Tierschutz

Beiträge zum Thema Tierschutz

Peter Handlos mit Hund "Bello".

Peter Handlos
"Konsequent gegen Tierquälerei vorgehen"

BEZIRK FREISTADT. "Leider erleben wir eine spürbare Zunahme von Fällen grausamer Tierfolter und Tierquälerei in unserem Land", sagt der FPÖ-Landtagsabgeordnete Peter Handlos aus Tragwein. Dieser Trend lasse sich auch im Bezirk Freistadt feststellen. "Während 2017 nur eine diesbezügliche Straftat begangen wurde, waren es laut Kriminalitätsstatistik 2018 fünf und 2019 bereits sieben. Im ersten Halbjahr 2020 wurden sechs Vorfälle gemeldet", sagt Handlos. Er erinnert an eine Tat im Juli, bei der in...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Das Kappen der linken Ohrenspitze im Zuge der Kastration unter Vollnarkose ist für die Arbeit des Tierschutzvereins "fangdiekatz" essentiell.
4

Tierschutzverein im Konflikt mit BH Freistadt
"Ohrenmarkierung bei Streunerkatzen unerlässlich"

UPDATE 22. Juni 2020:  Tierschutz-Vollzugsbeirat diskutiert "Ear-tipping" Bezirkshauptfrau Andrea Außerweger nimmt Stellung zur "Causa fangdiekatz": "Im Streunerkatzen-Kastrationsprojekt des Land OÖ ist eine Kennzeichnung via Microchip vorgesehen. Das Kappen der Ohrspitzen ist ein verbotener Eingriff", betont Außerweger. "Wir halten uns lediglich an diese landesweiten Vorgaben, an deren Ausarbeitung unter anderem Tierärzte und Rechtsexperten beteiligt waren. Wir haben das Anliegen von Frau...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Veterinärdirektor Thomas Hain und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger bei der Besichtigung eines Rinder-Betriebs im Februar 2019

Corona-Krise
Tierärztliche Versorgung ist gesichert

Die tierärztliche Betreuung von Nutztieren ist auch während der Corona-Epidemie gesichert. Welche Bereiche weiterhin aufrecht sind und welche Schutzmaßnahmen getroffen werden, informiert Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger. OÖ. Etwa ein Drittel der österreichischen Produktion von Milch, Rind-, und Schweinefleisch kommt aus Oberösterreich. Um Erkrankungen von Tieren vorzubeugen, die Haltungsbedingungen zu optimieren und im Bedarfsfall erkrankte Tiere zu behandeln, sind 533 Tierärzte und...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Symbolfoto

Tierschutz
Landesrätin Gerstorfer: „Qual-Transporte müssen gestoppt werden“

Tierschutz-Landesrätin Birgit Gerstorfer sieht dringenden Handlungsbedarf. OÖ. „Die aufgedeckten Praktiken sind schockierend. Dieses Tierleid muss gestoppt werden“, betont Tierschutz-Landesrätin Birgit Gerstorfer anlässlich der in den vergangenen Tagen durch den Verein gegen Tierfabriken publizierten Recherchen, die den Weg von Kälbern von ihrer Geburt in Österreich über ihre Mast in Spanien bis zur Schlachtung im Libanon nachzeichnen. „Rasche Maßnahmen“ gefordertLaut Gerstorfer müssen diesen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Der Eurasische Luchs auf Beutestreifzug.
1

Raubtiere halten sich nicht an Staatsgrenzen

Deshalb wurde nun das Projekt „3Lynx“ ins Leben gerufen, in welches sich elf Projektpartner aus der Tschechischen Republik, Italien, Slowenien, Deutschland und Österreich mit ihrem Fachwissen einbringen. OÖ, VOLARY. Mit einer Konferenz im tschechischen Volary am 6. Juni 2018 erfolgt der Auftakt zum grenzübergreifenden Schutzprojekt der Eurasischen Luchse und weiteren Veranstaltungen zum Tag des Luchses. Dieser wird am 11. Juni zum ersten Mal international begangen – beispielsweise auch im...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Symbolfoto

Neuerlich Runder Tisch zum Thema Wolf

Nach wiederholten Wolfssichtungen in Liebenau und Umgebung trafen sich Vertreter verschiedener Organisationen und des Landes OÖ zu einem runden Tisch am Ort des Geschehens. OÖ, LIEBENAU. Am Dienstag fand auf Initiative von Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger der zweite Runde Tisch zur Problematik Wolf in Liebenau statt. Liebenau wurde gewählt, um auch die Sicht der betroffenen Bevölkerung aus erster Hand einzuholen. So schilderten Einheimische am Vormittag, dass sie sich aufgrund der...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Gemeinden mit weniger als 10.000 Einwohnern werden künftig kein eigenes Bau- oder Standesamt mehr führen, bzw. werden sie sich diese Ämter mit anderen Gemeinden teilen, kündigt Landesrat Hiegelsberger an.
6

Hiegelsberger: Gemeindeübergreifende Bau- und Standesämter für 10.000 Einwohner

Landesrat Max Hiegelsberger spricht im BezirksRundschau-Interview über Gemeindefusionen, den Klimawandel, Glyphosat und die Zukunft der Landwirtschaft. Interview: Thomas Kramesberger, Ingo Till BezirksRundschau: In Oberösterreich gab es große Schäden durch den Sturm. Gibt es dafür jetzt Geld aus dem Katastrophen-Fonds oder nicht? Max Hiegelsberger: Es gibt für die Aufarbeitung Geld, aber keine Flächenentschädigung – so wie bei der Hochwasserentschädigung. Das ist volkswirtschaftlich wesentlich,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
4

Drei Rehkitze werden im Tierheim aufgezogen

FREISTADT. Drei entzückende Rehkitze werden derzeit in der Freistädter Tierschutzstelle von Karin Binder und ihren Töchtern aufgezogen. Die Jungtiere, deren Mutter umgekommen ist, werden nun mühsam per Flasche beinahe rund um die Uhr gefüttert. 

  • Freistadt
  • Erwin Pramhofer
Gefahr für Mensch und Tier: Die Riesen-Bärenklaue führt zu schweren Verbrennungen
2 2

Riesenbärenklau – Gefahr für Mensch und Tier

Bei dieser Pflanze ist Vorsicht geboten: Der Riesenbärenklau führt nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren zu Verbrennungen der Haut. Die aus dem Kaukasus stammende Pflanze – auch Herkulesstaude genannt - kommt häufig an Flüssen und Bächen, auf Brachland und an Wegesrändern vor, findet aber auch ihren Weg in den Garten. Oberösterreichs Tierschutzombudsfrau Mag.a Daniela Graf-Zehetgruber warnt: „Der Kontakt mit der Pflanze kann bei Menschen und auch bei Hunden und Katzen zu schweren...

  • Oberösterreich
  • Sandra Forstner
3

Betten Reiter: Schluss mit Daunen aus Lebendrupf

Das die Tierschutzmaßnahmen von Betten Reiter nicht nur ein PR-Gag sind, beweist die gute Zusammenarbeit mit der Organisation Vier Pfoten – die Tierschützer führen das Leondinger Unternehmen dafür auf ihrer Homepage an. Von seinen Lieferanten verlangt das Heimtextilien-Unternehmen einen lückenlosen Herkunftsnachweis und verzichtet komplett auf Daunen aus Lebendrupf und Stopfmast. Nur wenn gewisse Prüfstandards erfüllt sind, kann auch dem Endverbraucher ein möglichst Tierleid-freies Produkt...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
16

Freistädter Tierheim hatte allen Grund zum Feiern

FREISTADT: Vier Tage vor dem Welttierschutztag durfte im Freistädter Tierheim schon gefeiert werden. Der Um- und Zubau wurde nun auch offiziell seiner Bestimmung übergeben. Landesrätin Birgit Gerstorfer, viel Prominenz sowie hunderte Besucher sind zum "Tag der offen Tür" gekommen. Überglücklich über diese Erweiterung sind auch die Leiterin der Tierschutzstelle, Karin Binder und ihre vielen ehrenamtlichen Helfer, die sich liebevoll um die abgegebenen, kranken oder verletzten Tiere...

  • Freistadt
  • Erwin Pramhofer
Hundebesitzer, deren Hund zugebissen hat, sollen in Zukunft – auch über Umwege – nicht mehr mit dem Tier Gassi gehen dürfen.
2

OÖ-Hundehaltegesetz wird verschärft

Trotz weniger Vorfällen mit aggressiven Hunden wird das Hundehaltegesetzt aufgrund aktueller Vorfälle novelliert. Immer mehr Menschen kaufen sich einen Hund. In Linz wurden allein im vergangenen Jahr 5657 Hunde neu angemeldet. Das sind um 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Linz liegt damit bei den Hundeanmeldungen an vierter Stelle hinter Linz-Land, Braunau und Vöcklabruck. Trotz dieser steigenden Zahl an Hundeanmeldungen gibt es einen signifikanten Rückgang der Hundebisse. Während es 2005 in...

  • Linz
  • Nina Meißl
10

Modenschau im Tierheim

FREISTADT: Lustig ging es beim Tag der offenen Tür in der Tierschutzstelle Freistadt zu. Zwei- und Vierbeiner machten bei einer Modenschau keine schlechte Figur. Weitere gern gesehene Programmpunkte waren die Tiersegnung und Vorführungen mit Hunden.

  • Freistadt
  • Erwin Pramhofer
Landesrat Reinhold Entholzer
1 3

Onlineportal für Haustiere

Homepage www.tierschutzportal.ooe.gv.at ist seit 16. April online und die zentrale Stelle für die Suche nach entlaufenen oder neuen Haustieren. OÖ (ok). Die Homepage www.tierschutzportal.ooe.gv.at ist seit 16. April online und die zentrale Stelle für die Suche nach entlaufenen oder neuen Haustieren. Der Vorteil daran ist, dass man sein entlaufenes Tier rund um die Uhr suchen kann und von keinen Amtszeiten abhängig ist. Die Grundlage für die Entstehung dieses neuen Online-Portals war die Arbeit...

  • Linz
  • Oliver Koch
Tierschutz-Landesrat Reinhold Entholzer.

76 Anzeigen gegen Tiertransporteure

Tiertransporte sind seitdem Stephan Hintenaus im Jahr 2011 Tiertransportinspektor wurde noch zielgerichteter und effektiver als früher. Das sagt Tierschutz-Landesrat Reinhold Entholzer (SPÖ). "Dieses mehr an Ressourcen hatte natürlich auch zur Folge, dass eine Erhöhung der Kontrollen möglich war, wodurch auch die Anzeigen gestiegen sind", so Entholzer. Im Jahr 2012 wurden etwa 370 Tierstransporte überprüft. 76 Mal wurde Anzeige wegen Übertretungen des Tiertransportrechtes erstattet. 70 davon...

  • Linz
  • Oliver Koch
3

Jeder Schritt ist es wert, gegangen zu werden

Nach Zwischenstopp in Pichling ging es kürzlich über Wels nach Gmunden und weiter nach Ebensee. Tagesziel Ebensee wurde nach acht zugebrachten Stunden am Fahrrad um 17:30 Uhr erreicht. Hab` noch nichts gegessen. Morgen steht die Etappe nach Gosau an. Aber jetzt mach` ich mich auf den Weg irgendwo meinen Nudelproviant zu entleeren. Nach fünf intensiven Rad-Stunden um 13 Uhr endlich in Gosau am Samstag, 3. Juni, angekommen. Von Hallstadt aus wurde das Fahrrad samt Anhänger geschoben. Ist ein...

  • Linz
  • Christian Thalhammer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.