Klaus Adelmann

Beiträge zum Thema Klaus Adelmann

Anzeige
1 1 2

Ing. BEd, Klaus Adelmann Bürgermeisterkandidat in Rechnitz bei den Gemeinderatswahlen am 1. Okt. 2017

Rechnitz soll mit Bürgermeister Ing. Klaus Adelmann einen starken touristischen und wirtschaftlichen Aufschwung erfahren. Dadurch sollen in Rechnitz neue Arbeitsplätze geschaffen und die Abwanderung gestoppt werden. Wie kann er das verwirklichen? · Sofortiger Beginn mit dem Projekt Veranstaltungszentrum: Schaffen wir einen Ort der Begegnung, wie es sich der Großteil der Rechnitzer Bevölkerung wünscht. Wir haben in Rechnitz keine Möglichkeiten, größere Veranstaltungen in einem...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Carina Stipits
Völlig neue politische Gesichter in Rechnitz vertreten.

Gemeinde Rechnitz wählt

Drei Parteien stellen einen Bürgermeisterkandidaten RECHNITZ. Rechnitz bekam Anfang des Jahres einen neuen Ortschef. Martin Kramelhofer (SPÖ) übernahm das Amt von Engelbert Kenyeri, der seiner Gemeinde 10 Jahre gute Dienste leistete. Der langjährige ÖVP-Vizebgm. Erich Tellian übergab quasi zeitgleich an Robert Diener, der allerdings kurz nach seiner Angelobung verstarb. Ihm folgte Erhard Lederer als Vizebürgermeister. Bei der Wahl tritt allerdings nur Neo-Bürgermeister Martin Kramelhofer an,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Frau Schumann (Anita Lindau) und ihr Sohn (Barbara Brukner) "feiern" den 66. Geburtstag ihres verstorbenen Vaters.
47

Denkbar ungünstig - das Rechnitzer Theater

Am Samstag, dem 18.03.2017 führte die Rechnitzer Theatergruppe das letzte Mal das Stück "Denkbar ungünstig" auf. Wie voriges Jahr gaben die Darsteller auch heuer wieder ihr Bestes und sorgten für viele Lacher im Publikum. Die Handlung Das Stück "Denkbar ungünstig" von Andreas Keßner handelte von Frau Schumann, die ihren Mann vor eineinhalb Jahren verloren hat. Jedoch hat sie ihn nie für tot erklären lassen. Als eines Tages der Versicherungsvertreter Herr Sommer die Familie Schumann...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Nicole Rohrer
Franz Wusits und Heidi Romwalter sorgten mit der Theatergruppe Rechnitz für einige Lacher.
2 1 93

Theatergruppe Rechnitz: "Keine Ruhe in der Truhe"

RECHNITZ. Die Kriminalkomödie „Keine Ruhe in der Truhe“ war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg für die Rechnitzer Theatergruppe. Unter den erfahrenen Darstellern befand sich auch ein junger Mann, Marcel Lederer, der heuer seine Schauspielkünste zum ersten Mal präsentierte. Ein großes Lob gebührt auch den anderen Komödianten: Barbara Brukner, Heidi Romwalter, Bibi Rohrer, Franz Wusits und Klaus Adelmann, die mit ihrer jahrelangen Bühnenerfahrung glänzten; ebenso Familie Romwalter, die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Nicole Rohrer
Die Theatergruppe Rechnitz lädt zu fünf Aufführungen des Stücks "Keine Ruhe in der Truhe".
3 2

"Keine Ruhe in der Truhe" feiert am 27. Feber Premiere

Die Theatergruppe Rechnitz lädt zu fünf Aufführungen ein. Die Bezirksblätter verlosen 3x 2 Karten. RECHNITZ. Die Theatergruppe Rechnitz lädt zu den Aufführungen der Kriminalkomödie „Keine Ruhe in der Truhe“ von Walter G. Pfaus ein. Im kath. Jugendheim Rechnitz spielt die Theatergruppe an den Samstagen, 27. Feber, 5. März und 19. März jeweils um 19 Uhr 30, sowie an den Sonntagen, 28. Feber und 6. März um 17 Uhr. Die Mitglieder der Theatergruppe Rechnitz Heidi Romwalter, Barbara Brukner, Bibi...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
"Zum Haareraufen komisch" - die Theatergruppe Rechnitz mit Bibiana Rohrer und Klaus Adelmann
1 84

"Aspirin und Bratkartoffel" sorgten für Lacher

Die Theatergruppe Rechnitz lud an den vergangenen beiden Wochenenden zu den Aufführungen ihres aktuellen Stücks "Aspirin und Bratkartoffel" ins Jugendzentrum Rechnitz ein. Das bewährte Team rund um Klaus Adelmann und Heidi Romwalter konnte dabei auch heuer wieder die Lacher auf ihre Seite ziehen und das Publikum begeistern. Viel königlicher Ärger Wirt Sigismund König (Klaus Adelmann) hat nach dem Begräbnis seiner "Königinmutter" einigen Ärger am Hals - zum einen seinen Freund Pfarrer...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Theatergruppe Rechnitz lädt zu fünf humorvolle Abende ins Kath. Jugendzentrum ein

„Aspirin und Bratkartoffel“ in Rechnitz

Die Theatergruppe Rechnitz freut sich, zur Aufführung des neuen Stückes „Aspirin und Bratkartoffel“ ins Katholische Jugendheim Rechnitz einzuladen. Aufführungstermine sind: Samstag, 28. Feber 2015 um 19:30 Uhr Sonntag, 1. März 2015 um 17:00 Uhr Samstag, 7. März 2015 um 19:30 Uhr Sonntag, 8. März 2015 um 17:00 Uhr Samstag, 14. März 2015 um 19:30 Uhr Der Eintrittspreis beträgt € 8,00 (Kinder € 5,00). Angriff auf die Lachmuskeln Die Laientheatergruppe rund um Obfrau Romwalter Heidi...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Giorgio (Klaus Adelmann) und Dora (Bibi Rohrer) schmieden erste Pläne
47

Rechnitz: "Adams Schwestern" sorgen für Verwechslungen

Die Theatergruppe Rechnitz strapazierte die Lachmuskeln Die Komödie "Adams Schwestern" von Autorin Gudrun Friedrich feierte als Erstaufführung von der Theatergruppe Rechnitz im Katholischen Jugendheim am 29. März Weltpremiere. Schwestern werden zu Schwestern Die Schwestern Irma Riegler (Putzfimmel) und Dora Adam (Schlaflust) leben mit Doras Ehemann Giorgio Adam aus dem Kosovo und der Hundehalterin Tante Erna im Haus ihrer Schwester. Als sie vermuten, dass diese das Haus verkaufen will und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.