Schimmel in der Wohnung

Beiträge zum Thema Schimmel in der Wohnung

GesundheitBezahlte Anzeige
Durch zu viel Feuchtigkeit in den Mauern kann sich leicht Schimmel bilden

Gesundheit
Schimmel in der Wohnung – Was tun?

Schimmel tritt an unterschiedlichsten Orten in Erscheinung. Die Ursache ist aber stets dieselbe: zu hohe Feuchtigkeit. Falsches Lüften und Heizen, Wasserschäden, bauliche Mängel und fehlende Wärmedämmung führen zu Feuchtigkeitsansammlungen im Mauerwerk und tragen so zur Schimmelbildung bei. Schimmel schadet dem Gebäude und der eigenen Gesundheit. Asthma, Atembeschwerden, Allergien und viele weitere Erkrankungen werden mit Schimmel in Verbindung gebracht. Der sichtbare Schimmel ist übrigens...

  • 18.04.19
Gesundheit
Nicht nur nicht schön, sondern auch nicht gesund: Schimmel in Wohnräumen.

Gratis Infoabend zu "Schimmel in Wohnräumen"

KUFSTEIN. Schimmel in Wohnräumen ist weit verbreitet. Wer ihn hat, sollte ihn loswerden und dauerhaft vermeiden. Was Schimmel ist, wie gesundheitsgefährdend er sein kann, warum er auftritt und wie er zu beseitigen ist, erfahren Sie auf der Informationsveranstaltung mit den Experten von Energie Tirol. REFERENTIN Mag. Brigitte Tassenbacher, MSc Energieberaterin von Energie Tirol und Gerichtsgutachterin für Schimmel TERMIN Montag, 25. Jänner 2016, 18:00 Stadtwerke Kufstein,...

  • 14.01.16
Bauen & Wohnen
Schimmelsanierung Kärnten
2 Bilder

Schimmelsanierung Kärnten

Schimmelsanierung: Feuchtigkeit und Schimmel treten in jedem vierten bis fünften Haushalt auf. Sie reichen von häufig beschlagenen Fensterscheiben zu kleinen Schimmelflecken bis hin zu großflächigem Schimmelbefall und Stockflecken in verschiedenen Räumen. Schimmel ist nicht nur ein unangenehmer Anblick und führt auch zu Geruchs-belästigung, sondern kann durch Sporen in der Luft zu einer ernsten Gefährdung für die Gesundheit führen. Begnügen Sie sich daher nicht mit Einzelmaßnahmen gegen die...

  • 31.10.14
  •  1
Leute

Jeder Sechste lebt im Schimmel: feuchte Wände als Hauptursache

In unseren Breiten lebt beinahe jede 6. Person in einer schimmelbefallenen Wohnung. Dies geht aus der Studie „Wohnen und Leben, 2012“ hervor, die von immowelt.de in Auftrag gegeben wurde. Da Schimmel oft in dunklen, schlecht einsehbaren Stellen entsteht, sind sich die Bewohner über diese Gefährdung größtenteils nicht einmal im Klaren. Die Dunkelziffer dürfte daher entsprechend erheblicher sein. Die gesundheitsschädlichen Auswirkungen von Schimmelpilz sind längst kein ungeschriebenes Blatt...

  • 25.06.14
Lokales

1) Schimmel, was ist Schimmel?

Da die Pilze Gifte (Mykotoxine) ausscheiden, können sie auch krank machen und sogar töten. Wie gefährlich diese Gifte für Mensch und Tier sind, entdeckte die Wissenschaft erst 1960. Forscher fanden ein gefährliches Gift das von den Schimmelpilzen stammte. Inzwischen ist bekannt, dass mehr als 250 Schimmelpilzarten etwa 300 Mykotoxine produzieren können. Eine Gefahr für unsere Gesundheit: Sie erzeugen Krebs, schädigen Organe und sogar unser Erbgut. Schimmelpilze sind Mikroorganismen...

  • 10.04.14
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.