Alles zum Thema Nationalpark Hohe Tauern

Beiträge zum Thema Nationalpark Hohe Tauern

Lokales
Direktor Hermann Stotter, Valerie Zacherl-Draxler und Ingrid Felipe danken Friedl Schneeberger und Klaus Unterweger für ihren Einsatz für den Nationalpark

Weichenstellungen für den Nationalpark Hohe Tauern

Die Arbeitssitzung des Tiroler Nationalparkkuratoriums in Matrei war die letzte in ihrer derzeitigen Zusammensetzung und von entscheidenden Weichenstellungen geprägt. MATREI (red). Das Tiroler Nationalparkkuratorium tagte in dieser Zusammensetzung das letzte Mal. „Zwei Pioniere gehen“, fasste Valerie Zacherl-Draxler als Vertreterin des Bundesministeriums die Verabschiedung von Klaus Unterweger und Friedl Schneeberger zusammen und überbrachte den Dank von Ministerin Köstinger für ihren...

  • 16.05.19
Lokales
Kinder hören aufmerksam zu in der Klimaschule
4 Bilder

Nationalpark Hohe Tauern
Aktionstag mit Gratis-Eintritt

Zum Tag der Parke haben einige Nationalpark-Ausstellungen freien Eintritt und sind für alle Besucher geöffnet. MITTERSILL. Seit Anfang Mai  sind alle Ausstellungen des Nationalparks Hohe Tauern wieder geöffnet: „Die insgesamt elf Präsentationen sind bereits vor der Wandersaison lohnende Ausflugsziele“, ist die für den Nationalpark zuständige Landesrätin Maria Hutter überzeugt. Jetzt kann man wieder: In Mittersill in den „NationalparkWelten“ alle Facetten des Naturschutzgebietes...

  • 16.05.19
Lokales
15 Jugendliche haben wieder die Chance, in den Beruf des Nationalpark Rangers hineinzuschnuppern
3 Bilder

Nationalpark Hohe Tauern
Neue Junior Ranger gesucht

NATIONALPARK HOHE TAUERN. Der Nationalpark Hohe Tauern und die Kärntnermilch suchen wieder engagierte Junior-Ranger. 15 Jugendlichen zwischen 13 und 15 Jahren wird es wieder ermöglicht, in den abwechslungsreichen Beruf des Nationalpark Rangers hineinzuschnuppern. Zwei Wochen Abenteuer und Spaß in einzigartiger Naturkulisse stehen im Mittelpunkt dieser erlebnisreichen Ausbildung zum Kärntnermilch Junior Ranger. Unterrichtet werden die Teenager bei diesem Ausbildungsprogramm von...

  • 15.05.19
Leute
Die Musikkapelle der Landwirtschaftlichen Schulen in Bruck begrüßte Tom Porter seinen Sohn Aroniennens.
16 Bilder

TAURISKA und Leopold Kohr-Akademie
"And Grandma said …" unsere Begegnung und Reise durch Salzburg und dem Pinzgau mit Tom Porter (Sakokwenionkwas), Stammesältester des Mohawak-Clans

Mythische Tänze, politische Repression, Handwerk, Klimawandel, irokesische Schöpfungslehre und die Herausforderung, Tradition zu bewahren – die beiden Tage mit Sakokwenionkwas (Tom Porter), Stammesältester des Mohawak-Clans, und seinem Sohn Aroniennens waren voll mit inspirierenden Gesprächen. Seit Tom Porter 1944 in einem Reservat an der Grenze zwischen den USA und Kanada geboren wurde, hat er die Unterdrückung seiner Stammeskultur durch die amerikanische Regierung wiederholt erlebt. Drei Mal...

  • 14.05.19
  •  1
Lokales
Eine Impression aus "Kathrins Laden" in Rauris.
3 Bilder

Veranstaltungs-Tipp
Nachhaltigkeitstag am 17. Mai in Rauris

Auf dem Programm stehen textile Handwerksstationen, die Verkostung von regionalen Produkten und eine Diskussionsrunde zum Thema Direktvermarktung. RAURIS. Am kommenden Freitag, den 17. Mai, warten ab 9 Uhr textile Handwerksstationen (spinnen, färben, filzen,...) in der Kontexterei in Rauris, wo beispielsweise Wolle aus der Region verarbeitet wird. Die Detail-Informationen Ab 12.15 Uhr steht in "Kathrins Laden" in der Hüttwinkelstraße 67 die  Verkostung von regionalen Produkten auf dem...

  • 12.05.19
Wirtschaft
Christian Innerhofer (Marketing Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern), Mariella Voglreiter (Nationalpark Rangerin), Eva Haselsteiner (Leitung Marketing SalzburgerLand Tourismus), Tabea Baur (Leitende Redakteurin „Bergwelten“ bei ServusTV), Roland Rauch (Geschäftsführer Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern).
3 Bilder

Nationalpark Hohe Tauern
Film-Vorpremiere im Nationalparkzentrum Hohe Tauern

MITTERSILL. Wenige Tage bevor der neueste Bergwelten-Film am 13. Mai bei ServusTV ausgestrahlt wird, fand am Mittwochabend eine feierliche Vorpremiere im Nationalparkzentrum Hohe Tauern in Mittersill statt. ServusTV, SalzburgerLand Tourismus und die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern luden zum gemeinsamen Filmschauen. Mit dabei waren alle Protagonisten des Films, von der Rangerin Mariella Voglreiter über Regisseur und Kletterer Rudi Hauser bis zur leitenden Redakteurin Tabea Baur und...

  • 09.05.19
Lokales
Erwin Burgsteiner und Landesrätin Maria Hutter.
4 Bilder

Interview
Kristalltage in Bramberg - Erwin Burgsteiner im Gespräch

Bramberg war wieder einmal das Mekka der Mineralienfreunde:  16. Kristalltage und  29. Mineralien-Info von  3. bis 5. Mai im GH Senningerbräu. BRAMBERG. Mit dabei war auch Landesrätin Maria Hutter; sie zeigte sich begeistert: „Die über Jahrmillionen von unserer Erde gebildeten Minerale sind nicht nur schön anzusehen, sie umgibt auch eine ganz besondere Aura und etwas Mystisches. Es ist beeindruckend, welche einzigartigen Formen bei uns gefunden und in diesem perfekten Rahmen präsentiert...

  • 06.05.19
Lokales
36 Bilder

Gipfelwelt
Das Kitzsteinhorn ist immer einen Ausflug wert

Das Kitzsteinhorn mit seinem Gletscher ist nicht nur für die Skifahrer, sondern auch für Besucher eine Reise wert. Von den Panorama Plattformen, der Nationalpark Gallery, dem Cinema 3000, der Ice Arena und der traumhaften Gipfelwelt in den hohen Tauern kann der Besucher viele Attraktionen auf einem Platz sämtliche Schönheiten der Hohen Tauern genießen.

  • 25.04.19
  •  1
Lokales
Landesrätin Sara Schaar und Schutzgemeinschaft luden Grundbesitzer zur Informationsveranstaltung über die Zukunft des Nationalparks Hohe Tauern – Perspektiven für die Region sollen entwickelt werden

Info-Veranstaltung in Obervellach
Startschuss für Zukunftsprozess Nationalpark Hohe Tauern

OBERVELLACH. Die Zukunft des Nationalparks Hohe Tauern stand im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung im Kultursaal Obervellach, zu der Nationalparkreferentin Landesrätin Sara Schaar die Grundeigentümer, die über 80 Prozent der Kärntner Flächen des Nationalparks Hohe Tauern besitzen, einlud.  Gemeinsamer Prozess „Diese Veranstaltung ist der Auftakt eines gemeinsamen Prozesses. Der erste Schritt dabei ist die Evaluierung, Aktualisierung und Anpassung bestehender vertraglicher...

  • 15.04.19
Lokales
Schulleiterin Irmhild Ludwiger bei der Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens an die Nationalparkmittelschule Winklern

Innovativ und nachhaltig
Umweltzeichen für Nationalparkschule Winklern

WINKLERN. Kürzlich wurde der Nationalpark Mittelschule Winklern als einziger Mittelschule Kärntens das Österreichische Umweltzeichen verliehen. Von Ministerium vergeben Das Österreichische Umweltzeichen ist eine Auszeichnung auf höchster Ebene, die das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus und das Bildungsministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung gemeinsam vergeben. Ein vom Ministerium ausgearbeiteter Kriterienkatalog umfasst alle für Schulen relevanten Bereiche...

  • 10.04.19
Motor & Mobilität
Gemeinsam mit dem Nationalpark Hohe Tauern garantieren die ÖBB die sichere und zuverlässige An- und Abreise in den Nationalpark

Bildung
Mit dem Zug zum Nationalpark Hohe Tauern

Eine neue Kooperation mit den ÖBB ermöglicht die umweltfreundliche Anreise zum Outdoor-Unterricht im Nationalpark Hohe Tauern. MALLNITZ. Schulklassen die an den "rangerlabs" oder dem Outdoor-Unterricht im Nationalpark Hohe Tauern teilnehmen möchten, können heuer erstmalt einfach und kostengünstig mit dem Zug anreisen. Umweltfreundliche An- und Abreise In den Aktionsmonaten Juni, September und Oktober können An- und Abreise mit dem Zug heuer erstmal kostengünstig über die "Schulcard"...

  • 08.04.19
Lokales
Zwei Forschungsstipendien warten für junge Wissenschaftler, die sich mit dem Nationalpark Hohe Tauern beschäftigen

1.000 Euro
Nationalpark Hohe Tauern vergibt Forschungsstipendium

Zwei Stipendien bis zu 1.000 Euro für junge Wissenschaftler zu haben. HOHE TAUERN. Der Nationalpark Hohe Tauern vergibt zwei Forschungsstipendien in Höhe von bis zu 1.000 Euro. Gesucht werden junge Wissenschaftler von Universität oder Fachhochschule, die ihr Forschungsvorhaben gemeinsam mit dem Nationalpark Hohe Tauern erarbeiten möchten. Spannende Konzepter Dabei sollen keine fertigen Arbeiten eingereicht werden, sondern vielmehr spannende Forschungskonzepte und innovative Ideen, die...

  • 03.04.19
Lokales
Die Schüler erarbeiteten sich in Kleingruppen  unterschiedliche Themengebiete, hier den Aufbau eines Laufkraftwerkes
2 Bilder

Nationalpark Hohe Tauern
HTL-Schüler mit der Klimaschule unterwegs

LAVAMÜND, WOLFSBERG. Ende Februar besuchten 31 Schüler der 9. Schulstufe der HTL Wolfsberg im Rahmen der Verbund-Klimaschule des Nationalparks Hohe Tauern das Laufkraftwerk Lavamünd.  Unterricht und Führung Nachdem sich die Jugendlichen drei Tage lang intensiv mit Klimakrise und Klimaschutz auseinandergesetzt hatten, ging es für sie am vierten Tag zum nahe gelegenen Verbund-Laufkraftwerk Lavamünd. Bei einer Führung bekamen die Schüler des Lehrgangs Maschinenbau einerseits einen guten...

  • 06.03.19
Wirtschaft
Roland Rauch und Christian Wörister mit dem Chef vom Reisbüro Alpy Ladislav Jirasko und seinen Mitarbeiterinnen.
21 Bilder

Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Ferienregion bei größter Tourismusmesse Tschechiens

Das größte Tourismusmesse Tschechiens, die „Holiday World“, fand heuer von, Donners-tag, 21., bis Sonntag, 24. Februar, im neuen Messegelände in Prag statt. Die Tourismus-messe wurde heuer vom tschechischen Reisebüro Alpy gemeinsam mit dem tschechischen Alpenverein, der Österreich Werbung und dem Bergsteigermagazin "Lidé & Hory" organisiert. Eröffnet wurde die Holiday World heuer von Ferienregion-Geschäftsführer Mag. Christian Wörister und Vertreterinnen und Vertretern der österreichischen...

  • 24.02.19
Lokales
Christian Wörister geht nicht mit leeren Händen aus dem Pinzgau fort. Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern verabschiedet ihren Geschäftsführer würdig.

Nationalpark Hohe Tauern
Christian Wörister ist bei der Salzburg AG angekommen

Nationalpark Tourismusgesellschaft nimmt von Geschäftsführer Christian Wörister Abschied. Diesen zieht vom Pinzgau in die Stadt Salzburg. SALZBURG, MITTERSILL. Nach fast zwei Jahrzehnten sagt „Mister Ferienregion“ Christian Wörister dem Nationalpark Hohe Tauern auf wiedersehen. Der Geschäftsführer der Tourismusinstitution wird ab Anfang März die neu gegründete Tourismus Management GmbH der Salzburg AG leiten. "Ein neuer Impuls tut mir und dem Unternehmen gut", sagte Wörister bei seiner...

  • 23.02.19
Politik
Unterzeichnung des Letter of Intent zwischen dem Land Kärnten und der Vetmeduni Vienna

Bildung
Kooperation zwischen Vetmeduni Vienna und Kärnten

Um den Bildungsstandort Kärnten weiter zu fördern, wurde nun ein Letter of Intent mit der veterinärmedizinischen Universität Wien unterzeichnet. KÄRNTEN. WIEN. Durch die Unterzeichnung eines Letter of Intent wurde der Grundstein für die Zusammenarbeit zwischen der veterinärmedizinischen Universität Wien (Vetmeduni Vienna) und dem Land Kärnten gelegt. LH Peter Kaiser, Rektorin Petra Winter, Vizerektor für Forschung und internationale Beziehungen Otto Doblhoff-Dier und Tierschutzreferentin...

  • 21.02.19
  •  1
Lokales
Vergangene Woche tagte in der Nationalparkgemeinde Hopfgarten die Grundbesitzerinteressengemeinschaft.

Hohe Tauern
Nationalpark Grundbesitzer hielten Vollversammlung ab

HOPFGARTEN (red). Vergangene Woche fand im Schwarzachsaal in Hopfgarten die Vollversammlung der Nationalpark Grundbesitzerinteressengemeinschaft statt. Wichtige Themen rund um den Nationalpark wurden besprochen. Nationalpark Hohe Tauern in privater HandDer Nationalpark Hohe Tauern Tirol liegt zu 100 Prozent auf privatem Grundbesitz – auf Flächen des ÖAV, von Agrargemeinschaften und Privatpersonen. Das Miteinander von Grundbesitzern und Nationalpark repräsentierte auch die Vollversammlung der...

  • 11.02.19
Lokales
LR Maria Hutter und Urlich Brendel im Museum
2 Bilder

Nationalparks arbeiten zusammen

PINZGAU. Die Nationalparks Berchtesgadener Land und der Nationalpark Hohe Tauern haben einiges gemeinsam: Sie sind wunderschön, einzigartig und fest im Bewusstsein der Bevölkerung verankert. Nun wollen beide grenzüberschreitend zusammenarbeiten. „Eine verstärkte Kooperation verspricht durch gegenseitige Bewerbung eine zusätzliche Steigerung der Besucherzahlen“, ist Landesrätin Maria Hutter überzeugt. Die Nähe des Chiemgaus, der Königssee, die rasche Erreichbarkeit von der Stadt Salzburg aus...

  • 06.02.19
  •  2
Lokales
Die Großglockner-Hochalpenstraße ist als Unesco-Welterbe nominiert. Das stößt nicht überall auf Gegenliebe. Naturschützer sehen im Tourismus eine Gefahr für die Landschaft
2 Bilder

Großglockner-Hochalpenstraße
Naturschutz-Organisation sieht Glocknerstraße als Unesco-Welterbe kritisch

Christian Schuhböck von "Alliance for Nature" tritt für Schutz der sensiblen Region ein und wittert reinen Tourismus-Zweck. "Eine Ausweisung als Unesco-Welterbestätte wäre die höchste internationale Anerkennung", kontert Johannes Hörl von der Grohag.  HEILIGENBLUT (ven). Dass die Großglockner-Hochalpenstraße als Unesco-Welterbe nominiert ist, sehen nicht alle positiv. Christian Schuhböck von "Alliance for Nature" sieht hier eine Gefahr für die Natur. "Nur für...

  • 29.01.19
Wirtschaft
Christian Wörister, Petra Lemberger, Ingrid Maier-Schöppl und Gerhard Meister.
15 Bilder

Ferienmesse Wien
43. Ferienmesse Wien und Ferienregion Hohe Tauern verbinden "Reisen" und "Auto"

Wenn die Internationale Messe für Urlaub, Reisen und Freizeit gemeinsam mit der Vienna Autoshow bis 13. Jänner 2019 ihre Pforten öffnet, dann sind neben den über 800 Ausstellern aus rund 80 Ländern auch die Großglockner Hochalpenstraße und die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern dabei. Benedikt Binder-Krieglstein, CEO von Reed Exhibitions, hob als Veranstalter und Gastgeber der Ferienmesse Wien im Rahmen der Eröffnung die starke Bedeutung von Welterbestätten in Verbindung mit Kultur und...

  • 13.01.19
Lokales
Norbert Winding, Direktor Haus der Natur (Prüfungskommission), Winkler Stefanie (Rangerin), Kurt Steiner (Ranger), Forsthuber Karin (Rangerin), Wolfgang Bachmann (Ratssekretariat) und Wolfgang Urban, Direktoriumsvorsitzender des Nationalparks Hohe Tauern (Prüfungskommission).

Abschlussprüfung
Drei neue Ranger für den Nationalpark

NATIONALPARK HOHE TAUERN. Kärnten hat drei neue Nationalpark-Ranger. Karin Forsthuber (Heiligenblut), Kurt Steiner (Moosburg) und Stefanie Winkler (Mörtschach) absolvierten erfolgreich die Prüfung im Nationalparkzentrum Mittersill. 18 Prüflinge Insgesamt 18 angehende Ranger traten zur Prüfung an. Nach zweijähriger, intensiver Ausbildung erhielten sie nach einer mündlichen und schriftlichen Prüfung die Urkunde, welche sie ab sofort als „Zertifizierter Österreichischer Nationalpark Ranger“...

  • 18.12.18
Lokales
LR Maria Hutter stellte mit den Beiräten der Ferienregion und des Nationalparkzentrums die Weichen für eine vielversprechende Zukunft.

Nationalpark Hohe Tauern
Beiräte der Ferienregion und des Nationalparkzentrums Hohe Tauern tagten in Mittersill

Die personellen Weichen für eine vielversprechende Zukunft stellten die Beiräte der Ferienregion und des Nationalparkzentrums Hohe Tauern bei ihrer Tagung in Mittersill. „Die beiden Einrichtungen wollen den erfolgreichen Weg fortführen und dabei gemeinsam immer noch besser werden“, so Landesrätin Maria Hutter. In der Beiratssitzung wurde festgelegt, dass die Ferienregion die Synergien der Tourismusverbände bestmöglich nutzen, aktuelle Trends erkennen und die regionale, nicht nur die rein...

  • 13.12.18
Lokales
Im Nationalparkzentrum in Mittersill: Andreas Baldinger, Roland Fricker, Ratssekretär Wolfgang Bachmann, Hannes Millgrammer, Edith Luyten, NP-Direktor DI Wolfgang Urban, MBA, Mariella Voglreiter, Julia Rieder und Dr. Norbert Winding, der Direktor vom Haus der Natur in Salzburg.

Nationalpark Hohe Tauern
Sechs neue Ranger aus dem Pinzgau

PINZGAU / SALZBURG.  „Zertifizierte Österreichische Nationalpark Ranger“ – so können sich 18 erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber, sechs davon aus Salzburg, ab sofort nennen. Nach zwei Jahren intensiver Ausbildung erhielten sie nun ihre Urkunde. Aus dem Bundesland Salzburg bzw. aus dem Pinzgau absolvierten Andreas Baldinger aus Kaprun, Roland Fricker aus Leogang, Edith Luyten und Mariella Voglreiter, beide aus Niedernsill und Hannes Millgrammer sowie Julia Rieder aus Mittersill die Prüfung...

  • 13.12.18
  •  1
Lokales
Die „neuen“ Ranger und „Seniorranger“ nach ihrer Prüfung – Direktoriumsvorsitzender DI Wolfgnag Urban, Direktor DI Hermann Stotter  und Dr. Norbert Winding vom Haus der Natur waren von den Leistungen der angehenden Ranger begeistert.

Erfolgreiche Abschlussprüfung
18 neue zertifizierte Nationalpark Ranger

OSTTIROL. Die Abschlussprüfung haben am 6. Dezember 2018, alle 18 angehenden Ranger im Nationalparkzentrum Mittersill erfolgreich beendet. Nach zweijähriger, intensiver Ausbildung erhielten sie nach einer mündlichen und schriftlichen Prüfung die Urkunde, welche sie ab sofort als „Zertifizierter Österreichischer Nationalpark Ranger“ auszeichnet. Mit dabei auch die sogenannten "Senior Ranger". Diese sind je nach persönlicher und zeitlicher Verfügbarkeit für den Nationalpark (Erlebnistouren,...

  • 12.12.18