Alles zum Thema Hundestationen

Beiträge zum Thema Hundestationen

Lokales
Hundebeauftragter Joachim Rothmaier und Bgm. Erich Rohrmoser mit Puma und dem Plakat der Kampagne.
5 Bilder

Kampagne gegen Hundehaufen
"Die Kacke ist am Dampfen"

Aufmerksamkeit erwecken für ein brisantes Thema - die Gemeinde Saalfelden versucht mit einem provokanten Spot Hundehalter zur Vernunft zu bringen. SAALFELDEN. Saalfelden ist einsame Spitze - was die Anzahl von Hunden im Vergleich zu Einwohnern betrifft. Auf einen Vierbeiner kommen hier 25 Zweibeiner, das übertrifft sogar große Städte wie Wien und Salzburg. Insgesamt sind das derzeit 664 Hunde und bei so vielen Tieren bleibt auch ziemlich viel Hinterlassenschaft liegen. Es gibt natürlich...

  • 28.03.19
Lokales
Daniela und Leonie Pfannhauser mit Bella
9 Bilder

Die lästigen Häuferl der treuen Begleiter

Wenn der eigene Hund in die fremde Wiese gackt, ist Ärger vorprogrammiert. Außer ein Sackerl ist griffbereit. PINZGAU. Hundebesitzer sind verpflichtet, die Hinterlassenschaften ihrer Tiere außerhalb ihrer eigenen Flächen zu beseitigen. So will es das Gesetz. Damit sie diese Bestimmung auch befolgen, bieten die Gemeinden Stationen mit Plastik- oder Papiersackerl für den Kot sowie Wegwerfbehälter an. Das Bezirksblatt hat sich bei Hundehaltern umgehört, wie sie mit diesem Service zufrieden sind....

  • 02.10.17
  •  1
Lokales

23 Hundestationen sorgen für Sauberkeit

Wer einen Hund Gassi führt, muss die Exkremente seines Tieres unverzüglich beseitigen und ordnungsgemäß entsorgen. Schon seit Jahren stellt die Stadtgemeinde dafür handliche Kotsackerlspender zur Verfügung, die bequem an der Hundeleine befestigt werden können. An neuralgischen Plätzen wurden auch eigene Hundestationen (teilweise mit eingebauten Mistkübeln) aufgestellt. 23 dieser Hundestationen wurden in den vergangenen zwei Jahren in der burgenländischen Landeshauptstadt installiert. 15...

  • 19.01.17
Lokales
An allen 18 bestehenden sowie an zwei neuen Plätzen wird ein neues, auf Maisstärkesackerln basierendes System installiert.

Wels bekommt neue Hundestationen

Runderneuern wird die zuständige Magistratsdienststelle Kommunale Dienste in den kommenden Wochen die Hundestationen in der Stadt Wels. An allen 18 bestehenden sowie an zwei neuen Plätzen wird ein neues, auf Maisstärkesackerln basierendes System installiert (Bild). Dieses soll den Frauerln und Herrln eine komfortablere Beseitigung der Hinterlassenschaften ihrer bellenden Vierbeiner ermöglichen. „Ich hoffe, dass durch das neue System noch mehr Hundebesitzerinnen und -besitzer als bisher zur...

  • 16.05.14