Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Die Durchzugsstraße in Mogersdorf ist bis Ende August Baustelle.
  3

Bis Ende August
Ortsdurchfahrt Mogersdorf wird saniert

In Mogersdorf gehen die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt zügig voran. Derzeit wird das Planum der Gehsteige fertiggestellt, weiters werden die Randleisten saniert und die Entwässerungseinrichtungen adaptiert. Ab dem 3. August werden die Gehsteige und Hauszufahrten asphaltiert, im Anschluss folgen die Asphaltarbeiten an der Fahrbahn der L 116. Die Gesamtbaukosten betragen rund 344.000 Euro, davon entfallen 268.000 auf das Land und 76.000 Euro auf die Gemeinde. Die aktuellen Bauarbeiten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die FPÖ-Vertreter Rudolf Smolej (links) und Franz Schenk warnen vor einer übermäßigen finanziellen Belastung der Jennersdorfer Haushalte.
  3

Mehrzweckhalle
FPÖ Jennersdorf besorgt wegen Hallen-Baukosten

Die FPÖ des Bezirks Jennersdorf fürchtet, dass der geplante Bau der Mehrzweckhalle im Bezirksvorort finanziell "ausartet". Angesichts der derzeitigen Annahme von maximal zehn Millionen Euro Baukosten komme unter Einrechnung von Rückzahlungen, Mieteinnahmen, Betriebs- und Personalkosten auf jeden Haushalt eine jährliche Belastung von 400 Euro, warnt FPÖ-Bezirksobmann Rudolf Smolej. Zweifel an geplanter GrößeFür Stadtparteiobmann Franz Schenk stellt sich die Frage, ob die Halle in der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Dorfkapelle in Oberdrosen wurde im Jahr 1903 erbaut.

Kulturgüter
Dorfkapelle in Oberdrosen wurde saniert

Die im Jahr 1903 erbaute Marien-Dorfkapelle in Oberdrosen ist innen und außen komplett renoviert worden. Die Arbeiten wurden vom Malerbetrieb Neuherz aus Jennersdorf durchgeführt. Seit dem Jahr 2012 wurden in der Gemeinde St. Martin an der Raab damit sieben Kapellen, zwei Wegkreuze und die dem hl. Vitus geweihte Kapelle in Welten-Deutscheck restauriert. Dafür wurden rund 150.000 Euro investiert. Mit Förderungen und Spenden konnten laut Gemeinde etwa 60.000 Euro abgedeckt werden....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Betroffene Eltern wie Julia Bücsek, Jacqueline Echavarría-Carbonell und Manuela Karner (von links) freuen sich über den Ausgang der Bürgerversammlung.
  4

Bürgerversammlung
Schulschließung in Henndorf dürfte vom Tisch sein

Nimmt man die Bürgerversammlung vom Freitag als Gradmesser, dann dürfte die drohende Schließung der Volksschule in Henndorf abgewendet sein. In der Diskussion mit Eltern und anderen Ortsbewohnern bekannte sich die große Mehrheit der 13 anwesenden Gemeinderäte zur Sanierung des 134 Jahre alten Schulgebäudes. 521 Pro-UnterschriftenDer Druck auf den Jennersdorfer Gemeinderat war groß geworden. Namens der betroffenen Eltern präsentierte Christof Spörk eine Petition zur Erhaltung der Schule, die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Weiterbestand der Schule ist in Schwebe, der bauliche Sanierungsbedarf ist hoch.

Am 22. Mai
Erstes Gespräch über Erhaltung der Henndorfer Schule

Um den Weiterbestand der baulich sanierungsbedürftigen Volksschule Henndorf geht es bei einer Bürgerversammlung am 22. Mai. "Vor allem die Eltern der jetzigen und künftigen Schulkinder sind eingeladen", sagte Vizebürgermeister Josef Feitl nach einer Sitzung des Bauausschusses des Jennersdorfer Gemeinderats. Unter den Eltern der Schulkinder, die eine Schließung der Schule befürchten, herrscht seit Monaten Ärger über die bisherige "Gesprächsverweigerung" durch die Gemeindevertretung. "Wir...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
  2

Mehrere Wochen gesperrt
Brückensanierung zwischen Mogersdorf und Heiligenkreuz gestartet

Nach der vierwöchigen conrona-bedingten Baustellensperre wurden die Sanierungsarbeiten an der Lafnitzbrücke wieder aufgenommen.  HEILIGENKREUZ/MOGERSDORF. Unter strengen Sicherheitsauflagen haben mit 14. April die Arbeiten an der Lafnitzbrücke zwischen Heiligenkreuz und Mogersdorf wieder begonnen. Für die notwendigen Baumaßnahmen ist die Brücke vorerst bis zum 30. Juni komplett gesperrt. Der Pkw und Linienbusverkehr wird lokal durch die Orte Deutsch Minihof und Wallendorf umgeleitet. Der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Für das Schulgebäude in Henndorf besteht erheblicher Sanierungsbedarf, der Bauausschuss der Gemeinde Jennersdorf diskutiert diesen Donnerstag.

Sanierungsbedarf
Weiterbestand der Volksschule Henndorf wackelt

Der Fortbestand der Volksschule in Henndorf steht in Frage. Die Landesregierung hat den Sanierungsbedarf des Schulgebäudes als dringend eingestuft, es geht um das Heizsystem, die Fluchtwege und einen Bewegungsraum. In der Gemeinde Jennersdorf wird daher bereits eine mögliche Schließung der Schule aus finanziellen Gründen debattiert. Die FPÖ will sich mit dem Gedanken in keiner Weise anfreunden. "Schulen sind nicht nur betriebswirtschaftlich zu betrachten. In vielen Städten finden zur Zeit...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Anzeige
Besonderes Augenmerk wurde darauf gerichtet, dass sich das Außengerät  elegant in Ihr Zuhause einfügt.
  4

Welche Wärmepumpe eignet sich am besten für die Sanierung?

Die Wärmepumpe zählt zu den am meisten verwendeten Heizsystemen in der Sanierung und dem Neubau. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Möglichkeit Energiekosten und CO2 einzusparen, ist extrem groß. Der Hersteller Daikin liefert nun eine wirksame Lösung für die verschiedensten Anforderungen, die Ihr Projekt stellt und sichert Ihnen außerdem Steuerförderungen. Die neue Regierung schlägt den Weg in eine grünere Zukunft ein: Seit Jahresanfang werden keine Ölheizungen mehr in Neubauten...

  • Wien
  • Werbung Österreich
Heuer werden im Schulgebäude in den schulfreien Wochen Fluchtwege und Brandschutz auf neuesten Stand gebracht

In Etappen
Neue Mittelschule Rudersdorf wird ab heuer saniert

Als letztes Gebäude auf dem in den letzten Jahren grundlegend modernisierten Rudersdorfer "Bildungs-Campus" wird die Neue Mittelschule einer Generalsanierung unterzogen. "Heuer werden in den schulfreien Wochen des Sommers und des Herbsts die Fluchtwege und Brandschutzvorkehrungen auf den neuesten Stand gebracht", berichtet Bürgermeister Manuel Weber. Die Kosten dafür betragen rund 200.000 Euro. 2020 folgt dann der Tausch der Fenster, 2021 die Erneuerung der Fassade und 2022 der Austausch...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Landesstraße 416 wird bei der Rosendorfer Ortskapelle verbreitert, die Engstelle damit beseitigt.

Verbreiterung beseitigt Engstelle
Rosendorfer Ortsdurchfahrt wird von Wartepflicht befreit

Die Engstelle in der Rosendorfer Ortsdurchfahrt, die Autofahrer bisher bei Gegenverkehr zum Warten verpflichtete, ist Vergangenheit. Die Landesregierung ist dabei, die Landesstraße bei der Ortskapelle auf 5,70 bis sechs Meter zu verbreitern, sodass künftig zwei ausreichend breite Fahrbahnen zur Verfügung stehen. "Möglich wurde die Verbreiterung, weil ein Haus auf der gegenüberliegenden Straßenseite weggerissen wurde", berichtet Bürgermeister Willibald Herbst.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Leichenhalle in Tauka.
  3

Renovierung
Leichenhallen Tauka und Minihof-Liebau werden saniert

Die Leichenhallen in Tauka und Minihof-Liebau werden im Laufe des heurigen Jahres saniert. In Tauka ist eine General-Erneuerung samt Erweiterung und samt Austausch des Daches und der Fenster vorgesehen. In Minihof-Liebau konzentriert sich die Sanierung auf das Gebäudeinnere. Insgesamt hat die Gemeinde für die beiden Vorhaben 280.000 Euro budgetiert.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Fassade. Dach und Wärmedämmung des Gemeindehauses werden im Laufe des Jahres erneuert.
 1

Gemeindeamt wird baulich saniert

KÖNIGSDORF. Das Gemeindehaus bekommt im Laufe des heurigen Jahres eine Frischzellenkur. Dach und Fassade werden erneuert, das Gebäude wird wärmegedämmt. Schon im Vorjahr war das Haus barrierefrei zugänglich gemacht worden. Die Kosten für die Sanierung beziffert Bürgermeister Mario Trinkl mit rund 100.000 Euro.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Einen möglichen Fahrplan für die Gebäudesanierung legten Vizebürgermeister Ewald Schnecker (links) und Gemeinderat David Venus vor.

SPÖ Rudersdorf für umfassende Sanierung der Neuen Mittelschule

Nachdem der Rudersdorfer Gemeinderat im Mai einen Grundsatzbeschluss zur thermischen Sanierung der Neuen Mittelschule (NMS) gefasst hat, präzisiert die SPÖ-Ortsgruppe nun ihre Vorstellungen für das Projekt. Stand der Technik von 1977"Wir sind für eine umfassende Generalsanierung, nicht nur für kosmetische Änderungen", hält Vbgm. Ewald Schnecker fest. "Bausubstanz, Heizung, Fenster und Dach sind Stand der Technik vom Jahr 1977." Einen aus Sicht der SPÖ sinnvollen Fahrplan skizziert...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Nach dem Umbau: Den symbolischen Gerichtsschlüssel übernahm Gerichtsvorsteherin Claudia Prónay (3. von rechts).
  7

Güssing/Jennersdorf: Aus zwei Bezirksgerichten wurde eines

Das nun renovierte Bezirksgericht Güssing ist seit Jahresbeginn auch für den Bezirk Jennersdorf zuständig. "Die einen trauern, die anderen freuen sich." So brachte der Güssinger Bürgermeister Vinzenz Knor bei der Eröffnung des renovierten Gerichtsgebäudes die nun endgültig abgeschlossene Umgestaltung der südburgenländischen Gerichtslandschaft auf den Punkt. Jennersdorf musste umsiedelnDenn seit mit Jahresende 2017 das Jennersdorfer Bezirksgericht geschlossen wurde, ist nun Güssing auch für...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Sanierung statt neuem Gebäude: "Ein Drei-Millionen-Euro-Projekt ist finanziell unmöglich", so Bürgermeister Reinhard Deutsch (JES).
 1   2

Rathaus Jennersdorf: Neubau ist passé

Der neue Gemeinderat und der neue Bürgermeister setzen lieber auf die Sanierung des bestehenden Amtsgebäudes. Ein Neubau des Rathauses ist trotz befürwortendem Gemeinderatsbeschluss aus dem Jahr 2015 vom Tisch. "Angesichts der derzeitigen finanziellen Lage der Gemeinde ist ein Drei-Millionen-Euro-Projekt unmöglich", stellt der seit Herbst 2017 im Amt befindliche neue Bürgermeister Reinhard Deutsch (JES) klar. Eine Million EuroStattdessen soll das bestehende Gebäude umgbaut und saniert...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Zu den geförderten Maßnahmen im Rahmen der „Winter-Sanierungsoffensive 2018“ zählt auch die Erneuerung von Dächern.

Extra-Förderung für Sanierungen

„Winter-Sanierungsoffensive “ des Landes – gültig bis 30. April 2018 EISENSTADT. Am 1. Jänner dieses Jahres startete als Sonderaktion der Burgenländischen Wohnbauförderung die „Winter-Sanierungsoffensive 2018.“ Diese Initiative soll Anreize für die Durchführung von Maßnahmen schaffen, die unter anderem dazu beitragen, den Energieverbrauch und damit die Energiekosten weiter zu senken. Die Sonderförderungsrichtlinien bieten dem Förderungswerbenden die Möglichkeit, einen nicht rückzahlbaren...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Anzeige

Sanierungskonzept für Friedhof

Der Friedhof der Marktgemeinde ist mittlerweile in die Jahre gekommen. Mit einem langfristigen Sanierungsplan möchten Bürgermeister Christoph Wolf und sein Team den Friedhof an die Erfordernisse der heutigen Zeit anpassen. „Viele Wege, Stufen, Geländer und Mauern sind im Laufe der Jahre durch Wind und Wetter in Mitleidenschaft gezogen worden“, sagt Bürgermeister Christoph Wolf. „Aus diesem Grund haben wir beschlossen, gemeinsam mit Baumeister Bernhard Breser einen Sanierungsplan zu...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige
Landeshauptmann Hans Niessl, SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich und Landesrätin Astrid Eisenkopf vor der Baustelle einer Wohnanlage in Trausdorf (2015).
 1

Wohnbauförderung ist Garant für leistbares Wohnen

„Die Wohnbauförderung ist ein wichtiger Konjunkturmotor und ermöglicht zudem leistbares und ökologisches, aber auch junges und betreutes Wohnen. Mietkosten von 5 Euro pro Quadratmeter sind bundesweit konkurrenzlos und unterstreichen, dass das Burgenland ein Musterland bei der Wohnbauförderung ist“, betont Wohnbaureferent Landeshauptmann Hans Niessl.Fast 20.000 Wohneinheiten (Eigenheime und Wohnungen) wurden von 2011 bis 2016 im Burgenland gefördert und dafür insgesamt 716 Mio. Euro aus den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • SPÖ-Landtagsklub Burgenland
Besichtigten die BH-Baustelle: Landesamtsdirektor Ronald Reiter, Landeshauptmann Hans Niessl, Bezirkshauptmann Hermann Prem (v.l.)

Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf im Umbau

Die Sanierung der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf ist im vollen Gange. Seit Sommer wird im und am 42 Jahre alten Gebäude gearbeitet. "Wir rechnen damit, dass die meisten Arbeiten im Laufe des Jahres 2017 abgeschlossen sein werden", sagt Bezirkshauptmann Hermann Prem. Die bauliche Sanierung umfasst unter anderem Dach, Fenster, Türen, Dämmung und Fassade. Der Außenbereich wird ebenso erneuert wie die Parkplätze. Auf dem Dach erzeugt eine Photovoltaikanlage Ökostrom aus...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Sanierungsplan für den angeschlagenen Neudauer Garnhersteller wurde angenommen, allerdings unter erheblichem Personalverlust.

Borckenstein: 45 Burgenländer verloren ihre Arbeit

Der Fortbestand des Neudauer Garnherstellers Borckenstein ist nun zwar gesichert, aber mit erheblichen Personalverlusten verbunden. 124 Mit- und Leiharbeiter haben ihre Jobs verloren, darunter laut Firmenangaben rund 45 aus den Bezirken Güssing und Jennersdorf. Der Personalstand bei Borckenstein ist auf nunmehr 153 Mitarbeiter gesunken. Rund 70 Beschäftigte sind aus dem Südburgenland. Sanierungsplan angenommen Die Gläubiger des überschuldeten Traditionsbetriebs haben Ende Juni im Rahmen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Auf dem Tisch von Bezirkshauptmann Hermann Prem liegen die bereits fixierten Umbaupläne für die Bezirksbehörde.
 1   2

Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf wird ab Juli renoviert

Drei-Jahres-Projekt: Lift, Rampe, Elektrik, thermische Sanierung ... Am 1. Juli fällt der Startschuss für die bauliche Sanierung der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf. In drei Etappen bis zum Jahr 2018 wird das Verwaltungsgebäude Schritt für Schritt erneuert. "Ziel ist es, ein zeitgemäßes Erscheinungsbild zu erreichen und die Funktionalität für den Bürger zu erhöhen", sagt Bezirkshauptmann Hermann Prem. Etappe 1 Herzstück des ersten Bauabschnitts wird der Einbau eines Lifts sein, der die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Ein Fundament für den Häuslbauer

BUCH TIPP: Bettina Rühm, Bettina Seeger, Matthias Ullmann – "Das 1x1 des Hausbaus – der große Ratgeber für Neubau und Sanierung" Damit das Abenteuer Hausbau gelingt, braucht es das richtige Fundament, wie dieses Buch: Es gibt einen sehr guten Überblick über die wichtigsten Schritte von der Planung bis zum Einzug, Materialkunde, viele Grundlagen etc.. Dieses 1x1 soll und kann keinen Fachmann ersetzen, es ist eine wertvolle Unterstützung für private Bauprojekte, auf die man aufbauen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.