Staudgasse

Beiträge zum Thema Staudgasse

Bezirkschefin Silvia Nossek (Mitte) bei ihrem Besuch in der "Coolen Straße" in der Währinger Staudgasse.
1 Aktion

Von Juni bis Oktober
Die Staudgasse wird jetzt kühler

Zwischen Juni und Oktober gibt es in der Staudgasse zahlreiche Maßnahmen gegen die Sommerhitze. WIEN/WÄHRING. Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt im Vorjahr wird die Aktion "Coole Straße" auch heuer wieder in Währing stattfinden. Genauer gesagt in der Staudgasse im Bereich zwischen Vinzenzgasse und Klostergasse. Dort dürfen zwischen Juni und Oktober keine Autos fahren oder parken. Es wird Sitzgruppen zum Plaudern und Ausruhen geben. Außerdem sorgen eine Nebeldusche und ein Trinkbrunnen für...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Das Café Schopenhauer befindet sich in der Staudgasse 1 in Währing.
2

Café Schopenhauer
Corona-Teststraße musste wieder zusperren

Nach nur eineinhalb Wochen ist die neue Teststation in der Staudgasse 1 bereits wieder Geschichte. Die Österreichische Apothekerkammer legte ihr Veto ein. WIEN/WÄHRING. Am 3. Mai startete Kaffeehaus-Inhaber Fred Goed die Teststraße im Café Schopenhauer (die bz berichtete). Die Testungen fanden in Kooperation mit der Augarten-Apotheke im 2. Bezirk statt, über diese fand auch die Abrechnung statt. Jetzt kam seitens der Österreichischen Apothekerkammer das Aus für das Projekt. In einem...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Freuen sich über den neuen Trinkbrunnen: Barbara Kasper, Michael Trinko, Martin Much und Marcus Altmann (v.l.).

Staudgasse
Neuer Trinkwasserbrunnen mit Sprühnebel

An der Ecke Staudgasse/Vinzenzgasse, direkt in der Nähe mehrerer Schulen, wurde ein neuer Trinkwasserbrunnen aufgestellt. WIEN/WÄHRING. „Diese Brunnen mit Sprühnebel sind gerade in der heißen Jahreszeit eine willkommene Abkühlung und sorgen jederzeit und kostenlos für frisches Wasser“, so Michael Trinko, Klubvorsitzender in der SPÖ Währing. „Deshalb bemühen wir uns auch um einen weiteren Trinkwasserbrunnen im Anton-Baumann-Park", sagt Trinko. In Währing befinden sich weitere Brunnen etwa im...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Kaffeehaus-Inhaber Fred Goed mit der Währinger Bezirkschefin Silvia Nossek.
Aktion 6

Neu in Währing
Café Schopenhauer ist jetzt eine Teststraße

Die Pandemie macht erfinderisch: Im Café Schopenhauer werden ab sofort kostenlose Corona-Tests durchgeführt. WIEN/WÄHRING. Normalerweise ist der Gastronomiebetrieb in der Staudgasse 1 ein beliebter Grätzel-Treffpunkt und überzeugt mit guter Melange, breiten Samtsesseln, Büchern und leiser Jazzmusik im Hintergrund. Seit 3. Mai gibt es dort eine Corona-Teststation, die von Inhaber Fred Goed ins Leben gerufen wurde. "Die Einrichtung wird vor allem von Menschen aus der Umgebung besucht. Wir haben...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Gegen die Sommerhitze in Währing: So könnte die temporäre "Coole Straße" in der Staudgasse aussehen.

Gegen die Hitze
Die Staudgasse wird bald kühler

Zwischen Juni und September gibt es in der Staudgasse zahlreiche Maßnahmen gegen die Hitze. WÄHRING. Nach drei erfolgreichen Pilotprojekten im 3., 10. und 16. Bezirk im Vorjahr wird die Aktion "Coole Straße" heuer auch in Währing stattfinden. Genauer gesagt in der Staudgasse im Bereich zwischen Vinzenzgasse und Klostergasse. Dort dürfen zwischen 22. Juni und 20. September keine Autos fahren oder parken. Es wird Sitzgruppen geben, ein mobiles Wasserspiel zur Abkühlung sowie zahlreiche...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Expertin, wenn es um das Tragen von Kindern geht: Cornelia Auernigg ist geprüfte Trageberaterin aus Währing.

Schnuppidu: Alles über das Tragen von Babys

Die Währingerin Cornelia Auernigg betreibt das einzige Fachgeschäft für Babytragen in Wien, Niederösterreich und Burgenland. WÄHRING. Es kommt immer mehr in Mode, dass man Babys mit Tragetüchern oder Gestellen ganz nah am Körper trägt. Seit Herbst 2015 beschäftigt sich Cornelia Auernigg genauer mit dieser Materie. Ausschlaggebender Punkt war die Geburt ihres Sohnes Tobias, der mittlerweile bereits vier Jahre alt ist. Die 39-Jährige hat damals die Ausbildung zur Trageberaterin absolviert und das...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik

Charlas con Lourdes im Cafe Schopenhauer

WÄHRING. Eine spanische Konversationsrunde mit Native Speaker Lourdes gibt es am Donnerstag, 26. Juni von 18 bis 19 Uhr im Cafe Schopenhauer in der Staudgasse 1. Alle Niveaus - keine Anmeldung erforderlich.

  • Wien
  • Währing
  • Wolfgang Beigl

Radgruppe Währing lädt zum nächsten Treffen

WÄHRING. Monatlich trifft sich die Radgruppe Währing zum Erfahrungsaustausch um Projekte rund ums Radfahren zu entwickeln und umzusetzen. Das nächste Mal am Donnerstag, 8. Mai um 18 Uhr im Cafe Schopenhauer in der Staudgasse 1.

  • Wien
  • Währing
  • Wolfgang Beigl
Karoline Spalt hat die Litauer Schachmeisterin Daiva Batyte für eine Unterrichtseinheit gewinnen können.
4

Hier sind die Damen am Zug

Im Café Schopenhauer gibt es monatlich Schachunterricht für Frauen WÄHRING. Karoline Spalt, selbst erst seit drei Jahren begeisterte Schachspielerin, hat mit ihrem privaten Club "Frau Schach" den ersten Frauen-Schachklub Österreichs gegründet, um das drastische Missverhältnis zwischen weiblichen und männlichen Schachspielern – nur etwa vier Prozent der Turnierspieler sind Frauen – ein wenig zu korrigieren. "Außerdem ist das Spielen in einer reinen Damenrunde einfach entspannter", findet sie....

  • Wien
  • Währing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

nicht egal

Liebes bz-Team, immer wieder gehe ich durch das Stück Fußgängerzone in der Staudgasse, Ecke Vinzenzgasse. Leider gestaltet sich dieser ansonsten recht schöne Bereich mit Bankerln und schattigen Bäumen zum einen wie ein großes Hunde-Klo, zudem laden immer wieder "nette" Anrainer ihren Sperrmüll dort ab, Halbstarke müssen sich regelmäßig mit grauslichen Schmierereien am Trafo-Häuschen und dem Altkleider Container verewigen - an sich ist das Trafohäuschen von den Schülern sehr schön gestaltet...

  • Wien
  • Währing
  • Gabriele Christiane Scannell
Auf „Ja“-Stimmenfang: Marcel Kneuer (l.) und Rüdiger Maresch präsentierten Grüne-Strategie.

Mobilmachen für Parkpickerl

Die Grünen stellten Kampagne zur Bürgerbefragung vor. Der Ort war gut gewählt: Die Grünen starteten im Café Schopenhauer in der völlig zugeparkten Staudgasse ihre Kampagne „Ja zum Parkpickerl“. Die Bürgerbefragung hatten sie zwar nicht gewollt, sehen diese jedoch als Herausforderung, die Währinger Bevölkerung von der Sinnhaftigkeit einer Parkraumbewirtschaftung zu überzeugen. Der Klubobmann der Währinger Grünen, Marcel Kneuer: „Seit 15 Jahren fordern wir das Parkpickerl. Wenn schon Befragung,...

  • Wien
  • Währing
  • Peter Zezula

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.