Bus

Beiträge zum Thema Bus

Nicht alles blieb beim Alten.
5

Villach
Neuer Taktverkehr stellt Schüler vor Herausforderung

Einige Buslinien haben mit der Umstellung vergangenen Herbst die Fahrpläne geändert. Zum Ärger von Schülern und Pendlern.  VILLACH. Mit Verwunderung stellte die Villacherin Petra Edelsbacher kürzlich fest, dass der sonst gewohnte Schulweg ihres Sohnes so nicht mehr zu bewältigen ist. So erzählt sie der WOCHE: Mit dem neuen Taktplan des städtischen Busverkehrs wurden die Abfahrtspläne "ihrer" Linien (11, 8) geändert. Betroffen ist die Strecke Robert-Musil-Straße Richtung Hauptbahnhof. Den frühen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Viele Gäste nutzten das Gratis-Angebot.

Villach
Naturpark-Bus in Weihnachtsferien so beliebt wie nie

Naturpark-Bus wird gut angenommen, besonders auch in den Ferien. VILLACH. In den Weihnachtsferien nutzten 622 Personen den Winterbus in den Naturpark Dobratsch. Und das, obwohl die Villacher Alpenstraße an acht Tagen in diesem Zeitraum aufgrund der Schneemassen gesperrt war. Gratis auch in den Semesterferien Allen Bürgern eine nachhaltige und kostenlose Alternative zur Anreise auf Villachs Hausberg zu ermöglichen, war das Ziel des Winterbusses im Naturpark Dobratsch in den Weihnachtsferien....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Vor allem das Bus-Angebot in Kärnten hat noch Nachholbedarf.

Öffentlicher Verkehr
Nur 23 Prozent der Kärntner nutzen zumindest mehrmals pro Monat die "Öffis"

Landesweite Befragung zum öffentlichen Verkehr in Kärnten wurde präsentiert. Wichtigste Ergebnisse: Grundvoraussetzung zur Nutzung der "Öffis" ist gegeben. Doch es mangelt an der Attraktivität, die Taktung ist zu gering, vor allem zu den Tagesrandzeiten und am Wochenende. Das Bahnangebot ist schon sehr attraktiv, bei den Bussen braucht es mehr Frequenz vor allem in den Tälern und Gemeinden. KÄRNTEN. Mit dem Mobilitätsplan "ÖV 2020plus" wird in Kärnten schon länger das Ziel verfolgt, den...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Als einen ersten Schritt kündigt Landesrat Sebastian Schuschnig den Wegfall des Zuschlages für den Stadtverkehr an.

Öffentlicher Verkehr
Schuschnig kämpft für Abschaffung des Stadtzuschlages

Verbund-Ticket soll in Zukunft – noch heuer – auch Stadtbusse kostenfrei umfassen. Gespräche laufen. Für Pendler würde dies eine Entlastung von bis zu 290 Euro jährlich bedeuten. KÄRNTEN. Im Frühjahr 2019 startete ein breiter Stakeholder-Prozess für den Reformplan für den öffentlichen Verkehr (ÖV 2020+). Nun wurden erste Maßnahmen bekannt. So will Mobilitätslandesrat Sebastian Schuschnig, dass der Stadtzuschlag bei Bus und Bahn im Verbundraum landesweit abgeschafft wird. Daran wird gerade...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
(Symbolbild!) Übervolle Busse? Soll in Zukunft kein Thema mehr sein. Auffangbusse, höhere Kapazität wird versprochen. heute Abend findet ein Gipfel statt.

Busverkehr Unteres Drautal
Landesrat stellt Nachbesserungen in Aussicht!

Kapazität der S-Bahn soll erhöht werden, auch Auffangbusse soll es geben. Heute Abend findet ein Gipfel aller Verantwortlichen statt. Auch Nachbesserung bei Fahrplänen soll Thema sein.  UNTERES DRAUTAL. Von Kindern, die nicht mitgenommen werden könnten, weil die Busse zu voll waren, war die Rede. Von einer jungen beeinträchtigten Frau, die mit unzumutbaren Streckenführungen konfrontiert geworden wäre, auch von Pensionisten, die schließlich für jede Fahrt RUDi Karten (Rufbussystem) kaufen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Von der Kutsche bis zum Luxusbus, da gehörte auch dieses Fahrzeug zur Flotte der Wiegeles
2

Von der Pferdekutsche zum Luxusbus
Wiegele Reisen blickt auf über 100 Jahre Firmengeschichte zurück

Von der Pferdekutsche bis zum Luxusbus hat die Firma Wiegele Reisen alles mitgemacht.  BAD BLEIBERG (aju). Schon im Jahr 1912 erhielt Firmengründer Johann Wiegele vom Hofrat der K.u.K. Monarchie die Konzession, um Personen zu befördern. Seither hat sich sehr viel getan. "Von der Monarchie zur Moderne quasi", lachen Herbert und Johannes Wiegele. Startschuss"Unser Urgroßvater Johann Wiegele kam aus Pogöriach in Villach nach Bleiberg und arbeitete als Postkutscher", erinnern sich die Wiegeles. Im...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Astner
3

Im Komfortbus nach Südpolen

VILLACH. Krakau, Kattowitz, Zakopane, Auschwitz, Tarnow, Gorlice, Neu Sandez – das sind die Highlights einer spannenden Reise im Komfortbus nach Südpolen. Die Fahrten laufen jeweils unter dem Motto "Auf den Spuren des Doppeladlers" und werden alljährlich seit Mitte der 1990er Jahre durchgeführt. Diesmal steht mit "Südpolen" das historische k.u.k. Westgalizien auf dem Programm. , erzählt Organisator Andreas Kuchler sen. Die Riesen erfolgen mittels dem Villacher Busunternehmen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Recreationbarock, styriarte
1

Auch ohne Auto bequem zum Psalm

Die Styriarte organisiert den Transfer zum Konzert "Mercurio ed Apollo". KÄRNTEN. Die styriarte führt ihre Bemühungen fort, interessierte Konzertbesucher, die vielleicht keine Möglichkeit haben, selbst zum Konzert zu fahren oder nicht allein fahren möchten, unkompliziert und bequem zum Psalm nach Graz zu bringen – und zwar zum Konzert Mercurio ed Apollo. Die Strecke Villach, Klagenfurt und Wolfsberg ist auch wieder mit dabei! Haltestellen des Busses aus Villach: 15.30 Uhr: Villach (Willroider...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Wegen der optimalen Wetterlage: Der Bus auf den Dobratsch wird bis März verlängert

Naturpark-Bus auf den Dobratsch fährt heuer länger

VILLACH. Eigentlich endet die Saison für den Naturpark-Shuttlebus mit den Energieferien. Doch dann kam der große Schnee... Naturpark-Referent Landesrat Christian Ragger hat auf die Wetterlage reagiert und den Bus bis zum Sonntag, den 13.März, verlängert. „Die Schneefälle der vergangenen Tage verzaubern unseren Dobratsch in eine herrliche Winterlandschaft. Damit möglichst viele Kärntnerinnen und Kärntner dies umweltfreundlich und bequem erleben können, haben wir uns zur Busverlängerung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler

Mamas Kopf ist manchmal zu voll

Mama macht's! Ich hab eindeutig zu viele Dinge im Kopf. Wie sonst wäre dieses Missgeschick meinerseits zu erklären? Ich bin gerade dabei, meinen jüngeren Sohn nach der Schule vom Bus abzuholen, als mir das Herz in die Hose rutscht. Plötzlich fällt mir nämlich ein, dass mein Sohn gar nicht fünf, sondern nur vier Stunden hatte. Wäre an sich nicht so ein Drama, wenn er nicht bei strömenden Regen und ohne Regenschirm einen Kilometer zu Fuß nach Hause marschieren hätte müssen. Leider ist eben auch...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mama macht's!
Sieben auf einen Streich – Mercedes-Benz Lieferwagen Citan gibt es nun auch als Bus Extralang mit bis zu sieben Sitzplätzen.
2

Citan Extralang: Gemischte Nutzung – Vieles ist möglich

SALZBURG (smw). „Menschen und Material im Wechsel“ – so bewirbt Mercedes-Benz die neue Version des Citan. Extralang hat der 4,7-Meter-Bus entweder Platz für bis zu sechs Mitfahrer oder variabel für Ladungen aller Art – bis zu 2,2 Tonnen Gesamtgewicht. Es stehen zwischen 300 und 3.500 Liter Stauraum zur Verfügung. Zurrösen gehören bei dem praktisch ausgerichteten Bus zur Serienausstattung. Motorisiert ist der Bus mit einem 9o PS- oder 110-PS-Diesel. Der Einstiegspreis für die 90-PS-Variante...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
Anzeige
4 20

Baden und Tanzen mit den "Original Fidelen Lavanttalern" in Mali Losinj 22.-25. Mai 2014

Anreise geht über den Loiblpass vorbei an Kranj, Laibach, Postojna und Rijeka über die Krker Brücke nach Valbiska. Mit der Fähre geht es weiter nach Merag auf die Insel Cres, nach Mali Losinj in das 4* Hotel Aurora. Das Hotel Aurora in Mali Lošinj befindet sich in der wunderschönen Sonnenbucht, umgeben vom kristallklaren Meer und vom hundertjährigen Kiefernwald. Das Hotel liegt nur 50 Meter vom Meer und ca. 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Alle Zimmer sind klimatisiert und mit Telefon,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Reisebüro Seiner Herr Gerhard Seiner
Anzeige
18

Mit Reisebüro Seiner nach Mali Losinj 30. September bis 5. Oktober 2013

Die Anreise geht über den Loiblpass vorbei an Kranj, Laibach, Postojna und Rijeka über die Krker Brücke nach Valbiska. Mit der Fähre geht es weiter nach Merag auf die Insel Cres, nach Mali Losinj in das 4* Hotel Aurora. Das Hotel Aurora in Mali Lošinj befindet sich in der wunderschönen Sonnenbucht, umgeben vom kristallklaren Meer und vom hundertjährigen Kiefernwald. Das Hotel liegt nur 50 Meter vom Meer und ca. 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Alle Zimmer sind klimatisiert und mit Telefon,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Reisebüro Seiner Herr Gerhard Seiner
Anzeige
10

Sommerausklang in Baska 9. - 13. September 2013

Die Anreise geht vorbei an Postojna und Rijeka, entlang der Küstenstraße mit einem herrlichen Blick über das Meer bis nach Krk, einer Insel mit Gegensätzen. Nördlich der Meerenge Vrbnik – Punat befindet sich der bewaldete und fruchtbare Teil der Insel, der höher liegende südliche Teil ist eher kahl und nur stellenweise mit Wald bedeckt. Das Hotel Corinthia ist nur wenige Gehminuten vom Ort Baska und ca. 100 m vom Kiesstrand entfernt und besteht aus drei zusammenhängenden Teilen. Die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Reisebüro Seiner Herr Gerhard Seiner
Mitarbeiter des Euro-Busses zeigten der Bevölkerung die Sicherheitsmerkmale des neuen 5-Euro-Scheins

Alles rund um das liebe Geld

Von Anfang Mai bis Ende Juli war der Euro-Bus der Österreichischen Nationalbank (OeNB) im Rahmen der 12. Euro-Info-Tour mit 65 Stationen in ganz Österreich unterwegs. Der Fokus lag auf der neuen 5-Euro-Banknote der „Europa Serie“ und deren Sicherheitsmerkmalen. Mit dieser Serie werden ab 2013 schrittweise noch fälschungssicherere Euro-Banknoten eingeführt. Insgesamt 31.800 Besucher überzeugten sich vor Ort nicht nur von den neuen Sicherheitsmerkmalen, sondern informierten sich außerdem über...

  • Kärnten
  • Villach
  • Astrid Waldner
Anzeige
24

Mit Reisebüro Seiner ins Legoland vom 3. - 4. August 2013

„Erlebt das Abenteuer!“, dieses Motto gilt in den acht Themenwelten von LEGOLAND Deutschland. Der im bayerischen Günzburg gelegene Park bietet mit über 50 Attraktionen und tausenden Modellen aus mehr als 55 Millionen LEGO Steinen ein einmaliges Erlebnis für Familien mit Kindern im Alter von drei bis zwölf Jahren. Entsprechend den Themen der einzelnen Parkbereiche erleben Kinder die Abenteuer von Schatzsuchern, Piraten, Entdeckern oder Rittern und können auf Kanuexpedition, Safaritour und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Reisebüro Seiner Herr Gerhard Seiner
Anzeige
1 5

"Saisonabschlussfahrt" Slowenische Steiermark / 16. - 18. November 2012

Murska Sobota (deutsch Olsnitz) ist eine Kleinstadt im Nordosten Sloweniens, im Übermurgebiet. Die Stadt ist von den Grenzen zu Österreich und Ungarn jeweils nur rund 15 km, von der nächsten größeren Stadt Maribor rund 40 km entfernt. Murska Sobota ist eine der elf Stadtgemeinden (slowenisch mestna občina) Sloweniens. Im Jahr 2006 wurde die Stadt zum Bischofssitz der neuerrichteten Diözese Murska Sobota erhoben, die ein Suffraganbistum der Erzdiözese Maribor ist. Historisch gehörte die Stadt...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Reisebüro Seiner Herr Gerhard Seiner
Anzeige
2 12

Budapest-Donauknie-Puszta, 3.-6. Mai 2012

1. TAG: Die Anreise führt Sie vorbei an Graz und Hartberg mit einer Frühstückspause nach Nickelsdorf an die Grenze. In Budapest angekommen, erwartet Sie bereits die Stadtführung und bringt Ihnen die Stadt mit einer Stadtrundfahrt bzw. einem Stadtrundgang näher. In Pest besichtigen Sie den Heldenplatz, den Stephansdom und das Parlamentsgebäude. In Buda fahren Sie zum Burgviertel mit der Matthiaskirche und Fischerbastei sowie die Burgterrasse. Vom Gellèrtberg aus bewundern Sie das einmalige...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Reisebüro Seiner Herr Gerhard Seiner

Schöne Klagenfurter- Innenstadt - gut funktionierendes Bussystem!

Mit Sicherheit ist unsere Landeshauptstadt eine sehr schöne Stadt. Das Flair in der Innenstadt finde ich, ist mit seinen kleinen Läden und den engen Straßen einfach bezaubernd. Ein großer Vorteil als Stadt ist es weiters, ein gut funktionierendes Bussystem zu haben. Es beinhaltet viele Vorteile um nur einige zu nennen: keine Parkplatzprobleme, keine teuren Benzinpreise, man ist flexibel, die Kinder fahren gerne Bus.... Leider haben wir Villacher diesen Vorteil nicht, obwohl ich es liebend gerne...

  • Kärnten
  • Villach
  • Bärbel Stöffler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.