Olympische Spiele

Beiträge zum Thema Olympische Spiele

Über Gesundheit und Unternehmertum erzählte Bernhard Sieber (2. von rechts) auf Einladung von Georg Dorfer, Bettina Pauschenwein und Maximilian Poten (von links).

Ruderer in Rudersdorf
Junge Wirtschaft ließ Olympiateilnehmer Sieber referieren

Ausreichend Schlaf, ausgewogene Ernährung, viel Bewegung - dass all das nicht nur für Spitzensportler entscheidend ist, sondern auch für Unternehmer, betonte Bernhard Sieber bei einem Vortrag in Rudersdorf. Die Junge Wirtschaft (JW) Burgenland hatte den Olympiateilnehmer im Rudern eingeladen, unter dem Motto "Der gesunde Leader" zu referieren. Sieberer plädierte für Individualität und eigenständiges Denken als Faktoren für den sportlichen wie wirtschaftlichen Erfolg. Inspirieren ließen sich...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Acht Toyota Mirai für das IOC. v.l.n.r.: Marie Sallois-Dembreville, Director for Sustainability des IOC, Matt Harrison, Executive Vice President, Sales bei Toyota Motor Europe, Timo Lumme, Managing Director der IOC Television and Marketing Services und Christian Künstler, Managing Director bei Toyota Schweiz

IOC fährt ab auf Toyota Mirai

Toyota hat kürzlich dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) acht Toyota Mirai Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge übergeben – ein wichtiger Bestandteil des nachhaltigen Mobilitätsplans des IOC. Toyota war schon 2015 erster Mobilitätspartner der Olympischen Bewegung und arbeitet nun weiterhin mit zuküntigen Organisatoren der Olympischen Spiele, einschließlich Tokio 2020, zusammen. Das Ziel ist nachhaltige Mobilität für die Spiele. Eigene WasserstofftankstelleUm das Tanken der Fahrzeuge zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Die Sulzerin will noch die letzten drei Weltcup-Rennen in dieser Saison bestreiten, dann ist Schluss.
4

Nach Olympia-Aus: Dujmovits kündigt Karriere-Ende an

Snowboard-Ass Julia Dujmovits hat noch während der Olympischen Spiele in Südkorea angekündigt, ihre Karriere nach dieser Saison zu beenden. Die Spiele in Pyeongchang verliefen für die Sulzerin enttäuschend. Im Parallel-Riesentorlauf schied sie im Achtelfinale gegen die Japanerin Tomoka Takeuchi aus, was für die Olympiasiegerin von Sotschi 2014 im Endklassement Platz 12 bedeutete. Nur noch drei RennenDie drei verbleibenden Weltcup-Rennen in dieser Saison wolle sie noch bestreiten, sagte...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Sulzer Snowboarderin Julia Dujmovits hat ihr zweits olympisches Gold im Visier.
3

Julia Dujmovits: „Bin in Korea, um Gold zu holen"

Die Sulzer Snowboard-Olympiasiegerin von Sotschi 2014 will ab Donnerstag in Pyeongchang erneut den Titel holen. Am Donnerstag beginnt für Julia Dujmovits die Mission Titelverteidigung. Auf der Piste in Pyeongchang findet die Qualifikation für den olympischen Parallel-Riesentorlauf im Snowboard. Im Bezirksblatt-Interview erzählt die Olympiasiegerin von Sotschi über ihre Erwartungen und über ihr ersten Eindrücke in Südkorea. BEZIRKSBLATT: Wie hast du Zeitumstellung und Jetlag bewältigt?...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bronze Med.Thomas Zajac und Tanja Frank ( Segeln Nacra 17)
6

Willkommensparty in Rust für die Olympioniken Zajac & Frank

RUST. Die Freistadt Rust feiert gemeinsam mit dem Burgenländischen Yachtclub, Heimatverein von Thomas Zajac, der bei Olympia 2016 im Nacra 17-Bewerb in Rio die einzige Medaille für Österreich in Bronze einheimste. Der tolle Erfolg von Tommy Zajac und seiner Segelpartnerin Tanja Frank vom Union Yacht Club Neusiedl wird so richtig gefeiert. Wo? auf dem Rathaus Platz am Freitag, 26. August ab 16.30 Uhr Eingeladen sind alle Burgenländer und Gäste, um gemeinsam auf die erste Olympia-Medaille des...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Manfred Fasching
Die Olympia-Bronzenen Thomas Zajac und Tanja Frank hielten die ASVÖ-Fahne in der Bucht von Rio de Janeiro hoch.
4

Burgenländisches Segelduo holt Olympia-Bronze

Thomas Zajac und Tanja Frank verpassten im Nacra-17-Bewerb die Goldmedaille um nur einen Punkt RIO DE JANEIRO. Die Segelstars des ASVÖ Burgenland haben die acht Jahre dauernde rot-weiß rote Medaillen-Durststrecke erfolgreich beendet. Steuermann Zajac (Burgenländischer Yacht Club) und Vorschoterin Frank (Union Yacht Club Neusiedl) reichte ein dritter Platz im finalen Medal Race, um gleich bei der Olympia-Premiere mit Edelmetall in die Heimat zurückzukehren. Die Goldmedaille, die mit 77 Punkten...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Angelina und Anastasia präsentierten die Jennersdorfer Version des Olympischen Feuers.
4

Jennersdorfs "Cool Summer" wurde zum "Olympic Summer"

Die derzeit stattfindenden Olympischen Spiele machten sich auch beim Jennersdorfer Kinderferienprogramm "Cool Summer" bemerkbar. Vor dem Jugendzentrum wurden Flaggen gehisst und vom Rathaus bis zum Jugendzentrum eine selbstgefertigte "Olympiafackel" getragen. Auch die Lesenacht in der Kirche fand großen Anklang bei den Kindern. Pfarrer Norbert Filipitsch zeigte das Gotteshaus bei Nacht und spazierte mit den Kindern sowie Helene Petz, Barbara Schober und Bernhard Hirczy auf den Friedhof. Dort...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Golfprofi Bernd Wiesberger ist das Oberwarter Aushängeschild bei den Olympischen Spielen.
2 6

Die Olympischen Spiele in Rio sind gestartet. Das Burgenland ist voll dabei!

Auch das Burgenland mischt direkt und indirekt bei den Olympischen Spielen mit und hofft auch auf die eine oder andere Medaille in Rot-Gold! BGLD./RIO. Die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro werden am 5. August offiziell eröffnet. In 306 Bewerben kämpfen Sportler und Sportlerinnen um Medaillen. Für viele gilt aber auch nur der olympische Gedanke "Dabei sein ist alles!". 71 österreichische Olympioniken wollen in Rio Edelmetall erobern und das von Judo über Tischtennis bis Segeln. Auch...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Unbändige Freude im "goldenen" Moment: Julias Eltern Silvia und Erwin Dujmovits liegen sich in den Armen.
3 78

Gold! Alle freuten sich mit Julia

Jubelschreie und Freudentränen: Als Julia Dujmovits beim Olympia-Finale in Sotschi als erste die Ziellinie überquerte, war im Feuerwehrhaus von Sulz der Teufel los. Über hundert Freunde, Verwandte und Fans der Snowboarderin hatten sich versammelt, um vorm Großbildschirm beim großen Olympia-Rennen mitzufiebern. "Wie im Traum" Bei Mama Silvia flossen die Tränen. "Es ist wie im Traum. Wir können es alle noch gar nicht so richtig begreifen, was das bedeutet." Papa Erwin genoss den wohl stolzesten...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Martin Wurglits
Unglaublich stolz auf ihre Julia sind die Eltern Sylvia und Erwin sowie die Brüder Martin (links) und Joachim.
3 2

Vom Kanzler abwärts: Gratulation für Dujmovits zu Olympia-Gold

Selbst Bundeskanzler Werner Faymann meldete sich bei Julia Dujmovits nach ihrem Gold im Snowboard-Parallelslalom. "Sie haben eine großartige Leistung gezeigt, ich gratuliere Ihnen herzlich", freute sich Faymann. "Julia Dujmovits hat Sportgeschichte im Burgenland geschrieben. Sie ist nicht nur eine herausragende Sportlerin, sondern auch ein großartiger Mensch mit großer Vorbildwirkung für die Jugend", würdigte Landeshauptmann Hans Niessl die Leistung der Sulzerin. „Das sportbegeisterte...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Martin Wurglits
Dujmovits: "Bin nie übers Limit gegangen"
5

"Jetzt wird eine Woche gefeiert"

Olympia-Goldmedaillengewinnerin Julia Dujmovits im Interview Die 26-jährige Julia Dujmovits zauberte im Slalombewerb der Snowboarderinnen wahrlich goldene Schwünge in den olympischen Schnee von Rosa Chutor. Im Sportnet-Interview beschreibt die Sulzerin den größten Tag ihres Lebens. Kannst du deine Gefühlslage schildern? Julia Dujmovits: Es ist unbegreiflich. Ich kann es noch gar nicht glauben. Hier ins Ziel zu fahren und wirklich vorne zu sein, ist einfach arg. Ich habe den ganzen Tag nie an...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Martin Wurglits
Das erste olympische Snowboard-Gold für Österreich ging ausgerechnet ins Burgenland.
1 3

Julia Dujmovits holt Olympiagold

Julia Dujmovits krönte sich im Parallelslalom zur ersten burgenländischen Olympiasiegerin bei Winterspielen. ROSA CHUTOR. - Nach der Enttäuschung am Mittwoch im Parallelriesentorlauf (Platz 29) am Mittwoch, hat sich die 26-jährige Sulzerin im heutigen Parallelslalom ihren großen Traum von Olympiagold erfüllt. Nach Platz 5 in der Qualifikation, setzte sich Dujmovits im Achtelfinale gegen die starke Russin Alena Zavarzina (Bronzemedaillengewinnern vom Mittwoch durch, ehe sie gegen die Schweizerin...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Thomas Polzer
Julia Dujmovits geht mit Optimismus in den Parallel-Riesentorlauf.
4

Julia Dujmovits vor ihrem ersten Olympia-Start

Der 19. Feber 2014 hat für den burgenländischen Sport Geschichts-Charakter. Zum ersten Mal wird mit Julia Dujmovits eine südburgenländische Sportlerin bei Olympischen Winterspielen an den Start gehen. Die Snowboarderin aus Sulz macht sich mit Optimismus an ihre erste Aufgabe, den Parallel-Riesentorlauf in Sotschi. „Mein Ziel ist einfach ganz klar eine Medaille.“ Kein utopisches Unterfangen, schließlich hat Dujmovits die laufende Gesamtweltcup-Saison auf Platz 3 beendet. Die Qualifikation für...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Martin Wurglits
Die Formkurve der Sulzerin zeigt vor Sotschi eindeutig bergauf.
1

Snowboard: Dujmovits in Olympia-Form

Platz 3 bei Riesentorlauf am Sudelfeld und im Gesamtweltcup Julia Dujmovits ist in Olympia-Form. Die 26-jährige Snowboarderin belegte beim letzten Riesentorlauf der Saison am Sudelfeld (Bayern) Rang 3. Nach Platz 2 im Slalom von Bad Gastein und Platz 3 im Riesentorlauf von Rogla war es der dritte Stockerlplatz in Serie für die Sulzerin. "Dieses Rennen hat mir bestätigt, dass ich stark drauf bin. Ich fahre mit einem richtig guten Gefühl nach Sotschi“, freute sich die Vizeweltmeisterin von 2013....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.