.

Peter Handlos

Beiträge zum Thema Peter Handlos

Die Parteichefs von ÖVP, SPÖ und FPÖ (von links): Josef Naderer, Michael Lindner und Peter Handlos.
4

Kommunalpolitik
Erwartungen für das Superwahljahr 2021

Die Bezirksparteichefs von ÖVP, SPÖ und FPÖ über die Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl. BEZIRK FREISTADT. Am 24. August 2020 endete eine 40-jährige Ära in der ÖVP-Bezirkspartei. Zum ersten Mal seit 1980 kommt der Parteichef nicht aus der Bezirksstadt. Mit fast 100-prozentiger Zustimmung wurde Josef Naderer (49) zur neuen Nummer eins gewählt. Ob diese Funktion zu Höherem legitimiert? "Die Entscheidung über die Kandidaten für die Landtagswahl fällt erst 2021 in einem eigenen...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Freiheitliches Trio vor der Tilly-Kaserne (von links): die beiden Landtagsabgeordneten Michael Gruber und Peter Handlos sowie der Freistädter Stadtrat Harald Schuh.

Drohender Blackout
FPÖ will Tilly-Kaserne zur "Sicherheitsinsel" ausbauen

FREISTADT. "Aus meiner Sicht ist es dringend notwendig, für künftige Krisen- und Katastrophenfälle die regionale Durchhaltefähigkeit zu gewährleisten", sagt der FPÖ-Landtagsabgeordnete und Bezirksparteichef Peter Handlos. Dazu wäre für ihn der Ausbau der Tilly-Kaserne Freistadt zu einer sogenannten "Sicherheitsinsel" maßgeblich. "Unsere Region benötigt eine starke Sicherheitsstruktur", fordert Handlos eine Aufwertung der Kaserne. Sicherheitsinseln sollen als Vorratskammer für...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Peter Handlos mit Hund "Bello".

Peter Handlos
"Konsequent gegen Tierquälerei vorgehen"

BEZIRK FREISTADT. "Leider erleben wir eine spürbare Zunahme von Fällen grausamer Tierfolter und Tierquälerei in unserem Land", sagt der FPÖ-Landtagsabgeordnete Peter Handlos aus Tragwein. Dieser Trend lasse sich auch im Bezirk Freistadt feststellen. "Während 2017 nur eine diesbezügliche Straftat begangen wurde, waren es laut Kriminalitätsstatistik 2018 fünf und 2019 bereits sieben. Im ersten Halbjahr 2020 wurden sechs Vorfälle gemeldet", sagt Handlos. Er erinnert an eine Tat im Juli, bei der in...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Geschäftsführer Herbert Handlos zeigt sich stolz auf der ersten Holzlieferung auf Schienen.
2

Sägewerk Handlos
Erster Zug vollbeladen mit Holz kommt in Summerau an

Handlos nimmt den Betrieb am neuen Standort in Rainbach auf. Die erste Lieferung mit Rundholz kam klimafreundlich auf Schienen. RAINBACH. Das familiengeführte Unternehmen Handlos setzt auf moderne Technik und Fertigung und Klimafreundlichkeit zugleich. Einer der größten Vorteile des neuen Standortes in Summerau: ein großer Teil des Holzes kann umweltschonend mit der Bahn antransportiert werden. "Die direkte Zuganbindung ermöglicht leichte und klimafreundliche Transportwege und ist auch für...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein

Videos: Tag der offenen Tür

Günter Lorenz, Bürgermeister von Rainbach
2

S 10
Bürgermeister bittet, Bau nicht künstlich zu verzögern

RAINBACH. Vier Tage lang dauerte die öffentliche, virtuell abgehaltene Verhandlung im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung, was den S-10-Bauabschnitt von Freistadt-Nord bis Rainbach-Nord betrifft. "Sämtliche natur- und umweltschutzrechtliche Bedenken, die so ein Projekt mit sich bringen, wurden durch viele Ersatzmaßnahmen und Schutzbauten ausreichend und genehmigungsfähig ins Bauprojekt eingearbeitet", sagt Rainbachs Bürgermeister Günter Lorenz (ÖVP). Einer Ausstellung des Baubescheids –...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Von links: Johanna Jachs (ÖVP), Michael Lindner (SPÖ), Peter Handlos (FPÖ).

Corona
Das sagen unsere Abgeordneten zum Lockdown

BEZIRK FREISTADT. Gestern, Samstag, verkündete die Bundesregierung den harten Lockdown, der vorerst von Dienstag, 17. November, 0 Uhr, bis Sonntag, 6. Dezember, 23.59 Uhr, gilt. Wir haben dazu die Nationalratsabgeordnete Johanna Jachs (ÖVP) sowie die beiden Landtagsabgeordneten Michael Lindner (SPÖ) und Peter Handlos (FPÖ) um Statements gebeten. Johanna Jachs (ÖVP): "Am Limit" "Der Lockdown zipft uns alle an, ist aber notwendig, um unsere Liebsten - besonders die Älteren - und das...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Von links: Landtagsabgeordneter Peter Handlos, Bürgermeisterin Elisabeth Teufer und Stadtrat Harald Schuh.

Bike & Ride
FPÖ erwirkt Landeszuschuss in der Höhe von 45.000 Euro

FREISTADT. "Aufgrund festgefahrener Verhandlungen zwischen Stadt und Land stand die Finanzierung der Bike&Ride-Anlage am Stifterplatz in Freistadt mehr als ein Jahr auf wackeligen Beinen", sagt der FPÖ-Landtagsabgeordnete Peter Handlos. "Nach neuerlichen intensiven und konstruktiven Gesprächen können wir nun eine Lösung präsentieren." Die Anlage kostete rund 90.000 Euro. Die Hälfte wird jetzt nachträglich vom Verkehrsressort von FPÖ-Landesrat Günther Steinkellner finanziert. "Es freut mich...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Der Freistädter FPÖ-Stadtrat Harald Schuh und FPÖ-Bezirksparteichef Peter Handlos wollen Klarheit über die Erhaltung des Bahnübergangs in Trölsberg.

Eisenbahnkreuzung Trölsberg
Freistadt zeigt sich über ÖBB verwundert

FREISTADT. Am 22. Juni dieses Jahres fasste der Freistädter Gemeinderat mit überwältigender Mehrheit den Beschluss, die Eisenbahnkreuzung in Trölsberg beizubehalten und technisch zu sichern. Die Alternative wäre eine Verbreiterung der Überführungsbrücke gewesen, die einen rund zwei Kilometer langen Umweg über die Westumfahrung bedeutet hätte. Demnach müssten landwirtschaftliche Fahrzeuge stets auf die B 38 ausweichen. "Das ist im Sinne der Verkehrssicherheit jedenfalls keine gute Lösung", sagt...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
FPÖ-Landtagsabgeordneter Peter Handlos vor dem Areal, auf dem die Park-&-Ride-Anlage errichtet wird.

Park-&-Ride-Anlage
Baustart am 30. September im Süden von Freistadt

FREISTADT. Morgen, Mittwoch, 30. September, beginnt der Bau der Park-&-Ride-Anlage im Süden von Freistadt. „Die Freistädter Pendler sind langjährige und treue Nutzer des Öffentlichen Verkehrs. Diese Treue soll mit dem Ausbau wichtiger Infrastruktur belohnt werden“, sagt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ). Bereits im Februar 2015 hatte die Schiene OÖ GmbH die Errichtung einer Park-&-Ride-Anlage geplant. Aufgrund geänderter Finanzierungszusagen seitens der Gemeinde musste eine...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Windhaag wird zukünftig von Grünbach aus auf einem eigenen Radweg erreichbar sein.

Startschuss für "Hofbauernweg"
Neuer Radweg von Windhaag nach Grünbach

WINDHAAG, GRÜNBACH. Die Gemeinde Windhaag errichtet einen gemeindeübergreifenden Radweg mit einer Gesamtlänge von fünf Kilometern zwischen Windhaag und Grünbach. Genau geht der Weg über Pieberschlag, Prendt, Elmberg und Helbetschlag. Der „Hofbauernweg“ soll noch heuer in der Länge von 510 Metern entstehen und soll zum überregionalen Kunstprojekt „Wettershuttle“ führen. Gemäß Schätzungen fallen hier Kosten in Höhe von 60.000 Euro im heurigen Jahr an. „Die FPÖ Grünbach freut sich, dass hier eine...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Peter Handlos

ALTERNATIVE WOHNFORMEN
FPÖ-Chef Peter Handlos verliert langsam die Geduld

TRAGWEIN. "Seit 2015 warten wir in Tragwein auf die vom Sozialressort versprochenen 'Alternativen Wohnformen'", sagt FPÖ-Bezirksparteichef und Ortsparteiobmann Peter Handlos. Dabei handelt es sich um ein Angebot für Senioren, die zu Hause über Mobile Dienste nicht mehr ausreichend betreut werden können, die aber auch nicht die Vollversorgung eines Altenheims brauchen. Der Baubeginn war laut Handlos für 2017 festgelegt. Passiert sei allerdings nicht. "Diese Hinhaltetaktik ist zermürbend. Die...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Besprechung vor Ort (von links): FPÖ-Bezirksgeschäftsführerin Ilona Schmolmüller, FPÖ-Landtagsabgeordneter Peter Handlos, ÖVP-Vizebürgermeister Jürgen Hennerbichler, SPÖ-Gemeinderat Franz Pointner, Querdenker-Agora-Geschäftsleiter Andreas Lef, ÖVP-Bürgermeister Walter Kreisel und Amtsleiter Josef Eder.

MARIA BRÜNDL
Nach FPÖ-Beschuss: Wogen scheinen geglättet

ST. OSWALD/FR. (rw). Große Aufregung herrschte in den vergangen Tagen in St. Oswald. Grund: Die FPÖ ortete bezüglich einer Betreuungseinrichtung im ehemaligen Gasthaus in Maria Bründl ein gröberes Sicherheitsproblem. Ortsparteiobmann Michael Spörker forderte die Schließung der Einrichtung: "Es muss rasch gehandelt werden, da die teilweise unbeaufsichtigt Betreuten offenbar versuchen, vor fahrende Autos zu springen." Nicht unbeaufsichtigtUnbeaufsichtigt betreut? Darüber kann Andreas Lef nur den...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Stehend von links: Gisela Derntl, Peter Handlos und Gerda Diesenreither. Sitzend: Franziska Schmutzhart, Stefan Benes.

SPENDE
Neue Gartenbänke für das Seniorenheim

PREGARTEN, TRAGWEIN. Die Bewohner des Bezirksseniorenheimes Pregarten genießen den Garten auf der Rückseite des Hauses in der warmen Jahreszeit sehr. Besonders heuer in der Krisenzeit wurde er schon sehr viel genutzt. Da die Holzbänke in die Jahre gekommen waren, stellte Peter Handlos, Verkaufsleiter der Firma Handlos aus Tragwein, Lärchenholz für die Restaurierung der Bänke zur Verfügung. Haustechniker Christian Schwaiger konnte aus dem spendierten Holz mithilfe eines Bewohners zehn Bänke und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Stadtrat Harald Schuh (l.) und Landtagsabgeordneter Peter Handlos vor dem Klinikum Freistadt.
1

GESUNDHEIT
FPÖ fordert Primärversorgungseinrichtung

FREISTADT. Die FPÖ fordert eine Primärversorgungseinrichtung (PVE) für Freistadt. "Vor allem die Corona-Krise hat gezeigt, dass das Klinikum Freistadt andere Aufgaben als beispielsweise die Behandlung von Zeckenbissen hat", sagt der neue Stadtrat Harald Schuh. Die Krankenhaus-Ambulanz sei kein Ersatz für den Hausarzt. Die Hauptaufgaben seien vielmehr stationäre Aufenthalte und ambulante operative Eingriffe. "Deswegen treten wir dafür ein, eine PVE in Freistadt zu etablieren." Dabei handelt es...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Stadtrat Harald Schuh steht zur Tilly-Kaserne Freistadt.
2

Bundesheer-Reform
Tilly-Kaserne in Freistadt scheint gesichert

Vor wenigen Tagen kündigte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner tief greifende Umstrukturierungen für das österreichische Militär an. Folge dessen wurden Gerüchte über eine Schließung der Tilly-Kaserne in Freistadt laut.  FREISTADT. "Die erneut aufkeimenden Gerüchte rund um eine Schließung der Kaserne waren in letzter Zeit für die Bediensteten der Tilly-Kaserne belastend", sagt FPÖ-Stadtrat Harald Schuh. "Die Soldaten, die für unsere Sicherheit sorgen, waren in Unsicherheit bezüglich ihres...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Landtagsabgeordneter Peter Handlos (l.) im Gespräch mit dem designierten Stadtrat Harald Schuh.
2 2 5

FPÖ Freistadt in Aufbruchsstimmung
Fraktion wählt neuen Stadtrat

FREISTADT. "Bei der kommenden Freistädter Gemeinderatssitzung am 22. Juni wird die freiheitliche Fraktion einen neuen Stadtrat wählen", kündigt Stadtparteiobmann Friedrich Mayr eine Neuorganisation an, die von der FPÖ auf Bezirks- und Landesebene unterstützt wird. "Unser Wahlvorschlag lautet auf Harald Schuh, der gemeinsam mit neuen Parteimitgliedern für frischen Schwung sorgen wird. Trotz der bewegten Zeiten im vergangenen Jahr verzeichnen wir bei der FPÖ Freistadt ein Beitritts-Plus."...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Von links: Johanna Jachs (ÖVP), Michael Lindner (SPÖ) und Peter Handlos (FPÖ).

CORONA
Ängste, Sorgen, Hoffnungen und die "neue Normalität"

BEZIRK FREISTADT. Die Nationalratsabgeordnete Johanna Jachs (ÖVP) sowie die beiden Landtagsabgeordneten Michael Lindner (SPÖ) und Peter Handlos (FPÖ) vertreten die Interessen des Mühlviertels auf Bundes- bzw. Landesebene. Wir haben die drei Politiker zum Thema Corona befragt. Was sind ihre Sorgen und Ängste? Was gibt ihnen Hoffnung? Und was verstehen sie unter "neuer Normalität"? Wie beurteilen Sie den Umgang der Bundesregierung mit der Corona-Pandemie?JOHANNA JACHS: "Die Corona-Krise stellt...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die Ein- und Ausreise nach Tschechien ist ab morgen, 0 Uhr, verboten.
2

Corona-Virus
Grenzübergang Wullowitz ab Mitternacht dicht

WULLOWITZ. Nach Angaben von Bernhard Klein, Leiter der Abteilung Sicherheit der BH Freistadt, ist ab morgen, 0 Uhr, der Grenzübergang Wullowitz völlig abgesperrt. Tschechische Staatsangehörige, die in Österreich in einem Umkreis von 50 km arbeiten, dürfen mit einer Bestätigung des Arbeitgebers sowie einer Gesundheitsbestätigung weiterhin über die Grenze. Die FPÖ steht der Grenzschließung positiv gegenüber. „Wir können dankbar sein, dass hier alles unternommen wird, um eine weitere Ausbreitung...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
In diesem Bereich sollen demnächst zwei Aschenbecher aufgestellt werden.

ZIGARETTENKIPPEN
FPÖ will vor Berufsschule Aschenbecher aufstellen

FREISTADT. Nach dem Bericht der BezirksRundschau Freistadt über die – vorwiegend durch achtlos weggeworfene Zigarettenkippen hervorgerufene – Müllproblematik im Bereich der Berufsschule zeichnet sich eine Lösung ab. Die FPÖ will den rauchenden Berufsschülern unbürokratisch zwei große Säulen-Aschenbecher zur Verfügung stellen. Bislang landen leider viele Zigaretten auf öffentlichem Gut. Die Benutzung des Gehsteiges wird dadurch oft zum Spießrutenlauf. Bevor die Aschenbecher aufgestellt werden...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Christiane Jogna aus Hagenberg ist Bezirkssprecherin der Grünen
4

NEUE REGIERUNG
Zwischen Freude und schwerer Enttäuschung

BEZIRK FREISTADT. Nachdem der Bundeskongress der Grünen heute, Samstag, in Salzburg mit 93,18 Prozent sein OK gegeben hat, ist der Weg frei für die erste türkis-grüne Regierung unter Bundeskanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Werner Kogler. Wir haben wichtige Repräsentanten der Lokalpolitik um ihre Statements gebeten. Jogna: Freude überwiegt"Ich begrüße es sehr, dass die langen Verhandlungen zu einem positiven Ende geführt haben und nun ein Regierungsprogramm vorliegt. In die neue Regierung,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Holzbruderschaft (von links): Verkaufsleiter Peter Handlos, Geschäftsführer Herbert Handlos.

HOLZINDUSTRIE
Handlos-Neubau in Summerau wird konkret

TRAGWEIN, RAINBACH. Schön langsam wird’s konkret mit dem Neubau der Firma Handlos in Summerau (Gemeinde Rainbach). Wie Firmenchef Herbert Handlos mitteilt, werden Mitte November die Bagger auffahren und vorbereitende Erdarbeiten in Angriff genommen. "Wir ziehen den Humus ab und führen Aufschüttungen durch", sagt Handlos. Insgesamt 13 Gutachten musste der holzverarbeitende Betrieb aus Tragwein einholen, darunter sogar ein äußerst seltenes Nebelgutachten. "Wir haben jetzt von allen...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Peter Handlos ist Landtagsabgeordneter und Bezirksparteichef der FPÖ.
1

INTERVIEW
"Brauchen keine extremen Bewegungen"

LEOPOLDSCHLAG. Am Donnerstagabend (17. Oktober) fand in Leopoldschlag eine Gedenkveranstaltung statt, zu der die als rechtsextrem eingestufte "Identitäre Bewegung" geladen hatte. Laut Landespolizeidirektion Oberösterreich nahmen nur rund 40 Personen an diesem Aufmarsch teil. Zahlreiche Politiker hatten im Vorfeld die Bevölkerung gebeten, der "Mahnwache" fernzubleiben. Unter ihnen der FPÖ-Landtagsabgeordnete und Bezirksparteichef Peter Handlos aus Tragwein.   BRS Freistadt: "Lasst euch trotz der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Peter Handlos aus Tragwein ist Landtagsabgeordneter der FPÖ.
1

SPEKTAKULÄRE PRÜFUNGSFAHRT
Peter Handlos (FPÖ): Psychotest für Fahrschüler?

FREISTADT, TRAGWEIN. Die auf Video festgehaltene spektakuläre Prüfungsfahrt eines afghanischen Führerscheinwerbers in Freistadt sorgt für eine erste politische Reaktion. „Es gibt immer wieder Probleme mit Asylwerbern während der Fahrstunden und wenn man dann live solche Beweise sichtet, muss man mehr denn je darauf schauen, dass die geistige Reife und der Respekt vor den gültigen Gesetzen Grundvoraussetzungen sind", sagt der FPÖ-Landtagsabgeordnete Peter Handlos aus Tragwein. Zum Schutz...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Bei seiner Besuchstour im Bezirk Freistadt wurde Herwig Mahr (l.) von Bezirksparteichef Peter Handlos (r.) begleitet.

FPÖ
Mahr über Strache: "Optik ist verheerend"

BEZIRK FREISTADT. Auf einer Tour durch den Bezirk ist heute, Mittwoch, 29. Mai, FPÖ-Klubobmann Herwig Mahr unterwegs. Dem Vizebürgermeister von Traun ist es wichtig, "das Ohr draußen" zu haben. "Ich will die Anliegen der Bevölkerung spüren." So stehen unter anderem Besuche beim Bezirksabfallverband, beim Schuhhaus Atteneder in Freistadt und  beim Golfclub Mühlviertel St. Oswald-Freistadt auf dem Programm. Letzte Station ist der "Bierfrühling" der FPÖ Lasberg. Mahr verbindet aber auch persönlich...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.