.

St. Martin im Sulmatl

Beiträge zum Thema St. Martin im Sulmatl

Maria Huber aus St. Martin im Sulmtal freut sich über ihr erstes Buch "Bergmannssagen neu erzählt".
2 1 2

Autorin aus St. Martin im Sulmtal
"Bergmannssagen neu erzählt"

Am 4. Dezember ist Barbaratag. Neben dem Schneiden der Barbarazweige wird gerade an jenem Tag zu Ehren der Heiligen Barbara von Nikodemien als Schutzpatronin der Bergleute auch die bei uns bekannte Bergmannstradition hoch gehalten. Da es heuer aber keine Messe, keinen Fackelzug und keinen Ledersprung geben wird, haben wir mit Maria Huber aus St. Martin im Sulmtal gesprochen, die gerade im Begriff ist, ihr erstes Buch unter dem Titel "Bergmannssagen neu erzählt" zu veröffentlichen. Sie haben...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
"Inka" mit Kindern aus der Schule der Achtsamkeit.
1 9

Adventfest auf dem Alpakahof in St. Ulrich im Greith

Die "Schule der Achtsamkeit“ auf dem Alpakahof St. Ulrich im Greith ist auch beim Adventfest am 10. Dezember zu erfahren. ST. MARTIN i. S. Seit nun mehr drei Jahren gibt es in St. Ulrich/Greith den Alpakahof von der deutschen Heilpädagogin Gabi Seeling und dem Humanenergetiker Helmut Sgarz. Aktuell startet gerade wieder die sog. „Schule der Achtsamkeit“ in ihr drittes Jahr. Ein Jahr lang, einmal im Monat, an einem Vormittag, kommen Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren auf den Hof und lernen mit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Videos: Tag der offenen Tür

Die Mitglieder der VTG St. Martin freuen sich auf einen schwungvollen Tanzabend.
2

Kathreintanzfest der Volkstanzgruppe St. Martin im Sulmtal

Am 5. November steigt das Kathreintanzfest der VTG St. Martin im Sulmtal. ST. MARTIN. Das Gasthaus Krenn, "Karpfenwirt" ist am 5. November wiederum Schauplatz für das "Kathreintanzfest" der VTG St. Martin im Sulmtal. Für die schwungvolle Tanzmusi sorgt die "Trippl Musi", Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr. Kartenreservierung unter Tel.: 0676/3510991.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Schäden nach dem orkanartigen Sturm waren speziell im Sulmtal verheerend.
30

Schneise der Verwüstung nach orkanartigen Sturmböen im Sulmtal

Gestern fegte um 18.25 Uhr ein starkes Gewitter mit Hagel und noch nie gekannten Sturmböen von St. Peter im Sulmtal kommend, Richtung Stullnegg-Laiben und in der Folge Richtung Otternitz (Gde. Sankt Martin im Sulmtal). SULMTAL. Die Schäden, die dieses Unwetter an Gebäuden und durch geknickte und verkeilte Bäume aber auch an Stromleitungen anrichtete, sind enorm. Alle 12 Feuerwehren der Abschnitte „Unteres und Oberes Sulmtal“ sowie Kranfahrzeug und Drehleiter der Stadtfeuerwehr Deutschlandsberg...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.