Nationalpark Hohe Tauern

Beiträge zum Thema Nationalpark Hohe Tauern

Ein Teil der 28 Alpenrobben steht schon in den Startlöchern und freut sich über das Projekt.
2

Winklern
Hier engagiert sich die Jugend für den Nationalpark

Schüler:innen der Mittelschule Winklern und der Haupt- und Realschule Friedeburg werden zu besonderen Botschafter:innen des Nationalparks Hohe Tauern. WINKLERN. Am 12. November 2021 fand der offizielle Startschuss des Nationalpark-Schulprojektes „Alpenrobben“ im Besucherzentrum Mallnitz statt. Ein besonderes Projekt, das im Rahmen des „Ersten Europäischen Klima- und Umweltbildungszentrums“ (EKUZ) in Kooperation mit dem Land Kärnten, der Gemeinde Mallnitz, dem Verein „ProMÖLLTAL“, dem...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glabischnig
Die Tauernzwerge Mallnitz mit Bürgermeister Novak und Landesrätin Schaar

Mallnitz
Schon die Kleinsten leben Nationalpark-Idee

Kindergruppe Tauernzwerge Mallnitz und Nationalpark Hohe Tauern kooperieren. MALLNITZ. Die Kindergruppe Tauernzwerge Mallnitz wird Nationalpark-Partner. Kindergruppe und Nationalpark Hohe Tauern verpflichten sich, künftig die Kinder für die Nationalpark-Idee und den Schutz der wertvollen Natur- und Kulturlandschaft in der Region zu sensibilisieren. Das ProgrammKünftig werden die Kids jährlich das Kindergarten-Programm im Besucherzentrum besuchen und die Inhalte vorab erarbeiten. Im Sommer geht...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Verleihung des Großen Goldenen Ehrenzeichens des Landes Kärnten an Nationalparkdirektor Peter Rupitsch durch LH Kaiser, LR Gruber und LR.in Schaar
2

50 Jahre Nationalpark Hohe Tauern

Der Meilenstein der österreichischen Naturschutzgeschichte wurde mit bundesländerübergreifender Festveranstaltung in Heiligenblut gefeiert. HEILIGENBLUT. Die Unterzeichnung der Heiligenbluter Vereinbarung im Jahr 1971 war der Beginn der Umsetzung der Nationalparkidee in Österreich. Am 23. Oktober 2021 wurde in Heiligenblut das große 50-jährige Jubiläum dieser so wichtigen Vereinbarung mit einem großen Festakt gefeiert. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Chor der Nationalparkschule...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Jahrestreffen der Nationalparkfreunde in Heiligenblut.

663.705,31 Euro
Nationalparkfreunde sichern Nationalparkprojekte

„Nationalparkfreunde“sind wichtiger Sponsor für Nationalpark Hohe Tauern. HEILIGENBLUT. Im Nationalpark Hohe Tauern wurden von den Nationalparkfreunden im Vorjahr Maßnahmen in der Höhe von 663.705,31 Euro gefördert. Mit Ihrer Hilfe können so jedes Jahr richtungsweisende Programme und Projekte, wie zum Beispiel die Swarovski Wasserschule, die Verbund Klimaschule, der Kärntnermilch Junior Ranger, oder die Biodiversitätsdatenbank durchgeführt werden. Wichtiger SponsorJeder Partner, egal ob...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Der Wissenschaftliche Beirat des Nationalpark Hohe Tauern mit Ratsvorsitzender Ingrid Felipe und dem Nationalparkdirektorium, u.a. Peter Rupitsch, Nationalparkdirektor Kärnten (ganz rechts).

Nationalpark Hohe Tauern
Expertengremium leistet seit 25 Jahren wertvolle Arbeit

Wissenschaftlicher Beirat berät Nationalpark Hohe Tauern im Bereich Strategieentwicklung, Qualitätssicherung und Repräsentation. NATIONALPARK HOHE TAUERN (td). Seit 1996 bzw. 25 Jahren gibt's einen wissenschaftlichen Beirat im Nationalpark Hohe Tauern. Das internationale Gremium bestehend aus ForschungsexpertInnen berät den Nationalparkrat im Bereich Nationalparkforschung insbesondere Strategieentwicklung, Qualitätssicherung und Repräsentation. Die Tätigkeiten2021 endet wieder eine fünfjährige...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Peter Rupitsch (Geschäftsführer Kärntner Nationalparkfonds Hohe Tauern), Michael Jungmeier (UNESCO-Chair for Management of Conservation Areas an der FH Kärnten), Peter Granig (Rektor FH Kärnten), Landesrätin Sara Schaar (Nationalparkreferentin), Monika Auinger (Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich „Management of Conservation Areas“), Magdalena Karan (Leiterin Besucherzentrum Mallnitz)
2

Kooperation
Nationalpark Hohe Tauern und FH Kärnten

Am 13. Oktober kamen Nationalpark-Referentin Landesrätin Sara Schaar, Peter Granig, Rektor der Fachhochschule (FH) Kärnten und Peter Rupitsch, Direktor des Nationalparks Hohe Tauern, zu einem bedeutenden Treffen zusammen. KÄRNTEN. Es gilt als Meilenstein zum 50. Geburtstag des Nationalparks Hohe Tauern: Schaar, Granig und Rupitsch unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung, welche vorerst auf drei Jahre befristet abgeschlossen wurde, zwischen der FH Kärnten und dem Kärntner Nationalparkfonds...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Das Haus der Steinböcke in Heiligenblut wurde kürzlich mit dem Umweltzeichen für Bildung ausgezeichnet.
2

Im Mölltal:
Ausgezeichnete Bildung im Nationalpark Hohe Tauern Kärnten

Haus der Steinböcke in Heiligenblut wurde als dritte Einrichtung im Nationalpark Hohe Tauern mit dem Österreichischen Umweltzeichen für Bildung ausgezeichnet. MÖLLTAL. Das Mölltal bildet: Egal ob im Nationalpark Besucherzentrum in der Gemeinde Mallnitz, in der Nationalparkverwaltung in Großkirchheim oder im Haus der Steinböcke in Heiligenblut.  Überall werden Besucher angeregt sich mit lokalen und globalen Aspekten auseinanderzusetzen, das eigene Verhalten zu reflektieren und Zusammenhänge zu...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Das Nationalparkkuratoirum tagte vor Kurzem.
2

Mölltal
Erfolgreiche Tagung in der Nationalparkgemeinde Großkirchheim

Am 29. Juli 2021 tagte das sogenannte "Nationalparkkuratorium und Nationalparkkomitee" in Großkirchheim. Im Fokus der Tagung standen wesentliche Themen wie der der Nationalparkplan, das Almförderprogramm oder das Entwicklungsprogramm für die Nationalpark-Region. GROSSKIRCHHEIM. Das Nationalparkkuratorium steht unter dem Vorsitz von Landesrätin Sara Schaar. Im Zuge der 18. Sitzung der Gremien "Nationalparkkuratorium und Nationalparkkomitee" wurden wesentliche Angelegenheiten des Nationalparks...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glabischnig
Peter Rupitsch (Direktor Nationalpark Hohe Tauern Kärnten), Ralf Beste (Botschafter Bundesrepublik Deutschland in Österreich) 
und Dr. Johannes Hörl (Direktor Großglockner Hochalpenstraßen AG)
3

Großglockner
Von Berlin zum höchsten Berg Österreichs

Der Glockner ruft im Jubeljahr des Nationalparks Hohe Tauern! GROSSGLOCKNER. 50 Jahrenach Unterfertigung der Heiligenbluter Vereinbarung, mit der sich die Länder Kärnten, Salzburg und Tirol zur Gründung des Nationalparks Hohe Tauern verpflichtet haben, konnten Peter Rupitsch, Direktor des Kärntner Nationalparks Hohe Tauern und Johannes Hörl, Vorstand der Großglockner Hochalpenstraßen AG (GROHAG), Herrn Ralf BESTE, den deutschen Botschafter in Wien, in Heiligenblut am Großglockner begrüßen....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Für 15 Jugendliche startet die Ausbildung zum Kärntnermilch Junior Ranger
4

Start für Kärntnermilch Junior Ranger

Am 19. Juli startete für 15 motivierte Jugendliche die Ausbildung zum Kärntnermilch Junior Ranger im Nationalpark Hohe Tauern. Im Haus der Steinböcke in Heiligenblut ging es los. HEILIGENBLUT. Die Eröffnung leitete Nationalparkdirektor Peter Ruptisch mit motiviereden Worten ein. Als Vertretung für Helmut Petschar Geschäftsführer der Kärntnermilch, fand Andreas Köchl passende Worte. "Toll, dass ihr eure Ferienzeit für ein solch spannendes Abendteuer nutzt!"  AusbildungDann wurden die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Die Gruppe unternahm eine gemeinsame Wanderung ...

Heiligenblut
Eine starke Nationalparkfamilie

"Nationalpark-Freunde“ trafen sich. Ihre Spenden ermöglichen viele Projekte in der Region. HEILIGENBLUT. Der „Verein der Freunde des Nationalparks Hohe Tauern“ unterstützt und fördert viele wichtige Projekte und Initiativen im Schutzgebiet. Projekte wie das Haus der Steinböcke, Steinwild in den Hohen Tauern, Verbund Klimaschule oder die Swarovski Wasserschule Österreich gehen auf diese Initiative zurück. Bei der Umsetzung, sind wie der Name der Projekte schon zeigt, große Unternehmen als...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Sara Schaar zwischen Ramon Lopez und Rembranth Jaimes Arce
1 Video 15

Zweites Nationalpark-Familienfest in Mallnitz
Groß und Klein auf den Beinen

Zum zweiten Mal wurde in der Nationalparkgemeinde Mallnitz inmitten der Hohen Tauern ein Familienfest angeboten. MALLNITZ. Bei schwülem Sommerwetter machten sich Groß und Klein auf, um dem zweiten Nationalpark-Familienfest in Mallnitz beizuwohnen. Veranstaltet vom Landesjugendreferat gemeinsam mit Mallnitz, den Naturfreunden Kärnten und den Regionalmedien Kärnten wurde den Besuchern "ein entspannter Tag inmitten dieses Kärntner Naturjuwels" geboten, wie es Landesrätin Sara Schaar versprach. Die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
 Johannes Hörl (Generaldirektor Großglockner Hochalpenstraßen AG), Ök.Rat Rudolf Rosenstatter (Obmann proHolz Salzburg), 
LR Josef Schwaiger (Land Salzburg) und Friedrich Egger (Landesinnungsmeister Holzbau, Zimmerei Egger) bei der Eröffnung.

Natur
Holzinstallation am Großglockner

Im Zeitraum von Juni bis September haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, großartige Holzinstallationen am Großglockner zu erleben. GROSSGLOCKNER. Am 9. Juni 2021 fand die Ausstellungseröffnung zu den „Holzinstallationen“ am Großglockner statt. Die Ausstellung ist eine Informationskampagne von „proHolz Salzburg“ und der Großglockner Hochalpenstraßen AG. Nachhaltigkeit erlebenDie Region Nationalpark Hohe Tauern steht besonders für ihre Vielfältigkeit. Im Sinne der Ökologie wurde am 9....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glabischnig
Der umweltfreundliche Luxusreisebus : Marlene Bacher, Nationalpark Referentin Sara Schaar, Nationalpark Direktor Peter Rupitsch, Nationalpark Rangerin Stefanie Winkler, Nationalpark Besucherservice Johann Keuschnig

Steinbock-Bus nimmt Fahrt auf...

"Öko-Bus" macht Werbung für den Nationalpark Hohe Tauern & das „Haus der Steinböcke" in Heiligenblut. HEILIGENBLUT, RADENTHEIN. Der Naturpark Hohe Tauern punktet durch seine Einzigartigkeit. Hier zeigt sich der Großglockner, der höchste Berg Österreichs, in seiner vollen Pracht. 10.000 Tierarten, wie Gämse, Alpensteinbock, Gänsegeier, Bartgeier oder Steinadler, haben auf diesem Fleck Erde ihr zu Hause. Im „Haus der Steinböcke“ in Heiligenblut ist das Schutzgebiet des Alpensteinbocks...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Mallnitzer Bürgermeister Novak und Landesrätin Sara Schaar mit den Künstlerinnen
2

Besucherzentrum Mallnitz startete wieder

Am 22. Mai war es endlich so weit: das Besucherzentrum Mallnitz startete nach langer Winterpause wieder in die Sommersaison. MALLNITZ. Anlässlich des Jubiläumsjahres wurde im Zuge des Auftakts am 22. im kleinen Rahmen die Nationalparkgeschichte sowie die geplanten Veranstaltungen und das Sommerprogramm präsentiert. Gemeinsam mit der Landesrätin und Nationalparkreferentin Mag.a Sara Schaar, Bürgermeister Günther Novak von Mallnitz und Geschäftsführerin der Nationalpark Region Hohe Tauern, Paula...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Der Nationalpark Hohe Tauern feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen
4

Natur
Jubiläum Nationalpark Hohe Tauern

Der Nationalpark Hohe Tauern feiert 2021 sein 40-jähriges Bestehen. Der Nationalpark Hohe Tauern ist mit einer Gesamtfläche von 1.856 km² der größte Nationalpark im Alpenraum. Die Erfolgsgeschichte ist auf die Unterzeichnung der Absichtserklärung zur Errichtung eines bundesländerübergreifenden Nationalparks in den Hohen Tauern der Landeshauptleute Hans Sima (Kärnten), Hans Lechner (Salzburg) und Eduard Wallnöfer (Tirol) im Jahre 1971 zurückzuführen. Seit rund 40 Jahren besteht mittlerweile das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glabischnig
Nationalparkrangerin Stefanie Winkler, LR Sara Schaar und Nationalparkdirektor Peter Rupitsch bei der Auftaktveranstaltung zu "40 Jahre Nationalpark Hohe Tauern".

Jubiläum
40 Jahre Nationalpark Hohe Tauern

Der Nationalpark Hohe Tauern besteht seit rund 40 Jahren. Ein eindrucksvolles Gefüge, das die Bundesländer Kärnten, Salzburg und Tirol eint. BEZIRK SPITTAL. Am 22. April 2021 fand die Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr des Nationalparks statt. Fast zur Gänze befindet sich der Nationalpark in Privatbesitz. Somit sind alle Menschen, die im Bereich rund um den Nationalpark beruflich tätig sind, ein wesentlicher Teil des Ganzen. Sowohl die heimische Bevölkerung als auch die Besucher wissen den...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glabischnig
Die 17 Klima- und Energie-Modellregionen, kurz KEM, in Kärnten haben sich zusammengeschlossen, um die Informationsoffensive rund um das Thema Photovoltaik auch trotz der Pandemie in den KEM-Gemeinden voranzutreiben.

Online Infoabend
Speicher für PV-Anlagen

MILLSTATT/KÄRNTEN. Am 15. März um 18:00 Uhr startet, nach einer sehr erfolgreichen ersten Veranstaltung, der zweite Teil der Photovoltaik Initiative der Kärntner Klima- und Energie-Modellregionen. Die Online-Veranstaltung widmet sich dem Thema der Speichertechnik. Zweiter InformationsabendDer zweite Informationsabend der Veranstaltungsreihe wird sich den häufigsten Fragen sowie den verschiedenen Mythen rund um die Speichertechnik in Verbindung mit PV-Anlagen widmen und diese versuchen durch...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Es werden vom Nationalpark Hohe Tauern junge Forscher*innen gesucht.

Nationalpark Hohe Tauern
Forschungsstipendien für junge Wissenschaftler*innen

NATIONALPARK HOHE TAUERN. Der Nationalpark Hohe Tauern motiviert junge Menschen zu naturkundlicher Forschung Zwei Forschungsstipendien jährlichMit der Vergabe von Forschungsstipendien möchte der Nationalpark Hohe Tauern junge Wissenschaftler*innen ermutigen, ihre Forschungsvorhaben gemeinsam mit dem Schutzgebiet zu erarbeiten. Gesucht werden spannende Forschungskonzepte und innovative Ideen, die einen thematischen Bezug zum Nationalpark Hohe Tauern herstellen. Vergeben werden jährlich zwei...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Anzeige
Ob mit der Familie oder einfach Zeit zu zweit: Am Millstätter See geht es im Herbst genussvoll zu.
6

Herbst in Kärnten
Kärntner Herbst mit Geschmack

Der Goldene Herbst, letzter Teil: die Vielfalt der Regionen Kärntens und das Slow-Food-Angebot. KÄRNTEN. Ob in den Regionen oder in den Städten – im Herbst gibt es im Tourismusland Kärnten für heimische Gäste und auf Tagesausflügen jede Menge zu erleben und zu „erschmecken“. Millstätter See Der Herbst am Millstätter See ist ein Fest für Genießer, die südliche Lebensfreude und mediterrane Leichtigkeit bei sanften Wanderungen und bei kulinarischen Herbst-Tafeln einfangen möchten. Die goldene...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Anhand der Gefiederfärbung kann man den Unterschied zwischen einem jungen Bartgeier und einem älteren Vogel besonders gut erkennen.
1 1

Naturfreunde aufgepasst
Beim Wandern die Bartgeierpopulation checken

Wie viele Bartgeier leben in den Alpen? Am Samstag findet der Bartgeierzähltag statt. Jeder kann mitmachen. MALLNITZ. Mit nahezu drei Metern Spannweite und ihrem typischen Flugprofil sind Bartgeier bereits von Weiten zu erkennen. Die Tiere zählen zu den größten Vögeln Europas, sind sehr mobil und legen auf ihren Wanderungen durch die Alpen bis zu hunderte Kilometer am Tag zurück. Alljährlich im Herbst wird der Bartgeierbestand geschätzt, um so Hinweise auf neue Bartgeierpaare zu bekommen. Der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Markus Galli, Alfred Wrulich, Hans Keuschnig, Ingeburg Podgornig, Sara Schaar, Günther Novak (von links) sowie Konrad Mariacher und Christian Steiner (vorne von links)
1 2 Video 56

Bildergalerie
Nationalpark-Familienfest in Mallnitz

Wie schön die Nationalpark-Region Mallnitz ist, konnten die Besucher des Familienfestes der Kärntner Familienkarte, präsentiert von der WOCHE Kärnten, erleben. MALLNITZ. Das Jugendreferat des Landes Kärnten um Landesrätin Sara Schaar lud am heutigen Sonntag in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Mallnitz und den Naturfreunden zum Nationalpark-Familienfest der Kärntner Familienkarte nach Mallnitz, präsentiert von der WOCHE Kärnten als Medienpartner. Und das bei freiem Eintritt – die Kärntner...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Hans Jost
Josef Petritsch, WK-Spartenobmann Hotellerie und Freizeitwirtschaft, Paula Müllmann, Nationalpark Region Hohe Tauern, und Kärnten Werbung Chef Christian Kresse (von links nach rechts) präsentierten die Herbstoffensive 2020.
2

Tourismus
Kärnten Werbung und Tourismusregionen setzen auf goldenen Herbst

Die Kärnten Werbung startet gemeinsam mit der Wirtschaftskammer und dem Land Kärnten eine groß angelegte Herbstoffensive. Eine umfangreiche Werbekampagne und die Verlängerung der Saison bis Ende Oktober sollen vor allem Österreichern und Deutschen Lust auf einen Herbsturlaub in Kärnten machen. KÄRNTEN. Spezielle Herbstangebote, verlängerte Öffnungszeiten von Ausflugszielen, Almhütten, Bergbahnen und Schifffahrten bis Ende Oktober sowie eine umfangreiche Werbekampagne der Kärnten Werbung und der...

  • Kärnten
  • Sabine Rauscher
Landesrätin und Jugendreferentin Sara Schaar

Interview
„Ein sicheres Erlebnis in Mallnitz“

Das Jugendreferat des Landes Kärnten lädt am 30. August zum „Nationalpark-Familienfest der Kärntner Familienkarte“ (siehe Artikel), präsentiert von der WOCHE Kärnten als Medienpartner. Die zuständige Landesrätin Sara Schaar (SPÖ) im Kurz-Interview. WOCHE: Welches Zeichen möchten Sie mit dem „Nationalpark-Familienfest der Kärntner Familienkarte“ im Corona-Sommer 2020 setzen? LANDESRÄTIN SARA SCHAAR: Trotz aller Widrigkeiten möchten wir den Kärntner Familien ein sicheres Erlebnis – unter...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.