Spende

Beiträge zum Thema Spende

Kommandant Dominik Krenn und Martina Mitmannsgruber vom Ambulatorium/Förderzentrum Gmünd bei der Übergabe des symbolischen Schecks.

Spendenübergabe
Hoheneicher Florianis unterstützen Förderzentrum Gmünd

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hoheneich sammelten 500 Euro für den guten Zweck. HOHENEICH. Bereits seit vielen Jahren unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Hoheneich das Förderzentrum Gmünd mit Spenden, die im Rahmen der Friedenslichtaktion zu Weihnachten gesammelt werden. Im vergangen Jahr fiel diese Aktion leider den Coronamaßnahmen zum Opfer. Die Mitglieder der FF Hoheneich wollten es sich aber dennoch nicht nehmen lassen, Gutes zu tun und sammelten in den eigenen Reihen sowie bei...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Mit dem Markenzeichen der CliniClowns auf der Nase und einem Lächeln hinter der Maske: Siegfried Perchtold von easylife (re.) übergibt den symbolischen Scheck über 6.289 Euro an Clown Dr. Hänsel, von den CliniClowns.

easylife
Abnehmen für den guten Zweck - easylife spendet für CliniClowns

CliniClowns sind täglich in den heimischen Spitälern unterwegs, um Kindern den Krankenhausaufenthalt ein wenig erträglicher zu machen und ihnen ein kleines Lächeln auf die Lippen zu zaubern. "Easylife" wollte sie unterstützen und hat für jeden verlorenen Kilo ihrer Kunden einen Euro an die CliniClowns gespendet.  NIEDERÖSTERREICH (red.) "Easylife Österreich" spendet 6.289 Euro an die CliniClowns. Die Spendensumme entspricht exakt dem Gewicht, das easylife Teilnehmer zwischen 19. Oktober und 11....

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Justin Edelmann (JRK Heidenreichstein), Andrea Hofbauer (JRK Schrems) und Verkäuferin Claudia vom Nah & Frisch Amaliendorf
2

Rotes Kreuz Jugendgruppen
Gegen eine Spende gibt es ein selbstgebasteltes Geschenk

BEZIRK. Leider haben sich die Jugendgruppen des Roten Kreuz in Schrems und Heidenreichstein dieses Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht sehr oft treffen können. Es war auch nicht möglich, wie in den letzten beiden Jahren, den Kunden im Rahmen der Aktion „Call 4 Action“ beim Einpacken der Einkäufe im Nah & Frisch Geschäft in Amaliendorf zu helfen. Schlüsselanhänger und Lesezeichen ...Aber die Kids der Gruppen in Schrems und Heidenreichstein haben zuhause fleißig gebastelt:...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
v.l.n.r.: Gehilfin des Jugendbetreuers FM Anja Pregesbauer, Feuerwehrkommandant OBI Daniel Müllner, JFM Christopher Knapp, JFM Nina Fuchs, Jugendbetreuer BM Benjamin Thor

FF Albrechts
Feuerwehrjugend bekommt "Mannschaftsbus"

ALBRECHTS. Bereits seit dem Jahr 2017 ist die Firma Felix Austria Partner der österreichischen Feuerwehren. Felix Austria spendet jährlich 15.000 Euro an den österreichischen Bundesfeuerwehrverband, zweckgebunden für die Unterstützung der Feuerwehrjugend. Im Jahre 2020 wurde der „FELIX & ÖBFV Feuerwehrjugendfördertopf“ ins Leben gerufen, wobei Projekte einzelner Feuerwehrjugendgruppen unterstützt wurden. Insgesamt reichten österreichweit 69 Feuerwehren Projekte ein, welche von einer Jury nach...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz

Spende für die kleine Annemarie

REINGERS. Ein anonymer Spender hat die Stefanie Lendl, Vizebürgermeisterin von Reingers, ersucht, eine Spende an die Mutter von Annemarie Volkmann zu übergeben. Mit dieser Spende wird ermöglicht, die kleine Annemarie während der Zeit, in der ihre Mutter arbeitet, in der Tagesbetreuungsstätte in Reingers betreuen zu lassen. Sie hat sich über die Spende, aber auch, dass auch nach mehr als einem Jahr jemand an ihr Schicksal denkt, sehr gefreut. Annemarie, die ihren Vater durch einen Verkehrsunfall...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Spendenübergabe Leyrer + Graf an St. Anna Kinderkrebsforschung: v.l.n.r.: Mag. Andrea Prantl (Spendenverantwortliche), Assoc.-Prof. Dr. Kaan Boztug (Wissenschaftliche Leitung), Mag. Jörg Bürger, MBA (Kaufmännische Leitung) und BM Dipl.-Ing. Stefan Graf (CEO Leyrer + Graf)

Leyrer + Graf
Großzügige Spende an St. Anna Kinderkrebsforschung

GMÜND. Die Unternehmensgruppe Leyrer + Graf zählt schon seit einigen Jahren zu den Unterstützern der St. Anna Kinderkrebsforschung und spendet jährlich 10.000 Euro zur Verbesserung der Behandlungsmöglichkeiten im Kampf gegen den Krebs. Für Leyrer + Graf ist soziales Engagement Teil der Unternehmensphilosophie und gelebtes Grundverständnis. „Es ist mir eine absolute Herzensangelegenheit die St. Anna Kinderkrebsforschung zu unterstützen, denn mich macht das Schicksal kranker Kinder zutiefst...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
von links: Bürgermeister und Feuerwehrkommandant Franz Kuben, Fahrmeister Reinhard Hofbauer, Brandschutztechniker Thomas Scherzer

Haugschlag
Feuerwehr bekam Handfeuerlöscher gespendet

HAUGSCHLAG. Für das neue Einsatzfahrzeug benötigte die Freiwillige Feuerwehr Hauschlag einen fünf Kilogramm CO2 Handfeuerlöscher. Brandschutztechniker Thomas Scherzer von der Firma Brandschutztechnik Scherzer aus Haugschlag übergab einen Handfeuerlöscher kostenlos als Spende an die Feuerwehr Haugschlag. Für Thomas Scherzer war diese Unterstützung selbstverständlich, da er selbst bereits seit 32 Jahren bei der Feuerwehr tätig ist.

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Am Foto von links: Kindergartenleiterin Patrizia Maurer, Bgm., LAbg. Margit Göll, Gemeinderat Johannes Stöger, Gemeinderätin Eva Müller und Gemeinderätin Sophia Fragner

Moorbad Harbach
Spende über 200 Euro für Kindergarten

MOORBAD HARBACH. Bei der Gemeinderatswahl 2020 wurde beschlossen, dem Kindergarten Moorbad Harbach an Stelle von Werbegeschenken eine Spende der ÖVP-Gemeinderäte in Höhe von 200 Euro zukommen zu lassen. Nun wurde diese Spende durch Bürgermeisterin und Landtagsabgeordnete Margit Göll sowie den Mitgliedern des Bildungsausschusses überreicht.

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Im Bild v.l.n.r: Programmdirektorin Gabi Libowitzky, Präsidentin Renate Wittig und Schatzmeisterin Regine Vögele vom Soroptimist Club Waldviertel übergeben eine Spende für die Frauennotwohnung an Nicole Mayerhofer und Heidi Wiesmüller von der Frauenberatung

Soroptimist Club Waldviertel spendet trotz Coronaeinschränkungen

GMÜND. Seit vielen Jahren unterstützen die Soroptimistinnen des SI Club Waldviertel mit großem Engagement die Frauenberatung und die Frauennotwohnung in Gmünd. In ‚normalen‘ Jahren werden die großzügigen Beiträge durch die Benefiztheatervorstellungen in Zusammenarbeit mit dem Waldviertler Hoftheater ermöglicht. Coronabedingt konnte heuer leider keine der beiden geplanten Benefizveranstaltungen in gewohnter Form stattfinden. Trotzdem gelang es dem Soroptimist Club Ende Oktober einen Betrag von...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Die Organisatoren der Punschhütte konnten einiges an Spenden sammeln.

Haugschlag
5.000 Euro Spende von Punschhütte

HAUSCHLAG. Die Punschhütte Haugschlag gibt es seit dem Jahr 2006; seit dem wurden insgesamt schon 49.350 Euro an gemeinnützige Organisationen und an bedürftige Privatpersonen gespendet und so konnten auch heuer am Freitag dem 17. Jänner im Gasthaus Mader 5.000 Euro an Bedürftige übergeben werden. So gingen an Ute, Jana und Leon Moldaschl die durch eine schwere Krankheit den Mann und Vater verloren haben 2.100 Euro, an Sabrina und Annamarie Volkmann die durch einen tragischen Verkehrsunfall den...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Bei der Spendenübergabe: Andreas Weissensteiner, Bernhard Strohmeier, Helga Rosenmayer, Anton Honsig, Sabrina Volkmann-Kurz, Peter Engelbrechtsmüller, Thomas Semler

Rauchfangkehrerinnung spendete an Hinterbliebene
2500 Euro für junge Mutter und ihre kleine Tochter

GMÜND. Vergangenen Freitag fand im Solefelsenhotel eine Spendenübergabe an Sabrina Volkmann-Kurz und an ihre Tochter Anna-Marie, die Hinterbliebenen eines tragischen Arbeitsunfalls, statt. Der junge Familienvater kam am 9. Juli 2019 mit seinem Arbeitskollegen bei einem Bahnübergang im Bezirk Gänserndorf ums Leben. Die Rauchfangkehrerinnung spendete die Einnahmen der Charity-Weinbar anlässlich des Rauchfangkehrerballes und so konnten insgesamt 2500 Euro vom Bundes- und Landesinnungsmeister Peter...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Diakon Herbert Böhm und Organisator David Süß

Spende an Pfarre
Rekord-Ergebnis beim Neujahrs-Punschstand

BEZIRK GMÜND. Vor kurzem konnte Stadtrat David Süß, in Vertretung aller Helfer, das Rekord-Ergebnis vom heurigen Neujahrs-Punschstand in Langschwarza an die Pfarre übergeben. Der Reinerlös von 1.675€ - so viel wie noch nie - wird für die Erhaltung der Pfarrkirche verwendet. Süß: "Ein herzliches Dankeschön allen Helfern und Besuchern. Ein besonderes Danke der FF Langschwarza, dass wir ihre Räumlichkeiten benutzen durften."

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
1

Heidenreichstein
Spende für sozialen Markt

BEZIRK GMÜND. Im Namen der Stadtgemeinde Heidenreichstein übergaben die Stadträtinnen Elisabeth Jank und Barbara Körner eine Warenspende an den Soogut Markt in Heidenreichstein, Marktleiterin Roswitha Sprinzl. Es werden vom Soogutmarkt gerne weitere Spenden entgegengenommen, vor allem Waschpulver, Hygieneartikel aber auch Butter, Zucker, Zwiebel, Karotten,... werden immer wieder benötigt! Im Second Hand Laden können Damen-, Herren- und Kinderbekleidung abgegeben und auch erworben werden, dafür...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Daniel Breiteneder (USC Schweiggers), Herbert Schagginger (Obmann TDW), Christoph Spitaler (USC Schweiggers), Werner Wachter (Büroleiter TDW)

Verein spendet
TDW überreicht Weihnachtsspende

Der TDW Großschönau hat sich in diesem Jahr dazu entschlossen, auf den Versand von Weihnachtspost an Kunden und Geschäftspartner zu verzichten. Bisher wurden jährlich für Karten und Porto rund € 400,- ausgegeben. Diesen Betrag spendet der Verein für Tourismus, Dorferneuerung und Wirtschaftsimpulse an die Organisation „Wir für Mario“. Der 35-Jährige Mario Berger aus Watzmanns erlitt während der Biopsie eines Kopftumors einen Schlaganfall. Seither ist er auf die Rundumbetreuung seine Mutter, eine...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Marietta Apfelthaler (Buchhaltung), Andreas Weber (Geschäftsführer) Avia Gmünd und Birgit Stoifl (Obfrau), Irene Moriz (Vereinsassistenz) Verein Ferien ohne Handicap
2

Gmünd
AVIA spendet für Ferien ohne Handicap

Auch heuer gibt die AVIA Gmünd einen Teil der Einnahmen an Menschen weiter, die sie wirklich brauchen. GMÜND. AVIA unterstützt somit den Verein "Ferien ohne Handicap", welcher sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern und Jugendlichen mit schwerer und mehrfacher Behinderung vielfältige Ferienerlebnisse zu ermöglichen - nach dem Motto: „Je schwerer die Beeinträchtigung, desto eher die Teilnahme!“ Nähere Informationen auch unter www.ferienohnehandicap.at

  • Gmünd
  • Simone Göls
6

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • Ted Knops
Enten sausten für den guten Zweck durch den Schwemmkanal.
1 2

„Ente gut, alles gut“
Erstes AGRANA-Entenrennen für den guten Zweck

Scheckübergabe an das Ambulatorium Förderzentrum Gmünd GMÜND (red). Im August fand im Kartoffelstärkewerk Gmünd im Rahmen des Mitarbeiterfestes das erste AGRANA-Entenrennen für den guten Zweck statt: Im Schwemmkanal, durch den ansonsten nur Kartoffel geschleust werden, schwammen cirka 1.000 Badeenten, die die Mitarbeiter vorab „erwerben“ konnten, um den Sieg. Die Einnahmen aus dem „Entenverkauf“ wurden von der Geschäftsleitung der AGRANA Stärke aufgestockt. So ergab sich die runde Summe von...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Erfolgreiche Premiere
Trainingstage für Nachwuchskicker

GMÜND (red). Bei heißem Wetter und großem Andrang fanden vergangene Woche zum ersten Mal Jugendtrainingstage des Nachwuchsfußballs Gmünd-Eibenstein statt. An die 25 Jugendliche nahmen teil und hatten über beide Tage bei den sportlichen und kulinarischen Aktivitäten, unter anderem beim Koordinations- und Fitnesstraining mit Larbi, sehr viel Spaß. Die Vereinsführung dankt allen Helfern und Unterstützern für die Versorgung und die Betreuung, sowie der SPÖ Gmünd für eine Ballspende für jedes Kind...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Pausenhof in Waldensteiner Volksschule nun mit noch mehr Spielsachen ausgestattet

WALDENSTEIN (pp). Der Elternverein der Volksschule Waldenstein übergab noch vor dem Schulschluß den Schulkindern Spielsachen und einen Basketballkorb für den Pausenhof im Wert von 500 Euro. Das Team der Schule bedankte sich herzlich. Dabei waren Karina Schnabl mit Anna und Kevin, Obfrau Nicole Oberbauer mit Sebastian, Bernhard Knapp mit Christopher. Lehrerin Tamara Masch und Direktorin Beatrix Skoll.

  • Gmünd
  • Petra Pollak
Von links: : Neumayer Patricia MSc, Berger Andrea, Wanda Sabine, Sillaber Bettina, Bauer Celine, Winkler Tanja und Abfallberaterin Silvia Thor

Merkur Gmünd spendet nicht verkaufte Ostersüßigkeiten

So wie jedes Jahr bleibt leider immer viel zu viel in den Regalen zurück, wenn Ostern vorbei ist. Immer wieder hört und liest man dann in den verschiedenen Medien, dass dieser Überschuss einfach weggeworfen wird. Dass dies nicht immer der Fall ist, freut nicht nur den Gemeindeverband Gmünd sehr sondern auch jene, die diese Überschuss gespendet bekommen. Abfallberaterin Silvia Thor vom GV Gmünd konnte in ihrer Funktion als Obfraustellvertreterin von "Gmünd hilft" viele Süßigkeiten mitnehmen und...

  • Gmünd
  • Silvia Thor
Johann Pollak im Annapurna Basecamp in Nepal
2

Raiffeisenbank-Direktor Pollak feierte Sechziger in Nepal

BEZIRK GMÜND (red). Nach fünf langen Trekkingtagen hat Johann Pollak, Direktor der Raiffeisenbank Oberes Waldviertel gemeinsam mit seiner Frau Monika in den Basecamps Machapuchare und Annapurna in Nepal seinen 60. Geburtstag gefeiert. Eine Familienfeier gab es bereits vor der Abreise und kürzlich hat Pollak auch mit seinen Freunden vom Rotaryclub Weitra und der Raiffeisenbank gefeiert. Anstatt um Geschenke hat er dabei um eine kleine Geldspende auf das Rotarykonto gebeten. Die gespendeten 3.900...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Schremser Charity-Run spielte 1.600 Euro ein

SCHREMS (red). Bei strahlendem Frühsommerwetter wurde in Schrems der 2. Charity-Run fürs Tierheim Schlosser in Gastern abgehalten. Start und Zeil war beim Unterwasserreich. Die Teilnehmer konnten soviele Runden um die Himmelsleiter walken, laufen oder natürlich auch gehen, wie sie wollten. Alles gegen eine freie Spende. Die Organisatoren konnten 1.621 Euro an das Tierheim Schlosser übergeben. Dieses Geld wird in den Zubau investiert.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.