Natura 2000

Beiträge zum Thema Natura 2000

Nach der heutigen Regierungssitzung traten Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Martin Gruber (Bild) mit Landesrätin Sara Schaar vor die Kameras.

Regierungssitzung Kärnten
Appell von Gruber an Tourismus-Betriebe: "Lasst Mitarbeiter testen!"

Letzte Regierungssitzung vor der Sommerpause: Das waren die Themen und Beschlüsse. KÄRNTEN. Heute fand die letzte Regierungssitzung vor der Sommerpause statt. Landeshauptmann Peter Kaiser und die Landesräte Martin Gruber und Sara Schaar traten danach vor die Presse. Gruber nutzte die Gelegenheit, einen Appell an Tourismus-Betriebe zu richten: "St. Wolfgang zeigt uns, wie schnell es gehen kann und ein Corona-Cluster entsteht. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der freiwilligen Tests für...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Landesrätin Sara Schaar
1

Landesrätin Schaar will Brücken bauen

KÄRNTEN (chl). Landesrätin Sara Schaar begann ihre politische Karriere als SPÖ-Bezirksgeschäftsführerin in ihrer Heimatgemeinde Spittal an der Drau (2011 bis 2018). Vor drei Jahren schloss sie ihr Studium der Betriebswirtschaft ab, seit April gehört sie dem Regierungsteam an. Landeshauptmann Peter Kaiser übertrug ihr die Referate Umwelt, Energie und Naturschutz, Nationalparks, Frauen, Generationen sowie Gesellschaft und Integration. "Wenn dir jemand Steine in den Weg legt, kannst du selbst...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Die Verunsicherung wegen Natura 2000 reißt nicht ab
1 2

Natura 2000: Betroffene pochen auf Antworten

"Arge Natura 2000" stellt drei zentrale Fragen. Man will wieder stärker auf das Thema aufmerksam machen. BEZIRK KLAGENFURT LAND. Wenig Neuigkeiten habe man bei den vielerorts abgehaltenen Info-Veranstaltungen der Naturschutz-Abteilung des Landes Kärnten zu Natura 2000 erfahren, kritisiert der Sprecher der "Arge Natura 2000" Johann Jagoutz aus Homölisch. Die Plattform mit betroffenen Grundeigentümern aus ganz Kärnten will nun wieder stärker auf das Thema aufmerksam machen, um auch von der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Die Landesregierung beschloss die Meldung des Gebietes um die Burgruine Leonstein als Natura 2000-Gebiet
1

Leonstein als neues Natura 2000-Gebiet

Bisherige Nutzung und Bewirtschaftung der 20 Hektar soll auch weiterhin möglich sein. PÖRTSCHACH. In der gestrigen Regierungssitzung beschloss die Landesregierung auf Antrag von Umwelt-Landesrat Rolf Holub, dass 20 Hektar rund um die Burgruine Leonstein und die Gloriette in Pörtschach als Natura 2000-Gebiet an die EU gemeldet werden. Der Bereich gilt als FFH-Schutzgut (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie) des Illyrischen Eichen-Hainbuchenwaldes. Trotzdem soll die bisherige Nutzung und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Anzeige
1 1

„Wir bewahren Kärntens Naturjuwelen durch Natura 2000“

40 neue Europaschutzgebiete schützen 28 Lebensräume, Tier- und Pflanzenarten „Der Verlust der Biodiversität ist eine der zentralen Fragen des Naturschutzes. Tagtäglich verschwinden dutzende Pflanzen- und Tierarten auf Nimmerwiedersehen. Wir übernehmen die Verantwortung für die in Kärnten vorkommenden gefährdeten Pflanzen-und Tierarten sowie deren Lebensräume und bewahren Kärntens Naturjuwele durch die Ausweisung von Europaschutzgebieten für die nach uns kommenden Generationen”, erklärte...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Die Grünen Kärnten
Fürchten Beschränkungen in der Bewirtschaftung durch Natura 2000: Franz Andrejcic, Josef Fradler und Matthias Miksch (von links)

Natura 2000: Landwirte sind besorgt

Im Bezirk gibt es drei Gebiete, die im Begutachtungsverfahren für Natura 2000 sind. Betroffene Landwirte sind ob möglicher Einschränkungen in der Bewirtschaftung verunsichert. BEZIRK KLAGENFURT LAND (vp). Dass die Natura 2000-Gebiete in Kärnten verdoppelt werden sollen, verfolgen viele Landwirte mit großer Verunsicherung. Die EU verlangt die Nachnominierung von verschiedenen Gebieten, sonst drohen Strafzahlungen, die der zuständige Landesrat Rolf Holub vermeiden will. Im Begutachtungsverfahren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Landwirtschaftskammer fürchtet um Bewirtschaftung

Kärntner Landwirtschaftskammer (LWK) kritisiert in einer Resolution an Landesrat Rolf Holub eingeschränkte Rechte der Landwirte. KLAGENFURT. Derzeit gebe es zwei Arbeitsentwürfe zur Änderung des Kärntner Naturschutzgesetzes, die land- und fortwirtschaftliche Grundeigentümerinteressen massivst betreffen würden. Johann Mößler, Präsident der Kärntner Kammer für Land- und Forstwirtschaft kritisiert weiters, dass die LWK zu den Verhandlungen nicht eingeladen wurde. Land- und Forstwirte seien mit den...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Eva-Maria Peham

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.