Alles zum Thema LFI Salzburg

Beiträge zum Thema LFI Salzburg

Lokales
Fetzerl, Kräuter, viele Zwiebelschalen und natürlich Eier - auf los geht's los ins bunte Vergnügen.
3 Bilder

Ostern
Ostern... ein guter Grund mit natürlichen Materialien zu arbeiten!

In vielen Familien ist es Brauch die Ostereier für die Nesterl selbst zu färben. So auch bei Rosina Gruber. Schon aus ihrer Kindheit kennt die Seminarbäuerin das Färben mit Zwiebelschalen. Dafür werden über den ganzen Winter die trockenen Zwiebelschalen (braune und rote) gesammelt, damit dann am Gründonnerstag die Eier reichlich mit Zwiebelschalen eingepackt werden können. Sind die Eier dann fertig gekocht, warten nicht nur die Kinder neugierig aufs Auspacken. Die ganze Familie ist schon...

  • 07.04.19
Lokales
Die Salzburger Seminarbäuerinnen auf einen Blick: vom Oberpinzgau bis zum Wolfgangsee - wir sind im ganzen Land daheim und unterwegs.
3 Bilder

Salzburger Seminarbäuerinnen
Daheim im Pongau

Die Salzburger Seminarbäuerinnen sind auch im Pongau vertreten! Ab sofort findet ihr uns bei den Regionauten. Wir geben Einblick in unsere Kurse, informieren über Termine und verraten Rezepte. Wofür wir stehenWir Seminarbäuerinnen sind Botschafterinnen der heimischen Landwirtschaft. Die Bäuerinnen und Bauern in unserem Land produzieren qualitativ hochwertige Lebensmittel - eine Tatsache, die wir weiter vermitteln wollen. Von und mit der Natur zu leben ist unser Motto, wir arbeiten mit...

  • 22.02.19
  •  1
Lokales

Kurs: Planung und Anlage eines Hochbeets

SALZBURG. Am 28. September ab 09.00 Uhr findet ein Kurs mit vielen Informationen und praktischen Tipps rund um die Anlage und Planung eines Hochbeets, im LFI Salzburgstatt. Im naturnahen Gartenbau ist die Anlage von unterschiedlichen Beetkulturen möglich. Neben der traditionellen ebenerdigen Beetanlage sind Hügelbeete und Hochbeete immer stärker im Kommen. Trotz der etwas aufwendigeren Anlage haben Hochbeete viele Vorteile: Frühe Bodenerwärmung des Beetes Guter Schneckenschutz ...

  • 21.09.17
Wirtschaft

Kurse, die es sonst nicht gibt

SALZBURG. Altes Wissen neu entdecken - unter diesem Motto startet das Ländliche Fortbildungsinstitut (LFI) in der kommenden Saison ein Kursprogramm, bei dem das Arbeiten mit der Natur im Vordergrund steht. Natur, Umwelt, Tiere und Lebensmittel stehen im Vordergrund des Angebots, wie etwa die Zertifikatsöehrgänge "Kräuterpädagogkik" oder "Natur-Coach", wo man sich einer neuen beruflichen Herausforerung stellen kann, auch wenn man keine Landwirtschaft zu Hause hat.

  • 18.09.15