Sturz

Beiträge zum Thema Sturz

Alpinunfall
Skitourengeher mit Notarzthubschrauber abtransportiert

Der Mann verletzte sich am Knöchel und konnte die Abfahrt nicht mehr fortsetzen. VORDERSTODER. Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung unternahm am 17. März 2019 eine Skitour im unteren Loigistal in Vorderstoder. Bei der Abfahrt kam der Mann gegen 13:30 Uhr auf einer Höhe von etwa 1650 Metern zu Sturz und verletzte sich am Knöchel. Der Skitourengeher konnte die Abfahrt nicht mehr fortsetzen. Nachkommende Wintersportler setzten daher einen Notruf ab. Mitglieder der Bergrettungsortstelle...

  • Kirchdorf
  • Sandra Kaiser
Bergsteiger stürzte am Kleinen Pyhrgas

Spital am Pyhrn: Wanderer am Kleinen Pyhrgas abgestürzt

Ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land unternahm gemeinsam mit seinem Schwager am 25. Juli 2018 eine Bergtour in Spital am Pyhrn. SPITAL/PYHRN. Wie die Polizei berichtet, wanderten die beiden über die Gowilalm auf den Kleinen Pyhrgas. Um ca. 12 Uhr befanden sich die beiden Wanderer bereits beim Abstieg. Auf einer Höhe von rund 1.800 Metern stürzte der 65-Jährige aus bisher unbekannter Ursache, fiel einen drei Meter hohen Felsabsatz hinunter und rutschte weitere 30 Meter ab. Der Mann wurde bei...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Mann stürzt am Heimweg in Fluss

SPITAL AM PYHRN. Ein 64-jähriger Mann ging mit seiner Ehefrau am Samstag, 29. Oktober, gegen 22:45 Uhr, auf der unbeleuchteten Gleinkerauer Gemeindestraße von Bekannten zu Fuß nach Hause. In der Dunkelheit dürfte der Mann laut Meldung der Polizei zu weit nach links gekommen sein und er fiel in die angrenzende Teichl. Seine Gattin suchte in der Dunkelheit nach dem Verunfallten, konnte ihn jedoch nicht finden. Sie schleppte sich nach Hause und verständigte die Einsatzkräfte. Eine sofortige...

  • Kirchdorf
  • Sandra Kaiser
Patrull Schutzgitter schließen nicht verlässlich. Sie können in allen Ikea-Märkten zurückgegeben werden.
2 1 2

Produktrückruf: Schutzgitter von Ikea schließt nicht

Das Möbelhaus Ikea bittet Kunden, das Schutzgitter Patrull nicht mehr zu verwenden und zurückzugeben. Der Kaufpreis wird rückerstattet – auch ohne Kassenbon. ÖSTERREICH. Der Grund für den Rückruf: Ikea liegen Kundenberichte vor, wonach sich Patrull Schutzgitter unerwartet geöffnet haben. Dadurch kam es zu Stürzen von Kindern über die ungesicherten Stiegen. In einigen Fällen waren medizinische Behandlungen notwendig. Gefahr für Kleinkinder Ein Test der Patrull Schutzgitter ergab, dass der...

  • Sabine Miesgang

Tödlicher Arbeitsunfall

VORDERSTODER. Wie die Polizei berichtet stand ein 38-Jähriger am Samstag, 19. September, gegen 12:35 Uhr auf der Lade- bzw. Transportfläche seines Bauaufzuges bei seinem Haus in Vorderstoder und führte Reinigungsarbeiten mit dem Hochdruckreiniger an der Fassade durch. Nachdem er fertig war, betätigte er vermutlich irrtümlich die Aufwärtstaste vom Bedienelement und stieß mit dem Geländer der Transportfläche gegen den Dachsparren. Das metallene Aufzugsseil der Lade- bzw. Transportfläche riss ab...

  • Kirchdorf
  • Sandra Kaiser

Schüler bei Sturz schwer verletzt

BEZIRK. Ein 14-jähriger aus Korneuburg war am 21. Dezember 2013 zu Besuch bei seinem Vater in Steyrling. Gegen 15 Uhr wollte er vor dem Essen noch auf der Forststraße in Richtung Weißenberg spazieren gehen. Als das Essen fertig war, rief ihn sein Vater gegen 15:25 Uhr am Handy an, dass er nach Hause kommen soll. Der Bursche dürfte auf der teilweise vereisten Forststraße bergab gelaufen und dabei aus unbekannter Ursache gestürzt sein. Nachdem sein Sohn nicht zum Essen erschien, ging ihm sein...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Sicher zu Fuß: Vorsicht im rutschigen Herbst!

2012 verletzten sich 2200 Personen durch Stürze auf nassen Gehwegen oder auf Laub. Jedes zweite Sturzopfer ist über 60 Jahre alt. BEZIRK. Nicht immer ist Glatteis schuld, wenn Spaziergänge oder andere Fußwege zur Rutschpartie werden. Im Herbst genügt die Kombination aus abgefallenen Laub und Feuchtigkeit, um Fußgänger zu Fall zu bringen. 2012 sind österreichweit rund 2.200 Personen bei Regen, Nebel oder Laub auf öffentlichen Verkehrsflächen zu Sturz gekommen und mussten darauf ihre...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Ex-Raiffeisenlandesbank-Generaldirektor Ludwig Scharinger mit Gattin Anneliese.
2

Scharinger aus künstlichem Tiefschlaf geholt

Ex-Raiffeisenlandesbank-Generaldirektor hatte bei Sturz im russischen Jekaterinburg ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten 12 Tage nach dem schweren Unfall von Ludwig Scharinger zeigt sich das behandelnde Ärzteteam der Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg vorsichtig optimistisch. Die bedrohlichste Phase scheint überstanden. Der ehemalige Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich konnte bereits aus dem künstlichen Tiefschlaf geholt werden. Scharinger war im russischen Jekaterinburg über...

  • Linz
  • Thomas Winkler, Mag.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.