Erneuerung

Beiträge zum Thema Erneuerung

Visualisierung Bahnhof-Neubau Telfs-Pfaffenhofen
2

599 Mio. € für Tiroler Bahninfrastruktur
ÖBB investieren kräftig - Umbau Bhf. Telfs-Pfaffenhofen

REGION. Die ÖBB haben für 2022 ein umfangreiches Bauprogramm vorgesehen, unter anderem starten die Umbauarbeiten zur Barrierefreiheit am Bahnhof Telfs-Pfaffenhofen. Die neue Haltestelle Rum, die Errichtung von Photovoltaikanlagen und laufende Erhaltungsarbeiten prägen die heurigen Bauaktivitäten. Für die Kundinnen und Kunden der Bahn in Tirol steht schon heute ein attraktives, sicheres, leistungsfähiges und ökologisch nachhaltiges Angebot zur Verfügung. Das gesamte 460 Kilometer lange...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Neue Schienen und Weichen werden heuer im Pongau verlegt. Das bringt etliche Sperren und Fahrplanänderungen mit sich.

ÖBB-Baustellen
Pongauer Bahnstrecken bekommen neue Gleise und Brücken

2022 planen die Österreichischen Bundesbahnen große Investitionen in den Bahnverkehr. Auch im Pongau werden einige Baustellen eingerichtet, um Gleise und Brücken zu erneuern und Trassen zu optimieren.   PONGAU. Eine schnellere Zugverbindung vom Innergebirg in die Landeshauptstadt Salzburg – das ist das Ziel des Bahnverkehr-Ausbaus am Pass Lueg. Der zweite von drei Teilen dieses Projekts (nach den 2019 fertiggestellten neuen Salzachbrücken) beschäftigt sich ab März 2022 mit der neuen Trassierung...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Volksschule Pfarrwerfen wird umgebaut und erweitert, künftig wird es für jede Schulstufe zwei Klassen geben.
2

Umbau
Pfarrwerfen investiert zehn Millionen Euro in neue Volksschule

In Pfarrwerfen wird im Jahr 2022 wieder massiv in die Infrastruktur investiert. Den größten Brocken stellt der Umbau der Volksschule dar. PFARRWERFEN. Zehn Millionen Euro investiert die Gemeinde Pfarrwerfen in den Umbau ihrer Volksschule. Diese muss erweitert und nach den Standards der heutigen Zeit erneuert werden. Der Bau beginnt bereits im April 2022, im September 2023 soll das neue Gebäude fertiggestellt werden.   Starke Jahrgänge werden schulpflichtig Derzeit besuchen rund 90 Kinder in...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Quellsammelschächte aus Beton stammen aus den 70er-Jahren und müssen erneuert werden.
2

Forstau will Trinkwasserquellen neu fassen und Behälter tauschen

In der Gemeinde Forstau nimmt das Thema Trinkwasserversorgung im Jahr 2022 den größten Umfang auf der Agenda ein. FORSTAU. Im Jahr 2022 widmet sich die Gemeinde Forstau schwerpunktmäßig ihrer Trinkwasserversorgung. "Die Quellwurzeln der Obersteinmaisquelle sowie die Fallhaushüttenquelle werden fachgerecht nachgefasst", schildert Bürgermeister Josef Kocher.  Schächte aus 70er-Jahren werden saniert Die vorhandenen Quellsammelschächte in Ortbetonbauweise stammen aus den 1970er-Jahren und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die neue Brücke in Haslau bei Birkfeld ist wieder befahrbar.
3

Brückenbau
Brücke in Haslau bei Birkfeld wurde erneuert

Die Brückenmeisterei des Strassenerhaltungsdienst der Steiermark errichtete an der L 457 in Birkfeld quasi eine neue Brücke. Nach rund 57 Jahren wurde das Tragwerk abgetragen und die Wiederlager verstärkt. Nun wurde sie wieder für den Verkehr freigegeben. Auf dem knapp über 5.000 Kilometer langen Landesstraßennetz befinden sich rund 3.300 Brücken, die immer wieder kontrolliert, saniert und mitunter auch erneuert werden müssen. Und da spielt die Zentralbrückenmeisterei eine wesentliche Rolle....

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Das Amtsgebäude in der Paulitschgasse wird nächstes Jahr renoviert.
4

Domplatz Klagenfurt
Stadt erneuert Magistratsgebäude für zehn Millionen

Amtsgebäude Domplatz erhält milionenschwere Frischzellenkur. Erster Bauabschnitt soll Anfang 2022 starten. KLAGENFURT. Ein Zehn-Millionen-Euro-Projekt in der finanziell angespannten Budgetlage umzusetzen – eigentlich grob fahrlässig. Stadtrat Max Habenicht (ÖVP/Wirtschaft, Facility, Tourismus) hat sich einen klugen Schachzug ausgedacht, damit das Großprojekt umgesetzt werden kann. Die Sanierung des Amtsgebäudes Domplatz in der Paulitschgasse 13 wird auf die nächsten zehn Jahre aufgeteilt. Die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger

Wer hat an der Uhr gedreht in Laa?

LAA. Seit 1899 steht eines der schönsten Rathäuser Niederösterreichs in Laa an der Thaya. Hier auf dem Stadtplatz wurde es anlässlich des 50-Jahre-Regierungsjubiläums von Kaiser Franz Joseph I. in den Jahren 1898 bis 1899 errichtet. Der imposante Bau ist seither Mittelpunkt des Platzes und die Turmuhr zeigt die Zeit weithin sichtbar an. Das Uhrwerk stammt immer noch original aus dieser Zeit, die Glocke sogar aus dem Jahre 1747. Jetzt wurden die Ziffernblätter, die Zeiger und das Zeigerwerk der...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Am 12. Dezember treten umfangreiche Fahrplanänderungen in Kraft.
2

Neuer ÖBB-Fahrplan
Verbesserung im Mattigtal

Ab dem 12. Dezember wird ein neuer Fahrplan der ÖBB in Kraft treten. Das Mattigtal wird künftig mehr an Salzburg angebunden und der Regionalverkehr damit verbessert werden. BEZIRK BRAUNAU, OÖ. Die Erneuerung des ÖBB-Fahrplans zum 12. Dezember 2021 bringen Verbesserungen für die Fahrgäste im heimischen Mattigtal. Zwar betreffen die Veränderungen europaweite Verbindungen, doch auch die Anbindung des Mattigtals bis Friedburg an Salzburg wird durch den Betrieb mit modernen Elektrotriebzügen...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Die Vertreter des Tennisclubs, der Sportunion NÖ und der Gemeinde Zwettl freuen sich über den
Abschluss des Projektes „Belagerneuerung“: Sportunion-BO Silvia Atteneder, UTC-Obmann
Werner Siegl, Obm.-Stv. Wolfgang Kiesenebner und Sportstadtrat Josef Zlabinger (vorne v. l.) mit den Vereins- und Vorstandsmitgliedern Monika Siegl, Anita Kolm, Herbert Dorrer, Karin Siegl, Martin Prock, Erwin Rabl, Alois Schaubensteiner und Leopold Kolm (hinten v. l.).

Tennis-Doppel auf neuem Belag in Marbach am Walde

MARBACH AM WALDE. Mit einem Doppel-Nachmittag wurde der Spielbetrieb des UNION Tennisclub Marbach am Walde auf dem erneuerten Tennisbelag wieder aufgenommen – erfreulich für den Verein und für die sportliche Infrastruktur in der Gemeinde Zwettl. Der Belag der beiden Kunstrasen-Quarzsandplätze auf der Tennisanlage Rottenbach hatte nach 19 Jahren intensiver Beanspruchung das Ende seiner Nutzungsdauer erreicht und war daher teilweise abgespielt. Um weiterhin den gefahrlosen Spiel- und...

  • Zwettl
  • Michèle Zimmermann
Astrid Eisenkopf, Waltraud Höfler aus Pinkafeld, Florian Hofstetter, Administrator des Burgenländischen Ökoenergiefonds (BÖF)
3

Heizkesselmania 2021
„Ältester Heizkessel des Burgenlandes“ prämiert

Das Land Burgenland hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden. Die Weichen dorthin wurden mit der burgenländischen Klima- und Energiestrategie gestellt; eine der darin definierten Maßnahmen ist die Förderung des Umstiegs von fossilbetriebenen auf alternative Heizanlagen. Um diesem einen Schub zu verleihen, wurde das „Heizkessel-Casting“ ins Leben gerufen, ein Gewinnspiel, bei dem der älteste Heizkessel des Burgenlandes gesucht und dessen Austausch gegen eine...

  • Burgenland
  • Kristina Kopper
LRin Annette Leja (3.v.l.) ließ sich bei ihrem Besuch im Außerfern von Standortbürgermeister Wolfgang Winkler, LTP Sonja Ledl-Rossmann und Verbandsobmann Hanspeter Wagner  (v.l.) das Krankenhausareal zeigen und die geplanten Maßnahmen erklären.
4

Verbandsobmann Wagner:
"Wir sind ein kleines Großkrankenhaus!"

40 bis 45 Millionen Euro werden in den kommenden fünf Jahren auf dem Areal des Bezirkskrankenhauses verbaut. Es sind verschiedene Projekte, die umgesetzt werden. EHENBICHL. Das Bezirkskrankenhaus (BKH), das Pflegeheim Haus Ehrenberg, die Pflegeschule und weitere dazugehörende Bereiche werden "fit" für die Zukunft gemacht. Die Gemeinden und das Land nehmen dafür viel Geld in die Hand. Angebot ist alternativlos Hanspeter Wagner ist Obmann des Bezirkskrankenhausverbandes und des...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Murauer Straße in Richtung Kreischberg wird saniert.
1

Murau
Straße zum Kreischberg wird saniert

Land investiert rund 1,4 Millionen Euro, Verkehr wird bis Mitte Dezember wechselseitig angehalten. MURAU. Die Murauer Straße im Raum St. Georgen am Kreischberg wird ab sofort zwischen dem "Olachgut" und Kaindorf saniert: "Im Zuge des Bauvorhabens wird auf einer Länge von eineinhalb Kilometern die Fahrbahn verbreitert und umfassend saniert", teilte Verkehrslandesrat Anton Lang in einer Presseaussendung mit. Gleichzeitig wird auch die Brücke "Schafferdurchlass" auf den neuesten Stand gebracht....

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Projektleiter Anton Scharetzer bei der Baustellenbegehung
2

Bad Deutsch-Altenburg
Netz NÖ erneuert die Stromleitung

BAD DEUTSCH-ALTENBURG. Der im Frühjahr gestartete Ersatzneubau der Stromleitung zwischen den Umspannwerken Bad Deutsch-Altenburg und Lassee schreitet zügig voran. Die von der EVN Tochter Netz NÖ errichtete 110 kV-Leitung soll bereits im September 2022 fertiggestellt werden. „Der Ersatzneubau erfordert gleich in mehrfacher Hinsicht höchste Sorgfalt und ist an besonders strenge Auflagen gebunden“, erzählt Netz NÖ Projektleiter Anton Scharetzer. So durchläuft die 15 Kilometer lange Doppelleitung...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Kassier Michael Tüchler, Obmann Herwig Pipal, Jugendwart Christian Löschenbrand und Jugendspieler Josef Hacker (hinten, v.l.) sowie Nachwuchsspieler Konstantin und Tristan Kormesser (vorne, v.l.) mit einer der neuen Recycling-Boxen für alte Bälle.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit
UTC Zwettl am Weg in die Zukunft

Dass der UTC Zwettl mit großartigen Angeboten bei Kinder- und Jugendtrainings in die Zukunft des Tennissports in der Bezirkshauptstadt investiert, ist bereits hinlänglich bekannt. Nun aber möchte der Verein auch neue zukunftsorientierte Wege in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit gehen. ZWETTL. So wurden jährlich bislang tausende nicht mehr spielbare Tennisbälle im Restmüll entsorgt und belasteten somit die Rohstoffressourcen und die Umwelt. Dies soll nun durch das Aufstellen einer Sammelbox...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Der Sendegerätetausch am Patscherkofel sichert die Radioversorgung in Tirol.

Radio-Versorgung für Tirol
Neue UKW-Sendegeräte am Patscherkofel

An der ORS Sendeanlage am Patscherkofel wurden am Donnerstag neue UKW-Sendegeräte in Betrieb genommen. PATSCH/INNSBRUCK. Mit den neuen UKW-Sendegeräten investiert die ORS in die Infrastruktur, um die Versorgung mit den ORF-Radioprogrammen sicherzustellen. Für rund 450.000 Tiroler ist also auch in Zukunft der einwandfreie Empfang der Radioprogramme des ORF sichergestellt. Speziell geschulte Monteure und Techniker erneuerten die Anlagen am Patscherkofel. Jahrelanger einwandfreier Einsatz der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Leopold Karner (Leiter der Straßenmeisterei Lilienfeld), Albert Pitterle (Bgm. Hainfeld), Bundesrat Karl Bader (in Vertretung von LH Johanna Mikl-Leitner), Johann Gastegger (Bgm. St. Veit/Gölsen), Helmut Spannagl (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung St. Pölten), Martin Fahrafellner (Straßenmeisterei Lilienfeld).

B18
Fahrbahn-Erneuerung im Bereich Rainfeld ist abgeschlossen

Die Fahrbahn der Landesstraße B 18 zwischen Rohrbach und St. Veit entsprach nicht mehr den heutigen Standards. Deshalb wurde die rund 2,5 km lange Straße mit rund 970.000 Euro erneuert. Eine Freude für die rund 9.000 Fahrzeuge, die täglich hier entlang fahren. ROHRBACH/ST. VEIT. Die Bauarbeiten wurden von der Firma Anton Traunfellner GmbH in einer Bauzeit von drei Wochen ausgeführt. Die Gesamtkosten von rund 970.000 Euro werden zur Gänze vom Land NÖ getragen. Und das wurde gemacht: Und das...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
Der Pollheimerpark in Wels ist nun endlich fertig.
3

Pollheimerpark
„Wichtige innerstädtische Grün-Oase“ ist fertig

Der Pollheimerpark ist endlich fertig und lädt zum Entspannen oder einem Spaziergang ein. WELS. „Nach seiner dringend nötigen Neugestaltung präsentiert sich der Pollheimerpark als bunter Ort zum Wohlfühlen, aber auch zum Innehalten, Nachdenken und Energietanken“, sagt Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ). So wurden nun neben dem Hauptweg auch ein weiterer Nebenweg gestaltet, der zum Flanieren an der Stadtmauer einlädt. Zusätzlich wurden zwei Plätze in der Grünanlage gestaltet: Der erste umschließt...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Johann Tscharre, Alois Dolinar und Reinfried Oblasser von Klagenfurt Wohnen.

Klagenfurt
Erneuerung der Eingangstore des Stauderhauses

KLAGENFURT. Im Rahmen von Restaurierungsarbeiten wurden die drei Eingangstore des wohl prächtigsten Wohnhauses der Klagenfurter Innenstadt saniert. Das Stauderhaus an der westlichen Einfahrt zur Innenstadt wurde 1907 von Architekt Franz Baumgartner errichtet und beherbergt heute 47 Wohnungen und Geschäfte. Auf Initiative des Wohnungsreferenten und "Klagenfurt Wohnen" wurden nun die drei Eingangstore vollständig saniert. Die Tischlerei Tscharre hat die schweren Eingangstore in Handarbeit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Die Techniker des Städtischen Bauamtes Christian Karner und Wolfgang Million mit Bürgermeister Rupert Dworak und Stadtrat Gerhard Windbichler bei den neuen Aufzügen.

Bahnhof Ternitz
Endlich barrierefrei

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In den nächsten Wochen ist die Inbetriebnahme der ersten beiden Lifte beim neuen Ternitzer Bahnhof geplant. Dann können die Bahnsteige am Bahnhof endlich barrierefrei erreicht werden.   Rund 46 Millionen Euro investieren die Österreichischen Bundesbahnen mit finanzieller Beteiligung des Landes Niederösterreich und der Stadt Ternitz in die Modernisierung des Ternitzer Bahnhofs. Insgesamt werden vier Personenaufzüge errichtet, wobei die Stadt Ternitz die Kosten für einen Lift,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Zuschlag ging an EQOS Energie mit GF Uwe Trampnau

Umspannwerk Lieboch wird ab August erneuert

Ab August wird das Umspannwerk in Lieboch komplett erneuert. Den Zuschlag zur umfassenden Modernisierung und Erneuerung hat EQOS Energie von der Energienetze Steiermark GmbH erhalten. Der im Rahmen eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens gewonnene Auftrag beinhaltet die Planung und Erneuerung eben dieser, die Demontage der Altanlage sowie den Austausch der dazugehörigen 25-feldrigen 20 kV-Schutz- und Leittechnik. Alle Arbeiten des rund eine Million Euro umfassenden Projektes erfolgen im...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Stefan Martin, Günter Ableitinger, Kirchschlags Bürgermeisterin Christina Martin, Rainer Hochstöger, Ludwig Schleritzko und Thomas Stöcklhuber (v.l.)

Verkehr
Landesstraße L7190 im Bereich Scheib bald fertig

Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugte sich am Mittwoch, 14. Juli über den Stand der Bauarbeiten für die Fahrbahnsanierung der Landesstraße L 7190 im Gemeindegebiet von Kirchschlag. Die Arbeiten werden bis Ende Juli abgeschlossen sein. SCHEIB. Auf einer Gesamtlänge von rund 700 Metern wird derzeit die Fahrbahn verbreitert, erneuert und verstärkt. Dabei wird der gesamte Oberbau mittels rund 20 Zentimeter ungebundene Tragschicht verstärkt und in einer Stärke von 30 bis 40 Zentimeter im...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Vizebürgermeister Johannes Anzengruber, Referatsleiter Albuin Neuner (l., Natur und Erholung) und Förster Kurt Pröller (r., Referat Wald und Almen) verschafften sich von den neuen Geräten an der Forstmeile einen Eindruck.

Neugestaltung abgeschlossen
Amraser Forstmeile erstrahlt in neuem Glanz

INNSBRUCK. Die Forstmeile oberhalb von Amras wird seit vielen Jahren von sportbegeisterten Innsbruckern genutzt. Auch bei Familien ist das Naherholungsgebiet zwischen dem Schloss Ambras und dem Waldmoor Tantegert ein nachgefragter Ausflugsort. Die Trainingsgeräte entlang der beliebten Laufstrecke entsprachen nicht mehr den modernen technischen Anforderungen. Das für die Umsetzung verantwortliche städtische Amt für Wald und Natur hat daher die bestehenden Geräte erneuert und zudem weitere...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Die Straßenmarkierungen in ganz Telfs werden aufgefrischt.

Erneuerung kostet jährlich bis 40.000 Euro
Straßenmarkierungen in Telfs werden erneuert

TELFS. Alle Jahre muss die Infrastruktur-Abteilung der Marktgemeinde Telfs dafür sorgen, dass sämtliche Straßenmarkierungen im Gemeindegebiet erneuert werden. Derzeit sind die Arbeiten, die vier bis fünf Wochen in Anspruch nehmen, gerade wieder im Gang. Gesetzlicher AuftragRund 3300 Laufmeter Längsmarkierungen und ca. 1200 Quadratmeter Flächenmarkierungen – vom Zebrastreifen über Parkplatzbegrenzungen bis zum Abbiegepfeil – müssen in Telfs regelmäßig erneuert werden. Damit kommt die Gemeinde...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Gebäude aus den 1950er-Jahren wird heuer endlich einer Modernisierung und Erweiterung unterzogen.
8

Ausbau des Kindergarten Markt in Telfs
Keine Ferien für KG Markt

TELFS. Der größte Kindergarten in Telfs wird nun noch größer, und das muss schnell gehen: Die Marktgemeinde rüstet sich heuer mit einem Ausbau für die Zukunft, für den Bedarf nach mehr Kindergartengruppen ab dem Herbst 2021. 18 Gruppen bestehen derzeit, diese Gruppen haben bereits die maximale Kinderanzahl überschritten. Nun werden zwei zusätzliche Kindergartengruppen geschaffen. Bauarbeiten und VerkehrsbehinderungenDie Weichen dafür wurden bereits im Vorjahr kurz vor Weihnachten gestellt, die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.