Café Schopenhauer

Beiträge zum Thema Café Schopenhauer

Das Café Schopenhauer befindet sich in der Staudgasse 1 in Währing.
2

Café Schopenhauer
Corona-Teststraße musste wieder zusperren

Nach nur eineinhalb Wochen ist die neue Teststation in der Staudgasse 1 bereits wieder Geschichte. Die Österreichische Apothekerkammer legte ihr Veto ein. WIEN/WÄHRING. Am 3. Mai startete Kaffeehaus-Inhaber Fred Goed die Teststraße im Café Schopenhauer (die bz berichtete). Die Testungen fanden in Kooperation mit der Augarten-Apotheke im 2. Bezirk statt, über diese fand auch die Abrechnung statt. Jetzt kam seitens der Österreichischen Apothekerkammer das Aus für das Projekt. In einem...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Kaffeehaus-Inhaber Fred Goed mit der Währinger Bezirkschefin Silvia Nossek.
Aktion 6

Neu in Währing
Café Schopenhauer ist jetzt eine Teststraße

Die Pandemie macht erfinderisch: Im Café Schopenhauer werden ab sofort kostenlose Corona-Tests durchgeführt. WIEN/WÄHRING. Normalerweise ist der Gastronomiebetrieb in der Staudgasse 1 ein beliebter Grätzel-Treffpunkt und überzeugt mit guter Melange, breiten Samtsesseln, Büchern und leiser Jazzmusik im Hintergrund. Seit 3. Mai gibt es dort eine Corona-Teststation, die von Inhaber Fred Goed ins Leben gerufen wurde. "Die Einrichtung wird vor allem von Menschen aus der Umgebung besucht. Wir haben...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Wien Heute - Gerhard Blaboll, Andy Warmuth, Franz Horacek
8

Wien Heute - Café Schopenhauer - Fr, 06. Dez 2019, 19:00 Uhr
12+1 neue Wienerische Lieder von und mit Franz Horacek, Gerhard Blaboll und Andy Warmuth

Wien ist eine der wenigen Großstädte dieser Welt, die einen eigenen Musikstil hervorgebracht hat. Damit ist nicht die schwungvolle Unterhaltungsmusik der Strauss-Zeit gemeint, sondern das Wienerlied. Diese Liedform, die Wurzeln bei den Wiener Volks- und Bänkelsängern, aber auch bei Nestroy, bei Raimund und Schubert findet, hat sich im Lauf der letzten zweihundert Jahre mehrfach gewandelt. Ähnlich geblieben ist ihr aber das Wienbezogene, die Sprache und immer wieder auch Selbstironisches und...

  • Wien
  • Währing
  • Gernot Gerstbauer
2

Konzerttipp
Michaela Rabitsch & Robert Pawlik Quartet im Cafe Schopenhauer

„Zum Auftakt der Asientournee, die sie neben Hong Kong und Macao auch zum int. Jazzfestival in Taipeh führt, spielt das Michaela Rabitsch & Robert Pawlik Quartet ein Heimspiel im Cafe Schopenhauer. Mittwoch, den 16. Oktober 2019, 19:30 Michaela Rabitsch & Robert Pawlik Quartet Cafe Schopenhauer, Staudgasse 1, 1180 Wien Eintritt: Freie Spende erbeten! Reservierung unter: 01/4063288 Michaela Rabitsch, Sängerin, Komponistin und einzige Top-Jazztrompeterin Österreichs - vom US Magazin Jazzscene als...

  • Wien
  • Währing
  • Robert Pawlik
Manami Okazaki, Kuno Trientbacher, Gerhard Blaboll
2

Adventkonzert mit feinem Schmäh aus Wien und Tokyo
Der Christbaam vom Manhartsberg

Gerhard Blaboll, Manami Okazaki und Kuno Trientbacher Der Kabarettist Gerhard Blaboll hat diesmal höchst sympathische musikalische Verstärkung: Er trägt einige seiner Weihnachtsklassiker vor und die japanisch-wienerische Koloratursopranistin Manami Okazaki singt stimmungsvolle neue und alte Weihnachtslieder, begleitet von Kuno Trientbacher am Klavier. Eines davon ist eine Welturaufführung - Blaboll und Trientbacher haben es eigens für ihre sympathische Partnerin geschrieben! 15. Dez 2018 16:00...

  • Wien
  • Währing
  • Gernot Gerstbauer
3

Unterhaltung pur!!!
Cafe Stopenhauer

Das gibt’s nur einmal Ingrid Merschl singt Schlager von Marika Rökk, Zarah Leander, Lilian Harvey, Rosita Serrano, Lale Andersen, Marlene Dietrich, Willy Forst u.a. Am Klavier Roman Teodorowicz Datum: Samstag, 26.Jänner 2019 – 16.00 Uhr Ort: Cafe Schopenhauer, 1180 Wien, Staudgasse 1 Künstlerbeitrag € 8,00 01/406 32 88 oder 0676/5346989 Eine Stunde vorher wäre schon möglich bevor das Programm beginnt. LG Renate

  • Wien
  • Währing
  • Renate Blatterer
Gerhard Blaboll
1 2

Echt Wien - Neue Wienerlieder und feinster Wiener Schmäh - Gerhard Blaboll live

Echt Wien - was ist das eigentlich? Herbert Bäuml und Gerhard Blaboll haben sich darangemacht, das Thema mit 16 neuen Wienerliedern aufzuarbeiten, die klingen, als hätte es sie immer schon gegeben. Die witzigen Texte beweisen aber: wir leben mitten im 21. Jahrhundert in einer wunderschönen Stadt! Und wir haben genügend Humor, auch über uns selbst lachen zu können. Heute trägt Gerhard Blaboll trägt Lieder aus der CD vor. Zwischen den Liedern bringt er Schmankerln aus seinem aktuellen...

  • Wien
  • Währing
  • Gernot Gerstbauer
Künstlerische Ménage-à-trois: Christian Schreibmüller, Michaela Rabitsch und Robert Pawlik verbinden Literatur und Jazz.

Wort und Spiele in Währing

Auf dem Festival treffen Krimis, Gedichte und Werwölfe auf Jazz. Vier Währinger Kaffeehäuser werden vier Tage lang – vom 14. bis 17. Februar – Schauplatz des Festivals "wort.spiele", das Jazz und Literatur miteinander verknüpfen will. Spannend wird es gleich am ersten Tag um 19.30 Uhr im Café Schopenhauer (18., Staudgasse 1) mit dem Krimi "Die Spur der Parasitin" der Wiener Autorin Sabine Marx, der von Michaela Rabitsch und Robert Pawlik musikalisch in Szene gesetzt wird. Wie eng und harmonisch...

  • Wien
  • Währing
  • BZ Wien Termine
Wolf und Michaela Frank in der Konditorei Heiner in Stockerau
2

Gesundheitsstammtisch: "Wir wollen den Jahren mehr Leben geben"

Bei Wolf und Michaela Franks "Xundem Mittwoch" geht es unverkrampft zu. WÄHRING Wolf und Michaela Frank veranstalten jeden Monat im Café Schopenhauer den "Xunden Mittwoch", um Menschen eine Plattform anzubieten, sich über das Thema Gesundheit auszutauschen und zu informieren. Wolf Frank ist eigentlich Werbe- und Synchronsprecher und kann über 50 Stimmen imitieren. Einschneidende Erlebnisse brachten ihn und seine Frau dazu, sich näher mit dem Thema Gesundheit zu beschäftigen: Sie erhielt vor...

  • Wien
  • Währing
  • Noël Gaar
Das Schopenhauer ist ein klassisches, geräumiges, Vorstadtkaffeehaus.
2 2

Café Schopenhauer: Ein Wohnzimmer für alle Währinger

Martin Berger möchte das traditionsreiche Café Schopenhauer öffnen und zum Bezirks-Treffpunkt machen. WÄHRING. Martin Berger war eigentlich auf der Suche nach einer Eigentumswohnung, aber es kam, wie es oft kommt, nämlich anders: "Ich habe gesehen, dass das Café Schopenhauer zum Verkauf stand. Die Anzeige hat mich nicht mehr losgelassen." Zu Jahresbeginn war es dann so weit: Berger hat das Kaffeehaus übernommen. Nun führt er es seit zehn Monaten mit dem Bestreben, die Wiener Kaffeehauskultur zu...

  • Wien
  • Währing
  • Christine Bazalka
Tarock-Freunde unter sich: Josefa und Jackie mit Dietmar Kramer (Mitte) im Café Schopenhauer.
1 2

Tarockieren im Café Schopenhauer: Ein königlicher Spaß

Zum Tarockieren trifft sich eine fröhliche Gruppe von Menschen aus ganz Wien im Café Schopenhauer. WÄHRING. Natürlich, das weiß Organisator Dietmar Kramer, ist seine Runde im Café Schopenhauer nicht die einzige, die sich dem ehrwürdigen Kartenspiel Tarock verschrieben hat. "Tarockspiele gibt es seit 500 Jahren. Dazu ist auch jede Menge erstklassiger Literatur vorhanden", sagt er. Das Besondere an seiner Gruppe: "Nur bei der Wiener Tarockplattform in Währing kann man ganz ungebunden, in netter...

  • Wien
  • Währing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Bernie Magenbauer, Klaus Bandl und Michael Schuller (v.l.) sorgten für Schmäh und Wuchteln im Café Schopenhauer.
1 2

Schmäh und Wuchtel im Schopenhauer

Seit November 2014 wird das Café Schopenhauer einmal im Monat zur Bühne für den Kabarettnachwuchs. Unter der künstlerischen Leitung und Moderation von Bernie Magenbauer, selbst Kabarettist, mischen sich junge oder noch nicht so bekannte österreichische Kabarettisten mitten unters Publikum. Mitten im Publikum Bühne gibt es hier zwar keine, dafür aber Publikumskontakt auf Augenhöhe, was einen humorvollen Dialog garantiert. "Das ist auch für viele Künstler eine neue Erfahrung", erzählt...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Bernie Wagner eröffnet mit Peter Klien den Kabarettreigen im Schopenhauer.

Schmäh und Wuchtel: Kabarett im Schopenhauer

Unter der künstlerischen Leitung des Wiener Kabarettisten Bernie Magenbauer treffen sich junge Kabarettkünstler einmal im Monat im Café Schopenhauer (18., Staudgasse 1), um das Beste aus ihren Programmen zu präsentieren. Am 19. Jänner starten Peter Klien und Berni Wagner, am 16. Februar treten Markus Traxler und Leopold Toriser auf und am 16. März geben Klaus Bandl und Michael Schuller ihr Bestes. Die Moderation übernimmt Bernie Magenbauer. Reservierung: Tel. 01/40 63 288, Infos:...

  • Wien
  • Währing
  • BZ Wien Termine
Karoline Spalt hat die Litauer Schachmeisterin Daiva Batyte für eine Unterrichtseinheit gewinnen können.
4

Hier sind die Damen am Zug

Im Café Schopenhauer gibt es monatlich Schachunterricht für Frauen WÄHRING. Karoline Spalt, selbst erst seit drei Jahren begeisterte Schachspielerin, hat mit ihrem privaten Club "Frau Schach" den ersten Frauen-Schachklub Österreichs gegründet, um das drastische Missverhältnis zwischen weiblichen und männlichen Schachspielern – nur etwa vier Prozent der Turnierspieler sind Frauen – ein wenig zu korrigieren. "Außerdem ist das Spielen in einer reinen Damenrunde einfach entspannter", findet sie....

  • Wien
  • Währing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Tarock: Robert Sedlacek, Dietmar Kramer und Obmann Hans Kunz  (v.l.) spielen zu Dritt und nach genau definierten Regeln.
1 4

Im Schopenhauer wird tarockiert

Strategie und gemütliche Gemeinsamkeit stehen im Mittelpunkt WÄHRING. Jeden Dienstag und Donnerstag steht im Traditionscafé Schopenhauer in der Staudgasse "Altwiener Großtarock modern modifiziert" auf dem Programm. Von 10 bis 17 Uhr finden sich an den beiden Clubtagen Tarock-begeisterte Damen und Herren jeden Alters und Berufs zusammen, um dieses königliche Strategiespiel, das strengen Regeln folgt, jeweils zu Dritt an einem Tisch zu spielen. Dahinter steht die Tarocksektion des Club 50, ein...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Robert Hackner und Barbara Jäger vor dem Bild des legendären Oberst Podhajsky, Retter der Lippizaner 1945 - es hängt übrigens seit Jahrzehnten an diesem Platz.
8

Frischer Wind im Café Schopenhauer

Seit über 100 Jahren ist es eine Institution im Bezirk: Das alt-ehrwürdige Café Schopenhauer in der Staudgasse 1. Seit Jänner 2012 hat es gleich drei neue Besitzer. Unternehmensberater und Coach Robert Hackner lenkt seit Jahresbeginn gemeinsam mit seiner Frau und Marketinglady Barbara Jäger die Geschicke des Kaffeehauses. Die drei langjährigen Freunde haben den Betrieb von Vorbesitzer Michael Leiter übernommen - und ihn gleich dazu: Der Ex-Demel Patissier sorgt nämlich als Küchenchef für...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Konditormeister Michael Leiter überreicht Erna Nussbaumer die Kekse im Beisein von Bezirksvorsteher Karl Homole.

Keksspende für Haus Miriam

Vor kurzem wurde das Café Schopenhauer an der Ecke Staudgasse/Schopenhauerstraße wiedereröffnet. Chef Michael Leiter nutzte die Eröffnung für einen guten Zweck. Michael Leiter, mit 29 Jahren der jüngste Konditormeister Währings und neuer Betreiber des „Schopenhauer 3.0“, wollte sich mit einem Willkommensgeschenk dem Bezirk vorstellen. Den Vorschlag von Bezirksvorsteher Karl Homole, den süßen Willkommensgruß doch den Damen im Haus Miriam, dem Übergangswohnhaus für wohnungslose Frauen, zur...

  • Wien
  • Währing
  • Alexander Schöpf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.