Alles zum Thema Kniezenberg

Beiträge zum Thema Kniezenberg

Lokales
Beim Treitlerwirt wurde zum Zimmergewehr-Schießen geladen.
5 Bilder

Jagdschutzverein Mooskirchen
Gute Lösung: Zimmergewehrschießen statt Anrainer-Ärger

Weil andere Möglichkeiten, das traditionelle Osterfleisch-Schießen in Rubmannsberg wegen Anrainer-Problemen und vermeintlicher LÄrmbelästigungen nicht mehr möglich war, entschloss sich der Jagdschutzverein Mooskirchen zu einem Zimmergewehr-Schießen einzuladen. Diese Möglichkeit wurde von zahlreichen Teilnehmern beim "Treitlerwirt" in Kniezenberg in Anspruch genommen. Sowohl Hegemeister Johann Tappler als auch JG-Obmann Gerold Hochstrasser berichteten vom Beginn der Hegering-Schießen in den...

  • 17.05.19
Lokales
23 Mann der FF Mooskirchen halfen mit dem Roten Kreuz, den Unfalllenker in Kniezenberg zu bergen.

Kniezenberg
Lauter Knall - Anrainer stellten Auto wieder auf

Am Dienstag heulte um 17.03 Uhr die Sirene in Mooskirchen. Ein Pkw kam aus ungeklärter Ursache von der L667 ab und krachte in einen betonierten Begrenzungszaun eines Einfamilienhauses in Kniezenberg. Durch den lauten Aufprall wurden beherzte Anrainer auf den Unfall aufmerksam. Sie wählten den Notruf und stellten das Auto, das seitlich zum Zaun lehnte, wieder auf die Räder. Sie hielten auch Kontakt zu den eingeschlossenen Personen, bis die Rettung und Feuerwehr eintrafen. Perfekte...

  • 23.04.19
Leute
Die Strohbauerkapelle in Kniezenberg erstrahlt im neuen Glanz.
5 Bilder

Generalsanierung der "Strohbauerkapelle"

Der Mooskirchner Ortsteil Kniezenberg hatte Grund zum Feiern. Zu einem Fest der Freude wurde die Einweihung der "Strohbauerkapelle" in Kniezenberg für die Familie Weilharter vulgo Strohbauer. Die Dorfkapelle in Kniezenberg besteht seit 155 Jahren, zuletzt wurde sie 1988 saniert. In den letzten Monaten wurde sie einer Generalsanierung vom Dach bis zum Boden unterzogen. Alle Angehörigen der Famiile Weilharter, Freunde, Dorfbewohner und Interessierte bzw. Fachunternehmen legten Hand an und so...

  • 13.06.18
Lokales
Vier Feuerwehren und die Rettungshundebrigade waren in Mooskirchen im Einsatz.
5 Bilder

100 Einsatzkräfte suchten vergeblich

EIn 87-jähriger Seniorenheim-Bewohner erfror nach einem Sturz in Kniezenberg. In den späteren Samstag-Abendstunden wurde im Mooskirchner Seniorenheim bemerkt, dass der für seinen Drang nach Hause bekannte Bewohner das Haus unbemerkt verlassen hatte. Die Vermisstenmeldung führte mit Beginn gegen Mitternacht die ganze Nacht hindurch zu Suchaktionen durch Angehörige und Diensthundestaffeln der Polizei. Feuerwehr und Rettungshunde Weil die Suche erfolglos verlief, wurde am Sonntag Kontakt mit...

  • 23.01.17
Leute
Rund 80 Teilnehmer waren beim der Fackelwanderung des ÖKB Mooskirchen zu Silvester dabei.

Fackelwanderung des ÖKB Mooskirchen

Bei klarem Sternenhimmel fanden sich 80 Teilnehmer am Marktplatz Mooskirchen ein, um erstmalig an einer Fackelwanderung ins neues Jahr teilnzunehmen. Nach herzlicher Begrüßung durch Obmann walter Hojas und einer Stärkung begann der Marsch über Fluttendorf, Ungarbach zum Gasthaus Treitlerwirt Kniezenberg. Der lange Zug der 80 brennenden Fackeln bildete einenimposanten Anblick in der Silvesternacht. nach einer wärmenden Gulaschsuppe beim Treitlerwirt warteten alle am Parkplatz auf das...

  • 07.01.16