Alles zum Thema Region

Beiträge zum Thema Region

Wirtschaft

Wirtschaft
Jour Fixe von Frau in der Wirtschaft

BEZIRK. Der Februar Jour-Fixe von FiW Schwechat fand dieses Mal im Hotel Bauer in Rauchenwarth statt. Ein großes Dankeschön ergeht an Isabella Eskandanian-Bauer für das tolle Frühstück und Gabriele Gürtler für die großartige Präsentation ihres Unternehmens.

  • 19.02.19
Lokales
3 Bilder

Alte Dampflok mit Spezialkran auf Schiff gehievt

WIEN/SCHWECHAT. Im Hafen Freudenau des Hafen Wien, ein Unternehmen der Wien Holding, wure eine 103 Tonnen schwere Dampflokomotive von der Schiene auf ein Schiff umgeschlagen. Die 78 Jahre alte Lokomotive, die bis vor kurzem im Eisenbahnmuseum Schwechat zu sehen war, wird über die Donau in ein Dampflok-Ausbesserungswerk nach Sofia, Bulgarien geschifft, um dort betriebsfähig aufgearbeitet zu werden. Kraftakt mit historischer Lok Die erste Inbetriebnahme der insgesamt 103 Tonnen schweren...

  • 14.02.19
Lokales
Bürgermeister Ernst Wendl und Gemeinderat Walter Jakob sind über die baldige Räumung des Kalten Ganges erfreut.

Kalter Gang in Pellendorf wird geräumt

HIMBERG. Nachdem sich die Gemeinde freiwillig bereit erklärt hat, den Schlamm im Kalten Gang (welcher sich eigentlich im Eigentum der Republik Österreich befindet) im Bereich des verbauten Gebietes in Pellendorf aus dem Bachbett zu entfernen, konnten nun die Arbeiten gemeinsam mit der Abteilung Wasserbau des Amtes der NÖ Landesregierung disponiert werden. Ende Dezember 2018 wurde die Marktgemeinde Himberg informiert, dass das zuständige Ministerium bzw. die NÖ Landesregierung endlich die...

  • 14.02.19
Lokales

Gedenkveranstaltung zu Februarkämpfen in Schwechat

BEZIRK. Am 12. Februar fand eine Gedenkveranstaltung zu den Februarkämpfen am Schwechater Waldfriedhof statt. Der Bezirksvorsitzende der Freiheitskämpfer Bezirk Bruck an der Leitha, der Landtagsabgeordnete  Gerhard Razborcan, lud zu dieser Gedenkfeier ein. Worte des Gedenkens sprach Klubobmann Rainhard Hundsmüller. Bürgermeisterin Karin Baier zitierte in ihrer Rede das Gedicht von Erich Fried: „Dann wieder“. Unter den zahlreichen Anwesenden war auch Bezirksvorsitzender Landtagsabgeordneter...

  • 14.02.19
Lokales
10 Bilder

Einsatz im Bezirk
Lkw-Anhänger musste mit Kran geborgen werden

LEOPOLDSDORF (les). Die Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf wurde zu einer Fahrzeugbergung auf den Kreisverkehr Ost zur Auffahrt Zubringer S1 gerufen, wo ein Lkw-Anhänger umgestürzt und auf eine Grünfläche gekippt war. Zuerst versuchten die Einsatzkräfte den Anhänger mit einer Seilwinde aufzustellen, was leider nicht von Erfolg gekrönt war. Eine Entfernung des Ladegutes aus dem Anhänger war aufgrund der Zollverblombung ebenfalls nicht möglich. Der Einsatzleiter forderte daraufhin den Kran der...

  • 14.02.19
Lokales
2 Bilder

Gründung der Kinderfreunde Ortsgruppe Gramatneusiedl

Am Mittwoch, den 13. Februar, wurde in Gramatneusiedl die örtliche Ortsgruppe der Kinderfreunde gegründet. GRAMATNEUSIEDL (les).  Zu den Gästen gesellten sich auch der Nationalratsabgeordnete Andreas Kollross, Landesvorsitzender der Kinderfreunde NÖ. Der Vorstand der Gramatneusiedler Kinderfreunde setzt sich wie folgt zusammen: Obfrau Cornelia Ballmüller, Obfrau-Stellvertreterin Ingeborg Castiello, Schriftführerin Sylvia Schwab und Kassierin Michaela Buczolits. Die Gründungssitzung wurd von...

  • 14.02.19
Lokales
Gemeinderat Markus Schmeidl und Bürgermeisterin Silvia Krispel bei der neuen Kiss & Go-Zone.

Mobilität
Neuigkeiten von der Lanzendorfer Schulgasse

LANZENDORF (les). Wie bei der Podiumsdiskussion vor einigen Wochen besprochen, wurden bereits einige Dinge zur Entschärfung der Schulgasse umgesetzt. Im Bereich der Mittelschule wurde bei der BH eine Kiss & Go Zone eingereicht, bewilligt und aktiviert. Die Verkehrszeichen wurden vor einigen Wochen aufgestellt. Gemeinderat Markus Schmeidl: "Natürlich kommt es leider immer wieder vor, dass in diesem Bereich Fahrzeuge abgestellt werden. Darum werden wir nach den Semesterferien eine von der...

  • 13.02.19
Lokales
2 Bilder

Einsatz im Bezirk
Kripo Schwechat forscht Drogenschmuggler aus

SCHWECHAT (les). Großer Fahndungserfolg von Kriminalbeamten des Stadtpolizeikommandos Schwechat. Gemeinsam mit Bediensteten des Zollamtes führte man Ermittlungen gegen einen vorerst unbekannten Drogenschmuggler durch und wurde dank umfangreicher Ermittlungen ach fündig. Ein niederländischer Staatsbürger (59) wurde wegen Verdachtes des Schmuggels von Kath-Pflanzen ausgeforscht. Der Mann hielt sich den Ermittlungen zu folge in einem Hotel im 1020 Wien auf. Bei den weiteren Ermittlungen konnten...

  • 13.02.19
Lokales
Tom und Birgit trafen sich vor Jahren auf sms.at.
4 Bilder

Die große Liebe aus dem Internet

BEZIRK (les). Jennifer und Thomas Wienzl aus Schwechat haben sich 2010 auf "websingles.at" kennengelernt: "Wir haben uns eine Zeit lang geschrieben und irgendwann Nummern ausgetauscht. Thomas hat das Auto fahren geliebt und ist die ganze Nacht unterwegs gewesen, ich musste ihn telefonisch dabei begleiten." Nach ersten Annäherungen teilten sich die Wege ein Jahr später wieder. Das Schicksal hatte jedoch noch was mit den beiden vor: "Am 25.12.2016 sind wir uns wieder über den Weg gelaufen und...

  • 11.02.19
  •  1
Lokales

Kommentar
Kennt jemand die Adresse von Amor?

Die Liebe und ich, wir sind uns noch nicht so ganz einig, ob wir nochmal Freunde werden sollen. Aber im Zuge unserer Titelstory über die Romantik via Internet habe ich mich auch wieder einmal bei einer Dating-Plattform angemeldet. Das Ergebnis war eher ernüchternd. Um bei dieser App mit jemand anderem direkt in Kontakt zu treten, muss man sich gegenseitig "liken". Erhält man ein "Gefällt mir" eines anderen Users, erfährt man das jedoch nicht. Erst, wenn man sich gegenseitig ein Okay gibt, wird...

  • 11.02.19
  •  3
Leute

Ehrung zum 70. Geburtstag in Moosbrunn

MOOSBRUNN. Am 8. Februar feierte der ehemalige Feuerwehrkommandant Josef Luntzer seinen 70. Geburtstag. Dazu stellten sich zahlreiche Moosbrunner Vereine mit Geburtstagswünschen ein. Er ist auch seit vielen Jahren Mitglied in der Fraktion und im Gemeindeparteivorstand der VP Moosbrunn und stand und steht bei unzähligen Anlässen nicht nur mit Rat, sondern vor allem auch mit Tat zur Seite. Zum runden Geburtstag gratulierten Bürgermeister Paul Frühling und Gemeinderätin Helga Czachs dem Jubilar...

  • 11.02.19
Lokales

Kultband Uriah Heep rocken in Simmering

SIMMERING. Unter den ehrwürdigen britischen Rock-Institutionen, mit Black Sabbath und Jethro Tull zerstreut, sind vielleicht wirklich nur noch Deep Purple, Yes und Uriah Heep übrig geblieben, um die Tradition des qualitativ hochwertigen Progressive Hard Rock aufrechtzuerhalten, der zu Beginn einer goldenen Ära für diese Musik geschmiedet wurde. Wann: Donnerstag, 14. Februar 2019, 20 Uhr; Wo: Simm City Festsaal Zentrum Simmering,  Simmeringer Hauptstraße 96a, 1110 WIEN.

  • 09.02.19
Lokales

VP Zwölfaxing lädt zum Valentinstagsgespräch

ZWÖLFAXING. Das Team der Volkspartei Zwölfaxing lädt am Freitag, den 15. Februar 2019, zum Valentinstagplausch vor die Eiserei. "Wir freuen uns über Ihren Besuch, beantworten gerne jede Ihrer Fragen und nehmen Ihre Ideen und Wünsche für unser Zwölfaxing sehr ernst." Dazu gibt es frische Faschingskrapfen und einen Blumengruß. Wann: 15. Februar 2019, 15 - 17 Uhr; Wo: Die Eiserei, Stöcklstrasse Ecke Himbergerstrasse, 2322 Zwölfaxing.

  • 09.02.19
Lokales
Zwei Stunden purer Wahnsinn: Das Interview mit Reinhard Nowak und Roman Gregory war wie ein kleines Kabarett für sich.

Interview
Nowak & Gregory: Keine Krise am Horizont

BEZIRKSBLÄTTER: Ihr spielt im Februar gleich zwei Vorpremieren bei uns im Bezirk. Reinhard Nowak: Ja, wir kommen am 15. in den Stand Up Club Fischamend und am 19. spielen wir im Theater Forum Schwechat. Und dann noch in Simmering. Das ist ja der Vorort von Schwechat. Nowak und Gregory gemeinsam auf der Kabarettbühne. Logische Frage: Wieso? Reinhard Nowak: (lacht) Ja, das frage ich mich mittlerweile auch. Warum habe ich mir das angetan? Roman Gregory: Naja, es is ja in Wirklichkeit so,...

  • 08.02.19
  •  2
Lokales
In diesem Wohnkomplex wurde im Jänner 2019 eine 64-jährige Pensionistin ermordet.

Mord in Ebergassing: Bekannte des Opfers verhaftet

EBERGASSING (les). Die Tat erschütterte nicht nur die Gemeinde Ebergassing. Eine 64-jährige Pensionistin wurde in ihrer Wohnung brutal erschlagen. Nach ausführlichen Ermittlungen durch die Kriminalpolizei im Umfeld des Mordopfers sowie der Untersuchung von sichergestellten Spuren am Tatort, ergab sich ein dringender Tatverdacht gegen eine 43-jährige Bekannte des Mordopfers. Die Verdächtige wurde am 6. Februar 2019 aufgrund einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg festgenommen....

  • 08.02.19
Politik
Bürgermeister a. D. Erich Klein und Bürgermeister Ernst Wendl bei der Übergabe der Urkunde für die       Ehrenbürgerschaft.

Ehrenbürgerschaft für Bürgermeister a.D. Erich Klein

HIMBERG. Bürgermeister a.D. Erich Klein schied per 31. Dezember auf eigenen Wunsch altersbedingt aus der Funktion als Ortschef aus. Vor kurzem gab die Gemeindevertretung der Bevölkerung die Möglichkeit, sich von Erich Klein  persönlich zu verabschieden und ihm für seine knapp drei Jahrzehnte als Bürgermeister zu danken. In einem feierlichen Rahmen mit Ansprachen von Bürgermeister Ernst Wendl, dem Landtagsabgeordneten Gerhard Razborcan und dem Präsidenten des niederösterreichischen...

  • 07.02.19
Lokales
Jan Böhmermann und das Radiontanzorchester Ehrenfeld sorgten für gute Stimmung.

Kultur
Böhmermann in Concert: Von Laugengebäck bis Herbert K.

SIMMERING (les). Die gut gefüllte Bank Austria Halle kochte, als der deutsche Kult-Gemeinling Jan Böhmermann knapp zweieinhalb Stunden verbale und musikalische Watschen austeilte. Besonders oft und teilweise heftig getroffen wurde dabei die aktuelle österreichische Bundesregierung. Musikalisch virtuos untermalt vom Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld, lieferte Böhmermann einen satirischen Kinnhaken nach dem anderen. Mit den Liedern "Das Volk ist im Nationalrat zurück" und "Herbert K." wandte er...

  • 07.02.19
Politik
Der Landtagsabgeordnete Gerhard Schödinger mit Landesrat Ludwig Schleritzko.

4,9 Millionen Euro Investitionen für Straßen im Bezirk

BEZIRK. Insgesamt 303 Mio. Euro werden heuer seitens des Landes Niederösterreich und der ASFINAG in die Straßen Niederösterreichs investiert. „Wir können damit zwei Ziele erreichen: Wir steigern die Sicherheit und entlang unserer Straßen und verbessern die Lebensqualität von Anrainerinnen und Anrainern“, führt Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko aus und verweist etwa auf die Sicherung von Eisenbahnkreuzungen, den Bau von Umfahrungen oder Fahrbahnsanierungen.Gemeinsam mit LAbg. Gerhard...

  • 06.02.19
Lokales
Bauamtsleiter Robert Ruzak, Bürgermeister Ernst Wendl udn Baumeister Anton Mayer (Auftragnehmer Firma Leitner aus Melk).

Baueinleitungsbesprechung für Wertstoffsammelzentrum

HIMBERG. Am 4. Februar fand die Baueinleitungsbesprechung für das neue Abfallsammelzentrum in Himberg, Gutenhoferstrasse 50 auf der Gemeinde statt.Das derzeitige Abfallsammelzentrum in der Hans Hruschka-Gasse, welches im Jahr 2001 errichtet wurde, entspricht nicht mehr dem Stand der Technik und ist mittlerweile für die Anforderungen und Bedürfnissen einer modernen Mülltrennung zu klein. Derzeit beginnen die Vorarbeiten zum Bau wie Errichtung eines Bauzaunes, Grundstücksvermessung und Rodungen....

  • 06.02.19
Lokales
Die beiden Angeklagten trafen sich vor Gericht.
3 Bilder

Gericht
Schutzweg-Fehde zwischen Lotse und PKW-Lenker

MANNSWÖRTH/KORNEUBURG (mr). Zwei Beamte gaben sich letzte Woche vor dem Korneuburger Strafrichter Manfred Hohenecker ein Stelldichein. Einer – ein 48-jähriger Schwechater – musste sich wegen Sachbeschädigung, der andere – ein 56-jähriger Regelsbrunner – wegen Nötigung verantworten. Tatort: Volksschule Mannswörth Der PKW-Lenker aus Regelsbrunn musste vor dem Schutzweg der Volksschule anhalten, weil auf diesem eine Frau mit Kinderwagen die Straße querte. Ehe der Lotse den Schutzweg wieder...

  • 06.02.19
Lokales
Schwechater Ziesel müssen nun doch nicht ausweichen.

Aufatmen bei Tierfreunden: Ziesel dürfen bleiben

SCHWECHAT (les). Es ist seit Jahren ein Bauvorhaben, das die Gemüter bewegt und nicht überall auf Gegenliebe stößt. Direkt bei der Abfahrt Schwechat Ost sollte auf einer Gesamtfläche von 53.000 m² ein Business- und Indoor Freizeitpark sowie eine Hotelanlage mit 250 Zimmern mit allen Finessen errichtet werden. Sorge um die Ziesel Was vielen Anrainern bei dem Vorhaben sauer aufgestoßen ist war die Tatsache, dass die Anlage direkt auf einem von 13 bekannten Siedlungsgebieten von Zieseln...

  • 05.02.19
Politik
Paul Frühling ist nicht nur der neue Ortschef von Moosbrunn, sondern auch der jüngste Bürgermeister im Bezirk Bruck.

Politik
Keine Pause für den neuen Bürgermeister

MOOSBRUNN (les). Nach dem Rücktritt von Gerhard Hauser als Ortschef von Moosbrunn übernahm Golfplatz-Chef Paul Frühling am 10. Jänner als gewählter und angelobter Bürgermeister das Amt. Angenehme Übergabe Das scheidende Gemeindeoberhaupt griff seinem Nachfolger anfangs ein wenig unter die Arme, wie Frühling berichtet: "Ich hatte das Glück, dass Gerhard mich perfekt in das Amt eingeführt hat. Wir haben mehrere Tage gemeinsam im Gemeindeamt verbracht und er hat mir alle Kniffe gezeigt, die...

  • 04.02.19