Käufer

Beiträge zum Thema Käufer

Lokales
Die Käuferin solle sich doch an das Salzamt wenden, so der Angeklagte. Sie brachte den Fall zur Anzeige.

Bezirksgericht Tulln
'Wenden Sie sich an das Salzamt'

Pensionist aus dem Bezirk Tulln musste sich wegen Betrugs am Tullner Bezirksgericht verantworten. BEZIRK TULLN. Auf der Onlineplattform "willhaben.at" hat ein 76-jähriger Pensionist zwei Schlagbohrmaschinen zum Kauf angeboten. Und dafür interessierte sich Frau M., die kurzerhand am 11. Jänner 33 Euro (inkl. Versand/Verpackung) überwiesen hat. Zehn Tage später kam die Lieferung. Die Überraschung war groß, erstens befand sich eine falsche Maschine im Paket, zweitens funktionierte sie nicht....

  • 16.10.19
Wirtschaft
Das zweitteuerste Gebäude, das den Besitzer im ersten Halbjahr 2019 wechselte, steht in der Linzergasse und war für einen Käufer 23 Millionen Euro wert.

Immobilienverkauf
23 Millionen Euro für ein Gebäude in der Linzergasse

Im ersten Halbjahr 2019 hat in der Stadt Salzburg ein Käufer für ein Objekt in der Linzergasse laut dem Immobilienmakler Remax 23 Millionen Euro bezahlt. Damit war dies das zweitteuerste Gebäude im Bundesland – ein anderes Gebäude in Salzburg wechselte für 24 Millionen Euro den Besitzer. Drei der Top-Fünf-Immobilienverkäufe betrafen Objekte in der Landeshauptstadt. STADT SALZBURG. Stolze 23 Millionen Euro war einem Käufer ein Gebäude in der Linzergasse wert laut einer Statistik des...

  • 20.08.19
Lokales
Die SP-Stadträte Christian Rupp, Thomas Miksch und Michael Bierbach im Strandbad.

Zukunft ungewiss
Gmünder Strandbad steht vor dem Verkauf

GMÜND. Noch herrscht gähnende Leere, sobald das Wetter mitspielt, wird sich das aber schlagartig ändern: Das Gmünder Strandbad ist für den Ansturm jedenfalls gerüstet – etwa wurde der Kiosk soeben durch eine Überdachung aufgewertet. Nichts deutet darauf hin, dass die Zukunft des beliebten Badeareals in Gefahr sein könnte – doch möglicherweise ist genau das der Fall. Denn der Besitzer, die Breitenseer Karl Wurz GmbH, von der die Stadt das Areal um 4.000 Euro pro Saison gepachtet hat, ist...

  • 22.05.19
Wirtschaft
<f>Ende des Dornröschenschlafs</f> für "Seiser Toni". Novotny will hier unter anderem Braukurse und Kochveranstaltungen durchführen.
3 Bilder

Immobilie verkauft
Jetzt sucht "Seiser Toni" einen Pächter

HÖFLEIN. Im Dezember des Vorjahres wurde der Verkauf der Pension "Seiser Toni" – jahrzehntelang eine Institution, notariell abgewickelt. Zugeschlagen hat Michael Novotny, Offizier des österreichischen Bundesheeres. Und der hat mit der Pension am Fuß der Hohen Wand viel vor. Guter Deal für alle Mit den Geschwistern, den Töchtern des Seiser Toni, Gertrude Legenstein und Elisabeth "Elsi" Hauer, wurde Michael Novotny schnell handelseinig: "Die beiden Geschwister sind zufrieden und ich auch."...

  • 29.01.19
Wirtschaft
Kein Verkauf, keine Fortführung: Das PPC-Werk in der Porzellanfabrik Frauenthal wird heuer geschlossen.

So kam es zur Schließung des PPC-Werks in Frauental

In Schreiben, welche der WOCHE vorliegen, informierte PPC das Werk in Frauental über das Aus. Die Gründe dafür sind Spekulation. Der 29. Jänner besiegelte endgültig das Ende des PPC-Werks in der Porzellanfabrik Frauenthal, um das seit Monaten gekämpft wurde. In einem Schreiben, das der WOCHE vorliegt, verkündete das PPC-Management, dass „verschiedene Optionen geprüft und bewertet wurden“, sich aber keine als „zukunftsfähig“ herausgestellt hat. Dabei stellt das Frauentaler Werk laut eigener...

  • 07.02.18
Lokales
Ein facebook-Eintrag über diese Stute lässt an einem Neunkirchner kein gutes Haar.

Nach Horror-Storys spricht der "böse Bube"

Ein Papa (40) soll Pferde zum Fleischer und Enten zum Chinesen gebracht haben. Er spricht von einer Hetz-Kampagne. BEZIRK. Über Josef Müller (Name v. d. Red. geändert) sind arge Geschichten im Umlauf: Er soll Pferde an Fleischer verkauft haben. Und auch die Enten eines Polizisten seien in der Pfanne eines Chinarestaurants gelandet. "Habe keine Tiere mehr" Stimmt das wirklich? "Nein. Ich kann auch belegen, wo die Tiere sind", erzählt der 40-Jährige im Bezirksblätter-Interview: "Ein paar...

  • 06.04.15
  •  5
Lokales

Schwerer Betrug – Traktor wurde nicht geliefert

BEZIRK. Im Dezember 2014 entdeckte ein 43-jähriger Tiroler ein Inserat über den Verkauf eines Traktors in einer Zeitung. Mit dem vermeintlichen Verkäufer nahm der 43-Jährige Kontakt via Mail auf und bestätigte, nach der Übermittlung von Fotos, sein Interesse an dem Traktor. Nachdem er aufgefordert wurde, eine Zahlung in der Höhe eines mittleren vierstelligen Eurobetrags zu leisten, tätigte er diese Überweisung Ende Jänner 2015. Nach dem 26. Jänner 2015 war es dem 43-Jährigen nicht mehr möglich,...

  • 03.02.15
Wirtschaft
Das Gasthaus Ehold wurde endlich verkauft.
2 Bilder

Ins Gasthaus Ehold kehrt Leben zurück

Altehrwürdiges Gasthaus wurde verkauft. NEUNKIRCHEN. Jetzt ist es fix: Immobilientreuhänder Martin Kaltenegger fand für das leerstehende Gasthaus Ehold einen Käufer. "Es zeigte sich wieder, dass Gasthäuser im Bezirk zu verkaufen nicht das Einfachste ist. Denn sowie beim Gasthaus St. Johannerhof dauerte es auch beim Gasthaus Ehold einige Zeit", so Kaltenegger. Inzwischen ist auch klar, wofür das Objekt verwendet werden soll. Kaltenegger: "Die Käufer haben anklingen lassen, dass wieder eine...

  • 02.02.15
Lokales
Robert Bambas, Veranstalter des Hallenflohmarktes in Ternitz, berät Helmut Menghofer.
3 Bilder

Flohmärkte: Für jede Wühlmaus ein Traum

So wird aus Ihrem einfachen Stand aus Ramsch ein echter Hingucker auf jedem Flohmarkt. NÖ. Der Kleiderschrank platzt schön langsam aus allen Nähten, der Keller wird mit unnötigem Ramsch immer voller, und Sie wissen nicht wohin mit den ganzen Sachen? Dann empfiehlt es sich, einen Stand auf einem Flohmarkt in Ihrer Nähe zu eröffnen. Tipps für Ihren Stand "Am wichtigsten, bevor der Flohmarkt anfängt, ist das rechtzeitige Anmelden beziehungsweise das zeitige Erscheinen, um einen guten Platz...

  • 21.01.15
Wirtschaft

Bayern kaufen die Steinthal-Depo

SEEBENSTEIN. Mit einer Enthaltung wurde der Verkauf der Steinthal-Deponie an die bayrische Geiger-Gruppe beschlossen. Kaufpreis: 710.000 Euro. Außerdem muss der Käufer Haftungen in der Höhe von 5,35 Mio. € übernehmen.

  • 15.07.14
Wirtschaft
Gemeinderat Hans Swoboda (SPÖ) hat einen Investor fürs Lagerhaus an an der Hand.

250.000 Euro fürs alte Lagerhaus

Hans Swoboda (SPÖ) hat einen Interessenten aufgetan, welcher der Gemeinde Payerbach deutlich mehr Geld bringen würde. PAYERBACH. Das ehemalige Lagerhaus in der Marktgemeinde wird immer mehr zur Ruine. Seitens der Gemeinde wurde zwar ein Grundsatzbeschluss zum Verkauf gefällt (die BB berichteten). Einer vorsichtigen Schätzung nach würde ein Käufer aber maximal 80.000 Euro für die marode Gemeindekasse bringen. "Eine Schätzung, die von uns (der SPÖ – Anm. d. Red.) angezweifelt wird", so...

  • 17.09.13
  •  1
Wirtschaft

Das sagen Arbeiterkammer und Finanzmarktaufsicht zur Causa Dubai Capital!

Nicht mit jedem Produkt, dass Dubai im Namen hat, kommt es zum Erfolg ... „Wenn jemand 28 % Rendite verspricht, so ist das ein hochspekulatives Produkt. Die Frage ist, wird dem Käufer ein Märchen erzählt oder weiß der Käufer von Haus aus, dass hier möglicherweise nicht alles korrekt ist“, so Josefine Traunik von der Arbeiterkammer Kärnten. Wenn ein Käufer weiß, was er einkauft, dann ist das das Problem des Konsumenten. Wenn es kein korrekter Kauf war, wenn es auf Betrug hinausläuft, dann...

  • 29.10.09
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.