Lifting

Beiträge zum Thema Lifting

Ästhetisch-chirurgische Eingriffe werden zum größten Teil an Frauen durchgeführt – 85 Prozent waren es 2015.

Für die Schönheit unters Messer: Immer Mehr OPs

OÖ. „Die Anzahl der durchgeführten Schönheits- operationen steigt von Jahr zu Jahr. Allerdings nicht so massiv, wie es oft den Anschein hat“, erklärt Thomas Hintringer, Plastischer Chirurg. Grund dafür sei die Enttabuisierung des Themas. Was früher geheim gehalten wurde, ist heute viel eher normal – es wird offener mit der Sache umgegangen. Brüste fürs Wochenende In Fernost lässt man sich die Waden schmälern, Brasilianerinnen leisten sich Po-Implantate. „Bei uns ist so etwas undenkbar“,...

  • Linz
  • Ingo Till
2 1 12

Gewinnspiel: Straffe, schöne Haut ohne Nadeln

Testen Sie die Revolution in der Kosmetik und gewinnen Sie ab Mittwoch mit den BEZIRKSBLÄTTERN dreimal eine Behandlung im Wert von 120 Euro und fünf Behandlungen im Wert von 98 Euro. Die BEZIRKSBLÄTTER wollten es genauer wissen und haben eine Gesichtsbehandlung, die ohne Nadeln und Chemie auskommt, getestet. Kosmetik aus der Medizin LDM (Lokale Dynamische Mikromassage), so der Name der Behandlung, ist eine neue Technologie, die sowohl in der Kosmetik als auch in der Medizin Anwendung...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
1 3

Lassen Sie Ihre Küche liften

Wie oft haben Sie sich schon über Ihre Küche geärgert? Die Laden klemmen, die Arbeitsplatte hat Brandflecken und die Möbeltüren haben ein veraltetes Design. All das stört Sie schon seit langem, Ihre Küche noch nicht alt genug, um sie zu tauschen ? Es gibt eine preiswerte und schonende Alternative zum Neukauf: Das Küchenlifting macht aus alten und abgewohnten Küchen wieder neue, moderne und strahlend schöne Kochplätze. Den Austausch einzelner Komponenten nehmen die Fachleute sehr...

  • Mödling
  • Michael Winkler
Die Liebhaberbühne ist in der hartberghalle mit "Lifting" zu sehen
10

Liebhaberbühne mit „Lifting“

1920 gegründet lässt sich die „Liebhaberbühne Hartberg“ heuer auf ein „Lifting“, ein Bühnenstück von Pierre Chesnot, ein. Dabei wird Max Müller (Hans Auer) mit seiner Pensionierung nicht fertig. Dazu lässt sich auch noch seine Frau (Elfi Sudi) scheiden. Frustriert fährt er aufs Land zu seinem Landhaus, wo sich Fräulein Agnes (Katrin Eberhaut) um den Haushalt von Max kümmert. Hier trifft Max Dr. Ferenbach (Manuela Benc), die Leiterin der benachbarten Schönheitsklinik. Sie und ihr Chirurg Dr....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Josef Summerer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.