Nationalbank

Beiträge zum Thema Nationalbank

Achtung! Der "alte" 500er (Wagner) und der "alte" 1000er (Schrödinger) verlieren am 21. April 2018 ihre Gültigkeit.
6 2

"Alte" Schilling-Noten bis 20. April umtauschen

Wagner-500er und Schrödinger-1000er verlieren ihre Gültigkeit Zwei der "alten" Schilling-Noten verlieren demnächst ihre Gültigkeit. Nur noch bis 20. April 2018 können die 500er-Banknote „Otto Wagner“ und die 1000er-Banknote „Erwin Schrödinger“ in Euro umgetauscht werden, und zwar bei der Nationalbank in Wien sowie bei ihren Außenstellen in Graz, Linz und Innsbruck. Ab 21. April 2018 verlieren dann die beiden genannten Banknoten ihre Gültigkeit. Alle Banknoten der letzten "neuen" Schilling-Serie...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

"Kärnten ist ein Sorgenkind": Nationalbank-Gouverneur Ewald Nowotny im WOCHE-Interview

Mehr Investition in Ausbildung, harte Arbeit und Sparsamkeit: Ewald Nowotny über den Weg aus der Krise. VILLACH (kofi). Das Land Kärnten wird, wie nun bekannt wurde, Haftungsgläubigern der ehemaligen Hypo-Landesbank 1,2 Mrd. Euro Abschlagszahlung anbieten – einen Bruchteil der wahren Forderungen. Dass die Gläubiger annehmen werden, darf bezweifelt werden. Bis Mai 2016 muss Klarheit herrschen, schlimmstenfalls könnte Kärnten pleite gehen. Die WOCHE sprach mit Nationalbank-Gouverneur Ewald...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
Die Fraktion der Grünen beim Hypo-U-Ausschuss. Fraktionsleiter ist Werner Kogler (r.).

Hypo-U-Ausschuss: Warum wurde die Kärntner Bank als "not distressed" eingeschätzt?

Die Rolle der Bankenaufsicht steht derzeit im Hypo-U-Ausschuss weiter im Mittelpunkt. Eine Frage lautet: War die Beurteilung der Bank im Jahr 2008 als nicht notleidend, also "not distressed", nachvollziehbar? Der ehemalige Hauptabteilungsleiter und aktuelle Vize-Gouverneur der Österreichischen Nationalbank, Andreas Ittner, verteidigte am Mittwoch im Hypo-U-Ausschuss die Bankenaufsicht. Problembank, oder nicht? 2008 wurde die Hypo Alpe Adria von der Österreichischen Nationalbank als "not...

  • Sabine Miesgang
Die Befragungen am dritten und vierten Tag im U-Ausschuss ergaben, dass die Bankenaufsicht bereits 2006 Kritik an der Hypo Alpe Adria übte und über die risikoreichen Geschäfte Bescheid wusste.
10

Hypo-U-Ausschuss: So funktioniert die Bankenaufsicht in Österreich

Am dritten und vierten Tag im Untersuchungsausschuss zu den Ereignissen rund um die Hypo Alpe Adria standen Bankenprüfer der Finanzenmarktaufsicht (FMA) und der Österreichischen Nationalbank (OeNB) auf der Ladungsliste. Der Abschlussbericht der Griss-Kommission wirft der Bankenaufsicht vor, die Probleme der Hypo Alpe Adria in der Zeit vor der Notverstaatlichung im Jahr 2009 erkannt zu haben ohne darauf zu reagieren. "Die Bankenaufsicht unterließ es, ausreichend Druck auf das Management der...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Sabine Miesgang
Ex-Nationalbank-Chef Günter Willegger droht Ungemach: Hier mit Jörg Haider Anfang 2003

Strafantrag gegen Ex-Abgeordneten

Günter Willegger, Ex-BZÖ, muss sich wegen Veruntreuung vor Gericht verantworten. Er dementiert. (gel). Einem ehemaligen Haider-Vertrauten droht großes Ungemach. Günter Willegger — er saß für das BZÖ im Landtag und leitete die Klagenfurter Zweigstelle der Österreichischen Nationalbank — muss sich bald vor Gericht verantworten. Auf Anfage der WOCHE bestätigt Christian Liebhauser-Karl, Sprecher des Landesgerichts Klagenfurt, dass "ein Strafantrag" gegen Willegger eingebracht wurde. Bargeld für...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Gerd Leitner
Der Nationalbank-Gouverneur Ewald Nowotny sieht einen funktionierenden Euro

Nowotny: „Euro ist absolut intakt“

Wie sich ÖNB-Chef Ewald Nowotny eine dauerhafte Lösungen für den Euro vorstellt. Der Gouverneur der Nationalbank, Ewald Nowotny, war für einen Vortrag zu Gast an der Universität Klagenfurt. Der WOCHE gab er ein Interview. WOCHE: Der Euro-Rettungsschirm stößt auch auf Unverständnis. Warum ist er nötig? NOWOTNY: Es handelt sich um ein zeitlich begrenztes Vorhaben und um eine „Hilfe zur Selbsthilfe“ der einzelnen Länder. Eine rasche Umsetzung ist dringend erforderlich, damit es den einzelnen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Direktorin der Nationalbank Süd Claudia Macheiner

„Neuer Euro wird sicherer!“

Fälschung des Euro geht stark zurück. Im Jahr 2013 wird es neue Banknoten geben. In den letzten zwölf Monaten sank das Aufkommen an gefälschten Euro-Banknoten europaweit um stolze 32 Prozent. „Der Rückgang in Österreich ist sogar noch größer“, lässt Claudia Macheiner wissen. Sie leitet seit etwas über einem Jahr die Nationalbank (ÖNB) für Kärnten und Steiermark. „In Österreich gingen die Fälschungen um 45 Prozent zurück“, sagt sie. „Banden ausgehoben“ Die Gründe dafür kennt Macheiner auch: „Ein...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.