Kulturzentrum

Beiträge zum Thema Kulturzentrum

Das Konzert der "Wiener Comedian Harmonists" vom 3. Juli im Kulturzentrum Güssing wurde auf einen noch nicht näher genannten Termin verschoben.

Kurzfristige Absage
"Wiener Comedian Harmonists" singen in Güssing nicht

Das Konzert der "Wiener Comedian Harmonists" im Rahmen des Güssinger Kultursommers, das am Samstag, dem 3. Juli, im Kulturzentrum Güssing hätte stattfinden sollen, wurde kurzfristig abgesagt und auf einen noch nicht näher genannten Termin verschoben. Einen Grund für die Absage gaben die Kultur-Betriebe Burgenland nicht bekannt.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
59 % der teilnehmenden Wahlberechtigten sprachen sich für die Sanierung des Kulturzentrums (Bild) aus, 41 % für einen Neubau auf der Burg.

Pro Kulturzentrum
Reaktionen der Parteien zur Güssinger Volksbefragung

Erfreut über den Ausgang der Volksbefragung zeigte sich die Güssinger SPÖ-Bezirksvorsitzende Landtagspräsidentin Verena Dunst. Angesichts der 25,77 % der Wahlberechtigten, die an der Befragung teilgenommen haben, sprach sie von einer "hohen Beteiligung". Der "demokratiepolitisch sehr bedenkliche Aufruf" der ÖVP, ungültig zu stimmen, sei von der Bevölkerung klar abgelehnt geworden, hob Dunst hervor. 8,56 der Wähler waren dem ÖVP-Appell gefolgt. "Sieg für die Demokratie"Dass in der Stadtgemeinde...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Zur Wahl standen bei der Volksbefragung die Sanierung des bestehenden Kulturzentrums in der Schulstraße ...
1 3

Mit knapp 59 %
Volk entscheidet sich für Ausbau des Güssinger Kulturzentrums

Die Kulturvolksbefragung im Bezirk Güssing hat ein eindeutiges Ergebnis gebracht. In den 28 Gemeinden entschied sich eine Mehrheit von 58,92 Prozent für den Vorschlag, das Kulturzentrum Güssing auszubauen. Die Variante für die Errichtung eines neuen Veranstaltungszentrums auf der Burg Güssing wurde von 41,08 Prozent befürwortet. In den 28 Gemeinden wurden insgesamt 5.936 Stimmen abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 25,77 Prozent. Davon waren 508 Stimmen ungültig, was einen Anteil...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Ergebnis der Kultur-Volksbefragung ist für das Land bindend, versicherte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil.

Nach Volksbefragung
Doskozil will KUZ-Sanierung in Güssing in die Wege leiten

Als "Erfolg für Güssing und die direkte Demokratie" wertete Landeshauptmann Hans Peter Doskozil den Ausgang der Kultur-Volksbefragung im Bezirk Güssing, das eine klare Mehrheit für die Sanierung des Kulturzentrums und eine Ablehnung für den Burg-Ausbau brachte. "Das Ergebnis ist bindend, jetzt startet die gemeinsame Umsetzung mit der Region." Das Land habe mit dieser Volksbefragung ein "starkes Zeichen für Mitbestimmung" gesetzt, die Bevölkerung habe dieses Angebot in einem erfreulich hohen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In den 28 Gemeinden des Bezirks Güssing werden am nächsten Sonntag 68 Wahllokale eingerichtet sein, in denen man abstimmen kann.

Burg oder Kulturzentrum
Alle Wahllokale und -zeiten für die Volksbefragung am 27. Juni im Bezirk Güssing

23.037 Personen aus dem Bezirk Güssing sind am nächsten Sonntag, dem 27. Juni, bei einer Volksbefragung aufgerufen, über den Ausbau einer der bestehenden Kulturstätten in Güssing zu entscheiden. Zur Wahl stehen die Modernisierung des bestehenden Kulturzentrums und der Neubau eines Veranstaltungszentrums auf der Burg. In den 28 Gemeinden des Bezirkes werden 68 Wahllokale eingerichtet, die Abstimmungszeiten sind unterschiedlich. Einzelne Wahllokale öffnen bereits um 7.30 Uhr, drei Wahllokale in...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Präsentierten eine Wertschöpfungsstudie zum Kulturstandort Güssing: Andreas Niederl (Joanneum), Baulandesrat Heinrich Dorner und Landesimmobilien-Chef Gerald Goger (von links).

Joanneum-Studie
Neue Güssinger Kulturstätte belebt Wertschöpfung

Vor der Volksbefragung "Burg oder Kulturzentrum" im Bezirk Güssing am 27. Juni: Wie wirkt sich die Schaffung einer neuen Kulturstätte wirtschaftlich aus? Variante KulturzentrumLaut einer heute, Montag, vorgestellten und von der Landesregierung in Auftrag gegebenen Studie des Grazer Forschungsinstituts Joanneum würde die mögliche Investition von 20 Millionen Euro in die Sanierung des Kulturzentrums Güssing eine Bruttowertschöpfung von 7,1 Millionen allein im Burgenland auslösen. Die gesamte...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
"So ist die Volksbefragung eine Farce", sagt Vbgm. Alois Mondschein.

Kultur-Volksbefragung
ÖVP Güssing fordert Klarstellung zu Denkmalschutz noch vor 27. Juni

Eine "Nebelgranate" sei die Volksbefragung am 27. Juni, bei der die Bevölkerung des Bezirks zwischen einem Ausbau des Kulturzentrums Güssing oder der Burg Güssing zu einer neuen Kulturstätte entscheiden soll, sagte Vizebürgermeister Alois Mondschein (ÖVP) nach einer von seiner Partei veranstalteten Diskussionsveranstaltung. Was sagt das Bundesdenkmalamt?"Es gibt keinerlei Aussagen des Bundesdenkmalamts, ob die Umgestaltung der Burg überhaupt legitim ist. Die Bevölkerung soll also über ein...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Neos Landessprecher Eduard Posch und Bezirkssprecher Daniel Brandter sind für die Modernisierung des Kulturzentrums.
3

Volksbefragung am 27. Juni
NEOS sagen Ja zur Modernisierung des KUZ Güssing

Die NEOS Burgenland ziehen zur Volksbefragung "Kulturstandort Güssing" klar Stellung: „Unter Berücksichtigung der veröffentlichten Informationen sagen wir ein klares JA zur Option Modernisierung des KUZ“, so Landessprecher Eduard Posch und der neue Bezirkssprecher Daniel Brandtner bei einem Pressegespräch.  GÜSSING. Für die NEOS werde die Diskussion seitens der SPÖ sehr oberflächlich geführt. Es fehle eine Auseinandersetzung mit der Frage der Zielsetzung für das Kulturzentrum, sowie die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (Mitte) stellte mit Landesimmobiliendirektor Gerald Goger (links) und Bgm. Vinzenz Knor die Entscheidungsgrundlagen für die Burg-KUZ-Volksbefragung am 27. Juni vor.
2 Aktion 8

Neue Seilbahn inklusive
Doskozil präsentiert Entscheidungsbasis für Güssinger Burg-KUZ-Volksbefragung

Soll die Burg oder Kulturzentrum in Güssing als Veranstaltungsstätte ausgebaut werden? Zur Beantwortung dieser Frage bei einer Volksbefragung am 27. Juni hat Landeshauptmann Hans Peter Doskozil den Wahlberechtigten des Bezirks Güssing heute, Dienstag, die Entscheidungsgrundlagen präsentiert. Variante Burg für bis zu 55 Millionen EuroDie Burg-Variante ist mit 50 bis 55 Millionen Euro Kosten die finanziell aufwändigere und auch die radikalere. Im Falle eines Ja bei der Volksbefragung will die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Vizebürgermeister Alois Mondschein (2. von links) hat mit ÖVP-Vertretern das Ergebnis der Güssinger Kultur-Petition im Landhaus in Eisenstadt übergeben.

ÖVP-Petition
1.261 Unterschriften für "Sowohl Burg als auch Kulturzentrum Güssing"

1.261 Unterschriften hat die ÖVP Güssing im Eisenstädter Landhaus abgegeben. Die Unterzeichner einer Petition treten dafür ein, dass in Güssing sowohl das Kulturzentrum (KuZ) als auch die Burg saniert und für Kulturveranstaltungen genutzt wird. Die Landesregierung will hingegen über die Frage "Burg oder KuZ" am 27. Juni die Wahlberechtigten in einer Volksbefragung entscheiden lassen. "Wer beides will, muss beides ankreuzen", sagte Vizebürgermeister Alois Mondschein (ÖVP), der auch mit...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Zur Auswahl stehen der Bau einer Veranstaltungshalle am Rande des äußeren Burghofs (Bild) oder ein Zubau zum Kulturzentrum.

Volksbefragung
Kultur-Pläne für Güssing werden Ende Mai präsentiert

Ende Mai werden der Bevölkerung des Bezirks Güssing die Pläne präsentiert, die ihr als Entscheidungsgrundlage für die Kulturvolksbefragung am 27. Juni dienen sollen. Das gab Landeshauptmann Hans Peter Doskozil bekannt. Jeder Haushalt im Bezirk solle die notwendigen Informationen erhalten. „Das Ergebnis der Volksbefragung ist für die Landesregierung auf jeden Fall bindend", so Doskozil. Die Landesregierung stellt der Bevölkerung die Frage, ob in Güssing entweder die Burg oder das Kulturzentrum...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Kostenlose Tests gibt es nach Terminvereinbarung zweimal die Woche im Kulturzentrum (Bild) sowie zusätzlich in der Diana-Apotheke.

Kulturzentrum und Apotheke
Güssinger Gelegenheiten für Corona-Tests

Wer sich in Güssing auf das Corona-Virus testen lassen möchte, hat mehrfach pro Woche und kostenlos die Gelegenheit dazu: Die Teststraße der Gemeinde im Kulturzentrum ist montags und donnerstags von 8.00 bis 13.00 Uhr in Betrieb. Anmeldungen unter www.oesterreich-testet.at.In der Diana-Apotheke können Testtermine telefonisch unter 0800/220330 oder online unter apotheken.oesterreich-testet.at vereinbart werden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Burg-Variante sieht den Bau einer Veranstaltungshalle am Rande des äußeren Burghofs vor.
1 Aktion 4

Burg oder KUZ?
Kultur-Volksbefragung für Bezirk Güssing am 27. Juni

Die Volksbefragung, ob in Güssing die Burg oder das Kulturzentrum als Kultur- und Veranstaltungszentrum ausgebaut werden soll, wird am Sonntag, dem 27. Juni, stattfinden. Das hat Landeshauptmann Hans Peter Doskozil berkanntgegeben. Befragt werden sollen alle Bürgerinnen und Bürger des Bezirks Güssing. Zur Diskussion stehen zwei Varianten: die Sanierung des in die Jahre gekommenen Kulturzentrums oder ein Ausbau der Burg. Die nun vorliegenden Pläne sehen den Bau einer Veranstaltungshalle am...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die ÖVP-Forderung, sowohl die Burg Güssing als auch das Kulturzentrum zu revitalisieren, können die Gemeindebürger mittels Petition unterstützen.
3

Vor Volksbefragung
ÖVP Güssing startet Petition für "Burg plus KUZ"

Die ÖVP Güssing will sich mit der von der Landesregierung mittels Volksbefragung gestellten Frage "Burg oder Kulturzentrum?" nicht abfinden. Sie hat eine Petition gestartet, in der sowohl die Sanierung des Kulturzentrums als auch die Revitalisierung der Burg gefordert werden. "Unsere Stadt und ihre Menschen brauchen beides", zeigt sich Vizebürgermeister Alois Mondschein überzeugt. Laut ÖVP ist die Volksbefragung, die im gesamten Bezirk stattfinden soll, für Mitte Juni geplant. Landeshauptmann...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Entweder - oder. Das Land will nur die Sanierung des Kulturzentrums ...
2

Jahresmitte 2021
Güssinger Kultur-Volksbefragung wird verschoben

Kulturzentrum oder Burg? Die im Oktober von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil für das erste Quartal 2021 angekündigte Volksbefragung über den Kulturstättenausbau in Güssing wird auf Mitte des Jahres verschoben, wie es ursprünglich im Regierungsprogramm fixiert wurde. Corona-Lage als GrundEin früherer Zeitpunkt sei aufgrund der heiklen Covid-19-Situation nicht möglich, so der Landeshauptmann. "Da wir zur gründlichen Vorbereitung auch Informationsveranstaltungen durchführen müssen, wird ein...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (Mitte) will die KUZ-oder-Burg-Volksbefragung im ersten Quartal 2021 über die Bühne bringen.
7

Doskozil kündigt an
Güssinger Kultur-Volksbefragung kommt Anfang 2021

Kulturzentrum Güssing oder Burg Güssing? Diese Frage wird sich laut Landeshauptmann Hans Peter Doskozil bei einer Volksbefragung im ersten Quartal 2021 stellen. Es geht um die Entscheidung, welche der beiden derzeitigen Veranstaltungsstätten die Landesregierung zu einer neuen Kulturstätte ausbauen soll. Ganzer Bezirk wird befragtBefragt werden dabei nicht nur die Wahlberechtigten aus Güssing. "Wir wollen die gesamte Bevölkerung des Bezirks einbinden. Aktuell werden beide Varianten...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Mit seinem vierten Solo Programm "NIKIpedia" begeisterte Tricky Niki sein Publikum in Güssing.

Kulturzentrum Güssing
Tricky Niki mit „Comedy aus dem Bauch heraus!“

Im Kulturzentrum Güssing begeisterte Tricky Niki sein Publikum mit „Comedy aus dem Bauch heraus!“. GÜSSING. Am Freitag, den 4. September, begeisterte Comedian, Bauchredner und Zauberer Tricky Niki mit seinem neuen Programm "NIKIpedia" sein Publikum im Kulturzentrum Güssing. Nach vielen Absagen und Verschiebungen aufgrund von Corona, konnte er seine Tour fortsetzen. Wegen der bestehenden Bestimmungen wurden zwei Vorstellungen an einem Tag gespielt, um jeden Gast einen Sitzplatz mit ausreichend...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
Die ÖVP will eine Alternative zum sanierungsbedürftigen Kulturzentrum: Güssings Vizebürgermeister Alois Mondschein, ÖVP-Landesobmann Christian Sagartz und Landtagsabgeordneter Walter Temmel (von rechts).

ÖVP-Vorschlag
Mondschein fordert neues Veranstaltungszentrum für Güssing

Den Bau eines neuen Festival- und Veranstaltungszentrums in Güssing schlägt Vizebürgermeister Alois Mondschein (ÖVP) vor. "Das Kulturzentrum ist für große Veranstaltungen zu klein, die Burg ist für Veranstaltungen im Winter nicht geeignet", argumentierte er bei einem Pressegespräch mit burgenländischen ÖVP-Vertretern. Landeshauptmann Doskozil hatte im Feber angekündigt, dass das Land die Sanierung von nur einer der beiden Veranstaltungsstätten finanzieren werde. Das neue Veranstaltungszentrum...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Entweder oder. Das Land will nur die Sanierung des Kulturzentrums ...
1 2

Kulturstätten-Sanierung
KUZ oder Burg? Das ist in Güssing die Frage

In die Diskussion über die künftige Nutzung der Güssinger Kulturstätten kommt neue Bewegung. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil hat angekündigt, die Bürger aus Güssing entscheiden zu lassen, ob das Kulturzentrum (KUZ) saniert oder die Burg renoviert und ausgebaut wird. "Die Bürger sollen mitsprechen können, wie sich ihre Region entwickeln soll", sagte Doskozil nach der Tagung des SPÖ-Landtagsklubs. Derzeit wird das KUZ von den Kulturbetrieben Burgenland geführt und für Theater, Konzerte und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
3

Wertungsspiele im Kulturzentrum
Konzertwertung Süd der Musikkapellen in Güsswng

Am Sonntag, dem 24. November, ab 14.00 Uhr Güssing stellen sich im Kulturzentrum einige Musikkapellen aus diversen Bezirken einer Jury in verschiedenen Bewertungsstufen dieser Wertung. Die Konzertwertungsspiele des Burgenländischen Blasmusikverbandes stellen eine wertvolle Gelegenheit der Fort- und Weiterbildung der Musikvereine dar, aber auch für die Zuhörer Blasmusik in verschiedenen Variationen und Wertungsstufen auf höchstem Niveau.

  • Bgld
  • Güssing
  • Robin Pelzmann
Anzeige
Die perfekte Vorbereitung für den schönsten Tag im Jahr – die Eisenstädter Hochzeitsmesse am 26. und 27. Oktober
1 4

„Ja, ich will!“
Eisenstadt lädt für 26. und 27. Oktober zur Hochzeitsmesse

„Ja, ich will!“ – Nach einer fulminanten Neustart im Vorjahr findet die zweite Hochzeitsmesse im Eisenstädter Kultur- und Kongresszentrum heuer am 26. und 27. Oktober statt. Noch nie stand der schönste Tag im Leben so hoch im Kurs wie heute, niemals zuvor war die Sehnsucht nach einer Traumhochzeit stärker – der Event für Heiratswillige bietet heuer einige Neuerungen. Über 60 Aussteller: Antworten auf alle Fragen „Ja, ich will“ ist die Messe für das Burgenland! Auf einer dekorierten Gesamtfläche...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Das Familienfest mit Spiel, Spaß und Magie beginnt am Sonntag, dem 26. Mai, um 14.00 Uhr im Kulturzentrum Güssing.

"Zauberhaftes" Vergnügen am 26. Mai
Wir verlosen Karten fürs Kinderfest im Kulturzentrum Güssing

Ein "zauberhaftes" Familienfest steht am Sonntag, dem 26. Mai, im Kulturzentrum Güssing ins Haus. Die beiden Maskottchen Lilli und Pauli laden zu einer tollen Zaubershow, fetziger Musik, Kinderschminken, Basteln und Luftballontierebasteln ein. Bei Schönwetter stehen auch Ponyreiten und eine Hüpfburg bereit. Das Fest dauert von 14.00 bis 18.00 Uhr. Wenn der Zauberstab wackelt oder das Zaubersalz quietscht, sorgt der Besuch des Magiers nicht nur bei kleinen Gästen für großes Staunen. Bei den...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
"Die Physiker" sind am Samstag, dem 12. Jänner, in Güssing zu sehen.

Ensemble des Schauspielhauses Salzburg
Dürrenmatts "Physiker" forschen im Kulturzentrum Güssing

Eines der berühmtesten Schauspiele von Friedrich Dürrenmatt ist am Samstag, dem 12. Jänner, im Kulturzentrum Güssing zu sehen. Das Schauspielhaus Salzburg bringt "Die Physiker" unter der Regie von Peter Raffalt. Bereits zum zweiten Mal wird Inspektor Voss zum Sanatorium „Les Cerisiers“ gerufen, wieder wurde eine Krankenschwester von einem der Insassen ermordet. Die beiden Täter halten sich zwar für Einstein und Newton, aber sonst gelten sie als harmlose und friedliche Verrückte. Auch der dritte...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bild105 v.l.n.r.:  Clemens Laky, Lorenz Laky, Tobias Lang, Hanna Roth, Peter Luipersbeck, Lisa op den Buijs, Niklas Schmidt, Alice Wukovits, Theresa Krutzler, Matthias Horvath
4

Güssing: Festkonzert zum Jahreswechsel am 29. und 30. Dezember

Unter tosendem Applaus und Standing Ovations endete die heurige Ausgabe des „Festkonzerts zum Jahreswechsel“ sehr erfolgreich. Bei seinem ersten Auftritt als Stadtkapellmeister schaffte es Niklas Schmidt mit einer ausgewogenen Mischung aus Popmusik und Klassik, aber auch traditioneller Blasmusik einen magischen Konzertabend darzubieten. Egal ob Pophits wie „Despacito“, das Musical-Medley „West Side Story“ oder „Largo – 2. Satz aus der 9. Symphonie in e-Moll“ von Antonin Dvořák, es war für jeden...

  • Bgld
  • Güssing
  • Musikverein Stadtkapelle Güssing

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.