theater-am-alsergrund

Beiträge zum Thema theater-am-alsergrund

Freizeit
"Schlapfen halten": Isabel Meili entdeckt in ihrer Sprachlosigkeit die konsequente Inkonsequenz, in der wir alle leben.

Gewinnspiel: Isabel Meili: Schweizer Comedy mit Wiener Schmäh

Sympathischer Schweizer Charme trifft auf Wiener Schmäh: Für ebendiese seltene, aber umso unterhaltsamere Mischung aus pointierten Imitationen und Wortspeibereien wurde die Kabarettistin Isabel Meili bereits für Swiss Comedy Newcomer Award nominiert. In ihrem ersten abendfüllenden Programm unter dem vielsagenden Titel "Schlapfen halten" konstatiert die junge Schweizerin mit viel Ironie und Selbstkritik, dass sie nicht nur ein Stimmband-Ödem sprachlos macht … Das nächste Mal betritt Meili am...

  • 27.04.18
  •  2
Lokales
Im Theater am Alsergrund zu Gast: Kabarettist Alexander Sedivy im Gespräch mit Austria-Sportdirektor Franz Wohlfahrt (li.).

Fußballlegende Franz Wohlfahrt plauderte am Alsergrund aus dem Nähkästchen

Austria-Sportdirektor war bei Alexander Sedivy im Theater am Alsergrund zu Gast ALSERGRUND. Im Rahmen seiner "Blutbildshow" hatte Kabarettist Alexander Sedivy Austria Wien-Sportdirektor Franz Wohlfahrt zu Gast. Dabei erzählte der heute 53-Jährige über seine Anfänge bei der Austria. "Ich kam aus St. Veit nach Wien und der damalige Torwart Friedl Koncilia hat ein Jahr lang nicht mit mir gesprochen", so Wohlfahrt. Weitere Themen waren die Liebe zum kärntnerischen Hirter Bier und eine Reise an...

  • 04.03.18
Lokales
Stellt sich der Jury: Katie La Folle.

Kleinkunstnagel 2018: Grande Finale beim Kabarettpreis

Junge Kabarettisten stellen sich im Theater am Alsergrund Jury und Publikum. ALSERGRUND. Preisgekrönte Kabarettstars wie Thomas Stipsits, Klaus Eckel, "BlöZinger", O. Lendl oder Peter Klien haben in ihren Anfangszeiten den Goldenen Kleinkunstnagel gewonnen. Heuer findet der Wettbewerb vom 8. bis 10. November im Theater am Alsergrund (Löblichgasse 5–7) statt. An diesen Tagen treten um 19.30 Uhr jeweils vier Künstler gegeneinander an, um sich ein Ticket für das Finale am 11. November zu sichern....

  • 08.11.17
Lokales
SP-Bezirkschefin Martina Malyar präsentierte die Alsergrunder Kulturcard für das Jahr 2017/2018.

Kulturcard für die Alsergrunder wird erweitert

Erstmals gibts auch ermäßigten Eintritt ins Bronski & Grünberg Theater, ins Pygmalion Theater und auch ins Volkstheater. ALSERGRUND. Die Kulturcard für die Bewohner des Neunten wird in den nächsten Wochen an rund 20.000 Bezirksbewohner ausgeschickt. Bis dato war das Angebot auf Ermäßigung  auf das Kabinettstheater, das Schuberttheater, das Schauspielhaus, das Theater am Alsergrund, das Theater Experiment und das Theater Center-Forum begrenzt. In der neuen Saison sind auch das Bronski &...

  • 12.09.17
Freizeit

Gerald Fleischhacker: Ich bin ja nicht deppert!

Gerald Fleischhacker nimmt uns mit auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der großen Steuergeldverschwender. Er ermöglicht Einblicke in ein absurdes Paralleluniversum in dem Beamten fürs Nichtstun bezahlt werden und Handybetreiber mehr Landwirtschaftsförderung bekommen als die Bauern selber. Aber auch sein eigenes Familienleben ist nicht sicher und er zeigt seine eigenen, ganz persönlichen Frechheiten auf. Vorsicht, er könnte eventuell ein bisserl grantig werden. © Felicitas Matern ...

  • 06.04.17
Freizeit

Gerald Fleischhacker: Ich bin ja nicht deppert!

Gerald Fleischhacker nimmt uns mit auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der großen Steuergeldverschwender. Er ermöglicht Einblicke in ein absurdes Paralleluniversum in dem Beamten fürs Nichtstun bezahlt werden und Handybetreiber mehr Landwirtschaftsförderung bekommen als die Bauern selber. Aber auch sein eigenes Familienleben ist nicht sicher und er zeigt seine eigenen, ganz persönlichen Frechheiten auf. Vorsicht, er könnte eventuell ein bisserl grantig werden. © Felicitas Matern ...

  • 06.04.17
Lokales
Im Theater am Alsergrund zu Gast: Sportmoderator Christian Nehiba (l.) mit Kabarettist Alexander Sedivy.

Ein Sportreporter plaudert aus dem Nähkästchen

Christian Nehiba war in Alexander Sedivys "Blutbildshow" zu Gast ALSERGRUND. Einmal im Monat lädt Kabarettist Alexander Sedivy prominente Gäste in seine "Blutbildshow" ins Theater am Alsergrund ein. Diesmal war Sportreporter Christian Nehiba zu Gast. Der 50-Jährige plauderte über seine Anfänge beim Radio und beim ORF sowie über seine erste Gage als Falco-Imitator. "Ich habe damals immerhin 1.000 Schilling dafür bekommen. Das war viel Geld", so Nehiba. Stimmlich top Das Publikum im Theater...

  • 26.02.17
Freizeit

Vorpremiere Rudi Schöller: "Kompass"

Als er von dem Geheimnis hörte, glaubte er natürlich nicht daran. Und doch sollte es eines Tages sein ganzes Leben verändern. Es war der Beginn eines großen Abenteuers. Und das war gut so. Denn wie sagt man... Ein Schiff, das im Hafen liegt ist sicher. Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut... Rudi Schöller, auch bekannt als Kammerdiener „Vormärz“ von „Wir sind Kaiser“, hat sich vom stillen Geheimtipp zu einem der vielseitigsten Kabarettisten entwickelt. Ein Programm über Entscheidungen und...

  • 06.01.17
Freizeit
Berni Wagner "Kitsch"

Berni Wagner "Kitsch"

In seinem 2. Soloprogramm entführt der Gewinner des Grazer Kleinkunstvogel sein Publikum in einen Zirkus des Mitgefühls. „Kitsch“ ist die Wiederverzauberung der Gemeinschaft ab dem ersten Satz. Eine unangefochtene Diktatur des Herzens. Es gibt Hoffnung, es gibt Träume, es gibt einen Plan. Keine Unsicherheit mehr – nein! Sicherheit. Ein Abend für alle, die die Welt verbessern möchten. Denn es wird ein schöner Abend, wie wir ihn uns verdient haben. Nichts wird fehlen. Alles wird...

  • 20.10.16
Freizeit
Poeschl

Flüsterzweieck "Menschenkür"

Heute Abend ist es soweit: Flüsterzweieck küren den besten Menschen. Denn Flüsterzweieck, und nur Flüsterzweieck, wurden auserwählt zu wählen. Doch welchen Kategorien muss eigentlich der beste Mensch entsprechen? Sind es Aussehen, Erfolg und Geschlecht? Oder sind Strafzettelfrequenz, Retromöbelanzahl und Googlepräsenz doch viel wichtiger? Zum Glück haben Flüsterzweieck die allgemeingültigsten Bewertungskategorien entdeckt, nach denen alle immer gesucht haben. Und wer diesen entspricht, ist...

  • 23.03.16
Lokales
Der kleine Tobias hat leicht Lachen: Mama Cornelia Auernigg weiß genau, wie er (und andere Babies) am liebsten getragen werden!
3 Bilder

Trageberatung: Für unsere Kleinen nur das Beste

Als vor 20 Monaten Cornelia Auernigg´s erstes Kind zur Welt kam, stand die Theatermacherin vor einer schier unlösbaren Aufgabe: Sie hatte keine Hand mehr frei! ALSERGRUND. "Tobias wollte einfach nicht schlafen. Er wollte auch in keine Wippe, ins Kinderwagerl sowieso nicht. Nur beim Herumtragen war er ruhig, doch dabei hat man bekanntlich keine Hand frei", erinnert sich Auernigg an die ersten vier Wochen nach der Geburt. Eine Tragehilfe musste also her. Doch welche war die richtige? Tuch oder...

  • 02.03.16
Lokales
Talkten im 9ten: Gary Keszler und Kabarettist Alexander Sedivy (r.).
4 Bilder

Gery Keszler plauderte aus dem Nähkästchen

Life Ball-Mastermind war bei der "Blutbildshow" im Theater am Alsergrund zu Gast ALSERGRUND. Kabarettist Alexander Sedivy lud zur "Blutbildshow" ins Theater am Alsergrund ein und plauderte dabei mit Life-Ball-Organisator und Neo-„Dancing Star" Gery Keszler. "Das Tanztraining mit Alexandra Scheriau macht total Spaß. Besonders freue ich mich schon auf den Tango", sagt Keszler. Der HTL-Schüler erzählte aber auch über seine Zeit als Visagist in Paris und über ein Fußballmatch, bei dem er als...

  • 21.02.16
Freizeit

RaDeschnig - "Zimmer, Küche, Kabinett"

“Du hast dich bewegt.” Zurück an den Start! Nur nicht zittern - wer sich rührt, verliert. Auch sie hat das Spiel „Zimmer, Küche, Kabinett“ als Kind geliebt. Jetzt ist sie älter und spielt es immer noch – nur eben nach ihren eigenen Regeln. Alles um sie herum ist in Bewegung und sie erstarrt. Vorsichtshalber. Die eigenen vier Wände sind ihre Festung. Hier kann sie nichts gewinnen, aber auch nichts verlieren. Hier hat sie zwar keine Möglichkeiten, aber dafür ihre Ruhe. Bis...

  • 10.02.16
Freizeit
Birgit und Nicole Radeschnig stellen ihr neues Programm im Theater am Alsergrund vor.

RaDeschnig mit neuem Kabarett am Alsergrund

RaDeschnig, das Kabarettduo aus Kärnten, feiert mit seinem neuen Programm "Zimmer, Küche, Kabinett" im Theater am Alsergrund (9., Löblichgasse 5–7) Premiere. Erzählt wird die Geschichte von zwei Frauen, die eine sind – und für die es sich lohnt, hinauszugehen. Karten (Vvk. 17 €, Ak. 19 €): Tel. 01/310 46 33, www.alsergrund.com, Premiere: Donnerstag, 28.1., 19.30 Uhr, Theater am Alsergrund Weitere Vorstellungen: 5.2. und 27.2., jeweils um 19.30 Uhr, Theater am Alsergrund Wann: ...

  • 12.01.16
Freizeit

Mario Lučić ist "Der Ghettoneurotiker"

Der Sieger des Neulingsnagels 2014 therapiert sich selbst ohne Rücksicht auf Verluste. Genervt von seinem eigenen Dasein durch etliche Krankenhausaufenthalte und den Satz "Ich bin kein Rassist, aber …", dreht er sich im Theater am Alsergrund (9., Löblichgasse 5–7) mit einer Riesenportion Ironie durch den Fleischwolf. Mit Anekdoten aus den Seitengassen eines Gemeindebaus, AMS-Terminen, Arztbesuchen und vielem mehr. Karten (Vvk. 15 €, Ak. 17 €): Tel. 01/310 46 33, www.alsergrund.com, Samstag,...

  • 20.12.15
Lokales

RaDeschnig "Zimmer - Küche - Kabinett"

“Du hast dich bewegt.” Zurück an den Start! Nur nicht zittern - wer sich rührt, verliert. Auch sie hat das Spiel „Zimmer, Küche, Kabinett“ als Kind geliebt. Jetzt ist sie älter und spielt es immer noch – nur eben nach ihren eigenen Regeln. Alles um sie herum ist in Bewegung und sie erstarrt. Vorsichtshalber. Die eigenen vier Wände sind ihre Festung. Hier kann sie nichts gewinnen, aber auch nichts verlieren. Hier hat sie zwar keine Möglichkeiten, aber dafür ihre Ruhe. Bis … Zimmer,...

  • 26.11.15
Lokales

Sonja Pikart holt sich den Kabarett-Neulingsnagel

Die 31-Jährige bekommt dafür zwei Spielabende im Theater am Alsergrund und 800 Euro in bar ALSERGRUND. Vier Nachwuchs-Kabarettisten ritterten im Theater am Alsergrund um den "Neulingsnagel". Jeder Künstler hatte in einem Kurzauftritt von 20 Minuten die Gelegenheit, mit seinen Darbietungen die Jury (u.a. mit Kabarettist Gerold Rudle und bz-Redakteur Thomas Netopilik) zu überzeugen. Als Siegerin ging Sonja Pikart hervor, die sich über zwei Auftritte im Theater am Alsergrund sowie über 800 Euro...

  • 14.11.15
  •  1
Lokales

Flüsterzweieck "Menschenkür"

Heute Abend ist es soweit: Flüsterzweieck küren den besten Menschen. Denn Flüsterzweieck, und nur Flüsterzweieck, wurden auserwählt zu wählen. Doch welchen Kategorien muss eigentlich der beste Mensch entsprechen? Sind es Aussehen, Erfolg und Geschlecht? Oder sind Strafzettelfrequenz, Retromöbelanzahl und Googlepräsenz doch viel wichtiger? Zum Glück haben Flüsterzweieck die allgemeingültigsten Bewertungskategorien entdeckt, nach denen alle immer gesucht haben. Und wer diesen entspricht, ist...

  • 09.11.15
Lokales

Das etwas andere Selbstfindungsbuch

Alexander Sedivy präsentierte im Theater am Alsergrund sein neustes Buch. In dem Ratgeber "Endlich Ich. Überleben zwischen Egoisten" zeigt der Kabarettist gemeinsam mit seinem Co-Autor Michael Uiberrak auf humoristische Art, wie man unter Egoisten überlebt. Die zur Präsentation erschienenen prominenten Gäste wie Benimmpapst Thomas Schäfer-Elmayer zeigten sich begeistert. Wo: Alsergrund, Wien auf Karte anzeigen

  • 05.11.15
Lokales

Rudi Schöller "Auftrieb"

„Auftrieb“ oder Wie das Casting in die Berge kam Auftrieb - die neue Castingshow! Acht Kandidaten auf einer Hütte in den Alpen. Kein Internet, kein Handy. Jede Woche ein Thema, mit dem sie sich kreativ auseinandersetzen müssen. Sei dabei, wenn ausgesuchte Talente ihr Bestes geben! Und entdecke, was die Stars von morgen bewegt! Ein Singer-Songwriter, eine Poetry-Slammerin, ein Rapper, ein Comedian, ein Schlager-Sternchen, eine Rockröhre, ein Zauberer und ein Model auf ihrem Weg nach...

  • 02.05.15
Lokales

Gerafi - "ZONGO - Liebe ist doch analog"

ZONGO [Liebe ist doch analog] Gerafi zeichnen in ihrem neuen Programm das düstere Bild einer absurd-technisierten Zukunft. Der Journalist Frank Future begibt sich auf die Suche nach der perfekten Story und erhält Antworten auf Fragen, die er nie gestellt hat. Muss die Zukunft erst passieren, bevor wir sie kommen sehen? Ist Liebe die Lösung oder bloß ein Konstrukt der Medien? Soll Zongo wirklich verpflichtendes Recht für Alle bleiben? Bei diesem dystopischen Liederabend erwarten Sie...

  • 02.05.15
Lokales
Mario Lučić lässt sich von seinem Umfeld inspirieren. Lustige Begebenheiten werden sofort im Handy notiert.
3 Bilder

Höchste Auszeichnung für Comedy-Nachwuchs aus Kagran

Mario Lučić schaffte es mit amüsanten Anekdoten vom Rennbahnweg zum Gewinner des Goldenen Neulingsnagels. DONAUSTADT. Seit er neun Jahre alt ist, lebt der mittlerweile 24-jährige in der berüchtigten Rennbahnsiedlung, seiner größten Inspirationsquelle. „Die Leute sind dort einfach so, wie ich sie darstelle, ich habe noch nie etwas dazuerfinden müssen“, erzählt Lučić von seiner Schmähfindung. „Aufgemotzter Blödsinn“ Er habe „schon immer Blödsinn gemacht“, so Lučić. Letztes Jahr im Mai wollte...

  • 19.12.14
  •  1
Lokales
Kabarettist Michael Eibensteiner tritt im Frühjahr 2015 am Alsergrund auf.

Michael Eibensteiner gewinnt Kleinkunstnagel

Beim großen Kabarettwettbewerb im Theater am Alsergrund ging Michael Eibensteiner (aktuelles Programm: "Nacktaffe") als Gewinner hervor. Der glückliche Sieger erhielt neben dem "Goldenen Kleinkunstnagel" auch 4.000 Euro Preisgeld und vier Auftrittstage im Theater am Alsergrund, die im Frühjahr 2015 stattfinden werden.

  • 25.11.14
Lokales
Stolzer Sieger: Mario Lucic (24) hat seinen ersten Kabarettpreis gewonnen.

Mario Lucic gewinnt den Kabarett-Neulingsnagel

Bereits zum 19. Mal wurde im Theater am Alsergrund der Neulingsnagel an den besten Nachwuchs-Kabarettisten vergeben. Der aus der Donaustadt stammende Mario Lucic zeigte dabei Auszüge aus seinem Standup-Comedy-Programm "Sie sprechen aber gut Deutsch" und überzeugte die Jury und auch das Publikum. "Diese Geschichten habe ich alle wirklich erlebt. Der Gemeindebau ist ein guter Nährboden dafür", so Lucic. Auftritte als Lohn Als Siegesprämie gab es 800 Euro Preisgeld und zwei Auftritte im...

  • 17.11.14
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.