Im Grünen Band
56-jähriger vermisster Bergsteiger ist tot

Ein 56-jähriger Mann aus dem Bezirk Kirchdorf kam am Freitag nicht von Wandertour heim.
  • Ein 56-jähriger Mann aus dem Bezirk Kirchdorf kam am Freitag nicht von Wandertour heim.
  • Foto: Lukas Sembera/fotolia
  • hochgeladen von Judith Kunde

Der 56-jährige Bergsteiger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems, der am Freitag nicht von einer Wanderung zurückkehrte, wurde am Sonntagmorgen tot aufgefunden.

UPDATE, 11. August: Der 56-Jährige unternahm am 9. August 2019 gegen Mittag eine Bergtour auf die 1604 m hohe Kremsmauer im Gemeindegebiet von Micheldorf. Der erfahrene Bergsteiger, der alleine unterwegs war, wählte für seinen Aufstieg die Route über das sogenannte "Grüne Band", ein unmarkierter Anstieg durch die Nordflanke des Berges. Nach einem Eintrag in das Wandbuch verständigte er per SMS seine Gattin mit der Nachricht, dass er gegen 16 Uhr zu Hause sein werde. Oberhalb des Wandbuches rutschte er vermutlich aus, stürzte etwa 250 Meter Richtung Kremsmauerkar ab und blieb auf einer Seehöhe von etwa 1350 Metern mit tödlichen Verletzungen in einer steilen Rinne liegen.

Suche mit 80 Einsatzkräften blieb eineinhalb Tage ohne Erfolg

Die Einsatzkräfte wurden am Freitagabend von der Ehefrau des Opfers alarmiert. Sowohl die nächtliche als auch die tagsdarauf folgende Suche mit insgesamt 80 Einsatzkräften (Alpinpolizei, Bergrettungsdienst, Suchhunde und zwei Exekutivhubschrauber) unter Ausschöpfung aller möglichen technischen Mittel (Handyortung…) blieb ohne Erfolg. Am Sonntag (11. August 2019) wurde die Suche unter Einbeziehung eines Hubschraubers des Bundesheeres fortgesetzt. Die Besatzung des Hubschraubers konnte den 56-Jährigen gegen 10:15 Uhr in einer felsigen Rinne unterhalb des "Grünen Bandes" finden. Der Leichnam wurde anschließend von der Besatzung des Hubschraubers und einem Alpinpolizisten per Seilwinde geborgen und ins Tal geflogen.

Meldung vom 10. August 2019: 

KIRCHDORF/KREMS. Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems bestieg am Freitag, 9. August 2019, ausgehend vom Kremsursprung über das sogenannte "Grüne Band" die Kremsmauer in der Gemeinde Micheldorf. Gegen 12:30 Uhr schickte der Mann seiner Ehefrau eine Nachricht, dass er gegen 16 Uhr zu Hause sein werde.

Als der 56-Jährige um 19 Uhr noch immer nicht daheim war, erstattete seine Familie schließlich Anzeige bei der Polizei. Sofort wurde eine großangelegte Suchaktion mit der Bergrettung, Alpinpolizei, Hundestaffel sowie eines Polizeihubschraubers gestartet. Die Suche blieb jedoch Freitag und Samstag erfolglos. Am Sonntag (11. August) wird erneut nach dem Mann gesucht.

Autor:

Judith Kunde aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.