Reptilien

Beiträge zum Thema Reptilien

Die Schlingnatter ist eine von vier Schlangenarten, die in Wien heimisch sind. Fürchten braucht man keine davon.
3

Ungiftig und Ungefährlich
Schlangen fühlen sich wohl in Wien

Insgesamt neun heimische Reptilienarten leben in Wien. Sie sind alle nützlich und wichtig für das ökologische Gleichgewicht - darunter auch vier Schlagenarten. Doch fürchten braucht man diese nicht. WIEN. Neben Zauneidechse, Mauereidechse oder Europäischer Sumpfschildkröte teilen wir unsere Stadt auch mit vier Schlangenarten. Alle diese Arten sind ungiftig und daher absolut ungefährlich. In Wien sind alle Reptilien sind nach dem Naturschutzgesetz streng geschützt und dürfen weder aus ihrem...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Baumskinke verbringen ihr Leben in luftiger Höhe.
1 2

Python und Skink: Neue WG im Haus des Meeres

Grüne Baumpythons und Olivfarbene Baumskinke teilen sich ein Terrarium. MARIAHILF. Seit kurzer Zeit haben die Grünen Baumpythons im Haus des Meeres Mitbewohner aus ihrer südostasiatischen Heimat: ein Pärchen Olivfarbene Baumskinke. Diese Echsen leben, wie ihr deutscher Name schon sagt, ausschließlich auf Bäumen und kommen nur auf den Boden, wenn sie nicht anders von einem zum anderen Baum wechseln können oder um ihre Eier abzulegen. Die Skinke teilen sie sich mit den Baumpythons neben dem...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Andrea Peetz
Für kleine Ritter und Burgfräulein gibt es viele Mitmachstationen.
9

Burg Forchtenstein: Von Gespenstern und Exoten

Lust auf einen Ausflug? Schattige Wanderwege mit viel Ausblick, gruselige Burggeschichten und exotische Tiere inklusive? WIEN/FORCHTENSTEIN. Dann ab ins Rosaliengebirge, ein Ausläufer der Alpen zwischen Alpenostrand und burgenländischem Tiefebenenbeginn gelegen und mit einem begünstigten Klima verwöhnt. Man erreicht es entweder über die Südautobahn oder die A3 und anschließend die Burgenland-Schnellstraße in ca. 1 Stunde 15 Minuten. Die höchste Erhebung mit 748 m ist der Heuberg, auch Rosalia...

  • Wien
  • Wieden
  • Doris Pecka
Annett Häbich mit Kakadudame Lora in ihrer neuen Praxis am Enkplatz.
7

Tiergesundheit am Enkplatz

Annett Häbich eröffnete Anfang April ihre Tierarztpraxis in einer ehemaligen Parfümerie. Spezialisiert hat sich die Tierärztin auf Vögel, exotische Tiere und Kleinsäuger. Aber auch Hunde und Katzen sind in der Ordination willkommen. SIMMERING. Annett Häbich ist vernarrt in Tiere. Deshalb darf Lora, Häbichs Kakadudame, mit zum Fototermin in die Tierarztpraxis. Ihre Freude zeigt das 40-jährige Vogelmädchen, indem es mit dem Schnabel klackert. "Das ist wie schnurren bei Katzen. Lora ist mein...

  • Wien
  • Simmering
  • Sabine Ivankovits
Tiergartendirektorin Dagmar Schratter unterstützt Forscher wie Grasfröschen.
2

Tiergarten Schönbrunn unterstützt Forscher

Der Tiergarten Schönbrunn und die Österreichische Gesellschaft für Herpetologie (ÖGH) vergeben ab sofort jährlich einen Forschungsfonds in der Höhe von 5.000 Euro. HIETZING. Wissenschaftler aufgepasst: Der Tiergarten Schönbrunn und die Österreichische Gesellschaft für Herpetologie (ÖGH) haben einen Forschungsfonds in der Höhe von 5.000 Euro eingerichtet. Damit soll die Grundlagenforschung an Amphibien und Reptilien gefördert werden. „Amphibien sind von allen Tiergruppen am stärksten gefährdet....

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl

Einwinterung von Landschildkröten -03.10.2014 um 17.30 Uhr

Richard Vrzal Einwinterung von Landschildkröten. Seit mehreren Jahrzehnten beschäftigt sich der Referent mit diesen Reptilien. Im Vortrag wird er die „Einwinterung“ von Landschildkröten erklären, da eine unsachgemäße Einwinterung noch immer den Tod viele Schildkröten verursacht. Erfahrene Halter und Züchter stehen Ihnen für etwaige Fragen und Anregungen gerne zu Verfügung. Wann: 03.10.2014 Zeit: 17.30 Uhr Ort: Gasthaus KOCI, 1230 Wien, Draschestraße 81 (Parkplätze ausreichend vorhanden) Mehr...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mag. Regine Vrzal, MA

"Einwinterung von Landschildkröten" und "Neues aus der Reptilienmedizin"

Es ist uns eine Freude Sie zu den Vorträgen "Einwinterung von Landschildkröten" von Richard Vrzal sowie "Neues aus der Reptilienmedizin" von Dr. Manfred HOCHLEITHNER einzuladen. Für etwaige Fragen oder Anregungen sind die beide Vortragende sowie erfahrene Halter und Züchter anwesend. Zeit: 17.30 Uhr Ort: Gasthaus KOCI, 1230 Wien, Draschestraße 81 Mehr Infos unter: www.htvoe.at und www.schildkroete-wien.com. Wir freuen uns über Ihren Besuch! Wann: 03.10.2014 17:30:00 Wo: Wien, Wien auf Karte...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mag. Regine Vrzal, MA

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.