.

Natur

Beiträge zum Thema Natur

8

Ganzheitliche Gesundheit - Yoga im Jahreskreis
Die Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen

Die Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen. Schon seit Jahrhunderten glaubt man hierfür nicht nur Ärzten und der Medizin, sondern vertraut ebenso auf die Natur, körperlicher Aktivität und dem Glauben. Auch bei zahlreichen Bräuchen und Traditionen findet man enge Verbindung zu gesundheitlichen Aspekten. Der Kreislauf der Natur, sowie die Stellung von Sonne, Mond und den Gestirnen, spielte eine große Rolle. Es gab und gibt immer noch viele regionale Besonderheiten, zumeist auch mit dem Sinn...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Verena Di Battista - Pock
Organisator Stefan Tschiggerl mit Curd Ranz, Alois Absenger und Bernd Wieser (v.l.).
2

Unsere Erde
Weitere 650 Streuobstbäume beleben unsere Region

Blaurackenverein Leiv hat Bäume an neue Besitzer übergeben.  REGION. Ingesamt 2.000 Streuobstbäume sollten im Rahmen einer Förderaktion des Landes Steiermark (Fachstelle Naturschutz) und der Europäischen Union kostenlos im Bezirk verteilt werden und im Natura-2000-Gebiet eine neue Heimat finden. Nun ist die Ausgabe der letzten 650 Bäume über die Bühne gegangen. Die Bäume von vier Baumschulen sind von Mitgliedern des Blaurackenvereins rund um den Obstbaumwärter Stefan Tschiggerl an die neuen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

Aktuelle Lage - lockdown der 2.
Am Steuer meines Schiffes

Ich stehe am Steuer meines Schiffes Ein Spruch der mich schon lange begleitet und mich auf meinem Lebensweg immer wieder daran erinnert, dass ich sehr vieles selbst in der Hand habe: Die Gestaltung des Lebens, Ziele setzen & vorantreiben, Umgang mit Mitmenschen, Umgang mit mir selbst, Umgang mit Zeit... u.u.u. Aber es gibt Momente im Leben, die einem bei hohem Seegang das Steuer aus den Händen reißen und plötzlich wird man vom Kapitän zum Passagier. Von einem Moment zum anderen werden die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Verena Di Battista - Pock
Der Blaurackenverein hat heuer wieder im Rahmen des Greencamps die weit verbreiteten Neophyten bekämpft.

Unsere Erde
Schlegelmulcher als Verbreiter von Neophyten

Biologe Bernd Wieser weist auf weitreichende Risiken durch Arbeit mit Mulchgeräten hin.  Biologe Bernd Wieser, er ist Geschäftsführer des Blaurackenvereins, weist darauf hin, dass sich der Einsatz der Schlegelmulcher – diese kommen bei Straßenrändern, Wegböschungen und Ackerflächen zum Einsatz – negativ auf die Natur bzw. Gärten und die Landwirtschaft auswirkt. Die Schlegelmulcher bestehen aus einer rotierenden Walze, an welche einzelne, an beweglichen Gliedern angebrachte Metallplatten,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

Videos: Tag der offenen Tür

5

Outdooryoga, Yogakurs, Gemeinschaft
Yoga im herbstlichen Obstgarten

Traumhaftes Wetter und eine beeindruckende Aussicht fanden wir am Obsthof Haas in Poppendorf bei Gnas vor. Verena von monkeyandmind.movement lud zum montäglichen Yoga in den Obstgarten. Bei Meditation und fließenden Bewegungen konnte man sich mit sich selbst und der Natur verbinden. Ein wahrer Schatz ist die Aussicht auf Schloss Poppendorf und die umliegenden Hügelketten, natürlich bei Sonnenuntergang ein Schauspiel für sich.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Verena Di Battista - Pock
4

Waldretreat
Waldretreat - Yoga und mehr

Am Freitag dem 09.Oktober 2020 luden Kerstin von beyondmorrow und Verena von monkeyandmind.movement zum allerersten gemeinsamen Waldretreat nach Fehring in die Vulkanarena. Das Wetter meinte es gut mit uns und so begrüßte uns die Sonne auf dem wunderschönen Kraftplatz in Fehring. Gestartet wurde mit einer gemeinsamen Gehmeditation, es ging in den Wald und wir durften Kraft tanken bei Mutter Erde. Völlig geerdet ging es weiter mit 75min Vinyasa-Yoga. Mit vielen Sonnengrüßen verabschiedeten wir...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Verena Di Battista - Pock
Der Fledermausexperte Primoz Presetnik bringt den Kindern die faszinierende Welt der Tiere näher.
2

Unsere Erde
Vulkanland als wertvolles Forschungsgebiet

Blaurackenverein hat Forschung in Region weiter vorangetrieben.  REGION. Auch heuer hat der regionale Blaurackenverein rund um Geschäftsführer Bernd Wieser wieder ein umfangreiches Forschungsprogramm durchgeführt. Beispielsweise hat man gemeinsam mit Primoz Presetnik 80 private Haushalte besucht, um die Fledermausarten der Region zu erforschen. Dabei wurden acht Arten mit über 30 Wochenstuben festgestellt.  Eine besonders wichtige Artengruppe hat Lorenz W. Gunczy untersucht. Aufgrund...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Ortseinsatzstellen-Leiterin Ursula Rakowitz und Bernd Kohlfürst freuen sich auf neue Mitglieder.

Unsere Erde
Naturliebhaber mit Anpackerqualitäten gesucht

Die Berg- und Naturwacht in Bad Radkersburg sucht dringend neue Mitglieder. REGION. "Die Natur braucht dich", lautet nun der klare Appell von Ursula Rakowitz, Leiterin der Ortseinsatzstelle Bad Radkersburg der Berg- und Naturwacht. Sie betreut derzeit gemeinsam mit dem 16-köpfigen Kernteam die Gemeinden Bad Radkersburg, Halbenrain, Klöch und Tieschen. Rakowitz betont, dass es aufgrund der geringen Mitgliederzahl immer schwieriger wird, größere Aktion – so etwa das Aufstellen von Krötenzäunen –...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Karl Eibl inmitten seiner Hanfpflanzen.

Naturprodukt
In Oberweißenbach gedeiht Eibls Hanf

Karl Eibls Hanfprodukte sorgen für Aufsehen. OBERWEISSENBACH. An der Landesstraße in Oberweißenbach ist die Werbetafel von Karl Eibl zu sehen. Diese weist auf Eibls Hanfprodukte hin. Umrahmt wird die Tafel von hochwachsenden Hanfpflanzen. 2019 hat Eibl als Nischenprodukt etwa einen Hektar Hanf angebaut. Aus den Früchten wurden Hanfkörner, Hanföl und Hanfmehl produziert. „Bisher habe ich von den vielen Hanfsorten nur eine angebaut. Nach der Gerstenernte starte ich heuer den Versuch mit drei...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Süß und sehr verletzlich: Schon ein kleiner Schnapper eines Hundes könnte für ein Rehkitz fatale Folgen nach sich ziehen.
2

Natur
Hund an der Leine lässt Rehkitze überleben

Jägerschaft appelliert an Hundebesitzer, ihre lieben Vierbeiner rund um den Wald an die Leine zu nehmen. Sie sind gerade mal ein Kilo schwer und so groß wie eine auf die Längsseite aufgestellte Packung Milch, wenn sie bereits auf ihren wackeligen Beinchen stehen – wie verletzlich Rehkitze sind, ist für viele kaum vorstellbar. Die hauptsächlich im Mai auf die Welt kommenden Winzlinge verlassen sich instinktiv auf zwei Dinge – einerseits auf ihre Tarnung durch ihr weiß gepunktetes Fell und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
3 3 7

Steirerland mein Heimatland
Frühling bei mir im Dorf

Meine Heimat, mein Dorf:  Einige Foto-Inspirationen aus einer Fernperspektive.  Mit etwa 450 Einwohnern zählt mein Dorf zu den kleineren Orten in unserem Bezirk Radkersburg mit einer sehr hohen Wohn bzw. Lebensqualität! Eben ein Lebensmittelpunkt für seine Bewohner.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Franz Harb
1

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubsträucher"
Sicheres Erkennen unserer Sträucher

Diese Fotofibel vereinfacht das Erkennen der heimischen Laubsträucher von der Haselnuss bis zum Weißdorn: Die Sträucher sind eindeutig abgebildet, so wird das Bestimmen problemlos möglich. Unterschiede erkennt man in den Blättern, Knospen, Blüten und Früchten. Diverse Steckbriefe bieten einen Überblick und zeigen die kleinen Unterschiede auf. Ein hilfreicher Begleiter für alle Naturbegeisterten! Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 96 Seiten, 23 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Einsatzleiterin Uschi Rakowitz (vorne, 5.v.l.) mit den Mitgliedern und Ehrengästen der Versammlung.

Berg- und Naturwacht
Von der Landschaftspflege bis hin zum Schulprojekt

Berg- und Naturwacht Bad Radkersburg hat 2019 viele Aufgabenfelder abgedeckt.  BAD RADKERSBURG. Die Ortseinsatzstelle der Berg- und Naturwacht rund um Einsatzleiterin Uschi Rakowitz hat auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. "Aufklären, pflegen und kontrollieren" – so lauten laut Rakowitz die Hauptaufgaben der 16 Mitglieder. Die Hauptaufgabe ist, sich um die Schutzgebiete zu kümmern. Nach wie vor findet man vor allem viel Plastikmüll im Bereich der Bäche und Wälder vor. Neben der Aufsicht im...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Geschäftsführer Bernd Wieser (r.) und Obmann Karl Lenz (vorne, 4.v.r.) mit Mitgliedern und Ehrengästen.
1

Blaurackenverein
Reges Interesse am Tun der Naturschützer

Mitgliederversammlung des Blaurackenvereins wurde von zahlreichen Ehrengästen besucht.  STAINZ. Der Blaurackenverein rund um Obmann Karl Lenz und Geschäftsführer Bernd Wieser hat im Rahmen der Mitgliederversammlung getagt. Bernd Wieser berichtete u.a. über getätigte Artenschutzmaßnahmen und auch Schulprojekte. Den Ausführungen lauschten beispielsweise Bundesrat Andreas Lackner, LAbg. Franz Fartek, der Bezirksnaturschutzbeauftragte Johann Pfeiler und Gebietsbetreuer Andreas Breuss. "Unser Verein...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Vortragsreihe mit Mehrwert: die Vertreter des Steirischen Vulkanlandes Michael Fend und Daniela Adler mit Obmann Josef Ober (v.l.).

Wissen für eine gute Zukunft

In Vorträgen lässt sich alles über den Lebensraum erfahren. Im Steirischen Vulkanland setzt man vermehrt auf eine ökologische Zukunft. Um die Vorhaben den Bewohnern zu vermitteln, wird bereits zum sechsten Mal eine kostenlose Vortragsreihe zum Thema "Zukunftsfähiger Lebensraum" angeboten. 14 Vorträge finden im Zeitraum von Jänner bis Mai in 12 Gemeinden im gesamten Vulkanland statt. Sie drehen sich um ein ökologisches Bewirtschaften unseres Lebensraumes. Zu den Themen zählen "FFF - Forest for...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Vanessa Janisch
Vertreter der vier Gemeinden gemeinsam mit Klimaregion-Managerin Maria Eder und Waldbesitzer Valentin Krenn (l.).

Klimawandel
Eine Region passt sich dem Klima an

Ein eingespieltes Netzwerk schnürt Maßnahmenpaket für die Anforderungen des Klimawandels. Seit 2002 arbeiten die Gemeinden St. Anna am Aigen, Fehring, Kapfenstein, Unterlamm und Riegersburg im Rahmen der Netzwerk Südost GmbH zusammen. Gemeinsam widmet sich das Quintett, das auch eine Klima- und Energiemodellregion bildet, nun als "Klimawandelsanpassungsregion Netzwerk Südost GmbH" dem Thema Klimawandel. 10-Punkte-ProgrammZehn geplante Maßnahmen – die Umsetzung soll bis 2021 erfolgen –...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Setzen auf Weiterbildung für einen zukunftsfähigen Wald: Valentin Krenn (2.v.l.) und Ulrich Arzberger (3.v.l.)
29

Verjüngung
Wald wird jetzt fit fürs Klima

Vorausschauende Waldbewirtschaftung immer wichtiger, Experten helfen bei Planung. Der Verein "Naturwald Steiermark" unter Obmann Valentin Krenn setzt sich für eine ökologische Bewirtschaftung der heimischen Wälder ein. Dabei setzt man auf ein Netzwerk an Jagd- und Forstexperten und bietet Beratungen, aber auch praktische Waldbegehungen, die für Interessierte kostenlos angeboten werden. Im Rahmen der Begehung unter dem Titel "Klimafit durch Naturverjüngung" besuchte man gemeinsam mit...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

2
  • 30. Januar 2021 um 17:00
  • Yogastudio Gnas
  • Gnas

IMBOLC - Yoga im Jahreskreis - die Kraft der Lebendigkeit

IMBOLC- die Kraft der Lebendigkeit Mondfest, Lichtmess & Yoga Fest der Hoffnung & des Lichts Jahresziele setzen & Altes abschließen Energie des Frühlingserwachens Das keltische Fest „Imbolc“ (Waschung, Reinigung) wird am zweiten Neumond des keltischen Jahreskreises gefeiert. Langsam werden die Tage länger, der Frühling ist nun nicht mehr allzu fern. Die Zeit des Winters und somit des Verzichts neigt sich dem Ende - aus diesem Grund feiern wir dieses Fest der Hoffnung. Wir erinnern uns an die...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.