Lesen

Beiträge zum Thema Lesen

Gabi Orosel vom Naturpark Purkersdorf und Astrid Schwarz von der Stadtbibliothek Purkersdorf waren beim "Lesen im Grünen" mit dabei.

Stadtbibliothek Purkersdorf
Lesen im Grünen war ein voller Erfolg

Was für ein herrlicher Tag. PURKERSDORF (pa). Mehr als 70 große aber vor allem kleine Leser im Alter bis zehn Jahre besuchten die Aktion „Lesen im Grünen“ am 22. Juli 2021 zum Lesen im Grünen am Hauptplatz. Es konnte in der Outdoor-Bibliothek des Naturparks und der Stadtbibliothek Purkersdorf gestöbert, geschmökert und nach Lust und Laune gelesen werden. Vor allem die Themen Umwelt und Klima war sehr gefragt, da den Kindern die Unwetter der letzten Tage natürlich im Gedächtnis waren. Zusätzlich...

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer
Single der Woche KW 25: Mit Dagmar kann man Pferde stehlen.
Video 2

Unser Single der Woche KW 25
Dagmar sucht "Mann mit Gefühl" (mit Video)

Unser Single der Woche 25 ist Dagmar. Alles, was du über sie wissen musst, erfährst du hier. NÖ. Wer sie kennt, weiß, dass man mit ihr Pferde stehlen kann. Aber das will sie keinesfalls mehr allein tun. Daher sucht die 53-jährige Dagmar einen Mann. Denn, Liebe ist für sie, "dass man Interessen, Gedanken und Gefühle teilt", erzählt sie. Im Sternzeichen ist sie Jungfrau, Ausflüge, Schwimmen, Thermenbesuche und das Lesen sind ihre Hobbys. Und die humorvolle Dagamar liebt Tiere und die Natur. Wie...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Bibliotheksleiterin Astrid Schwarz präsentiert ihre Lesevorschläge für Kinder und Jugendliche.
3

Lesen
Abenteuer auf der Couch

Nebel, Nässe, Dunkelheit – genau die richtige Zeit, sich vor den Kamin zu setzen und ein Buch in die Hand zu nehmen. BEZIRK PURKERSDORF (ae). Dicht bestückt sind die langen Regalreihen in der Stadtbibliothek Purkersdorf, grob unterteilt in Belletristik, Sachbuch sowie Kinder- und Jugendbuch. Hier können die Leser schmökern und gustieren und sich mit Lesestoff für die nächsten drei Wochen versorgen. Wer nicht fündig wird: ein Geschoss unter dieser Freihandaufstellung gibt es noch ein Buchlager...

  • Purkersdorf
  • Anita Ericson
Astrid Schwarz (Bibliotheksleitung) freut sich mit den Stadträten Albrecht Oppitz und Gerald Pistracher für die Möglichkeit des Lesepasses.

Stadtbibliothek Purkersdorf
Lesepass für Lesespass

PURKERSDORF. (pa) „Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.“ (Astrid Lindgren) Kostenloser Verleih Zum Abschluss der Kindergartenzeit schenkt die Stadtgemeinde Purkersdorf heuer zum zweiten Mal den Kindern der Gemeindekindergärten einen Lesepass. Dieser ermöglicht der Familie eine kostenlose Einschreibung in der Stadtbibliothek und zehn gratis Buchentlehnungen für das Kind. “Die Fähigkeit einzelne Wörter, Sätze...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Lesen im Grünen startet.
2

Purkersdorf
Sommer in der Stadtbibliothek

PURKERSDORF (pa). Dreimal findet man die Stadtbibliothek im Sommer an wunderschönen Plätzen in Purkersdorf. Die Bücherkisten sind gefüllt mit Bilderbüchern, Kinderbüchern und Sachbüchern, geeignet für Familien mit Kindern bis 10 Jahre. Lesen im Grünen 10 Leseplätze stehen zur Verfügung – keine Anmeldung erforderlich. 
 Do. 23. Juli, 2020, 15:00 – 18:00 Uhr Kellerwiese Purkersdorf in Kooperation mit dem Naturpark Purkersdorf, der auch noch viele weitere Naturbücher zur Verfügung stellt. 
Do. 13....

  • Purkersdorf
  • Katharina Gollner
Bürgermeister Peter Buchner, Thomas Bruckner und Bildungsgemeinderat Hans Jedliczka vorm neuen Bücherstadl.

Neues Bücherstadl in Mauerbach
Lesen in der Zelle

MAUERBACH. (pa) Nachdem der bisherige Standort nicht mehr genutzt werden konnte, wurden die zahlreichen Bücher bereits vor einiger Zeit abgesiedelt und sollen nun beim Standort Postgarage in Mauerbach wieder zur Entnahme und zum Tausch bereitstehen. Neue Heimat bieten hierfür nun zwei umgebaute Telefonzellen. Standortwechsel Am bisherigen Standort fand die Büchertausch- und ausleihmöglichkeit in den letzten Jahren ein sehr großes Interesse bei den Bürgern. Daher freuen sich Bau-Ausschussobmann...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Auch Bürgermeister Stefan Steinbichler, Vizebürgermeister Andreas Kirnberger und Bildungsstadtrat Gerald Pistracher konnten sich bei einem Besuch vor der Öffnung von der Einhaltung aller Vorschriften überzeugen.

Lesen in Purkersdorf
Bibliothek wieder geöffnet

PURKERSDORF. (pa) Die Vorbereitungen für eine Wiedereröffnung sind abgeschlossen: Trennwand beim Ausleihpult, Quarantäne-Regale für die zurückgebrachten Medien und Desinfektionsmittel stehen nun bereit. Die Stadtbibliothek ist für die Wiedereröffnung am 19. Mai gerüstet. Vorbestellungen erbeten Da die Besucheranzahl in der Bibliothek einschränkt wird, werden die Kunden um Vorbestellungen gebeten, entweder per Mail über den Onlinekatalog oder per Telefon. Die vorbereiteten Medien können dann zu...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Es gibt Alternativen für Klein und Groß.
4

COVID19
Alternative zu Hause: Lesetag am Balkon

Der diesjährige Österreichische Vorlesetag kann aufgrund aktueller Entwicklungen nicht in gewohnter, öffentlicher Form am 26. März stattfinden. PURKERSDORF. (sas/pa) "Dieses Jahr wird auch mein Lesetag verschoben aufgrund der derzeitigen Situation, wenn das alles überstanden ist, wird es umso schöner", so Renate Schebek. Sie wollte ursprünglich im ehemaligen Gasthaus Schebek eine kostenfrei Lesung halten. Lesen zu Hause Auch in der Stadtbibliothek Purkersdorf wurde wie so viele andere...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
1

Bücherprozession
Eigene Stadtbibliothek in Pressbaum

Es wurden keine ehrenamtlichen Mitarbeiter gefunden. PRESSBAUM. Lange hat es gedauert, jetzt ist es soweit. Pressbaum bekommt eine eigene Stadtbibliothek. Bis vor kurzem wurden die Bücher in der öffentlichen Bücherei der Pfarre Pressbaum verliehen. Da kein ehrenamtlicher Mitarbeiter oder Mitarbeiterin gefunden werden konnte, sollte die Bücherei in der Pfarre Pressbaum ersatzlos geschlossen werden. Ende gut alles gut Unter der Devise: Es geht weiter - Pressbaum liest, wird zur Bücherprozession...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Marko Simsa, Eduard und Astrid Schwarz in der Stadtbibliothek Purkersdorf

Stadtbibliothek erwacht zum Leben

PURKERSDORF. Es wurde laut in der Stadtbibliothek, denn die Bremer Stadtmusikanten waren zu Besuch. Genauer gesagt Marko Simsa mit seiner musikalischen Lesung, welches man auch als Konzert bezeichnen könnte. Simsa präsentiert seit über 30 Jahren Konzert- und Theaterprogramme. Unter dem Motto "Klassik für Kinder" brachte er Donnerstag, 29. August nachmittags die klassische Musik zum Mitmachen für jung und alt auf die Bühne der Stadtbibliothek Purkersdorf. Mit viel Engagement wurden die Kinder...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Astrid Schwarz mit ihrer Kindergarten-Büchereinführung in der Stadtbibliothek
6

In der Stadtbibliothek können nicht nur Bücher ausgeliehen, sondern auch aktiv mitgearbeitet werden.
Lesen und Lernen in Purkersdorf

PURKERSDORF. "Wir lesen die ganze Zeit. Das Lesen begleitet uns den ganzen Alltag", erklärt Astrid Schwarz von der Stadtbibliothek Purkersdorf. Mehr als nur Bücherverleih Deshalb bietet die Stadtbibliothek spezielle Büchereinführungen und Workshops für Kindergärten und Schulen an. Dazu erhalten die Kinder auch einen Lesepass um das Interesse zu fördern. "Eine Bibliothek soll nicht nur eine Bücherverleihstelle sein, sondern ein Kulturzentrum, ein Bildungszentrum, ein soziales Integrationszentrum...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Die in Tullnerbach lebende Autorin Melanie Laibl mit ihrem prämierten Buch, "Verkühl dich täglich".

Tullnerbacherin Melanie Laibl erhält Leserstimmen-Preis 2019

TULLNERBACH (pa). Amüsant und leichtfüßig erzählt: Der LESERstimmen-Preis von Österreichs größter Kinder- und Jugendjury geht in diesem Jahr an die Schriftstellerin Melanie Laibl für ihren Roman „Verkühl dich täglich“. Voting in ganz ÖsterreichDer Büchereiverband Österreichs (BVÖ) zeichnete im Rahmen einer Gala im Haus der Musik Melanie Laibl für „Verkühl dich täglich“ mit dem mit EUR 5.000 dotierten LESERstimmen-Preis 2019 aus. Tausende Stimmen von Kindern und Jugendlichen aus ganz Österreich...

  • Purkersdorf
  • Angelika Grabler
Ferdinand Auhser und Christian Tramitz.
3

Witz und Charme
Bakabu und die (nicht ganz) Stille Nacht

BEZIRK TULLN / NÖ (pa). Kinderbuchautor Ferdinand Auhser veröffentlicht am 19. November sein neues (Weihnachts-)Buch rund um den beliebten, blauen Ohrwurm Bakabu. Der deutsche Schauspieler Christian Tramitz leiht den Figuren im Hörbuch dazu mit Witz und Charme seine Stimme. Die Geschichte „Bakabu und die (nicht ganz) Stille Nacht“ handelt vom berühmtesten Weihnachtslied der Welt und erzählt – passend zur Weihnachtszeit – besinnlich, humorvoll und spannungsreich eine fantastische...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Viele Gesundheitsempfehlungen entpuppen sich bei wissenschaftlicher Betrachtung als Mythen, manche stimmen jedoch.
1

Mythen der Medizin: Lesen bei schlechtem Licht verdirbt die Augen

Vor dem Einschlafen im Bett mit Schummerlicht zu Lesen ist für viele ein entspannendes Ritual, aber schadet es den Augen tatsächlich? Schlechtes Licht strengt zwar die Augen mehr an, was zum Verschwimmen der Buchstaben und zur Ermüdung führen kann, jedoch nicht zu einer Sehschwäche. Anders ist das bei Kindern im Wachstumsalter. Bei ihnen bewirkt etwa Lesen mit der Taschenlampe unter der Bettdecke einen Wachstumsreiz für den Augapfel. Dadurch kann sich der Augapfel verlängern und sich eine...

  • Emanuel Munkhambwa
1 1

Erster Österreichischer Vorlesetag

Im März 2018 findet der erste österreichische Vorlesertag statt. Von Vorarlberg bis nach Wien soll damit ein Zeichen für das Lesen gesetzt werden. REGION (pa). Der erste österreichische Vorlesetag am 15. März 2018 macht es möglich: Ganz Österreich liest vor! Für den großen Tag sucht das engagierte Projekt mindestens 1.000 begeisterte Vorleser, die von Vorarlberg bis Wien ein deutliches Zeichen für das Lesen setzen. Mitmachen können Erwachsene ebenso wie lesebegeisterte Jugendliche und Kinder....

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber

Lesekids: Wir spielen Sprache

Lesekids Wann: 23.09.2017 14:00:00 bis 23.09.2017, 17:00:00 Wo: VBH, 2201 Gerasdorf bei Wien auf Karte anzeigen

  • Mistelbach
  • Jessica Karle
Astrid Schwarz und Andrea Czerny-Riess behalten in der Stadtbibliothek den Überblick über mehr als 17.000 Medien.
4

Stadtbibliothek Purkersdorf: Eine Oase für Leseratten

In der Purkersdorfer Stadtbibliothek kommen Leseratten allen Alters voll auf Ihre Kosten. PURKERSDORF. Kaum eingetreten, wird klar: Hier ist man im Bücherparadies gelandet. Über 17.000 Bücher, Hörbücher, DVDs und mehr können hier, in der Purkersdorfer Stadtbibliothek, ausgeliehen werden. "Wir versuchen derzeit den Bestand zu modernisieren, aber das ist eine Gratwanderung. Viele borgen sich gern die älteren Sachen aus", erklärt Andrea Czerny-Riess. Seit Herbst 2012 arbeitet sie in der...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Lesen hilft beim Abschalten und ist beliebter als Fernsehen.
1

Lesen hilft beim Abschalten

Wer meint, dass Fernsehen die beliebteste Entspannungsmethode ist, der irrt. Eine große Umfrage des britischen Rundfunks BBC hat ergeben, dass Menschen auch durch Aktivität zur Ruhe finden. Personen aus 134 Ländern wurden nach ihrer beliebtesten Erholungsmethode gefragt. 60 Prozent der Teilnehmer schalten am besten bei einem guten Buch ab. Im Vergleich zur teilnahmslosen Berieselung vor dem Fernseher sind Hobbyleser aktiv bei der Sache. Prozentual gleich dahinter rangierten "in der Natur sein"...

  • Vöcklabruck
  • Sylvia Neubauer
Gleichzeitig Lesen und Zuhören funktioniert nicht, da im Gehirn diesselben Regionen aktiv sind.
1

Warum zeitgleiches Lesen und Hören nicht möglich sind

Konzentriertes Lesen verhindert, dass wir wahrnehmen, was das Gegenüber sagt. Britische Wissenschafter haben herausgefunden, warum wir nicht zuhören können, wenn wir konzentriert lesen: Im Gehirn werden für beide Tätigkeiten die gleichen Regionen genützt. Ist das Hauptaugenmerk auf´s Lesen gerichtet, wird die Verarbeitung des Gehörten unterdrückt, sprich wir nehmen das Gehörte einfach nicht wahr. Das Gehirn filtert so zu viele Sinneseindrücke aus und konzentriert sich voll auf eine Sache. Für...

  • Silvia Feffer-Holik
Landesrätin Barbara Schwarz zum "Welttag des Buches"

Welttag des Buches

LR Schwarz: Kindern die Freude am Lesen und die Lust an Geschichten näher bringen "Der Welttag des Buches bietet eine gute Möglichkeit, Kindern die Freude am Lesen und die Lust an Geschichten näher zu bringen. In Niederösterreichs Bildungseinrichtungen werden eine ganze Reihe an Impulsen für Lesespaß und Geschichten-Erzählen gesetzt", erklärt Bildungs- und Familien-Landesrätin Barbara Schwarz. Schwarz erinnerte in diesem Zusammenhang an das Projekt "Fabula NÖ Media", im Rahmen dessen Schüler...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
Gemütliche Zelte und Ecken luden zum gemeinsamen Lesen ein.
3

Leseratten unter sich

Die Volksschule Tullnerbach, Eltern und "Lese-Promis" stürzten sich für eine Nacht in Bücher und verbrachten eine "Lange Nacht des Lesens". TULLNERBACH. Trotz einer enormen hohen Besucheranzahl gelang es an der Volksschule Tullnerbach die Lange Nacht des Lesens in angenehm ruhiger Stimmung zu verbringen. Neben Vorlesestunden, Lesetheater und Leseplätzen in Zelten und gemütlichen Ecken gehörten auch eine Schreibwerkstatt und eine Bastelstation für Lesezeichen und Buchhüllen zum Programm. Auch...

  • Purkersdorf
  • Bezirksblätter Purkersdorf
Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, Mag.a Dr.in Petra Müller (Leitung Zeit Punkt Lesen)

Sobotka fordert UnterstufenschülerInnen mit LOL! zum Loslesen

(St. Pölten, 04.11.2013) Unter dem Motto „LOL. Loslesen!“ sucht Zeit Punkt Lesen zwischen 1. November 2013 und 1. März 2014 die eifrigsten LeserInnen aus den niederösterreichischen Unterstufen. Mitlesen. Mitmachen. Mitgewinnen. LOL. Loslesen! ist als Gewinnspiel angelegt. Alle 10- bis 14-jährigen SchülerInnen, die einen ausgefüllten Lesepass (voll oder teilweise erlesen) im Aktionszeitraum an Zeit Punkt Lesen retournieren, nehmen an der Verlosung der Preise (4 x Mal 400,- Euro als Gruppenpreise...

  • Amstetten
  • NÖ Landesakademie
(v. l. n. r.) Dr. Christian Milota (GF Landesakademie), Dr.in Petra Müller (Projektleitung Zeit Punkt Lesen, NÖ Landesakademie), Leo und Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka (Initiator von Zeit Punkt Lesen)

Sobotka lädt mit „Leos Lesepass“ alle Volksschulkinder zum Lesen ein

(St. Pölten, 28.02.2013) Zeit Punkt Lesen initiiert das Lesegewinnspiel Leos Lesepass im fünften Jahr aufgrund des wachsenden Interesses in erweiterter Form. Zwischen 1. März und 1. Juni 2013 sind alle niederösterreichischen Volksschulkinder eingeladen, gemeinsam mit einem/r LesepartnerIn Leos Lesepass zu erlesen. Da die Lesekompetenz in der Erstsprache, die Lesefähigkeit in jeder weiteren Sprache beeinflusst, werden Kinder heuer explizit dazu eingeladen, auch Bücher in ihrer Muttersprache zu...

  • Amstetten
  • NÖ Landesakademie
13

Ein für Kinder "bewegender" Verlag stellt sich vor!

Wir möchten unseren Buch-Verlag vorstellen. Biolaufolos Bücher und das Memo Familien-Kartenspiel sind rund um die Philosophie der Biolaufologie entstanden. Die Bücher und das Memospiel sind eine tolle Animation, um Kinder für Erlebnis und Bewegung in der Natur zu begeistern! Vier Kinderbücher, ein Malblock und das neue Memo Kartenspiel, bieten für Kinder vom Kindergartenalter bis zum Alter von ca. 12 Jahren, Lehrreiches und Wissenswertes. Eine Übersicht zu den Büchern finden Sie unter:...

  • Amstetten
  • Martin Schmit

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.