Müll

Beiträge zum Thema Müll

Lokales
3 Bilder

Für eine saubere Umwelt ❤️❤️

❤️++ Motivationsbeitrag ++❤️ Manche Leute gehen Schwammerl suchen, ich ging dieser Tage "Schnürl" suchen. In diesem Jahr gibt es ja keine Flurreinigungsaktionen. Aber selbst nach so einer Aktion fiel mir auf, dass wir Menschen scheinbar ein gewisses Mass an Müll gewohnt sind, denn diese Kunststoffschnüre auf und um die Feldwege gibts schon lange und blieben scheinbar stets unbemerkt. Ich  machte  mich auf, um zumindest ein Stück meiner Walkingrunde von diesen Schnuren zu befreien. Dabei...

  • 02.04.20
Leute
22 Bilder

Ballnacht
Tanz, Genuss und viel Spaß bei "Tüll & Müll"

Der ÖVP-Ball ist schon seit über stolzen 25 Jahren ein absoluter Fixtermin im Kalender. BRUCK/LEITHA (Nim). Der "Tüll & Müll" Ball beim Abfallservice Jüly unter der Leitung von Gabriele Jüly, lockte mit Discodance, gemischt mit Rock´n Roll der "Bruck[lyn] Bigband" und der "Bad Powells". Zu den rhythmischen Klängen tanzten Birgit und Bernd Kammlander. Wer die Kraftreserven für die Ballnacht auffüllen wollte, konnte dies bei den kulinarischen Genüssen von Adi Bittermann tun. Unter den...

  • 15.02.20
  •  1
Lokales
NMS Hainburg lehrt fächerübergreifend zum Thema "Müll"
7 Bilder

Bildung & Umweltschutz
NMS Hainburg lehrt fächerübergreifend zum Thema "Müll"

HAINBURG/D. Der Klimwandel und die Umweltverschmutzung beschäftigt auch Hainburgs Schüler. In einem fächerübergreifenden Projekt lernten die Jugendlichen der Klasse 3B der Neuen Mittelschule alles zum Thema "Müll". So wurden in Deutsch aktuelle Zeitungsartikeln gesucht, in Physik wurde über Mülltrennung gesprochen und im Zeichenunterricht wurden Leinwände mit Müll geschmückt. Auch über Verschmutzung der Ozeane im Fach Geografie und "pollution" im Englischunterricht wurde gesprochen, es gab...

  • 30.10.19
Lokales
3 Bilder

Jährlich mehr als 2.200 Tonnen Müll auf Autobahnen im Osten Österreichs

500 Tonnen davon müssen von ASFINAG Mitarbeitern Jahr für Jahr händisch gesammelt werden Jedes Jahr landet tonnenweise Müll auf den Autobahnen und Schnellstraßen. Achtlos „entsorgte“ Getränkedosen und Zigaretten sind dabei nicht nur ein Ärgernis für Lenkerinnen und Lenker, sondern können zu gefährlichen Wurfgeschoßen werden. „Gegenstände auf Fahrbahnen, und wenn es nur eine aufgewirbelte Zeitung ist, können Unfälle verursachen“, sagt ASFINAG Geschäftsführer Josef Fiala. Rund 500 Tonnen dieses...

  • 22.07.18
Lokales
Während die einen unsere Umwelt versauen, räumen die anderen den Dreck wieder weg. Kommentar von Chefredakteur Oswald Hicker zur Frühjahrsputz-Aktion in Niederösterreich.

Frühling in Niederösterreich: Müll statt Blüten

Kommentar zur Frühjahrsputz-Aktion in Niederösterreichs Gemeinden. 30.000 Freiwillige sorgen dafür, dass der Dreck den (hoffentlich bald aufblühenden) Frühling nicht überdeckt. Derzeit sind sie im Großteil des Landes von einer Schneeschicht bedeckt. Aber auch die Kältewelle wird zu Ende gehen und die Frühlingssonne wird dafür sorgen, dass sie zu Tausenden durch den Schnee apern. Die Rede ist nicht von Schneeglöckchen oder Primeln. Nein, es geht um Zigtausende Plastiksackerl, Trinkflaschen...

  • 27.02.18
Lokales

Kommentar: Nicht nur vor der eigenen Tür kehren

Saubere Heimat, schlampiges Ausland? Quer durchs Land leben derzeit gemeinnützige "Saubermacher" vor, wie wir mit unserem Zuhause und geliebten Urlaubszielen umweltfreundlicher umgehen können. Ostern ist die Zeit des ersten Urlaubs im Jahr. Jenen, die ins Ausland reisen, fällt oft gleich nach der Grenze eines auf: Im Vergleich zu daheim ist die Landschaft voller Müll. Sind wir Niederösterreicher einfach sauberer als unsere Nachbarn? Leider nicht immer. Der Grund für den sauberen Unterschied...

  • 12.04.17
Lokales
Umweltgemeinderat Michael Grill steht der geplanten Deponie skeptisch gegenüber.
3 Bilder

Enzersdorf an der Fischa: Bürgermeister Plöchl sagt "Nein zur Deponie!"

Neuerlicher Anlauf zur Deponie am Kalten Berg. Der Enzersdorfer Gemeinderat läuft Sturm. ENZERSDORF/F. (bm). Wie die Bezirksblätter berichteten, plant die EVAG, Enzersdorfer AbfallverwertungsgmbH, eine Reststoff- und Baurestmassendeponie am Südhang des Kalten Berges - angrenzend zur bestehenden, aber bereits stillgelegten OMV-Deponie. Dagegen spricht sich Bürgermeister Markus Plöchl mit Rückhalt seines gesamten Gemeinderats klar aus. Bis zum Äußersten "Wir werden diese Deponie mit allen uns...

  • 09.03.16
Lokales
Universitätsprofessor Othmar Horak mit SP-Umweltgemeinderat Leo Heuber bei der Info-Veranstaltung zur geplanten Deponie.

Deponie: Große Info-Schau mit Experten und Kritikern

ENZERSDORF/FISCHA. Im Volksheim von Enzersdorf informierte die EAVG die Bürger zwei Tage lang über die geplante Deponie. Mehrere Experten aus den Fachgebieten Verkehr, Lärm, Luftgüte und Umweltverträglichkeitsprüfung standen Interessierten Rede und Antwort. Unter den Besuchern war auch der kritische SP-Umweltgemeinderat Leo Heuber, der mit den Fachleuten angeregte Diskussionen führte. Die Baurestmassen-Deponie am Kalten Berg ist rund zwei Kilometer vom nächsten Wohngebiet entfernt und erfüllt...

  • 25.08.14
Lokales

Frühjahresputz in Bruck an der Leitha

Helfende Hände gesucht! BRUCK AN DER LEITHA (bm). Wie jedes Jahr, versuchen umweltbewusste Brucker auch heuer wieder das gut zu machen, was andere Menschen verursachen: SINNLOSES MÜLL WEGWERFEN IN FREIER NATUR! Treffpunkt ist am 12. April um 9 Uhr beim Bauhof Bruck an der Leitha. Utensilien werden vom Brucker Abfallverband zur Verfügung gestellt. Alles was gebraucht wird sind zahlreiche helfende Hände. Zum Dank lädt das WINWIN ab 12:00 Uhr zu Speis und Trank. Ein großes Dank an Die...

  • 08.04.14
Lokales
1965
2 Bilder

Der kleine Unterschied 1965 zu 2013

Eine Baumallee säumte seinerzeit (1965) die B9 von Bad Deutsch Altenburg nach Hainburg. Heute (2013) ist davon nichts mehr zu sehen. Heutzutage sind nur mehr Sträucher wild wachsend anzutreffen. Am ärgsten jedoch ist die dortige Umweltverschmutzung. Eine Ablagerungsstelle für alle Arten von Müll und sogar Sondermüll, wie Teile von Waschmaschinen und sonstigem Gerümpel. Ein Dank an die angrenzende Firma, deren Mitarbeiter, diesen Schandfleck ab und zu von dem Unrat befreien.

  • 30.10.13
Politik
Geschäftsführer des NÖ AWV Christian Beck, Vizepräsident des NÖ AWV Helmut Hums, Landesrat  Stephan Pernkopf, Präsident des NÖ AWV Alfred Weidlich, ehem. GF des NÖ AWV Karl Kalteis.

20 Jahre NÖ Abfallwirtschaftsverein

Jubiläumsfest im Landhaus, Blick zurück und nach vor NIEDERÖSTERREICH. 20 Jahre Abfallwirtschaftsverein Niederöstereich - kein Rahmen wäre diesem Jubiläum gerechter geworden, als der Landtagssitzungssaal, wo doch viele Landesräte und Landespolitiker im Abfallverband tätig gewesen sind und es natürlich noch sind. Die Feier gestaltete sich zu einem interessanten Mix aus Unterhaltung, Information und anschließendem Gedankenaustausch. Besonders interessant die Reden der "Zeitzeugen", der...

  • 18.10.13
Bauen & Wohnen
Um halb sechs Uhr startet Friedrich Motsch mit seinem Team, das aus zwei Ladern besteht, die Tour. Acht bis zehn Stunden sind sie dann unterwegs. Die Arbeit ist monoton und anstrengend: "Aber irgendwer muss es machen", zuckt Motsch die Schulter.

Trennmoral verkommt zusehends

Während Einfamilienhaushalte Musterschüler sind, geben sich Wohnhausanlagen-BewohnerInnen trennfaul. BEZIRK TULLN. Dass sich eine Fahrt mit dem Müllwagen auf die Geruchsnerven niederschlägt, damit rechnet man gemeinhin. Womit nicht: dass es einer dann aber fast die Schamesröte ins Gesicht treibt. Anlass dafür gab ein Sexspielzeug, das trophäengleich in der Fahrerkabine Platz gefunden hat – ein Fundstück aus dem Restmüll. Glas und Bio oft in falschen Tonne Das skurrile Einzelstück steht...

  • 27.08.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.