Alles zum Thema Technik-Talentinnen

Beiträge zum Thema Technik-Talentinnen

Wirtschaft
Lehrlinge der Job/up-Lehrlingsakademie Mühlviertel auf der Giant Ladder.

Duale Ausbildung im Aufwind
Steigende Lehrlingszahlen im Bezirk Freistadt

2018 standen im Bezirk Freistadt 649 Jugendliche in Ausbildung. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das ein erfreuliches Plus von 5,5 Prozent. Damit hat Freistadt den dritthöchsten Zuwachs aller OÖ. Bezirke. BEZIRK FREISTADT. Immer mehr Jugendliche schätzen es, neben grauer Theorie auf der Schulbank praktische Berufserfahrung zu sammeln. „Die meisten sind einfach glücklicher, wenn sie theoretisches Wissen unmittelbar in die Praxis des Arbeitslebens umsetzen können“, freut sich Gabriele...

  • 31.07.19
  •  1
Wirtschaft

Mädels sollen eigene Talente entdecken

BEZIRK FREISTADT. „Klischees und veraltete Rollenbilder müssen wir überwinden. Analysen belegen, dass nur sechs Prozent der Mädchen für praktisch-technische Berufe vorrangiges Interesse zeigen, Burschen allerdings zu 57 Prozent. Bei den Begabungen hingegen gibt es kaum geschlechterspezifische Unterschiede: 40 Prozent der Mädchen sind nachweislich technisch-handwerklich begabt, Burschen zu 46 Prozent. „Die Mär, dass Mädchen für technische Berufe ungeeignet wären, können wir also getrost...

  • 04.09.18
Wirtschaft

Spannende Arbeitswelt: Technik begeistert 8 + 8 Mädchen

BEZIRK FREISTADT. Die Wirtschaftskammer Freistadt hat eine Idee von Johannes Gschwandtner von der Firma Technosert electronics in Wartberg aufgegriffen und gemeinsam mit dem TZ Freistadt umgesetzt: Schülerinnen durchliefen ein anspruchsvolles Programm in technischen Firmen, altersgerecht, mit vielen spielerischen und praktischen Tätigkeiten. Acht Mädchen der Neuen Mittelschule Pregarten und acht Mädchen der Neuen Mittelschule Marianum Freistadt absolvierten vier Tage intensive...

  • 23.06.14
Lokales
2 Bilder

Marianum-Schülerinnen stehen auf Technik-Jobs

FREISTADT. „Endlich hat man so etwas veranstaltet, damit wir Mädchen mehr Auswahl im Beruf haben als zwischen Friseurin und Verkäuferin“, meinten die Schülerinnen Isabell, Rosa und Kathrin aus der 2a-Klasse der Neuen Mittelschule im Marianum Freistadt. Hannah Pömer aus der 2b-Klasse fügte hinzu, dass sie vor allem moderne Computer- und Kommunikationstechnik faszinieren. Ihre Klassenkameradin Pia Horner ergänzte, dass auch Handwerksberufe wie Tischler spannend wären. Jedenfalls scheint der...

  • 21.06.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.