Christian Naderer

Beiträge zum Thema Christian Naderer

Schnuppern ist für viele Lehrstellensuchende ein wichtiges Tool zur Berufsorientierung.
3

Initiative "OÖ schnuppert"
Lehre bleibt beliebteste Ausbildung im Bezirk Freistadt

Die neue Plattform ooe-schnuppert.at soll Unternehmen in Oberösterreich bei der Suche nach Lehrlingen und Jugendlichen bei der Berufsorientierung helfen.  BEZIRK FREISTADT. Trotz Corona blieb die Lehre im Bezirk Freistadt die beliebteste Ausbildung für den Berufseinstieg: Mit Jahresende 2020 standen 714 Lehrlinge bei regionalen Betrieben in Ausbildung, gerade einmal einer weniger als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Lehrbetriebe ist sogar um drei auf insgesamt 257 gestiegen. „Freilich leiden manche...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Von links: Carolin Schimpl (Hirschbach), Edi Priemetshofer (Gutau), Josef Aglas (Königswiesen), Thomas Mayr-Stockinger (OÖ Wirtesprecher), Christian Naderer (Obmann der WKO Freistadt) und Helmut Satzinger (Freistadt).

Runder Tisch
Wirte im Bezirk Freistadt brauchen Planungssicherheit

Seit fünf Monaten haben die Wirte die Handbremse durchgehend angezogen. Und sie können den Hebel nicht loslassen. Es ist weiter unklar, wann Gäste wieder in die Lokale kommen dürfen, um zu bleiben.  BEZIRK FREISTADT. „Die Unsicherheit und das Warten zehren an der Motivation unserer Gastronomie. Sie und ihre Beschäftigten brauchen dringend eine klare Perspektive“, betont Christian Naderer, Obmann der WKO Freistadt. Er kennt die Situation aus vielen Gesprächen und will den Blick nach vorne...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Thomas Fröhlich-Kriechbaum (links) und WKO-Freistadt-Obmann Christian Naderer.

Unternehmergeist trifft regionale Verbundenheit
Wirtschaftsmedaille für Thomas Fröhlich-Kriechbaum

Die WKO Freistadt würdigte das unternehmerische Engagement von Lebensquell-Geschäftsführer Thomas Fröhlich-Kriechbaum: Christian Naderer und Dietmar Wolfsegger überreichten dem Unternehmer kürzlich die Wirtschaftsmedaille, in Anerkennung jahrzehntelanger Verdienste für die regionale Wirtschaft. Fröhlich-Kriechbaum widmet die Auszeichnung seinen Mitarbeitern, die hauptverantwortlich für seinen Erfolg sind. BAD ZELL. Das Gesundheitsresort Lebensquell Bad Zell ist nicht nur ein weit über die...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Dietmar Wolfsegger (li.) und Christian Naderer.

"Next Step"
WKO Freistadt startet Impulsprogramm für regionale Unternehmen

Auch wenn die Corona-Pandemie noch die Wirtschaft im Griff hat, die WKO Freistadt denkt voraus und startet eine Impulsreihe für regionale Unternehmer. Mit dem Programm „Next Step“ begleitet sie Wachstumsbetriebe ein halbes Jahr lang intensiv, um sie für die Zukunft zu stärken. BEZIRK FREISTADT. "Next Step" ist ein Programm für kleine Unternehmen, die seit einigen Jahren auf dem Markt sind und auch nach den Covid-Belastungen erfolgreich weitergehen möchten. „Mit Hilfe von Beratungsexperten...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Das Thema Krankenstand betrifft alle Unternehmer mit Angestellten.

WKO Freistadt
Online-Seminar zum Thema Krankenstand am 10. März

BEZIRK FREISTADT. Mehr als 3,5 Mio. Krankenstandsfälle pro Jahr in Österreich fordern Unternehmer täglich aufs Neue heraus. Fehler beim Krankenstands-Management können den Unternehmen teuer zu stehen kommen. Christian Naderer, Obmann der WKO Freistadt: „Insbesondere für kleinere und mittelständische Betriebe kann dies schnell zu einer finanziellen Belastung werden.“ Neuerungen bei Entgeltfortzahlungen Für Unternehmen ist es deshalb notwendig, sich das rechtliche Know-how anzueignen, um Fragen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Obmann der Wirtschaftskammer Freistadt: Christian Naderer aus Tragwein.

Covid-19-Tests
Mehr Möglichkeiten im Bezirk Freistadt gefordert

FREISTADT. Aufatmen bei der Bevölkerung und bei der Wirtschaft: Handel und viele Dienstleistungsbetriebe können seit Montag, 8. Februar, wieder aufsperren und Kunden bedienen. Allerdings müssen sich Anbieter von sogenannten "körpernahen Dienstleistungen" wie Fußpflege, Friseur, Kosmetik, Maniküre oder Massage von ihren Kunden vorweg ein maximal 48 Stunden altes offizielles Attest über einen negativen Covid-Test vorzeigen lassen. Das ist kein Problem für Menschen in Freistadt und Bad Zell: Dort...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Christian Naderer (links) und Dietmar Wolfsegger freuen sich über die vielen Neugründungen in schwierigen Zeiten.

Trotz Corona
Neuer Rekord bei Betriebsgründungen im Bezirk Freistadt

Im Bezirk Freistadt haben trotz turbulenter Zeiten zahlreiche Personen den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. 231 neue Unternehmen wurden im Vorjahr gegründet. Das ist neuer Rekord.  BEZIRK FREISTADT. Im Jahr 2020 wurden im Bezirk Freistadt 231 Unternehmen gegründet. Inklusive 13 Betriebsübernahmen wurden 244 neue Unternehmen bei der Wirtschaftskammer (WKO) Freistadt registriert. „Wir erleben in dieser Pandemie einen noch stärkeren Trend zur Betriebsgründung", freut sich Christian Naderer,...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Von links nach rechts: Sonja und Karl Christof, Christian Naderer, Dietmar Wolfsegger

Fliesen Christof
Kärntner übergibt Freistädter Familienbetrieb

Karl Christof übergab kürzlich seinen Fachbetrieb für Fliesenhandel und Fliesenverlegung an seinen Sohn Thomas. WKO-Freistadt-Obmann Christian Naderer und Dietmar Wolfsegger, Leiter der WKO Freistadt, gratulierten dem Freistädter Unternehmer und dankten Karl und Sonja Christof für ihr unternehmerisches Lebenswerk und die gelungene Betriebsübergabe. FREISTADT. "Folgenschwer" war für den Kärntner Karl Christof Ende der 1980er-Jahre eine Dienstreise ins Mühlviertel. Er fand in seiner späteren Frau...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Von links: Hagenbergs Bürgermeister David Bergsmann, Wirtschaftskammer-Obmann Christian Naderer und Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Dietmar Wolfsegger.
2

Unterweitersdorf
"Große Lösung" für den Kreisverkehr gefordert

UNTERWEITERSDORF, HAGENBERG. Schon Ende vergangenen Jahres rief die Wirtschaftskammer Freistadt nach einer Entlastung für den Kreisverkehr in Unterweitersdorf, bei dem die S 10, die B 124 und die B 125 zusammentreffen. Jetzt erneuert sie ihre Forderung mit Vehemenz. "Der tägliche Stau ist unerträglich", sagt Wirtschaftskammer-Obmann Christian Naderer. "So kann es nicht weitergehen!" Es müsse sich dringend baulich etwas ändern. Oben drüber oder unten durch Naderer will allerdings keine kleine...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die Berufserlebnistage gingen heuer erstmals online über die Bühne. Alle Infos über die Aussteller, Schulen und Lehrberufe sind nach wie vor auf der Plattform verfügbar.
2

WKO Freistadt
Lehre bleibt die beliebteste Ausbildung im Bezirk

BEZIRK FREISTADT. Die duale Ausbildung war auch im vergangenen Jahr die beliebteste Ausbildungsform bei der regionalen Jugend. 714 Jugendliche waren konkret per Jahresende 2020 auf einem Lehrplatz im Bezirk in Ausbildung, das sind exakt gleich viele wie ein Jahr zuvor. OÖ-weit gab es einen Rückgang von 1,7 Prozentpunkten. „Obwohl COVID im Vorjahr sicher das Schnuppern von Jugendlichen in Betrieben behindert hat, konnte unser Bezirk den Lehrlingsstand halten“, freut sich Christian Naderer,...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Abseitige Lage: Der Bahnhof Freistadt befindet sich laut Google Maps 3,6 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Rundschau vor Ort
Bahnhof Freistadt braucht dringend bessere Anbindung

Der Bahnhof in Freistadt ist knapp vier Kilometer von der Altstadt entfernt. Schon oft wurde eine Standortverlegung diskutiert. Im Zuge des Baus des neuen Gewerbegebiets Freistadt-Süd und der Park-and-Ride-Anlage gibt es jetzt erneut vielversprechende Diskussionen über eine Lösung des Problems.  FREISTADT. 121 Millionen Euro sollen in die Summerauer Bahn investiert werden. Doch wie sinnvoll ist diese Aufwendung hinsichtlich der Tatsache, dass allein die Lage des Freistädter Bahnhofs den...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Was das Wirtschaftsjahr 2021 dem Bezirk Freistadt bringt, weiß niemand so genau. Unternehmer und WKO zeigen sich jedoch vorsichtig optimistisch.
4

Wirtschaft im Bezirk Freistadt 2021
"Man bringe die Kristallkugel"

Mit Prognosen was uns aus wirtschaftlicher Sicht 2021 erwartet sind WKO-Freistadt-Obmann Christian Naderer und WKO-Leiter Dietmar Wolfsegger, Unternehmer Matthias Zwittag und der Leiter des AMS Freistadt verständlicherweise vorsichtig, wenngleich doch optimistisch.  BEZIRK. "Wir gehen nicht von totalen Umwälzungen im Vergleich zu den letzten Wochen aus, sehen jedoch schon eher optimistisch in die Zukunft", so das WKO-Freistadt-Duo Christian Naderer und Dietmar Wolfsegger. "Wir hoffen, dass alle...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Der Verkehrsflaschenhals-Kreisverkehr bei der S-10-Abfahrt in Unterweitersdorf hat gravierende Auswirkungen.
1 3

Stau
Kreisverkehr Unterweitersdorf viel zu klein dimensioniert

UNTERWEITERSDORF. „Er ist unerträglich, für tausende Kraftfahrer aber fast Gewohnheit: der arbeitstägliche Stau morgens und spätnachmittags rund um den Kreisverkehr Unterweitersdorf", sagt Christian Naderer, Obmann der Wirtschaftskammer Freistadt. "So kann es nicht weitergehen! Wir brauchen eine klare Perspektive für die Entlastung dieses Nadelöhrs. Wenn wir ständig im Verkehrsfunk genannt werden, können wir das leider nicht als Werbung verbuchen.“  Täglicher Stau morgens und abendsTag für Tag...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Von links: Andrea Bierwolf (Initiatorin „Aistkistl“), Martin Moser (Stv. Obmann BBK Freistadt & Perg), Carolin Schimpl (Initiatorin „Ruck Zuck“) und Christian Naderer (Obmann WKO Freistadt).

Neue Initiative
Plattform für regionale Lebensmittel im Bezirk Freistadt

Für die Versorgung mit regionalen Produkten gibt es im Bezirk Freistadt immer mehr engagierte und kreative Angebote wie Hof- und Selbstbedienungsläden oder verschiedene Food Coops. Um alle Anbieter übersichtlich zu präsentieren, haben die Wirtschaftskammer (WKO) Freistadt und die Bezirksbauernkammer (BBK) gemeinsam die Onlineplattform regionleben.at ins Leben gerufen.  BEZIRK FREISTADT. Die neue Website regionleben.at bietet ausführliche Infos sowie eine Landkarte mit allen Angeboten von...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Dietmar Wolfsegger (links) und Christian Naderer.

WKO Freistadt betont
Beste Berufs-Chancen mit Lehre, trotz Corona

Was? Keine Lehrstellen? Das mag in Wien so sein, nicht aber im Mühlviertel. BEZIRK FREISTADT. Christian Naderer, Obmann der WKO Freistadt: „Während in Wien aktuell auf einen Lehrstellensuchenden im Durchschnitt 0,1 offene Lehrstellen kommen, sind es im Bezirk Freistadt 2,5 Lehrstellenangebote. In unserer Region können Jugendliche also aus einem reichhaltigen Lehrstellenangebot auswählen.“ Lehre sichert Jobchancen und macht krisenfest Trotz Coronakrise blicken die heimischen Arbeitgeber...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Die Firma Göweil hat sich für einen zweiten Standort im Gewerbegebiet in Apfoltern entschieden.

Zentrale Anlaufstelle
Bezirk Freistadt in OÖ Standortdatenbank stark vertreten

BEZIRK FREISTADT. "Wer im Bezirk Freistadt investiert, profitiert von erstklassigen Rahmenbedingungen, Stabilität und einer hohen Lebensqualität. Zusätzlichen Service bietet eine eigene Standortdatenbank für Betriebsansiedelungen und -erweiterungen", betont Christian Naderer (Obmann WKO Freistadt). Die als Pilotprojekt durch die WKOÖ-Bezirksstellen und der OÖ. Standortagentur Business Upper Austria gestartete Standortdatenbank standortooe.at hat sich erfolgreich zur zentralen Anlaufstelle für...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
1. Reihe von links: Dietmar Wolfsegger, Christian Naderer, Matthias Zwittag, Elvira Fleischanderl und Nikolaus Steininger. 2. Reihe von links: Gerald Silberhumer, Rudolf Ortner, Miriam Zellinger, Marlene Kittel, Heidemarie Pöschko, Josef Aglas und Johann Litschauer. Es fehlt auf dem Bild: Alexander Haberkorn.
3

WIRTSCHAFTSKAMMER
Bezirksstellenausschuss hat sich konstituiert

BEZIRK FREISTADT. Christian Naderer wurde bei der konstituierenden Sitzung des Bezirksstellenausschusses der Wirtschaftskammer Freistadt für die Funktionsperiode bis 2025 als Obmann der Freistädter Wirtschaftsvertretung bestätigt. Naderer, seit 2004 selbstständig mit einer Werbeagentur in Tragwein, startete sein Engagement in der Wirtschaftsvertretung 2015 als Mitglied im Freistädter Bezirksstellenausschuss. Seit 1. Dezember 2019 ist er als Wirtschaftskammer-Obmann Sprachrohr für die mehr als...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
SIWA Geschäftsführer Matthias Zwittag

Softwarepark Hagenberg
Zertifizierte digitale Beratung bei SIWA Online GmbH

HAGENBERG. Als erstes zertifiziertes Unternehmen im Bezirk Freistadt unterstützt die SIWA Online GmbH Kunden in der Digitalisierungsberatung. Als "Certified Digital Consultant" darf SIWA-Geschäftsführer Matthias Zwittag förderbare Beratungsleistungen im Rahmen der KMU Digitalförderung des Bundes durchführen und Kunden bei Onlineshops und Webauftritten beraten. Zukunftsorientierte digitale MaßnahmenZertifizierte Digital Consultants sind auf die Planung und Umsetzung von digitalen Projekten wie...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Kilometer- und stundenlange Staus
3

TSCHECHIEN
Grenz-Hindernisse schränken Wirtschaft stark ein

BEZIRK FREISTADT, TSCHECHIEN. „Wir haben viel Engagement investiert, damit der Grenzraum Mühlviertel-Südböhmen als Lebens- und Wirtschaftsraum sukzessive zusammenwachsen konnte", sagt der Obmann der Wirtschaftskammer Freistadt, Christian Naderer. "Der freie Personenverkehr an der Schengen-Grenze zwischen Österreich und Tschechien hat dazu maßgeblich beigetragen. Die Corona-Pandemie hat diese grenzüberschreitenden Beziehungen jäh unterbrochen." Der Markt nördlich der Grenze zu Tschechien sei...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Ob die vielen deutschen Gäste des Hotel Rockenschaub im Sommer kommen dürfen, bleibt nach wie vor offen. Roswitha & Franz Rockenschaub bleiben trotz allem guter Dinge.
2

CORONA
Krise sorgt für starkes Wir-Gefühl

Jetzt ein "Ja zu OÖ" auf allen Ebenen Ein Kommentar von Elisabeth Klein Den schlimmsten Wirtschaftsabschwung seit den 1930er-Jahren prognostiziert der Internationale Währungsfonds im Zuge der Corona-Krise für Österreich. Kann ich als Einzelner etwas dagegen tun? JA – mit einem "JA zu OÖ" auf allen Ebenen: "JA zum Einkauf im Ort", "JA zu meinem Wirt", "JA zum Urlaub daheim". Geben wir unser Geld nicht bei Amazon & Co. aus! Konsumieren wir bei heimischen Betrieben! Land und Bund sollen und wollen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Pregarten soll als Versorgungszentrum mitten im Dreieck von Freistadt, Perg und dem Zentralraum ausgebaut werden.
2

ZENTRUMSBELEBUNG
"Chance für Wirtschaft und Bevölkerung"

PREGARTEN. In der Prä-Corona-Zeit schlossen sich in Pregarten Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik zur "Initiative Zentrumsentwicklung Pregarten" (IZP) zusammen. Ihre wesentlichen Ziele: das Stärken der Stadt als kleinregionales Versorgerzentrum, das In-Wert-Setzen der zahlreichen Leerstandsflächen und das Erhöhen der Lebensqualität. Darüber hinaus soll das Handels- und Dienstleistungsangebot im Stadtzentrum nicht nur gesichert, sondern auch ausgebaut werden. Wir haben den Obmann der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Auch Bücher werden geliefert.

CORONA
Wirtschaft stellt auf Lieferservice um

BEZIRK FREISTADT. Viele Wirte, Geschäfte und kleine Handelsbetriebe sind wegen der Maßnahmen gegen das Corona-Virus geschlossen. Eine neue Internet-Plattform der Wirtschaftskammer trägt nun dazu bei, den wirtschaftlichen Betrieb in den Regionen besser aufrechtzuerhalten. Lebensmittel, Bücher, Schuhe & Co.www.lieferserviceregional.at bietet einen kompakten Überblick über Firmen, die ihre Waren trotz Geschäftssperre per Lieferservice vor Ort anbieten. Derzeit sind schon mehr als 150 Anbieter...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Auf dem Areal der Alten Versteigerungshalle soll ein Hotel entstehen.

HOTEL
Bürgerliste Wiff will Antworten auf drängende Fragen

FREISTADT. Wie berichtet soll auf dem Areal der Alten Versteigerungshalle ein Hotel entstehen. Die Bürgerliste Wiff hält das grundsätzlich für eine gute Idee. Doch gelte es, einige Sachfragen im Vorfeld abzukären. Insbesondere gehe es dabei um die Rückgabe der bestehenden Kaufoption eines Grundstückes der Hotel-Projektbetreiber neben dem "Hexenhaus", die Klärung der Abrisskosten für die Alte Versteigerungshalle, die Frage des Denkmalschutzes und die Parkplatzsituation, die Wiff verbindlich mit...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Dietmar Wolfsegger (li.) und BRS-Geschäftsstellenleiter David Rohrmanstorfer.

Mühlviertler 2020
Auf der Suche nach den Top-Betrieben

Der wirtschaftliche Motor der RegionEin Kommentar von Elisabeth Klein  Beim Großteil der Firmen im Bezirk Freistadt handelt es sich um kleine und mittelständische Betriebe. Viele von ihnen sind Familienunternehmen, die stark in der Region verwurzelt sind. Die Wirtschaftstreibenden des Bezirks überzeugen jedoch nicht nur mit Werten wie Bodenständigkeit, sondern vor allem auch mit innovativen Ideen und guter Qualität. Ob Traditionsbetrieb oder Start-up – vor allem als Arbeitgeber sind heimische...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.