.

Pionierbrücke

Beiträge zum Thema Pionierbrücke

Die Einführung der Maut soll laut Vizebürgermeister Wolfgang Kaufmann hauptsächlich Touristen "treffen".
2

Die Stadt Melk führt Maut für Brücke in die Au ein

Die Stadt baut neue Brücke zur Melker Au. Bedingung vom Land: Es muss ein Entgelt eingeführt werden. MELK. Der Aufschrei nach der Gemeinderatssitzung war groß. ÖVP, SPÖ und Grüne stimmten für den Bau der Brücke über den Donaualtarm, wo die Brücke der Melker Pioniere bald abgebaut wird. Klingt auf den ersten Blick nicht schlimm. Doch das Land setzte der Gemeinde eine "Extraklausel" auf: Es gibt eine Förderung, aber nur wenn ein Benützungsentgelt – sprich Maut – eingeführt wird. Harte Worte der...

  • Melk
  • Daniel Butter
Stadtwerkedirektor Ronald Schindler (li.) und Martin
Grünberger, Betriebsleiter der Gasversorgung.
2

Arbeiten auf engem Raum in Leoben-Judendorf

Die Verlegung der Fernwärmerohre bei aufrechter Benutzung des Pionierweges ist eine besondere Herausforderung für die Stadtwerke Leoben. LEOBEN. Die Bauarbeiten zur Verlegung der Fernwärmeleitungen am Pionierweg (Studentenheim Brandlwiese) in Leoben-Judendorf sind voll angelaufen. Auf einer Länge von 150 Metern werden ab der bestehenden Leitung am Pioniersteg bis zum Gehsteig Kreuzfeldweg die Leitungen verlegt.  Das geschieht auf einem schmalen Streifen neben der Gasleitung, der Wasserleitung,...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Durch eine ökumenischen Segnung wurde das Marterl eingeweiht.
2

Segnung des restaurierten Hochwassermarterls

KLOSTERNEUBURG (pa). Der Verschönerungsverein hat mit Unterstützung durch die Stadtgemeinde die Restaurierung des ursprünglich auf der Wiener Straße stehenden Hochwassermarterls an einem neuen Standort, nämlich im Hochwasserschutzgebiet, in Auftrag gegeben. Am Samstag, den 1.Juli 2017 wurde das Kleindenkmal bei der Pionierbrücke Magdeburggasse - Donaustrasse mit einer ökumenischen Segnung durch Pfarrer Reinhard Schandl und Julian Sartorius eingeweiht und anschließend der Öffentlichkeit...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.