Kremsmauer

Beiträge zum Thema Kremsmauer

Lokales
<f>Werner Helmberger</f> in der Einsatzzentrale.
25 Bilder

Tod am Berg
Grünes Band: "Kein normaler Wanderweg"

MICHELDORF (sta). Auf dem Weg zur Kremsmauer stürzte ein 57-jähriger Nußbacher ab. Die Bergretter konnten den Mann nur mehr tot bergen. Werner Helmberger, Ortsstellenleiter der Bergrettung Kirchdorf  mahnt zur besonderen Vorsicht: "Als wir die Information erhielten, dass der Bergsteiger vermutlich die Route über das 'Grüne Band' auf die Kremsmauer wählte, bekam der Einsatz eine neue Dimension für uns. Das ist kein normaler Wanderweg, sondern ein ausgesetzter, rutschiger Steig - obendrein noch...

  • 20.08.19
Lokales
Ein 56-jähriger Mann aus dem Bezirk Kirchdorf kam am Freitag nicht von Wandertour heim.

Im Grünen Band
56-jähriger vermisster Bergsteiger ist tot

Der 56-jährige Bergsteiger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems, der am Freitag nicht von einer Wanderung zurückkehrte, wurde am Sonntagmorgen tot aufgefunden. UPDATE, 11. August: Der 56-Jährige unternahm am 9. August 2019 gegen Mittag eine Bergtour auf die 1604 m hohe Kremsmauer im Gemeindegebiet von Micheldorf. Der erfahrene Bergsteiger, der alleine unterwegs war, wählte für seinen Aufstieg die Route über das sogenannte "Grüne Band", ein unmarkierter Anstieg durch die Nordflanke des...

  • 11.08.19
Lokales
Die beiden Wanderer wurden mit dem variablen Tau unverletzt aus dem alpinen Gelände gerettet.

Bergung mit Tau
Nachtwanderer mussten von Polizeihubschrauber gerettet werden

BEZIRK KIRCHDORF. Ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden und eine 20-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf brachen am 17. Juni 2019, um 1 Uhr früh, vom Kremsursprung in Micheldorf in Richtung Kremsmauer auf. Beim Aufstieg in der Dunkelheit kamen die Berggeher laut Polizeimeldung vom markierten Wanderweg ab und verstiegen sich im unwegsamen Gelände. In den Morgenstunden verständigte die Mutter der jungen Frau die Bergrettung Kirchdorf, welche sich mit insgesamt zehn Mann auf die Suche nach dem...

  • 17.06.19
Lokales
Wanderer stürzte über Felsstufe

Alpinunfall auf der Kremsmauer
Wanderer stürzte über Felsstufe

Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden unternahm am 18. Mai 2019 gemeinsam mit seiner Freundin eine Bergtour auf die Kremsmauer im Grenzgebiet der Bezirke Gmunden und Kirchdorf. BEZIRKE GMUNDEN, KIRCHDORF. Laut Polizeimeldung starteten die beiden im Ortsgebiet von Scharnstein und überquerten die Gipfel des Hochsalm, des Mittagssteines, des Pfannsteines und des Törl in Richtung Kremsmauer. Da der 1604 Meter hohe Gipfel der Kremsmauer wegen umgestürzter Bäume nur schwer zu erreichen war,...

  • 18.05.19
Freizeit
Wandern im Berzirk Kirchdorf: Schneeofen-Runde auf der Höss – Jasmin und Steffen beim Schafkogelsee.
6 Bilder

Wandern in Kirchdorf: Das sind unsere Geheimtipps

Für Wanderer bricht nun wohl die schönste Zeit des Jahres an. Wir haben einige der schönsten Wandertouren im Bezirk Kirchdorf zusammengestellt. 1. Schneeofen-Runde auf der Höss Gemeinde: Hinterstoder Adresse/Anfahrt: Talstation der Höss-Bahn direkt im Zentrum der Gemeinde Hinterstoder (Achtung auf die Betriebszeiten der Bergbahnen in Hinterstoder: Die Kabinenbahn und der Höss-Express fahren noch bis zum 17.9.2017 durchgehend, dann folgt Wochenendbetrieb bis zum 15.10.2017. Bei Schönwetter...

  • 07.09.17
Lokales
Der Polizeihubschrauber flog den Wanderer von der Kremsmauer unverletzt ins Tal.

Polizeihubschrauber rettet Wanderer von der Kremsmauer

Der 44-Jährige kam in unwegsames Gelände und wusste nicht mehr weiter. Also setzte er einen Notruf ab. MICHELDORF. Der 44-Jährige aus Ernsthofen (Niederösterreich) unternahm am 26. August 2017 gegen 6:40 Uhr eine Wanderung auf die Kremsmauer in der Gemeinde Micheldorf. Wie die Polizei mitteilt, führt ihn sein Weg über die Parnstalleralm weiter über das sogenannte "Grüne-Bandl" Richtung Gipfel der Kremsmauer. Auf einer Seehöhe von etwa 1.500 Meter kam er in unwegsames Gelände. Auf Grund der...

  • 27.08.17
Lokales
Die Rettung gestaltete sich für die Helfer sehr schwierig.
5 Bilder

90-Jährigen aus der Wand geholt

Bergrettung-Gründungsmitglied verstieg sich auf der Kremsmauer KIRCHDORF (sta) Der 90-jährige Kirchdorfer stieg in Micheldorf Richtung Kremsmauer auf. Im Bereich des "Grünen Bandes" verstieg er sich und kehrte wieder um. Dabei geriet er in felsiges, steiles Gelände. Er konnte bei Einbruch der Dunkelheit nicht mehr vor und zurück und setzte einen Notruf an die Bergrettung ab. Werner Helmberger, Ortsstellenleiter der Bergrettung Kirchdorf: "Es war für uns ein herausfordernder Einsatz, absolut an...

  • 20.09.16
Freizeit

Sonnwendfeuer auf der Kremsmauer

BEZIRK. Beim diesjährigen Sonnwendfeuer auf der Kremsmauer spielte nicht nur das Wetter mit, sondern auch ein Bläserduo gab der Brauchtumsveranstaltung einen stimmungsvollen Rahmen. "Die vielen Besucher waren begeistert", freuen sich die Organisatoren.

  • 27.06.16
Lokales

Der Auerhahn ist ein scheuer, unauffälliger Waldbewohner

Der Auerhahn ist sehr scheu und in Mitteleuropa nur noch selten und nur in unberührten Bergwaldregionen anzutreffen. Um so erstaunter war ein Wanderer im Gebiet der Kremsmauer einem großen Exemplar gegenüberzustehen (Auerhähe können eine Flügelspannweite von 1,20 m bis 1,40 m und eine Länge von bis zu 90 cm erreichen) und das prachtvolle Tier auch noch fotografieren zu können. Obwohl der Auerhahn in der "Balz" (März bis Anfang Juni) äußerst aggressiv ist und sogar Menschen angreifen kann wenn...

  • 05.05.14
Lokales

Wanderer mit Hubschrauber gerettet

Aus 990 Meter Seehöhe musste am 18. August 2012 ein verirrter 29-jähriger Wanderer mit dem Polizeihubschrauber gerettet werden. BEZIRK (wey). Der 29-jährige Angestellte aus Gmunden stieg gegen 06.15 Uhr vom Kremsursprung auf dem markierten Steig in Richtung Kremsmauer auf. Vor der Parnstaller Alm verlor der Angestellte im Bereich eines Windwurfes die Orientierung und verirrte sich in unwegsames Gelände unterhalb der Falkenmauer. Von dieser aussichtslosen Position verständigte der Wanderer über...

  • 19.08.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.