäftigten über eine erfolgreiche Wintersaison freuen darf. Anschließend ging es sportlich auf den traumhaft präparierten Höss-Pisten weiter....

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Hinterstoder war zwei Jahre lang die Trainings-Homebase von Dave Ryding.

Pyhrn-Priel: Vertrag mit Skistar Dave Ryding aufgelöst

PYHRN-PRIEL (sta). Erst im Oktober verkündete der Tourismusverband Pyhrn-Priel die Vertragsverlängerung mit dem britischen Skisstar Dave Ryding. Umso überraschender kam jetzt die Vertragsauflösung. Herbert Gösweiner, Obmann des Tourismusverbandes: "Die Bergbahnen haben uns schriftlich mitgeteilt, dass Ryding nicht mehr in Hinterstoder trainieren darf. Damit konnten wir einen wichtigen Vertragsbestandteil nicht mehr erfüllen und so kam es zur Trennung." Zwei Jahre lang war der 31-jährige...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Einführung der "Flycard" ist für die Paragleiter laut Gruber unzumutbar.

Gruber: "Verärgerung von Paragleitern schädlich für die Region"

PYHRN PRIEL (sta). „Die Einführung der ‚Flycard‘, die eine Verteuerung auf das rund Vierfache des bisherigen Preises darstellt, ist für Paragleiter unzumutbar“, stellt FPÖ-Bezirksparteiobmann, Landtagsabgeordneter Michael Gruber fest. „Die Folgewirkungen sind schädlich für die Region", so der Pettenbacher. „Bisher war es möglich, mit der Pyhrn-Priel Card die Liftanlagen zu nutzen. Man ist nun von einem sehr attraktiven zu einem über die normalen Preise in der Umgebung hinausgehenden Angebot...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Die Oberösterreicherin Elisa Mörzinger

Damen FIS-Rennen auf der Wurzeralm

SPITAL/PYHRN (sta). Auch wenn namhafte Starterinnen fehlten, da an anderen Orten auch noch Europacuprennen stattfanden, waren die FIS-Rennen auf der Wurzeralm ein Erfolg. Die Rennen wurden wieder zur vollsten Zufriedenheit aller Athletinnen, Trainer etc. durch den ASVÖ Schiverein Spital/Pyhrn gemeinsam mit der HIWU-Bergbahnen AG durchgeführt. Unter www.skizeit.at finden sie sämtliche Ergebnislisten vom jeweiligen Renntag.

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Perfekte Bedingungen zum Winterstart auf der Höss.

Hinterstoder startet in die Skisaison

Wochenendbetrieb ab 19. und 20. November 2016 auf der Höss PYHRN PRIEL (sta). Der frühzeitige Wintereinbruch mit mehr als 40 cm Naturschnee macht es möglich: Ab kommendem Wochenende können Wintersportfreunde ihre Schwünge über die Pisten der Höss ziehen. Zuerst nur am Wochenende, ab 26. November 2016 startet aber bereits der durchgehende Saisonbetrieb in Hinterstoder, wenn die Wetterverhältnisse weiterhin so optimal sind. Auf der Wurzeralm starten der Wochenendbetrieb ab 26. November 2016 und...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Vorstand Helmut Holzinger zieht positive Sommer-Bilanz in Hinterstoder, auf der Wurzeralm und am Wurbauerkogel.
2

Rekordsommer für Bergbahnen der Pyhrn-Priel Region

Hinterstoder, Wurzeralm und Wurbauerkogel mit mehr als 360.000 Fahrten PYHRN/PRIEL (sta). Die Bergbahnen etablieren sich nun auch im Sommer zu einem wichtigen Motor für den oberösterreichischen Tourismus. In Hinterstoder, auf der Wurzeralm und am Erlebnisberg Wurbauerkogel wurden mit fünf Liftanlagen seit Juni 2016 bisher mehr 360.000 Fahrten gezählt – soviel wie nie zuvor. LR Strugl: Sommerbetrieb immer wichtiger „Oberösterreichs Bergbahnen erweisen sich mittlerweile als wichtiger Motor...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Zum Finale präsentierten sich die Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm von ihrer schönsten Seite.

"Skisaison war herausfordernd, aber gut"

Positiv bilanzieren die Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm PYHRN PRIEL (sta). Am vergangenen Wochenende schlossen die Liftanlagen in Hinterstoder. Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG, zieht nach einer herausfordernden Saison Bilanz über die Skisaison 2015/16 in Hinterstoder und auf der Wurzeralm. „Wir haben erneut von unserer Nordstaulage und Schneesicherheit profitiert. Bei den Gästezahlen liegen wir zwar rund fünf Prozent hinter dem sehr erfolgreichen...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Das direkte Duell zwischen Peter Schröcksnadel (re.) und Helmut Holzinger ging wieder unentschieden aus.
1 54

Fußball-Legenden carvten auf der Höss in Hinterstoder um die Wette

Die Bestzeit war Chefsache. ÖSV-Präsident Schröcksnadel war nicht zu schlagen HINTERSTODER (sta). Tiefwinterlich präsentierte sich heute das Skigebiet Hinterstoder beim Rennen der Fußball-Legenden. Etwas mehr als eine Woche nach dem Weltcup-Wochenende eiferten die Ex-Kicker Hirscher & Co nach und duellierten sich in einem packenden Rennen. Gastgeber Peter Schröcksnadel kam mit dem schnellen Kurs am besten zurecht und entschied die Gesamtwertung in einer Zeit von 31,66 vor Herbert „Schneckerl“...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Rainer Rohregger (re.) mit Christian Dörfel

Weltcup in Hinterstoder auch am Bezirksjägertag ein Thema

Im Freizeitpark Micheldorf fand gestern der Bezirksjägertag 2016 statt. MICHELDORF (sta). Mit dabei war auch Rainer Rohregger, Vorstand der HIWU-Bergbahnen in Hinterstoder und seit 20 Jahren leidenschaftlicher Jäger. Natürlich fiebert auch er schon den drei FIS- Ski-Weltcuprennen der Herren von 26. bis 28. Februar auf der Hannes-Trinkl-Strecke auf der Höss in Hinterstoder entgegen. Tourismus-Verantwortliche und Jägerschaft sind nicht immer einer Meinung. Rohregger dazu: "Die ersten...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Horst Dilly, Hotelier Windischgarsten , Zoran Barisic, Trainer SK Rapid, Steffen Hofmann, Kapitän SK Rapid, Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG (v.li.)
2

Grün-Weiß auf der Höss

SK Rapid testet die Weltcup-Pisten in Hinterstoder HINTERSTODER (sta). Mit den Stars des SK Rapid hielt auch der Winter Einzug auf der Höss. Bei starkem Schneegestöber testeten die Ballartisten die Bedingungen in Hinterstoder – und zeigten sich sehr zufrieden. Das aktuelle Wetter brachte es mit sich, dass die Fußballstars schon nach kurzer Zeit den Schutz der sicheren Bärenhütte suchten. Dort servierte Hüttenwirt Markus Zingerle ein lokales wie internationales Menü für die Kicker. Die Stars...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Rund um das Gebiet der Roten Wand und des Stubwiesgipfels soll das Skigebiet erweitert werden.
1

Höss-Wurzeralm: Alles zurück zum Anfang

Landeshauptmann stellt klar: "Ja zur Skigebiets-Weiterentwicklung, aber Tunnellösung ist vom Tisch." HINTERSTODER, SPITAL/P. (sta). Ein klares Bekenntnis legt Landeshauptmann Josef Pühringer zur Weiterentwicklung der Skigebiete Höss und Wurzeralm ab. Eine Verbindung der beiden Skigebiete ist aus seiner Sicht volkswirtschaftlich und betriebswirtschaftlich die beste Lösung. Mit dem Zusammenschluss würden 80 bis 100 Pistenkilometer entstehen. "Das würde einen Investitionsschub bei privaten...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Kann sich über eine positive Winterbilanz für die Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm freuen: Helmut Holzinger, Vorstand Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG

Skifahren liegt im Trend

Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm sind mit der Saison zufrieden HINTERSTODER, SPITAL (sta). „Das steigende Gesundheitsbewusstsein verleiht dem Wintersport neue Höhenflüge. Anfänger wie Fortgeschrittene, junge wie ältere Menschen können hier einfach bei herrlicher Bergluft sportlich aktiv werden“, so Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG. „Wir konnten in den vergangenen drei Jahren unsere Gästezahlen auf einem sehr hohen Niveau weiter ausbauen. Auch heuer gelang...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.