Nationalpark Hohe Tauern

Beiträge zum Thema Nationalpark Hohe Tauern

Sara Schaar zwischen Ramon Lopez und Rembranth Jaimes Arce
Video 15

Zweites Nationalpark-Familienfest in Mallnitz
Groß und Klein auf den Beinen

Zum zweiten Mal wurde in der Nationalparkgemeinde Mallnitz inmitten der Hohen Tauern ein Familienfest angeboten. MALLNITZ. Bei schwülem Sommerwetter machten sich Groß und Klein auf, um dem zweiten Nationalpark-Familienfest in Mallnitz beizuwohnen. Veranstaltet vom Landesjugendreferat gemeinsam mit Mallnitz, den Naturfreunden Kärnten und den Regionalmedien Kärnten wurde den Besuchern "ein entspannter Tag inmitten dieses Kärntner Naturjuwels" geboten, wie es Landesrätin Sara Schaar versprach. Die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Rangerinnen und Ranger bieten mit ihrem Wissen den Zugang zu speziellen Besonderheiten des Schutzgebiets.

Natur pur
Start in den Nationalparksommer

50 Jahre nach Unterzeichnung der Heiligenbluter Vereinbarung als Grundsteinlegung für den Nationalpark Hohe Tauern, bietet das Schutzgebiet in Osttirol wieder ein umfangreiches Sommerprogramm mit zahlreichen neuen Angeboten speziell auch für Kinder und Jugendliche. OSTTIROL. Seit der Öffnung des Tourismus sind die Rangerinnen und Ranger wieder mit Gästen und Einheimischen bei geführten Exkursionen im gesamten Nationalpark unterwegs. Das umfangreiche Nationalpark-Exkursionsangebot richtet sich...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Knapp 100 Profi-Golfer und Hobby-Sportler waren beim Golfer-Nichtgolfer-Turnier des Golfclubs Nationalpark Hohe Tauern dabei.
Aktion 3

Golfclub Nationalpark Hohe Tauern
Golfer-Nichtgolfer-Turnier war Erfolg

Dem Golfclub Nationalpark Hohe Tauern ist es wichtig, dass Golf auch in der breiten Bevölkerung ankommt. Das Golfer-Nichtgolfer-Turnier war bereits ein voller Erfolg. MITTERSILL. Mit dem neuen Vorstand hat sich im Golfclub Nationalpark Hohe Tauern einiges verändert. Ein neu gesetzter Schwerpunkt des Golfclubs ist es, den Golfsport so zu gestalten, dass er auch von der breiten Masse gut angenommen wird. "Wir legen großen Wert darauf, dass Golf auch bei der einheimischen Bevölkerung ankommt“, so...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

Schödersee - Bergsee - Nationalpark Hohen Tauern
Schödersee - Naturjuwel in den Hohen Tauern

Derzeit zeigt sich der Schödersee (periodisch) "randvoll". Im Sommer trocknet er gänzlich aus. Wer ihn so zu sehen bekommen will wie hier am Bild von gester 8:30, sollte ihn die nächsten Tage ansteuern. Die Gehzeit ab dem Parkplatz Talschluss beträgt ca. 2 Stunden. Der Weg weiter zur Arlscharte steht derzeit bis zu ca. 70 cm unter Wasser, ein Ausweichen ist nur mühevoll durch die Latschenfelder möglich. Das wird wohl noch ein paar Tage dauern, bis dieser wieder frei ist.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Thomas Wirnsperger

Schödersee - Bergsee - Nationalpark Hohen Tauern
Schödersee - Naturjuwel in den Hohen Tauern

Derzeit zeigt sich der Schödersee (periodisch) "randvoll". Im Sommer trocknet er gänzlich aus. Wer ihn so zu sehen bekommen will wie hier am Bild von gester 8:30, sollte ihn die nächsten Tage ansteuern. Die Gehzeit ab dem Parkplatz Talschluss beträgt ca. 2 Stunden. Der Weg weiter zur Arlscharte steht derzeit bis zu ca. 70 cm unter Wasser, ein Ausweichen ist nur mühevoll durch die Latschenfelder möglich. Das wird wohl noch ein paar Tage dauern, bis dieser wieder frei ist.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Thomas Wirnsperger
 Johannes Hörl (Generaldirektor Großglockner Hochalpenstraßen AG), Ök.Rat Rudolf Rosenstatter (Obmann proHolz Salzburg), 
LR Josef Schwaiger (Land Salzburg) und Friedrich Egger (Landesinnungsmeister Holzbau, Zimmerei Egger) bei der Eröffnung.

Natur
Holzinstallation am Großglockner

Im Zeitraum von Juni bis September haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, großartige Holzinstallationen am Großglockner zu erleben. GROSSGLOCKNER. Am 9. Juni 2021 fand die Ausstellungseröffnung zu den „Holzinstallationen“ am Großglockner statt. Die Ausstellung ist eine Informationskampagne von „proHolz Salzburg“ und der Großglockner Hochalpenstraßen AG. Nachhaltigkeit erlebenDie Region Nationalpark Hohe Tauern steht besonders für ihre Vielfältigkeit. Im Sinne der Ökologie wurde am 9....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glabischnig
Der umweltfreundliche Luxusreisebus : Marlene Bacher, Nationalpark Referentin Sara Schaar, Nationalpark Direktor Peter Rupitsch, Nationalpark Rangerin Stefanie Winkler, Nationalpark Besucherservice Johann Keuschnig

Steinbock-Bus nimmt Fahrt auf...

"Öko-Bus" macht Werbung für den Nationalpark Hohe Tauern & das „Haus der Steinböcke" in Heiligenblut. HEILIGENBLUT, RADENTHEIN. Der Naturpark Hohe Tauern punktet durch seine Einzigartigkeit. Hier zeigt sich der Großglockner, der höchste Berg Österreichs, in seiner vollen Pracht. 10.000 Tierarten, wie Gämse, Alpensteinbock, Gänsegeier, Bartgeier oder Steinadler, haben auf diesem Fleck Erde ihr zu Hause. Im „Haus der Steinböcke“ in Heiligenblut ist das Schutzgebiet des Alpensteinbocks...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Mallnitzer Bürgermeister Novak und Landesrätin Sara Schaar mit den Künstlerinnen
2

Besucherzentrum Mallnitz startete wieder

Am 22. Mai war es endlich so weit: das Besucherzentrum Mallnitz startete nach langer Winterpause wieder in die Sommersaison. MALLNITZ. Anlässlich des Jubiläumsjahres wurde im Zuge des Auftakts am 22. im kleinen Rahmen die Nationalparkgeschichte sowie die geplanten Veranstaltungen und das Sommerprogramm präsentiert. Gemeinsam mit der Landesrätin und Nationalparkreferentin Mag.a Sara Schaar, Bürgermeister Günther Novak von Mallnitz und Geschäftsführerin der Nationalpark Region Hohe Tauern, Paula...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Ratsvorsitzende, Ingrid Felipe mit Nationalpark Rangerin Maria Mattersberger.

Artenvielfalt
Nationalpark Hohe Tauern ist ein Hotspot

Mehr als 70 Prozent der wichtigsten heimischen Artengruppen sind in den österreichischen Nationalparks vertreten. Der Nationalpark Hohe Tauern ist dabei der Endemitenhotspot Österreichs. OSTTIROL. Im Rahmen einer österreichweiten Studie des Umweltbundesamtes im Auftrag von Nationalparks Austria wurde der Beitrag der Nationalparks für den Biodiversitätsschutz erhoben. Die sechs österreichischen Nationalparks umfassen zwar nur knapp 3 % der österreichischen Landesfläche, sie liegen aber in...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Johannes Hörl (Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG) und Roland Rauch (Geschäftsführer Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern) vor einem der Plakate.
Aktion 4

Tourismus
Nationalpark Hohe Tauern und Glocknerstraße werben gemeinsam

Die Großglockner Hochalpenstraße und die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern präsentieren sich gemeinsam auf formatsprengenden Plakaten.  PINZGAU. Trotz der schwierigen Situation, in der sich Österreichs Tourismus im Moment befindet, haben die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern und die Großglockner Hochalpenstraßen AG beschlossen, diesen Sommer ein positives Zeichen zu setzen und sich mit einer Reihe von gemeinsamen Werbe- und Marketingaktivitäten zu präsentieren. Überdimensionale...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
5

Nationalpark Hohe Tauern
Ferienregion startet mit tollen Angeboten in die Sommersaison

Der Nationalpark Hohe Tauern bietet seinen Gästen diesen Sommer neben den beliebten Nationalparkwelten in Mittersill mit der digitalen Nationalpark Sommercard vielfältige Erlebnisse sowie mit dem Hohe Tauern Panorama Trail ein neues Weitwanderangebot. MITTERSILL. Der Nationalpark Hohe Tauern ist ein Naturparadies, das in Schönheit, Reichtum und Vielfalt kaum zu überbieten ist. Glasklare Gletscherbäche und historische Handelswege, Steinböcke und Murmeltiere, Smaragde und tausend Jahre alte...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Der Nationalpark Hohe Tauern feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen
4

Natur
Jubiläum Nationalpark Hohe Tauern

Der Nationalpark Hohe Tauern feiert 2021 sein 40-jähriges Bestehen. Der Nationalpark Hohe Tauern ist mit einer Gesamtfläche von 1.856 km² der größte Nationalpark im Alpenraum. Die Erfolgsgeschichte ist auf die Unterzeichnung der Absichtserklärung zur Errichtung eines bundesländerübergreifenden Nationalparks in den Hohen Tauern der Landeshauptleute Hans Sima (Kärnten), Hans Lechner (Salzburg) und Eduard Wallnöfer (Tirol) im Jahre 1971 zurückzuführen. Seit rund 40 Jahren besteht mittlerweile das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glabischnig
Nationalparkrangerin Stefanie Winkler, LR Sara Schaar und Nationalparkdirektor Peter Rupitsch bei der Auftaktveranstaltung zu "40 Jahre Nationalpark Hohe Tauern".

Jubiläum
40 Jahre Nationalpark Hohe Tauern

Der Nationalpark Hohe Tauern besteht seit rund 40 Jahren. Ein eindrucksvolles Gefüge, das die Bundesländer Kärnten, Salzburg und Tirol eint. BEZIRK SPITTAL. Am 22. April 2021 fand die Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr des Nationalparks statt. Fast zur Gänze befindet sich der Nationalpark in Privatbesitz. Somit sind alle Menschen, die im Bereich rund um den Nationalpark beruflich tätig sind, ein wesentlicher Teil des Ganzen. Sowohl die heimische Bevölkerung als auch die Besucher wissen den...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glabischnig
„Gerade in herausfordernden Zeiten mit Klimawandel und Pandemie haben wir den Wert einer intakten Natur- und Kulturlandschaft schätzen gelernt“, so Nationalparkreferentin Sara Schaar.

Jubiläum
50 Jahre Heiligenbluter Vereinbarung und 40 Jahre Nationalpark Hohe Tauern

Zum Auftakt des 50. Jubiläumsjahres der Heiligenbluter Vereinbarung und 40. Jahre Nationalpark Hohe Tauern zogen Landesrätin Sara Schaar und Nationalpark-Direktor Peter Rupitsch Bilanz. Eine Festveranstaltung ist am 23. Oktober 2021 in Heiligenblut geplant. KÄRNTEN. Die Unterzeichnung der Heiligenbluter Vereinbarung im Jahr 1971 war der Beginn der Umsetzung der Nationalparkidee in Österreich. Mit der rechtlichen Verankerung des Kärntner Anteils des Nationalparks Hohe Tauern am 15. September...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Die Entwicklungen im Nationalpark Hohe Tauern sind für Daniela Gutschi Grund zur Freude.
1 3

Nationalpark Hohe Tauern
Wiederansiedlung der Bartgeier feiert Erfolge

Auch der Nationalpark Hohe Tauern hatte mit der Corona-Krise zu kämpfen. Die Zeit wurde von den Betreibern aber genutzt und so wurden einige Verbesserungen vorgenommen. Auch die Forschungen im Gebiet konnten fast unberührt von der Pandemie weiter voranschreiten. PINZGAU. Im Nationalpark Hohe Tauern blickt man auf ein turbulentes, aber dennoch erfolgreiches Jahr zurück. Große Forschungsprojekte wurden umgesetzt und alle Maßnahmen zum Erhalt des Kulturguts wurden weitergeführt. „Auch die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Der Hohe Sonnblick mit der strahlenden Sonne wird seinem Namen absolut gerecht! Ein Traumtag im Talschluss von Kolm Saigurn.
15 12 10

Winterhotspot Rauris im Pinzgau
Frühlingliches Winterglück in Kolm Saigurn

Wer vom Schnee in diesem Winter noch nicht genug hat, kann ihm nachfahren: Im Rauriser Tal, Bezirk Pinzgau/Salzburger Land, im Talschluss von Kolm Saigurn, war Frau Holle letzte Woche richtig fleißig. Ob man eine kräftige Schneeschuhtour, eine Skitour oder eine Winterwanderung machen möchte, es ist alles noch im Nationalpark Hohe Tauern möglich. Die asphaltierte Straße vom Alpengasthaus Bodenhaus ist großteils mit Eis und Schnee überzogen, sie kann gut mit Winterschuhen begangen und auch mit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Tatjana Rasbortschan
Startpunkt für „Bergwelt Tirol – miteinander erleben“ beim Matreier Tauernhaus.

Nationalpark Hohe Tauern
Besucherlenkung im Tauerntal und Innergschlöss

Ein Pilotprojekt zur winterlichen Besucherlenkung in Matrei, insbesondere mit den Startpunkten um das Matreier Tauernhaus mit dem Tauerntal und Innergschlöss, konnte verwirklicht werden. MATREI. Da Skitouren, Schneeschuhtouren und generell Bewegung im Freien nicht nur mehr Boom, sondern bereits fester Bestandteil im Alltag vieler Freizeitsportler geworden ist, ist auch der Druck auf den Naturraum, in denen diese Aktivitäten stattfinden, ansteigend. So leben im Winter einige Wildtiere in- und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Die 17 Klima- und Energie-Modellregionen, kurz KEM, in Kärnten haben sich zusammengeschlossen, um die Informationsoffensive rund um das Thema Photovoltaik auch trotz der Pandemie in den KEM-Gemeinden voranzutreiben.

Online Infoabend
Speicher für PV-Anlagen

MILLSTATT/KÄRNTEN. Am 15. März um 18:00 Uhr startet, nach einer sehr erfolgreichen ersten Veranstaltung, der zweite Teil der Photovoltaik Initiative der Kärntner Klima- und Energie-Modellregionen. Die Online-Veranstaltung widmet sich dem Thema der Speichertechnik. Zweiter InformationsabendDer zweite Informationsabend der Veranstaltungsreihe wird sich den häufigsten Fragen sowie den verschiedenen Mythen rund um die Speichertechnik in Verbindung mit PV-Anlagen widmen und diese versuchen durch...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Vertreter der Tourismusverbände von Krimml bis Zell am See-Kaprun und der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern präsentierten vergangene Woche den neuen Weitwanderweg "Hohe Tauern Panorama Trail".
Aktion 4

Hohe Tauern Panorama Trail
Weitwanderweg von Krimml bis Zell am See

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern präsentiert einen neuen Weitwanderweg für den kommenden Sommer. PINZGAU. Ab Mitte Mai bietet die Ferienregion mit dem "Hohe Tauern Panorama Trail" einen Weitwanderweg an, der in zehn (Tages-)Etappen absolviert werden kann. 150 Kilometer und 7.000 Höhenmeter Der Startpunkt ist am Fuße der Krimmler Wasserfälle. Von dort aus legen Wanderer eine Wegstrecke von 150 Kilometern und rund 7.000 Höhenmeter zurück, bis sie schließlich auf der Schmittenhöhe das...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Der Nationalpark Hohe Tauern bietet wieder JungforscherInnen die Möglichkeit, ihre akademischen Arbeiten im und mit Unterstützung des Nationalparks durchzuführen.

Wissenschaft
Nationalpark Hohe Tauern vergibt Forschungsstipendien

Gesucht werden junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Uni bzw. Fachhochschule), welche ihre Forschungsvorhaben gemeinsam mit dem Nationalpark Hohe Tauern erarbeiten möchten. Dabei sollen keine fertigen Arbeiten eingereicht werden, sondern vielmehr spannende Forschungskonzepte und innovative Ideen, die einen thematischen Bezug zum Nationalpark Hohe Tauern herstellen. Der Nationalpark Hohe Tauern möchte junge Menschen zu naturkundlicher Forschung motivieren und sie dabei unterstützen,...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Daniela Gutschi und Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
1 6

Nachfolge
Daniela Gutschi wird Landesrätin für Bildung und Natur

Nach dem Rücktritt von Landesrätin Maria Hutter folgt Klubchefin Daniela Gutschi (53) ihr in die Landesregierung. SALZBURG. "In der aktuellen Situation ist kein Platz für Experimente mit politischen Quereinsteigern", sagt heute Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der Bekanntgabe der Nachfolge von Landesrätin Maria Hutter. "Wir brauchen Empathie und Verbindlichkeit, das haben wir mit Daniela Gutschi. Sie ist bereit für ihren Standpunkt einzutreten."  Keine Änderung bei den übrigen Ressorts...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Es werden vom Nationalpark Hohe Tauern junge Forscher*innen gesucht.

Nationalpark Hohe Tauern
Forschungsstipendien für junge Wissenschaftler*innen

NATIONALPARK HOHE TAUERN. Der Nationalpark Hohe Tauern motiviert junge Menschen zu naturkundlicher Forschung Zwei Forschungsstipendien jährlichMit der Vergabe von Forschungsstipendien möchte der Nationalpark Hohe Tauern junge Wissenschaftler*innen ermutigen, ihre Forschungsvorhaben gemeinsam mit dem Schutzgebiet zu erarbeiten. Gesucht werden spannende Forschungskonzepte und innovative Ideen, die einen thematischen Bezug zum Nationalpark Hohe Tauern herstellen. Vergeben werden jährlich zwei...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Das „Nationalpark Ranger“- Projekt im Nationalpark Hohe Tauern wird für die Jahre 2021 und 2022 mit 300.000 Euro gefördert.

„Green Jobs“
Förderung für „Nationalpark Ranger“- Projekt

Land Tirol unterstützt Naturparke und Nationalpark bei Personalkosten. TIROL/OSTTIROL. In der letzten Regierungssitzung des Jahres 2020 beschloss die Tiroler Landesregierung auf Antrag von Naturschutzreferentin LHStvin Ingrid Felipe die Förderung der Personalkosten in den fünf Tiroler Naturparken und im Nationalpark Hohe Tauern: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Naturparke und des Nationalparks - ob in der Verwaltung oder im Gelände - leisten hervorragende Arbeit. Durch ihr Engagement...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Nationalparkdirektor Hermann Stotter im Videogespräch mit LHstv. Ingrid Felipe.

Arbeitssitzung des Tiroler Nationalparkkuratoriums
„Virtuell“ die Weichen für die Zukunft gestellt

Aufgrund der aktuellen Covid19-Situation tagte das Tiroler Nationalparkkuratorium Hohe Tauern unter Vorsitz von Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe erstmals „virtuell“ mittels Videokonferenz. OSTTIROL (red). Im Rahmen der Arbeitssitzung konnte eine Erhöhung der Fördersätze im Bereich „Schutz, Erhaltung und Pflege der Kulturlandschaft“ diskutiert und beschlossen werden. LHStv. Ingrid Felipe, die derzeit auch den Vorsitz über den länderübergreifenden Nationalparkrat führt, zeigte sich...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Zimmerhütte, Nationalpark Hohe Tauern (c) Naturfreunde Eichgraben
  • 8. August 2021
  • Nationalpark Hohe Tauern
  • Matrei in Osttirol

Hochgebirgswoche für Familien

EICHGRABEN/OSTTIROL. Die Naturfreunde Eichgraben gemeinsam mit Siegfried Hofmann ermöglichen wieder die Familienwoche im Hochgebirge. In der Zeit vom 8. bis zum 14. August 2021 besteht die Möglichkeit im Nationalpark Hohe Tauern, umringt von Dreitausendern, drei gemütliche Appartements in der Zimmererhütte (1600m) zur Verfügung. Die Zimmererhütte ist ein altes Gebäude aus der Goldgräberzeit und befindet sich am vielleicht schönsten Talschluss Österreichs im Nationalpark Hohe Tauern. Daneben...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.