sammlung

Beiträge zum Thema sammlung

Die NMS Schärding hat fleißig gesammelt für die Krebshilfe.

Schüler sammelten im Bezirk Schärding 11.000 Euro für die Krebshilfe

BEZIRK SCHÄRDING. Im abgelaufenen Schuljahr sind im Bezirk Schärding bei der Straßen- und Haussammlung "Blume der Hoffnung" insgesamt 10.724,42 Euro für die Oberösterreichische Krebshilfe zusammen gekommen. Am fleißigsten waren die Schüler der NMS Schärding gefolgt von der NMS Schardenberg und der NMS Raab. Mitgesammelt haben auch die NMS Riedau und die NMS Esternberg. In ganz Oberösterreich sind insgesamt rund 145.000 Euro zusammengekommen. In der Beratungsstelle in Schärding steht Frau Mag....

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger

Schärdinger Schüler sammeln 3500 Euro für die Krebshilfe

SCHÄRDING. Ein beachtlicher Betrag kam auch dieses Jahr bei der Spendensammlung der Neuen Mittelschule Schärding zusammen: 3.449,61 Euro konnten der Krebshilfe übergeben werden. Schüler der 4. Klasse der NMS Schärding baten die Bevölkerung in ihrer Freizeit um Geldspenden. Einige der Schüler haben dabei besonderes Engagement an den Tag gelegt. So sammelten zwei Schülerinnen alleine rund 410 Euro.

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Alfred Bichler zeigt seinem Enkerl Finn stolz seine Weizenglas-Sammlung.
1 5

Wenn dich die Sammelleidenschaft packt

Der Schärdinger Alfred Bichler besitzt eine der größten Weizenglas-Sammlungen Oberösterreichs. SCHÄRDING. Rund 1500 Weizengläser von mehr als 400 Brauereien aus Österreich, Deutschland und der Schweiz hat der 63-Jährige mittlerweile bei sich zu Hause stehen. Die meisten davon in einem eigenen Raum, fein säuberlich und alphabetisch sortiert hinter selbst gebauten Vitrinen ausgestellt. Die schönsten Gläser schmücken auch die Wohnräume der Familie Bichler. Mehr als 35 Jahre ist es nun schon her,...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
4

"Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe"

Franz Kehrer, Direktor der Caritas Oberösterreich im Interview. BezirksRundschau: Wie sehen Sie die Entwicklung von Armut und Hilfsbedürftigkeit in Oberösterreich? Franz Kehrer: Die Armut in Oberösterreich hat sich sicher ausgeweite und breitere Gruppen erreicht. Die Arbeitslosigkeit ist höher. Die Wohnungspreise sind sehr gestiegen und das trifft die Menschen, die wenig verdienen. Es gibt zudem immer mehr Teilzeitbeschäftigte. Vor allem Letzteres wirkt sich auf die Menschen aus, die mit...

  • Linz
  • Oliver Koch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.