Alles zum Thema Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Lokales

Einen ganzen Tag gratis mit dem Citybus fahren

BRAUNAU AM INN. Die Stadt Braunau am Inn beteiligt sich an der diesjährigen Mobilitätswoche, die von 16. bis 22. September 2018 stattfindet, mit einer besonderen Aktion. Um den Besuchern und Bewohnern der Stadt die Vorzüge des Citybusses aufzuzeigen, kann man am Mittwoch, 19. September den ganzen Tag gratis fahren. Dies lässt sich zum Beispiel mit einem Besuch beim beliebten Braunauer Wochenmarkt kombinieren. Vier Ringlinien für gute Erreichbarkeit aller Stadtteile In Braunau werden vier...

  • 10.09.18
Politik
Von der Salzburgerstraße bis zur Zürnstraße soll sich die 30er-Zone erstrecken.

Neue 30er-Zone in der Konrad-Meindl-Straße in Braunau

BRAUNAU (höll). Autofahrer aufgepasst. Wie der Gemeinderat in seiner Sitzung am 24. Mai beschlossen hat, wird in Braunau eine neue 30er-Zone eingerichtet. "In der Konrad-Meidl-Straße gibt es viele Grundstücksein- und -ausfahrten. Deshalb soll hier aus Gründen der Verkehrssicherheit eine 30 km/h-Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet werden", erklärt Verkehrsausschussobmann Hubert Esterbauer. Die 30er-Zone soll von der Einmündung Salzburgerstraße bis zur Einmündung in die Zürnstraße...

  • 24.05.18
Lokales
Bezirkshauptmann Georg Wojak, Eva Gotthalmseder, Eva Gaisbauer, Amtsleiter Ingmar Rosenauer, Angela Stoffner.

BH Braunau feiert 150-Jähriges

Bezirkshauptmann Georg Wojak lädt am 11. Mai zum Tag der offenen Tür in die BH Braunau. BRAUNAU (penz). Bezirkshauptmann Georg Wojak, Abteilungsleiterin Eva Gotthalmseder (Anlagen), Eva Gaisbauer (Sicherheit), Angela Stoffner (Soziales) und Amtsleiter Ingmar Rosenauer haben wieder interessante statistische Daten über das abgelaufene Jahr 2017 vorgelegt. Einleitend informiert Wojak, dass die Rötel-Epidemie noch nicht überstanden sei: Seit 24. November gab es 19 Erkrankte – von Eggelsberg bis...

  • 05.02.18
Lokales
2 Bilder

ÖAMTC begeistert Kids

Spielerisch lernen mit allen Sinnen - die Verkehrssicherheitsprogramme des ÖAMTC sorgten auch im vergangenen Jahr für viele begeisterte und staunende Gesichter. BRAUNAU. Wie verhalte ich mich bei einer Kreuzung? Wie lange ist der Bremsweg eines Autos? Und wie komme ich sicher auf die andere Straßenseite? Mit seinen speziell entwickelten Verkehrssicherheitsprogrammen „Hallo Auto“, „Blick & Klick“ sowie „Das kleine Straßen 1x1“, nimmt sich der ÖAMTC in Kooperation mit der AUVA und dem Land...

  • 30.01.18
Lokales
(v. l.): Bürgermeister Klaus Schmid, Architekt Erwin Wenzel, Landschaftsplanerin Andrea Gebhard, Verkehrsplaner Ulrich Glöckl und Professor Werner Gamarith.

Simbach erfindet sich nach Flut neu

Experten sind dabei, die Schäden der Flut zu bewältigen und der Stadt eine neue Zukunft zu geben. SIMBACH (penz). Vorigen Frühsommer wurde unsere Nachbarstadt Simbach von einer verheerenden Flut heimgesucht. Sieben Menschen mussten ihr Leben lassen, etwa tausend verloren über Nacht ihr Zuhause. Zehn Monate später sind die Wiederaufbauarbeiten immer noch im Gange. Von Normalität kann noch lange keine Rede sein, zahlreiche Geschäfte sind nach wie vor mit Spanplatten verrammelt und Häuser...

  • 14.03.17
Lokales
Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ)

Weg frei für das Innviertler Verkehrskonzept

Neues regionales Verkehrskonzept verbessert den öffentlichen Verkehr im Innviertel INNVIERTEL, BEZIRK. "Mit dem Regionalverkehrskonzept für die Bezirke Braunau, Ried und Schärding wird der öffentliche Bus-Verkehr im Innviertel weiter ausgebaut. Im heutigen Infrastrukturausschuss konnte das Konzept einstimmig beschlossen werden. Dieser breite politische Schulterschluss zeigt die Bedeutung für die Region auf", erklärte Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner am 18. Jänner. Die regionalen...

  • 18.01.17
Gesundheit
4 Bilder

Wir sind für Deutschland doch nur die "Ösis" oder "Dösis"

Nichts ging mehr. Kufstein Stadt war am Samstag Vormittag nahe einem Verkehrskollaps. Auch Einsatzfahrzeuge (Krankentransporte) hatten Schwierigkeiten bei der Zufahrt zum Krankenhaus. Die PKW's sowieso. Es ist schon interessant, dass die Verschmähungen und Kritik gegen Österreich in deutschen Nachrichten, Talk- und Kabarett-Shows bezüglich Grenzkontrollen kein Ende nehmen. Da gibt es heftigste Österreich Kritik wegen einer Kontrollvorbereitung am Brenner. Welches Chaos die Grenzpolizei an den...

  • 01.01.17
  • 1
Lokales
2 Bilder

Jeder Zehnte ist ein Mautflüchtling

Etwa jeder zehnte LKW, der auf der neuen Umfahrung B148 unterwegs ist, weicht der Maut aus. BEZIRK (penz). "94 Prozent des Verkehrs wurden vom Ort weg auf die Umfahrung abgeleitet", freut sich St. Peters Bürgermeister Robert Wimmer über den Gewinn der neuen Umfahrung. Nun sind zwar die Ortsansässigen vom tosenden Verkehrslärm befreit, dafür gibt es andere Leidtragende. "Der Verkehr auf dieser Strecke hat deutlich zugenommen und mit ihm der Lärm", kommt es vonseiten der Anrainer, die nahe...

  • 24.10.16
Lokales
Die Grünen Braunau setzen sich für eine verbesserte Verkehrsanbindung ein.

"Viele Aufgaben warten auf den Bezirk"

Die Grünen nehmen die europaweite Mobilitätswoche zum Anlass, um den öffentlichen Verkehr im Bezirk Braunau genau unter die Lupe zu nehmen. BRAUNAU. „Das Ergebnis ist eine noch ziemlich lange to-do-list, die es abzuarbeiten gilt“, fasst Bundesrat und Bezirkssprecher David Stögmüller zusammen. „Der Bezirk Braunau hat großen Aufholbedarf, wenn es darum geht, Alltagsziele umweltfreundlich, mit einer Kombination aus Gehen, Radfahren, Bus und Bahn zu erreichen.“ Zugverbindungen in...

  • 21.09.16
Lokales
4 Bilder

Überflutungen in Altheim: FF hat ganze Arbeit geleistet

ALTHEIM. Durch einen Starkregen war das Kanalsystem in Altheim überlastet. Dadurch staute sich in den Kellnern zahlreichen Häusern im Bereich St. Laurenz das Abwasser. Im Ortsgebiet von Stern wurde durch Oberflächenwasser die L1095 mit Schotter und Schlamm aus den umliegenden Feldern bedeckt. Noch in den Nachstunden wurde die Straße von der FF Altheim und dem Bauhof wieder befahrbar gemacht. Am Vormittag des 17. September wurde die Ortschaft Stern wieder von Wasser aus den umliegenden...

  • 19.09.16
Politik Bezahlte Anzeige
Bezirksobmann Gerald Weilbuchner und Landesobfrau Klubobfrau Mag. Helena Kirchmayr
2 Bilder

Jugendticket „Netz": Aufholbedarf in Braunau

2012 startete die Junge ÖVP die oberösterreichweite Kampagne „Sooft du willst, wann du willst, mit wem du willst" und forderte ein Jugendticket für Schüler und Lehrlinge. Das dritte Schuljahr in Folge konnten sie nun das Jugendticket „Netz" erwerben – immer mehr entscheiden sich für das Angebot, mit dem man ein Jahr lang um 63,60 Euro mit Bus, Bahn und Bim fahren kann. Die JVP fordert auch eine Lösung für Studenten. 3.423 Schüler und Lehrlinge haben sich im Bezirk Braunau 2015/16 für den...

  • 17.08.16
Motor & Mobilität
"Die Auswirkungen der Grenzkontrollen auf den Reiseverkehr sind das zentrale Thema der heurigen Reisesaison", sagt Markus Achleitner (ÖAMTC).

Ferienstart in Westösterreich: Verkehrsinfos und Stauvorschau

Aufgrund von Grenzkontrollen wird es längere Wartezeiten geben – vor allem auf der Rückreise. ÖSTERREICH. Am 9. Juli beginnen die Sommerferien in Westösterreich. Auch aus Deutschland und den Niederlanden werden sich Touristen auf den Weg nach Süden machen. Der ÖAMTC rechnet daher mit erheblichen Verzögerungen auf den Transitrouten. Wartezeiten an den Grenzen Verschärfend kommt heuer dazu, dass nicht nur Baustellen und Veranstaltungen die Reisekolonnen einbremsen, sondern zusätzlich auch mit...

  • 07.07.16
Wirtschaft
Der tägliche Stau auf der Mauthausener Brücke ist nur eines von vielen Verkehrsproblemen im Zentralraum.
2 Bilder

"Pröll führt OÖVP vor"

Der oö. Infrastrukturlandesrat findet im BezirksRundschau-Gespräch harte Worte für Erwin Pröll. OÖ (pfa). Die Arbeiten an den Donaubrücken halten den Zentralraum in Atem. "Als ich die Gesamtheit meines Erbes realisiert habe, habe ich mit Entsetzen festgestellt, dass keine zukunftsorientierte Planung erfolgt ist", sagt Günther Steinkellner (FPÖ), der seit Herbst Infrastrukturlandesrat ist. Die Sanierungen und Sperren an gleich mehreren neuralgischen Punkten waren seit Jahren bekannt. Passiert...

  • 21.04.16
Lokales

Verkehrsregelung zu Allerheiligen in Braunau

BRAUNAU. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens im Bereich des Braunauer Friedhofs gelten von 30. Oktober bis 1. November, jeweils von 10 bis 16 Uhr, folgende Regelungen: Der Abschnitt der Friedhofstraße zwischen Max-Fink- und Adalbert-Stifter-Straße wird zur Einbahn stadtauswärts erklärt. Am 1. November ist diese Regelung erweitert auf die Osternberger Straße bis zur Kreuzung Michaelistraße. Im Nizefeldweg gilt ebenfalls eine Einbahnregelung stadtauswärts, um das Parken am Fahrbahnrand zu...

  • 12.10.15
Wirtschaft Bezahlte Anzeige

WIFI Braunau - Gesamtausbildung für Berufskraftfahrer

C95-Gesamtweiterbildung und 1. Teil D95-Weiterbildung Führerscheinbesitzer in der Personen- und/oder Güterbeförderung müssen nach §12 GWB bis Sept. 2014 (LKW C/E-Führerschein) eine 5-teilige Weiterbildung nachweisen. Diese Weiterbildung (EUR 554,- statt Einzelmodule EUR 752,-) ist spätestens nach 5 Jahren aufzufrischen. Mit diesem Kurs erfüllen Sie die Nachweispflicht für alle fünf LKW-Module. Bus-Lenker müssen zusätzlich den Kurs 8820 besuchen. Kurs: 8806 C95-Gesamtweiterbildung und 1....

  • 14.01.15
Leute
14 Bilder

CoPiloten-Training in der Volksschule Braunau Neustadt

In zwei unterhaltsamen und sehr lehrreichen Stunden konnten die Schüler und Eltern der 3. Klassen der Volksschule Braunau Neustadt ihr Wissen in Punkto Sicherheit beweisen und vertiefen. In einem kurzweiligen Vortrag der beiden sympathischen Tiroler Moderatoren der AUVA und einem an die bekannte Fernsehsendung 1,2 oder 3 anglehnten Spiel konnten Schüler und Eltern die Funktionsweise und den richtigen Umgang mit Kindersitzen im Auto und die fatalen Folgen bei falscher Anwendung lernen.

  • 22.10.14
Wirtschaft
Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl und der Salzburger Landesrat Hans Mayr setzen auf eine abgestimmte Verkehrspolitik über die Ländergrenzen hinaus.
2 Bilder

"Befürchtungen wegen Transitstrecke unbegründet"

2015 wird mit dem ersten Bauabschnitt der Umfahrung in Munderfing begonnen. BEZIRK (ebba). Mit 33 Wochen Verspätung wurde Ende Mai die lang ersehnte Eröffnung der Umfahrung Straßwalchen im Salzburger Flachgau gefeiert. Auch auf oberösterreichischer Seite kommen nun große Bauvorhaben ihrer Realisierung immer näher. Sechs Baumaßnahmen, die hauptsächlich Umfahrungen und Verkehrssicherheitsmaßnahmen umfassen, stehen auf der Agenda der Direktion Straßenbau und Verkehr: Die an der B147 Braunauer...

  • 11.06.14
Wirtschaft
15 Bilder

Umfahrung Straßwalchen endlich eröffnet

STRASSWALCHEN (ebba). Mit Sehnsucht haben die Straßwalchner die Eröffnung der Umfahrung erwartet. Aufgrund von Baumängeln konnte die geplante Eröffnung im Herbst 2013 nicht durchgeführt werden. Heute, am 30. Mai 2014, konnte die Umfahrung unter prominenter Schirmherrschaft eröffnet werden. Bürgermeister Friedrich Kreil konnte unter anderem Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landesrat Hans Mayr sowie zahlreiche Festgäste begrüßen. Das Rahmenprogramm wurde von der Trachtenmusikkapelle...

  • 30.05.14
Politik
Landeskoordinator Johannes Hochrainer und Landessprecher Rainer Hable (v. l.).
13 Bilder

NEOS Oberösterreich: Zivildiener in Kindergärten

Zum Landeskonvent der NEOS in den Wissensturm kamen heute Vormittag etwa 200 Teilnehmer – mehr als erwartet, sagt zumindest Landessprecher Rainer Hable: "Ich war schon optimistisch gestimmt, aber die Teilnehmerzahl hat mich positiv überrascht." Auch die mediale Präsenz sei sehr hoch gewesen. "Ein Zeichen, dass wir ernst genommen werden", so Hable. Inhaltlich ging es auf dem von der Teilnehmerzahl zweitgrößten Landeskonvent (nach Wien) um die Struktur und Inhalte der Landesorganisation. "Wir...

  • 08.02.14
Lokales

407 Millionen Euro für den Straßenbau

Heuer stehen Straßenbaureferent Franz Hiesl rund 174 Millionen Euro für den Neubau bzw. für die Erhaltung des oberösterreichischen Landesstraßennetzes und der zahlreichen Tunnel zur Verfügung. Von diesen Investitionen profitieren nicht nur die Verkehrsteilnehmer/innen, sondern auch die heimische Wirtschaft. Circa 75 Prozent der Aufträge (101 Millionen Euro) der oberösterreichischen Straßenverwaltung werden an oberösterreichische Unternehmen vergeben. Etwa 25 Prozent gehen an Unternehmen in...

  • 05.02.14
Wirtschaft
6 Bilder

Sabtours baut Angebotspalette aus

Das oberösterreichische Bus- und Touristikunternehmen Sabtours baut sowohl bei den Mitarbeitern, als auch beim touristischen Angebot aus. Da das Unternehmen eine Ausschreibung für den Linienverkehr in Wels gewann, beschäftigt Sabtours ab April 25 Personen mehr und hat dann 425 Beschäftigte. Zudem nehme man aktuell laut den beiden Geschäftsführern Hannes Schierl und Wolfgang Stöttinger an einer weiteren Ausschreibung für den Raum Wels Süd teil. Im Tourismusbereich wolle man verstärkt die...

  • 24.01.14
Lokales

Mehr als zwei Drittel fahren mit dem Auto

Jeder Oberösterreicher ist pro Werktag durchschnittlich 3,3 Mal unterwegs und das für 67 Minuten. Die durchschnittliche Gesamtwegelänge beträgt dabei zwölf Kilometer. Diese Zahlen der oberösterreichischen Verkehrserhebung aus dem Jahre 2012 präsentierten heute Landeshauptmannstellvertreter Franz Hiesl und Verkehrslandesrat Reinhold Entholzer. In Summe legen die Oberösterreicher 3,66 Millionen Wege pro Werktag zurück. Ein Plus von 18 Prozent gegenüber der Erhebung aus dem Jahr...

  • 20.01.14
Lokales
Lisa Hüttmayr, einer von zwei Räumfahrzeuglenkerinnen des Landes.
3 Bilder

Land für Winterdienst gerüstet

Über 60.000 Tonnen Salz stehen für den Winterdienst in Oberösterreich zur Verfügung. 600 Winterdienstmitarbeiter in 31 Straßenmeistereien sorgen auf Oberösterreichs Straßen für sichere Fahrverältnisse während der Wintermonate. Nur zwei von ihnen sind Frauen. Eine davon ist Lisa Hüttmayr. Die 27-jährige Welserin machte den C-Führerschein, nachdem Fahrer gesucht worden sind. Seither behauptet sie sich in der Männerdomäne. "Als Frau ist es schon schwieriger. Man muss immer 110 Prozent geben und...

  • 30.11.13
  • 1
  • 2