Alles zum Thema Kirchbichl

Beiträge zum Thema Kirchbichl

Lokales
 Andreas Wulz, Bernadette Sprachowetz, Steffi Gaube, Gundula Czappek, Franz Blatnik, GF Samariterbund Tirol Gerhard Czappek und ASBÖ Bundeseinsatzleiter Wolfgang Krenn (v.l.) mit den fünf Rettungshunden.

Rettungshunde auf dem Prüfstand
Bestnoten für Samariterbund-Hunde in Bad Häring und Kirchbichl

BAD HÄRING/KIRCHBICHL (red). Fünf Rettungshunde des Samariterbundes stellten sich der Maintrail-Prüfung am ersten Oktoberwochenende in Bad Häring und Kirchbichl. Diese strenge Prüfung müssen die Rettungshunde des Samariterbundes alle zwei Jahre absolvieren, um unter Beweis zu stellen, dass sie mit ihrem Können in den Realeinsatz gehen können. "Elly, Lennox, Nolte, Amor und Dario“ heißen die vierbeinigen Helden des Samariterbundes, die am ersten Oktober Wochenende zur Mantrail-Prüfung der...

  • 10.10.18
Lokales
Der Mann wurde mit dem Rettungswagen ins Bezirkskrankenhaus Kufstein verbracht. (Symbolfoto)

Verkehrsunfall bei Kreisverkehr
Auto prallte in Kirchbichl gegen Leitschiene

KIRCHBICHL. Am 1. Oktober fuhr ein 65-jähriger Tiroler gegen 17:31 Uhr mit seinem PKW auf der Bundesstraße B171 im Gemeindegebiet von Kirchbichl in südliche Richtung. Auf Höhe des Kreisverkehrs beim Spar Supermarkt prallte er mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache frontal in die Leitschiene, wobei er sich im Gesichtsbereich verletzte. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Bezirkskrankenhaus Kufstein verbracht, wo ein Verdacht auf eine Hirnblutung festgestellt wurde.

  • 02.10.18
Lokales
Nach der Segnung wurde die Standarte an die Jungschützen übergeben.
4 Bilder

Schützen feierten Nachwuchs bei Fahnensegnung in Kirchbichl

Jungschützenstandarte des Viertels Unterland bei großem Festakt in Kirchbichl gesegnet. KIRCHBICHL (be). Für die Jungschützen des Viertels Unterland war Sonntag, der 16. September ein Festtag. Auf dem Kirchen-Vorplatz in Kirchbichl wurde ihre eigene Standarte bzw. Fahne gesegnet und an die Jungschützen übergeben. Kirchbichl ist ein weißer Fleck auf der Landkarte der Schützen und dies dürfte mit ein Grund dafür gewesen sein, diesen Festakt dort zu zelebrieren. Bei strahlendem Herbstwetter...

  • 19.09.18
Lokales
Zwei der Zelte für den Almabtrieb in Söll wurden aus der Grundverankerung gerissen, kippten um und blieben schwer beschädigt im Feld liegen.

Unwetter wütete über den Bezirk Kufstein: Zelte vom Wind verweht

BEZIRK. Heftige Gewitter mit Sturmböen führten am Abend des 18. September zu mehreren Schadensfällen im Bezirk Kufstein. Auf der B 178 in Kirchbichl wurde gegen 19:40 Uhr ein in Richtung Söll fahrendes Fahrzeug von einem kleineren Baum getroffen und beschädigt. Der Lenker des Fahrzeuges blieb unverletzt. Die Feuerwehr Bruckhäusl entfernte den Baum und führte Straßenreinigungsarbeiten durch. Nach kurzer Sperre konnte die Straße wieder freigegeben werden. In Söll waren die Arbeiten für den...

  • 19.09.18
Lokales
Der Mann gab von seinem Balkon aus mehrere Schüsse mit einer Schreckschusspistole ab und wurde vorläufig festgenommen. (Symbolfoto)

Kirchbichl: Auf Schreckschüsse vom Balkon folgte Festnahme

KIRCHBICHL. Am Vormittag des 15. September gab ein 40-jähriger österreichischer Staatsbürger mit einer, wie sich später herausstellte, Schreckschusspistole, mehrere Schüsse vom Balkon seiner Wohnung in Kirchbichl in die Luft ab. Der Mann wurde in der Folge durch die verständigten Polizeibeamten vorläufig festgenommen. Die Schreckschusspistole sowie entsprechende Munition wurden sichergestellt. Der 40-Jährige, gegen den bereits ein behördliches Waffenverbot bestand, wird auf freiem Fuß...

  • 16.09.18
Lokales
In Breitenbach „blühten“ bereits 2017 die Straßen während der Europäischen Mobilitätswoche. Auch heuer können sich die Bürgerinnen und Bürger auf ein buntes Programm freuen.
2 Bilder

Europäische Mobilitätswoche: Vier Gemeinden im Bezirk Kufstein machen mit

In Kirchbichl, Breitenbach am Inn, Alpbach und Kundl wird in der Europäischen Mobilitätswoche ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität gesetzt. BEZIRK (red). Von 16. bis 22. September wird die Europäische Mobilitätswoche gefeiert. Über 100 Tiroler Gemeinden setzen gemeinsam mit Land Tirol und Klimabündnis Tirol ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität. In Kirchbichl, Breitenbach am Inn, Alpbach und Kundl stehen bunte Aktionen am Programm. Das größte Sorgenkind im Klimaschutz ist nach wie...

  • 16.09.18
Wirtschaft
Im „HalliGalli“ werden auch Große wieder zu Kindern: Patrick Dietrich, Anton Pletzer, Bernd Dietrich,  Egon Dietrich und Bürgermeister Herbert Rieder (v.l.).

Neues Indoor-"Spieleparadies" in Kirchbichl

Ein Teil der ehemaligen Tennishalle in Kirchbichl wurde zu einem 700 m² großen Indoor-Spielplatz umfunktioniert. Letzte Woche wurde der neue „HalliGalli-Familypark“ eröffnet. KIRCHBICHL (red). Für jedes Alter von 0 bis 14 Jahre ist Unterhaltung geboten: Für Babys und Kleinkinder gibt es einen abgetrennten Bereich mit einer großen Auswahl an Spielsachen, Rutsche und einem Bällebad. Highlight ist das bis zu acht Meter hohe Kletterlabyrinth mit Seilgarten und Affenschaukel sowie ein eigener...

  • 06.09.18
Lokales
Der wiedergewählte Vorstand des Vereins "LA21 Bruckhäusl aktiv" mit Bgm. Herbert Rieder: Peter Morandell, Erika Gasteiger, Kaspar Fuchs, Thomas Gasteiger, Stanis Jaworek, Arno Kecht und Bruckhäusls Ortsvorsteher GR Georg Breitenlechner.

Bruckhäusler Bürgerinitiative will aktiv bleiben

KIRCHBICHL/WÖRGL (vsg). Umwelt, Lebensqualität, Kultur – alles, was das Leben im Dorf lebenswert macht, zählt zu den Anliegen der Bürgerinitiative "LA21 Bruckhäusl aktiv", deren Vorstand bei der Generalversammlung am 20. August in seinen Funktionen bestätigt wurde. Zu den aktuellen Themen zählt die Errichtung des Kleinwasserkraftwerkes Egerndorf bei der Grattenbrücke ebenso wie die geplante Aushub-Deponie der Firma Strabag am Riederberg, der Hochwasserschutz und ein Jubiläum, das im Herbst groß...

  • 27.08.18
Lokales
Klaus Friedl und Andreas Egger (Bauamt Kirchbichl), Oliver Koel (Herstellerfirma "Vitronic", Wiesbaden) und Martin Hehinger (GS4-Traffic Systems aus Wien - Techn. Betreuung) vor einer der Radarsäulen an der neuen Mittelschule Kirchbichl.

In Kirchbichl "blitzt's" nun an allen Ecken

KIRCHBICHL (nos). Seit geraumer Zeit angekündigt, sind sie nun auch montiert, die neuen "Blitzer" im Gemeindegebiet von Kirchbichl. Tirols aktuell modernste Radaranlage zählt insgesamt 14 Standorte für die fünf mobilen Säulen. Sie wurden nun in Kirchbichl aufgestellt, nachdem die Fundamante gegossen wurden. Hergestellt wurden die Geräte von der Firma "Vitronic" aus dem deutschen Wiesbaden, die Sparte "Traffic Systems" von "G4S" ("Group Four") aus Wien übernimmt für die Gemeinde die technische...

  • 07.08.18
Lokales
Ein Motorradfahrer (41) stürzte bei einer Notbremsung in Kirchbichl, nachdem ein grauer Pkw in die Bundestraße einfuhr. Die Polizei sucht Zeugen.

Zeugensuche nach Motorradfahrer-Sturz in Kirchbichl

KIRCHBICHL (red). Am 24. Juli war ein Motorradfahrer (41) gegen 15:15 Uhr auf der Tiroler Bundesstraße aus Richtung Kufstein kommend in Richtung Kirchbichl unterwegs, als plötzlich aus einer Einfahrt auf Höhe eines Friseursalons ein grauer Pkw in die Bundesstraße einfuhr. Der Motorradlenker versuchte eine Notbremsung, wobei er zu Sturz kam und sich unbestimmten Grades verletzte. Der Lenker des Pkw sowie Unfallzeugen werden ersucht sich bei der Polizeiinspektion Kufstein (Tel. 059133/7210) zu...

  • 25.07.18
Lokales
Der "Metrac" brannte eine halbe Stunde nachdem er abgestellt wurde plötzlich aus.

"Metrac" mit Heuwender fing plötzlich Feuer

KIRCHBICHL (red). Am 19. Juli gegen 10:15 Uhr stellte ein 49-jähriger Landwirt in Kirchbichl nach Heuwendearbeiten seinen für steiles und unwegsames Gelände entwickelten "Metrac" am Wiesenrand ab und ging weg. Etwa eine halbe Stunde später geriet das Fahrzeug plötzlich ohne Fremdeinwirkung in Brand, so die Polizei. Durch die Hitzeentwicklung lösten sich die Bremsen, das Fahrzeug rollte einige Meter weiter, blieb unterhalb eines Baumes hängen und brannte dann komplett aus. Die Freiwillige...

  • 20.07.18
Wirtschaft
Durch Demografieberatung gelang es nach zwei Jahren Lehrlinge für das Autocenter in Kirchbihl zu finden.
2 Bilder

Nach zwei Jahren endlich Lehrlinge gefunden

Mit Demografieberatung erfolgreich dem Lehrlingsmangel entgegengesteuert KIRCHBICHL (red). Beim Autocenter Mühlbacher in Kirchbichl hat die lange Suche ein Ende: Am 1. August starten zwei neue Lehrlinge im Betrieb. Dieser Erfolg gelang trotz des Dauerthemas Fachkräfte- und Lehrlingsmangel – und mit Unterstützung der Demografieberatung. „Der Bezirk Kufstein ist ein starker Wirtschaftsraum in Tirol und dennoch klagen fast alle Unternehmen über Fachkräfte- und Lehrlingsmangel,“ sagt Lisa...

  • 19.07.18
Lokales
Die Grill-Pool-Challenge mit dem eigens komponierten Song brachte 530 Euro für den Verein.

Rhythmics Bruckhäusl spenden 530 Euro für "Schritt für Schritt"

Grill-Pool-Challenge mit eigens komponiertem Song brachte Spendenerfolg für Verein. KIRCHBICHL/WÖRGL (red). Die rythmische Gruppe „Rhythmics“ wurde von der der Wörgler Bauernschaft zur Grill-Pool-Challenge nominiert. Dabei galt es nicht nur ein Bad im eiskalten Brunnen zu nehmen, denn in erster Linie wird für einen guten Zweck gespendet. Die Rhythmics performten sogar einen eigens komponierten Song. Letztendlich kamen dabei 530 Euro zusammen, die der Vorstand persönlich bei "Schritt für...

  • 07.07.18
Wirtschaft
Lokalaugenschein beim neuen Dotierkraftwerk an der Wehranlage: TIWAG-Vorstandsdirektor Johann Herdina (2.v.li.) und Projektleiter Johann Neuner (re.) mit den Bürgermeistern Josef Haaser und Herbert Rieder sowie Thomas Bodner (2.v.re.) und Wilfried Geppert (li.) von den beteiligten Baufirmen.

Tiwag: "Kraftwerksbaustelle Kirchbichl im Zeitplan"

KIRCHBICHL (red). Die Bauarbeiten für die Erweiterung des Innkraftwerks in Kirchbichl laufen auf Hochtouren. Kürzlich wurden die vier Tonnen schweren Turbinenteile für das neue Dotierkraftwerk eingehoben. Das direkt an der Wehranlage errichtete Kraftwerk nützt dabei das für die Fischdurchgängigkeit abgegebene Wasser zur nochmaligen Stromerzeugung. Die Fertigstellung des Dotierkraftwerks ist bis Jahresende vorgesehen. Vor Inbetriebnahme ist im November eine vierwöchige Abstellung des Kraftwerks...

  • 21.06.18
Lokales
Der 15-Jährige erlitt durch den Unfall lebensbedrohliche Verletzungen.
2 Bilder

Mopedlenker (15) streifte Gehsteig in Kirchbichl

KIRCHBICHL. Zu einem schweren Mopedunfall kam es am 15. Juni in Kirchbichl gegen 22 Uhr. Ein 15-jähriger Österreicher fuhr mit seinem Moped auf der Lofererstraße im Gemeindegebiet Kirchbichl von Hopfgarten kommend in Richtung Wörgl. Auf dem Mitfahrersitz des Mopeds saß eine 14-jährige Österreicherin. Im Ortsgebiet Bruckhäusl touchierte der jugendliche Lenker aus bisher unbekannter Ursache mit dem Moped die Gehsteigkante. Der Lenker prallte gegen eine neben dem Gehsteig verlaufende...

  • 18.06.18
Sport
Teresa Oppelz fährt zur U18 - Europameisterschaft nach Rumänien.

Teresa Oppelz in der höchsten Spielklasse

Für ihre konstant guten Leistungen wurde Teresa Oppelz für das ÖTTV U18-Team bei den Europameisterschaften vom 13. bis 25. Juli in Rumänien nominiert. Einem Angebot von Bruck a. d. Mur für Teresa Oppelz – ein Jahr in der 1. Damen-Bundesliga zu spielen – wollte sich der TTC Raiba Kirchbichl nicht widersetzen. So kämpft Teresa in der Saison 2018/ 2019 in der höchsten Ö-Damenliga.

  • 16.06.18
Lokales
Bei der Anlieferung der Speisereste stinkt es, wie die Schüler feststellten
3 Bilder

Schüler erlebten Abfallverarbeitung in der Verbandskläranlage Kirchbichl

KIRCHBICHL (be). Der Mensch braucht verbracht etwa 125 Liter Wasser am Tag. Die Aufgabe in der Kläranlage Kirchbichl besteht unter anderem darin, der Natur so viel dieses verunreinigten Wassers wie möglich, gereinigt wieder retour zu geben. Die Schüler der Polytechnischen Schule Hopfgarten informierten sich kürzlich direkt vor Ort über die Aufgaben und Arbeitsweisen in der Kläranlage. Hannes Kitzbichler ist für die Technik in der Anlage zuständig und er schilderte in anschaulicher Weise seine...

  • 12.06.18
Sport
Ziel Sabrina Exenberger mit Bürgermeister Herbert Rieder
2 Bilder

Gesamtsieg für Kirchbichler Triathletin

Sabrina Exenberger konnte sich erstmals den Sieg beim 33. Jolsport Grenztriathlon Kirchbichl sichern. Es dauerte 33 Jahre, bis sich eine Kirchbichlerin den Heimsieg sichern konnte. Das Rennen war spannend bis zum Schluss. Beim Schwimmen musste sich Sabrina mit einem großen Rückstand begnügen, ehe sie auf dem Rad richtig Druck machte und Platz um Platz gut machen konnte. Nach der starken Radleistung konnte sie als führende Damen auf die Laufstrecke und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen....

  • 11.06.18
Sport
9 Bilder

ASVÖ Leichtathletik Grand Prix zu Gast in Wörgl

Am Donnerstag, den 07. Juni 2018 fand bei traumhaftem Wetter im Sportzentrum Wörgl der ASVÖ Leichtathletik Grand Prix statt. Die Volksschulkinder aus der VS Wörgl, Kirchbichl, Angath und Mariastein ritterten um Sekunden und Meter, um den Schulstufen-Sieg in ihre Klasse zu tragen! Klassenweise absolvierten die Schülerinnen und Schüler die drei Wertungsstationen Weitsprung, Weitwurf und 40m-Sprint und konnten sich bei der wertungsfreien Koordinationsstation und beim Laufspiel ausprobieren. Zur...

  • 07.06.18
Lokales
Pfarrer Stanislav Gajdos, der Obmann der BMK Kirchbichl Hannes Schrattenthaler, Bürgermeister Herbert Rieder und der Obmann des Bienenzuchtvereines Kirchbichl-Bad Häring-Wörgl Konrad Gwiggner (v.l.) vor dem neuen Gebäude.
12 Bilder

BMK Kirchbichl feierte Tag der offenen Tür

KIRCHBICHL (bfl). Nach 45 Jahren am Standort bei der Feuerwehr in Kirchbichl hat die Bundesmusikkapelle Kirchbichl am Ortseingang ein neues Zuhause bekommen. Seit dem 5. Jänner dieses Jahres musizieren die Musikanten in ihrem neuen Probelokal beim Kreisverkehr Richtung Bad Häring. Am Sonntag, den 3. Juni, knapp zwei Jahre nach dem Spatenstich, lud die BMK Kirchbichl nun zum Tag der offenen Tür und feierte gleichzeitig die offizielle Einweihung des Gebäudes. Um 11 Uhr fand die Segnung des...

  • 04.06.18
Sport
3 Bilder

33. Triathlon Kirchbichl wirft Schatten voraus

Was haben ein Junioren-Europameister, ein Staatsmeister und der Sieger des Halb-Ironman gemeinsam? Genau! Sie alle stehen gemeinsam beim 33. Triathlon Kirchbichl am Samstag, 9. Juni 2018 am Start. Der FC Greenhorns Bichlwang freut sich auf die neuerliche Austragung des hochkarätigen Triathlon Festivals bei dem ambitionierte Hobbyathleten auf die Elite des heimischen Triathlons aufeinander treffen. Im Rahmen von insgesamt drei Bewerben über die Olympische Distanz und die Sprint Distanz,...

  • 27.05.18
Lokales
Biobäuerin Margit Glarcher aus Ebbs hielt eine Schulstunde zum Thema "Regional einkaufen" und "ökologischer Fußabdruck".
25 Bilder

Bäuerinnen luden an NMS Kirchbichl zu gesunder Jause

Bäuerinnen hielten bei Aktion an NMS Vorträge in dritten und vierten Klassen zum Thema "Regional einkaufen". KIRCHBICHL (bfl). Den Fokus auf regionale Lebensmittel setzten Kirchbichler und Bad Häringer Bauerinnen mit einer Aktion am 8. Mai. Alle Schüler der Neuen Mittelschule Kirchbichl wurden am Vormittag zu einer gesunden Jause eingeladen. Die Schüler der dritten und vierten Klassen konnten bei Vorträgen durch drei Bäuerinnen zudem mehr zu dem Thema "Regional einkaufen" erfahren. Ziel war...

  • 08.05.18
Lokales
Der Unbekannte verstrickte den Post-Angestellten in mehrere Geldwechseleien und ergaunerte sich dabei einen vierstelligen Eurobetrag.

UPDATE: Verdächtiger ausgeforscht – Postangestellter von Geldwechselbetrüger geprellt

KIRCHBICHL (red). Am 7. Mai gegen 17.50 Uhr – kurz vor Kassaschluss – gab ein bisher unbekannter Täter eine Barüberweisung in Höhe eines mittleren vierstelligen Eurobetrages bei der Post in Kirchbichl in Auftrag. Er übergab dabei lauter 20-Euro-Scheine. Nach der Überweisung wollte der Mann weitere 20-Euro-Scheine gewechselt haben und übergab dem Angestellten 50 Stück. Anschließend verwickelte er den Angestellten in immer weitere Wechsel und das Geld ging hin und her. Schlussendlich verließ der...

  • 08.05.18
Lokales
Samariter, Johanniter, Malteser und Rotes Kreuz bei der Heli-Einschulung in Kirchbichl.
221 Bilder

Katastrophenübung zwischen Bruckhäusl und Kelchsau – mit Video

Starkregen & Muren – Samariterbund, Rotes Kreuz, Johanniter, Malteser, das Bundesheer, zahlreiche Feuerwehren, Bergwacht und die Tiroler Polizei übten gemeinsam. BEZIRK (nos). Von Kirchbichl bis Hopfgarten war am Samstag, dem 5. Mai, ein großes Aufkommen an Blaulichtorganisationen zu beobachten. Grund dafür war eine "Landeskatastrophenübung" des Samariterbund Tirol, zu der auch Feuerwehren, Bundesheer, Polizei und die weiteren Tiroler Rettungsdienste geladen waren. Die Szenarien in und um...

  • 05.05.18