Karin Engleder

Beiträge zum Thema Karin Engleder

Laura Harrer hilft in Nicht-Corona-Zeiten im Seniorenheim Timelkam.
2

Corona-Virus
Assista: Helfen in Krise

Menschen mit Behinderungen sind vom Stillstand durch die Corona-Krise besonders betroffen. Die Mitarbeiter von Assita sind noch mehr gefordert als sonst.  VÖCKLABRUCK. „Die Situation ist sowohl für unsere Kunden als auch für uns mobile Betreuer sehr herausfordernd“, erklärt Bernhard Tilg von Assista Vöcklabruck. „Laut Empfehlung des Landes sollten aktuell nur mehr dringende Grundversorgungen abgedeckt werden, keine Freizeitbegleitung oder Ähnliches. Die Reaktionen der betreuten Menschen sind...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Besonderes Augenmerk wird bei den Kochkursen auf saisonale Produkte aus der Region gelegt.
2

Schmackhaftes aus regionalen Produkten

Die Seminarbäuerinnen zeigen, wie schnell und einfach es ist, gesund und regional zu kochen. BEZIRK. Das Bewusstsein für regionale Lebensmittel steigt: Immer mehr Kunden schätzen es, die Herkunft der Produkte zu kennen. Für den Kauf spricht vor allem die Qualität und Frische der Lebensmittel. Außerdem enthalten sie, dadurch, dass sie in der Saison geerntet werden, mehr wertvolle Inhaltsstoffe. "Mit dem Kauf regionaler Lebensmittel sichert man nicht nur Arbeitsplätze in der Umgebung, sondern...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner
Heimische Waren sind auf Märkten in der Umgebung beziehungsweise direkt beim Bauern erhältlich.

Regional kochen lernen

Die Seminarbäuerinnen zeigen, wie man aus heimischen Produkten gesunde Leckereien zaubert. BEZIRK. Produkte aus regionaler Erzeugung sind 'in'. Immer mehr Verbraucher schätzen es, zu wissen, woher die Lebensmittel stammen. Für den Kauf spricht nicht nur die Qualität und Frische der Produkte, auch die Transportwege sind kürzer. "Somit leistet man einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und sichert außerdem Arbeitsplätze", erklärt die Buchkirchner Seminarbäuerin Karin Engleder. Wer sich Tipps...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner
Buchteln sind als Mehlspeise äußerst beliebt, aber auch in der pikanten Variante schmecken sie.

Das etwas andere Buchteln-Rezept

Heimische Kartoffeln lassen sich in der Küche vielfältig verarbeiten BUCHKIRCHEN. "Die Knolle hat das ganze Jahr Saison, wenn man sie richtig – dunkel und kühl – lagert", weiß die Buchkirchner Seminarbäuerin Karin Engleder. "Zudem sind Kartoffeln nahezu fettfrei." Aus ihnen kann man beliebte süße als auch saure Speisen zaubern. Ein Beispiel dafür wären pikante Buchteln, verrät Engleder uns das Rezept: Für die Fülle die Zutaten (s. unten) klein schneiden und anrösten. Dann den Käse dazu, würzen...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner
Die Lebensmittel bezieht man auf Wochenmärkten oder direkt beim Bauern, empfiehlt Engleder.

Regional kochen lernen

Produkte so weit wie möglich aus der Region zu beziehen, hat nicht nur den Geschmacksvorteil. BUCHKIRCHEN. Immer mehr schätzen die Qualität regionaler Angebote und achten beim Kauf auf die Herkunft der Produkte. Wer regional, aber trotzdem abwechslungsreich und gesund kochen will, kann sich Tipps und Tricks in der Bezirksbauernkammer oder direkt bei Seminarbäuerinnen holen. Diese bieten Kochkurse an, in denen gesunde und regionale Küche im Fokus steht. Die Rezepte sind meist einfach und schnell...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner
Räucherfisch, Topfen, Zwiebeln und dazu frische Dille und Zitronenmelisse – ein gesunder Burger kann so einfach sein.

Gesundes Fast Food mit regionalem Touch

Fast Food einmal anders: Mit regionalen Produkten kann man ein schmackhaftes Menü zaubern. BEZIRK. Gerade Kinder lieben Burger. Dabei müssen diese keinesfalls ungesund sein: "Ein Räucherfisch-Topfen-Burger mit heimischem Fisch zubereitet ist nicht nur wegen der Omega 3-Fettsäuren gesund, sondern auch für Kinder sehr schmackhaft", weiß Seminarbäuerin Karin Engleder aus Buchkirchen. Rezept: Räucherfisch-Topfen-Burger Zutaten: 1 EL Öl, 100g Porree oder Jungzwiebel, 1/2kg Topfen, 150g...

  • Wels & Wels Land
  • Fabian Unger
Reinhard Anreiter, Jugendlandesrätin Doris Hummer, Karin Engleder, Laura Fuchs und Hermann Felbermayr.

Gemeinde-Jugendexpertinnen ausgebildet

BEZIRK. Das Jugendreferat des Landes hat heuer wieder den Lehrgang "Gemeinde-Jugendexpertin" angeboten. Es wurde das nötige Know-how vermittelt, um Jugendliche in den Gemeinden bestmöglich miteinzubeziehen. Die Zertifikatsverleihung erfolgte durch Jugendlandesrätin Doris Hummer, Im Lehrgang, bestehend aus einem Basisseminar und drei themenspezifischen Seminaren, erhalten die Teilnehmerinnen neben konkreten Ideen für eine nachhaltige Jugendarbeit auf Gemeindeebene, auch zahlreiche praxisbezogene...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.