Rathaussaal Matrei

Beiträge zum Thema Rathaussaal Matrei

Leute

Kultur im Rathaussaal Matrei

Die spannende Geschichte des gebürtigen Matreiers Max Bair, der seine drei Kühe verkaufte, in den Spanischen Bürgerkrieg zog und damit in die Weltliteratur einging, wird am Donnerstag, den 28. Jänner 2016 um 19:30 Uhr im Rathaussaal Matrei erzählt. „Der rasende Reporter“ und berühmte Prager Literat Egon Erwin Kisch hat die Erlebnisse des Kleinbauern Bair und seiner drei Weggefährten, die gegen den Faschismus kämpften, 1938 niedergeschrieben. Nun über siebzig Jahre später wurde dieses Buch...

  • 11.01.16
Lokales
Das Kommando der FF Matrei mit AK Thomas Triendl
14 Bilder

Herbstfest der Feuerwehr Matrei

MATREI (cia). Die Matreier Feuerwehr veranstaltete am Sonntag ihr traditionelles Herbstfest. Zahlreiche Gäste fanden sich dazu im Rathaussaal ein. Das Rote Kreuz zeigte in einer Vorführung, wie man richtig erste Hilfe leistet. Dabei kam auch ein Defibrillator zum Einsatz. Für die Kinder gab es die Möglichkeit, mit dem Feuerwehrauto mitzufahren. Bei einem Schätzspiel konnten verschiedenste Preise gewonnen werden.

  • 11.11.13
Lokales
Die Wirtin verabreichte den zwei Rivalinnen mit dem Besen eine Abreibung
3 Bilder

Die verflixte Sonnwendnacht

MATREI (cia). Am Samstag, dem 9. November feierte "Die verflixte Sonnwendnacht" der Wipptaler Heimatbühne Premiere. Anni Rapp führte die Regie bei diesem Theaterstück. Unter den Gästen im vollbesetzten Rathaussaal befanden sich die Bürgermeister von Matrei und Mühlbachl, Paul Hauser und Alfons Rastner, sowie der Bezirksobmann des Tiroler Theaterverbandes, Herbert Pfurtscheller. Zur Handlung: Zwischen dem Schusterhäusl und dem Gasthof zur Taube herrscht schon seit längerer Zeit eine...

  • 11.11.13
Lokales
Fritz Mühlbacher war 15 Jahre Kassier
13 Bilder

Wechsel und Kontinuität

MATREI (cia). Bei der Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr Matrei am 16. Februar, kam es zu mehreren Wechseln. Sowohl Schriftführer Werner Mair, als auch der Kassier Fritz Mühlbacher gaben ihre Ämter nach 20 beziehungsweise 15 Jahren ab. Der neue Schriftführer ist Armin Gschnitzer und der neue Kassier ist Bernhard Seehauser. Auch beim Feuerwehrarzt ging eine Ära zu Ende. Nach mehr als 30 Jahren zieht sich der mittlerweile 65 Jahre alte Wolfgang Anreiter zurück. Schon seit zwei...

  • 18.02.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.