Spende

Beiträge zum Thema Spende

Lokales
Die Organisatoren der Punschhütte konnten einiges an Spenden sammeln.

Haugschlag
5.000 Euro Spende von Punschhütte

HAUSCHLAG. Die Punschhütte Haugschlag gibt es seit dem Jahr 2006; seit dem wurden insgesamt schon 49.350 Euro an gemeinnützige Organisationen und an bedürftige Privatpersonen gespendet und so konnten auch heuer am Freitag dem 17. Jänner im Gasthaus Mader 5.000 Euro an Bedürftige übergeben werden. So gingen an Ute, Jana und Leon Moldaschl die durch eine schwere Krankheit den Mann und Vater verloren haben 2.100 Euro, an Sabrina und Annamarie Volkmann die durch einen tragischen Verkehrsunfall...

  • 21.01.20
Lokales
Bei der Spendenübergabe: Andreas Weissensteiner, Bernhard Strohmeier, Helga Rosenmayer, Anton Honsig, Sabrina Volkmann-Kurz, Peter Engelbrechtsmüller, Thomas Semler

Rauchfangkehrerinnung spendete an Hinterbliebene
2500 Euro für junge Mutter und ihre kleine Tochter

GMÜND. Vergangenen Freitag fand im Solefelsenhotel eine Spendenübergabe an Sabrina Volkmann-Kurz und an ihre Tochter Anna-Marie, die Hinterbliebenen eines tragischen Arbeitsunfalls, statt. Der junge Familienvater kam am 9. Juli 2019 mit seinem Arbeitskollegen bei einem Bahnübergang im Bezirk Gänserndorf ums Leben. Die Rauchfangkehrerinnung spendete die Einnahmen der Charity-Weinbar anlässlich des Rauchfangkehrerballes und so konnten insgesamt 2500 Euro vom Bundes- und Landesinnungsmeister Peter...

  • 18.01.20
Lokales
Diakon Herbert Böhm und Organisator David Süß

Spende an Pfarre
Rekord-Ergebnis beim Neujahrs-Punschstand

BEZIRK GMÜND. Vor kurzem konnte Stadtrat David Süß, in Vertretung aller Helfer, das Rekord-Ergebnis vom heurigen Neujahrs-Punschstand in Langschwarza an die Pfarre übergeben. Der Reinerlös von 1.675€ - so viel wie noch nie - wird für die Erhaltung der Pfarrkirche verwendet. Süß: "Ein herzliches Dankeschön allen Helfern und Besuchern. Ein besonderes Danke der FF Langschwarza, dass wir ihre Räumlichkeiten benutzen durften."

  • 16.01.20
Lokales

Heidenreichstein
Spende für sozialen Markt

BEZIRK GMÜND. Im Namen der Stadtgemeinde Heidenreichstein übergaben die Stadträtinnen Elisabeth Jank und Barbara Körner eine Warenspende an den Soogut Markt in Heidenreichstein, Marktleiterin Roswitha Sprinzl. Es werden vom Soogutmarkt gerne weitere Spenden entgegengenommen, vor allem Waschpulver, Hygieneartikel aber auch Butter, Zucker, Zwiebel, Karotten,... werden immer wieder benötigt! Im Second Hand Laden können Damen-, Herren- und Kinderbekleidung abgegeben und auch erworben werden,...

  • 08.01.20
  •  1
Lokales
Daniel Breiteneder (USC Schweiggers), Herbert Schagginger (Obmann TDW), Christoph Spitaler (USC Schweiggers), Werner Wachter (Büroleiter TDW)

Verein spendet
TDW überreicht Weihnachtsspende

Der TDW Großschönau hat sich in diesem Jahr dazu entschlossen, auf den Versand von Weihnachtspost an Kunden und Geschäftspartner zu verzichten. Bisher wurden jährlich für Karten und Porto rund € 400,- ausgegeben. Diesen Betrag spendet der Verein für Tourismus, Dorferneuerung und Wirtschaftsimpulse an die Organisation „Wir für Mario“. Der 35-Jährige Mario Berger aus Watzmanns erlitt während der Biopsie eines Kopftumors einen Schlaganfall. Seither ist er auf die Rundumbetreuung seine...

  • 18.12.19
Wirtschaft
Marietta Apfelthaler (Buchhaltung), Andreas Weber (Geschäftsführer) Avia Gmünd und Birgit Stoifl (Obfrau), Irene Moriz (Vereinsassistenz) Verein Ferien ohne Handicap
2 Bilder

Gmünd
AVIA spendet für Ferien ohne Handicap

Auch heuer gibt die AVIA Gmünd einen Teil der Einnahmen an Menschen weiter, die sie wirklich brauchen. GMÜND. AVIA unterstützt somit den Verein "Ferien ohne Handicap", welcher sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern und Jugendlichen mit schwerer und mehrfacher Behinderung vielfältige Ferienerlebnisse zu ermöglichen - nach dem Motto: „Je schwerer die Beeinträchtigung, desto eher die Teilnahme!“ Nähere Informationen auch unter www.ferienohnehandicap.at

  • 16.12.19
Wirtschaft
6 Bilder

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • 27.11.19
Lokales
Enten sausten für den guten Zweck durch den Schwemmkanal.
2 Bilder

„Ente gut, alles gut“
Erstes AGRANA-Entenrennen für den guten Zweck

Scheckübergabe an das Ambulatorium Förderzentrum Gmünd GMÜND (red). Im August fand im Kartoffelstärkewerk Gmünd im Rahmen des Mitarbeiterfestes das erste AGRANA-Entenrennen für den guten Zweck statt: Im Schwemmkanal, durch den ansonsten nur Kartoffel geschleust werden, schwammen cirka 1.000 Badeenten, die die Mitarbeiter vorab „erwerben“ konnten, um den Sieg. Die Einnahmen aus dem „Entenverkauf“ wurden von der Geschäftsleitung der AGRANA Stärke aufgestockt. So ergab sich die runde Summe...

  • 21.09.19
  •  1
Sport

Erfolgreiche Premiere
Trainingstage für Nachwuchskicker

GMÜND (red). Bei heißem Wetter und großem Andrang fanden vergangene Woche zum ersten Mal Jugendtrainingstage des Nachwuchsfußballs Gmünd-Eibenstein statt. An die 25 Jugendliche nahmen teil und hatten über beide Tage bei den sportlichen und kulinarischen Aktivitäten, unter anderem beim Koordinations- und Fitnesstraining mit Larbi, sehr viel Spaß. Die Vereinsführung dankt allen Helfern und Unterstützern für die Versorgung und die Betreuung, sowie der SPÖ Gmünd für eine Ballspende für jedes Kind...

  • 29.07.19
Lokales

Pausenhof in Waldensteiner Volksschule nun mit noch mehr Spielsachen ausgestattet

WALDENSTEIN (pp). Der Elternverein der Volksschule Waldenstein übergab noch vor dem Schulschluß den Schulkindern Spielsachen und einen Basketballkorb für den Pausenhof im Wert von 500 Euro. Das Team der Schule bedankte sich herzlich. Dabei waren Karina Schnabl mit Anna und Kevin, Obfrau Nicole Oberbauer mit Sebastian, Bernhard Knapp mit Christopher. Lehrerin Tamara Masch und Direktorin Beatrix Skoll.

  • 05.07.19
Lokales
Von links: : Neumayer Patricia MSc, Berger Andrea, Wanda Sabine, Sillaber Bettina, Bauer Celine, Winkler Tanja und Abfallberaterin Silvia Thor

Merkur Gmünd spendet nicht verkaufte Ostersüßigkeiten

So wie jedes Jahr bleibt leider immer viel zu viel in den Regalen zurück, wenn Ostern vorbei ist. Immer wieder hört und liest man dann in den verschiedenen Medien, dass dieser Überschuss einfach weggeworfen wird. Dass dies nicht immer der Fall ist, freut nicht nur den Gemeindeverband Gmünd sehr sondern auch jene, die diese Überschuss gespendet bekommen. Abfallberaterin Silvia Thor vom GV Gmünd konnte in ihrer Funktion als Obfraustellvertreterin von "Gmünd hilft" viele Süßigkeiten mitnehmen und...

  • 20.05.19
Lokales
Johann Pollak im Annapurna Basecamp in Nepal
2 Bilder

Raiffeisenbank-Direktor Pollak feierte Sechziger in Nepal

BEZIRK GMÜND (red). Nach fünf langen Trekkingtagen hat Johann Pollak, Direktor der Raiffeisenbank Oberes Waldviertel gemeinsam mit seiner Frau Monika in den Basecamps Machapuchare und Annapurna in Nepal seinen 60. Geburtstag gefeiert. Eine Familienfeier gab es bereits vor der Abreise und kürzlich hat Pollak auch mit seinen Freunden vom Rotaryclub Weitra und der Raiffeisenbank gefeiert. Anstatt um Geschenke hat er dabei um eine kleine Geldspende auf das Rotarykonto gebeten. Die gespendeten 3.900...

  • 03.05.19
Lokales

Schremser Charity-Run spielte 1.600 Euro ein

SCHREMS (red). Bei strahlendem Frühsommerwetter wurde in Schrems der 2. Charity-Run fürs Tierheim Schlosser in Gastern abgehalten. Start und Zeil war beim Unterwasserreich. Die Teilnehmer konnten soviele Runden um die Himmelsleiter walken, laufen oder natürlich auch gehen, wie sie wollten. Alles gegen eine freie Spende. Die Organisatoren konnten 1.621 Euro an das Tierheim Schlosser übergeben. Dieses Geld wird in den Zubau investiert.

  • 26.04.19
Politik

SPÖ Gmünd/Eibenstein
300 Euro vom SPÖ Kinderball übergeben

Die SPÖ Gmünd/Eibenstein unterstützte letzte Woche den Kindergarten Eibenstein mit einer Spende in Höhe von 300 Euro. Foto: Irene Macho, Brigitte Koller, Claudia Zimmermann, Verena Janda, StR Michael Bierbach, Ramona Strobelberger, Andrea Hermann, Bianca Müllauer, Ricarda Stauffer, Nadine Riesenfellner Stehend: Doris Hawle, Petra Kogelmann

  • 09.04.19
Lokales
Anita Bauer, Vizebürgermeisterin Stefanie Lendl, Bürgermeister Andreas Kozar, Martin Pöll und Patrick Sautner.

Spende brachte Kinderaugen in Reingers zum Leuchten

REINGERS / LEOPOLDSDORF (red). Die Kinder und Betreuer der NÖ-Kinderbetreuung Reingers bedanken sich bei Martin Pöll von der Firma Öko- und Sanierungsbau aus Leopoldsdorf herzlich für die großzügige Spende. Mit dem Spendenbetrag konnten einige Tisch- und Brettspiele sowie ein Trettraktor und ein Bagger für den Garten angekauft werden.

  • 08.02.19
Lokales
GSD-Fachbereichsleiter Christoph Schattauer-Schmidt, Obmann Martin Müllner, Schriftführerin Andrea Etzlstorfer und Teamleiterin Henry Laden Karin Grubeck.

Jacken-Spende für den Henry Laden Gmünd

GMÜND (red). Das Rote Kreuz Gmünd bedankt sich bei der Trachtenmusikkapelle Heinrichs für die Spende von 25 Winterjacken für den Henry Laden Gmünd. Die Übergabe erfolgte Ende Jänner mit Obmann Martin Müllner und Schriftführerin Andrea Etzlstorfer. Jeder kann im Henry Laden einkaufen Der Henry Laden Gmünd ist eine Second Hand Boutique, in der Sie neben Kleidung auch Dinge des täglichen Alltags finden. Es ist keine besondere Einkaufsberechtigung notwendig, sondern jeder kann im Henry Laden...

  • 05.02.19
Lokales
Manfred Zeilinger, Rainald Schäfer, Martin Speychal, Karl Harrer, Josef Mayerhofer, Birgit Dosso, Christa Bauer, Martin Hetzendorfer.
6 Bilder

WVNET investiert in die Region

Internetanbieter hat Spendenschecks im Wert von 2.100 Euro vergeben BEZIRK. Der Internetanbieter WVNET mit Sitz in Edelhof unterstützt in den Glasfaser-Pilotregionen der NÖGIG gemeinnützige Projekte. „Als regionaler Provider wollen wir einen Teil des Erlöses wieder in den Gemeinden ausgeben“, erklärt Geschäftsführer Josef Mayerhofer, „das können wir deshalb leisten, weil bei WVNET der Großteil der Wertschöpfung im Waldviertel bleibt.“ Die Höhe der Förderung macht die Firma von ihrer...

  • 04.02.19
Lokales
Reinhard Preißinger mit dem Team des Kinderschutzzentrums.

Spendenübergabe an das Kidsnest

GMÜND (red). Reinhard Preißinger, Leiter des Unternehmens Naturfitness, hat dem Kinderschutzzentrum Waldviertel eine Spende von 800 Euro überreicht. Naturfitness konnte mit 209 Teilnehmern den Vorjahresrekord beim Silvesterlauf in Gmünd noch toppen, das Preisgeld wurde vom Unternehmen und Unterstützern noch großzügig aufgestockt. Die Spende wird für Präventionsangebote und Therapiematerial verwendet. Das Kinderschutzzentrum bedankt sich sehr herzlich.

  • 22.01.19
Lokales
Viktoria Mörzinger, Karina Steinbrunner, Katharina Prinz, Stefanie Lebinger (Jugendführerin Stv.), Verena Mayrhofer, Markus Wandl (Jugendführer) und Magdalena Vogler mit einer Ö3-Mitarbeiterin

Katholische Jugend St. Martin bewirkt Wunder

ST. MARTIN (red). Die Katholische Jugend St. Martin veranstaltete am 22. Dezember eine vorweihnachtliche rhythmische Messe mit anschließender Agape in der Pfarrkirche St. Martin. Die gesamten Spenden in der Höhe von 1.000 Euro wurden am 23. Dezember von einigen Mitgliedern persönlich dem "Ö3 Weihnachtswunder" in St. Pölten übergeben.

  • 02.01.19
Lokales
Brand: Gernot Lintner, Rene Zahrl und Herwig Macho
2 Bilder

Brand-Nagelberg
Volkspartei unterstützt Kindergärten

BRAND-NAGELBERG (red). Am letzten Kindergartentag des Jahres 2018 hat die Volkspartei Brand-Nagelberg die Kindergärten in Brand und Alt-Nagelberg zur Übergabe einer Spende besucht. Mit dieser Spende von jeweils 300 Euro sollen die Kindergärten bei der Betreuung der Kinder unterstützt werden. Gleichzeitig ist die Spende ein Danke für die gute Arbeit, die täglich geleistet wird. Natürlich durfte auch eine süße Überraschung für die Kinder und die Betreuerinnen nicht fehlen.

  • 02.01.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.