Alles zum Thema Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Leute
Die Donauwarte auf dem Braunsdorfer Berg auf 450 Meter Seehöhe bietet einen atemberaubenden Tiefblick ins Donautal.
16 Bilder

Krems von oben ist eine Wucht
Wunderschöne Frühlingstour in der Wachau

Da in den Bergen noch immer viel Schnee liegt, weiche ich ein paarmal in die schöne Wachau aus. Hier ist der Frühling schon längst eingezogen, sogar die Marillenbäume haben zu blühen begonnen. Mein Bruder Karl und ich parken das Auto in Mautern, marschieren über die Donaubrücke und steuern die gleichnamige Warte auf dem Braunsdorfer Berg an. Der kurze Anstieg wird uns mit einem traumhaften Blick auf Krems versüßt - ein Traum! Ganz oben thront die Donauwarte, von der wir das Donautal bis ins...

  • 18.03.19
  •  4
  •  4
Freizeit
8 Bilder

Wandern
Auf den Kirchstein

Bei herrlichem Frühlingswetter wanderten meine Frau und ich auf den Kirchstein bei Gaming und weiter über Filzmoos wieder zurück. Ein wunderbarer Ausblick ergibt sich von der Aussichtsplattform auf die Umbergsiedlung und den Ortskern. Viele Frühlingsblüher säumten unseren Weg. Diese Strecke ist ein Teil des Gaminger Rundwanderweges.

  • 18.03.19
  •  2
  •  3
Leute
Wildalpe, 1523m, ein herrlicher Aussichtsberg! Von links: Franz, Gigi, Karl
15 Bilder

Noch immer viel Schnee im Mariazeller Land
Auf die aussichtsreiche Wildalpe mit Schneeschuhen

Obwohl in der Wachau schon der Frühling eingekehrt ist, herrscht im Mariazeller Land noch tiefer Winter. Gigi, mein Bruder Karl und ich wollen auf die Wildalpe und starten auf dem Lahnsattel. Mit Schneeschuhen marschieren wir zuerst durch einen Wald, ja ziemlich unangenehm, denn der Hang hängt schräg weg. Nach einer Stunde kommen wir zur Sulzrieglalm, die jetzt Winterschlaf hält. Jetzt geht's aber zur Sache. Der Bergrücken ist ziemlich steil und verlangt uns alles ab. Oben wird's flacher und...

  • 03.03.19
  •  1
  •  2
Freizeit
12 Bilder

Grein an der Donau
Sonnenschein pur

Das schöne Wetter kam wie gerufen und gemeinsam mit unserem Lieblingshund Chriss, fuhren mein Mann und ich nach Grein an der Donau. Die Greiner Donaublickrunde ist eine gemütliche Wanderung. Eine schöne und leichte Wanderung, schade nur, dass  wir  einige Kilometer befahrene Straße gehen mussten. Doch der Gang durch Wiesen,  Auen und der Blick auf die Donau war beruhigend für Herz und Augen. Sehr berührend die Steingalerei am Kalvarienberg mit dem Aufruf uns die Folgen des Umgangs mit...

  • 02.03.19
  •  2
  •  4
Leute
Balsam für die Seele - die wunderschönen Blüten der Kuhschelle
15 Bilder

Noch viel Schnee in den Bergen, aber bereits Frühling in der Wachau
Die Kuhschellen stehen bereits in Vollblüte!

Der viele Schnee in den NÖ-Voralpen wird wohl noch lange liegenbleiben, deshalb suche ich in der sonnigen Wachau den Frühling. Mein erstes Ziel ist die Ruine Hinterhaus bei Spitz, denn auf dem Bergrücken vermute ich die ersten Frühblüher. Und ich werde belohnt, denn schon gut entwickelte Exemplare der Gewöhnlichen Kuhschelle lassen mein Herz höher schlagen. Noch beeindruckender ist der Trockenrasen auf dem Setzberg am Rande des Spitzer Grabens. Die ganze Wiese leuchtet in Blass-Rosa bis...

  • 26.02.19
  •  1
  •  1
Freizeit
27 Bilder

Purgstall Erlaufschlucht
Liebeserklärung an die "Erlaufschlucht"

PURGSTALL.Es zieht uns immer wieder in die Erlaufschlucht, wie ein unsichtbares Band, dass uns mit ihr verbindet. Wir haben schon einige hundert, wunderschöne Fotos dort gemacht, um unsere Eindrücke ein wenig festzuhalten und doch begeben wir uns Samstag Vormittag, wieder auf eine neue, magische Reise, den Fischersteig hinab. Um diese Tages-und Jahreszeit können wir diese auch fast alleine genießen, um Kraft und Energie für die kommende Woche zu tanken. Für meinen Mann Herwig, aufgewachsen in...

  • 20.02.19
  •  9
  •  4
Freizeit
Mit dem hölzernen Wächter des Runzelberges. Foto Roland Mayr.
38 Bilder

Schneeschuhwanderung
Regionauten wandern mit Redakteur von Reinsberg zum Runzelberg

REINSBERG.HOCHSCHLAG.Treffpunkt bei der Kirche in Reinsberg mit Regionaut und Gipfelstürmer Franz Sturmlechner und Redakteur Roland Mayr. Nach einigem hin und her mit unserer Ausrüstung starten wir unsere Tour um ca. 10.30 Uhr gleich quer feldein über einen Schneehang hinauf Richtung Burgruine. Dort treffen wir auf zwei schräge Vögel und genießen ein letztes Mal den herrlichen Ausblick auf Reinsberg. Roland und ich vertrauen ganz auf die erfahrene Führung unseres Begleiters Franz, der...

  • 19.02.19
  •  7
  •  4
Leute
Der Frauenstein, ein Ort der Stille, der Einkehr und des Besinnens. Besonders die Mutter Gottes wird hier verehrt.
25 Bilder

Der wandernde Regionaut
Traumhafte Reinsberg-Runde bei Frühlingstemperaturen

Mit Roland und Manuela in unserer schönen Heimat unterwegs EREINSBERG. Es ist ein wunderschöner Tag, also raus in die Natur und diesmal begleiten mich Roland und Manuela auf einer Runde im Raum Reinsberg. Nach einem kurzen, steilen Anstieg inspizieren wir die Burgarena und folgen dann dem Grenz- und Mautwanderweg bis zum Frauenstein, einem Felsklotz mit einer Nische, die mit Marienbildern versehen ist. Nun geht es mit Schneeschuhen über den Mostbrunnen und Bio-Bauernhof Hochschlag bis zu...

  • 19.02.19
  •  2
  •  3
Leute
Knapp über der Nebelgrenze mit dem (Euratsfeldener) Hochkogel im Hintergrund
13 Bilder

Der wandernde Regionaut
Nebel, Sonne und viel Schnee auf dem Grestner Hochkogel

Schöne heimatkundliche Runde im Raum Randegg RANDEGG. Immer wieder gehe ich gerne auf Entdeckungsreise in meiner Heimat. Ich wähle eine Runde im Raum Randegg und starte beim Parkplatz vor der Schule. Das erste schöne Platzerl ist der Tabor-Hügel, der diesmal nur einen nebelgrauen Blick auf den Ort hergibt. Inseln im Nebelmeer Weiter oben zeigt sich bereits die Sonne und die Bergerl in der Umgebung ragen wie Inseln aus dem Nebelmeer. Ich marschiere auf den Vogelberg, danach zum Grestner...

  • 10.02.19
  •  3
  •  3
Leute
Ein Erlebnis ist die Ysperklamm im Winter.
18 Bilder

Der wandernde Regionaut
Die Ysperklamm ist im Winter atemberaubend!

Herrliche Klamm-Runde mit Druiden und Gipfelkreuz YSPERTAL. Ich war schon oft in der schönen Ysperklamm, aber im Winter zeigt sie sich von einer völlig anderen Seite. Gigi, mein Bruder Karl und ich legen gleich zu Beginn die "Grödeln" an, denn der Steig ist vereist bzw. mit viel Schnee bedeckt. Zum Teil gefrorene Kaskaden und interessante Steinformationen bieten ein Naturschauspiel vom Feinsten und wir sind begeistert. Auf zwei Kilometer überwindet die Ysper, in der bis 1929 Holz gedriftet...

  • 07.02.19
  •  7
  •  5
Leute
Mein Bruder Karl und ich auf der 1.248 Meter hohen Paulmauer mit dem schönen Gipfelkreuz
14 Bilder

Der wandernde Regionaut
Im Land von Schipionier Mathias Zdarsky

Schnee ohne Ende in den NÖ-Voralpen ST. AEGYD/OBERNDORF. Die hohen Berge sind wegen der enormen Lawinengefahr derzeit tabu, aber auch die "kleineren" fordern dich enorm. Ein lohnenswerter Gipfel ist die Paulmauer, die mein Bruder Karl und ich von St. Aegyd am Neuwalde aus besteigen. Zuerst marschieren wir auf dem ausgetretenen Weg, aber bald müssen wir die Schneeschuhe anschnallen. Das erste Teilziel ist die Zdarsky-Hütte, die nach dem Lilienfelder Schipionier benannt ist. Aber dann geht's...

  • 03.02.19
  •  3
  •  3
Leute
Die Mammutbäume bei Paudorf sind ein Naturjuwel.
13 Bilder

Schöne Rundtour am Rande der Wachau
Die Paudorfer Mammutbäume und das Stift Göttweig

Auch abseits der Schneemassen bieten sich derzeit schöne Wanderungen wie zum Beispiel in der Wachau bzw. im Dunkelsteinerwald an. Das Ziel sind die Mammutbäume und das Stift Göttweig, die Gigi, mein Bruder Karl und ich zu einer Runde verbinden. Los geht's von Paudorf Richtung Adalbertrast, wo die Baumriesen stehen. Der Göttweiger Pater Adalbert Dungel brachte im Jahr 1880 einige Samen von einer Überseereise mit und pflanzte insgesamt 30 Bäume, von denen 14 heute noch zu bestaunen sind. Das...

  • 01.02.19
  •  3
  •  5
Leute
Da schlägt das Herz höher: Winterwonderland auf dem Hochstadelberg
13 Bilder

Winterwonderland auf dem Hochstadelberg und Tirolerkogel
Die schönsten Seiten des Jahrhundertwinters

Schon bei der Anfahrt zur Passhöhe Wastl am Wald staunen mein Bruder Karl und ich über die hohen Schneemengen, die uns der Jahrhundertwinter beschert hat. Das erste Ziel ist der Hochstadelberg, natürlich mit Hilfe der Schneeschuhe. Meterhoher Schnee sowie die großen Wechten bringen uns zum Staunen, ja auch die massiv angezuckerten Bäume sind ein grandioser Blickfang. Beim Gipfelkreuz breitet sich die tief verschneite Bergwelt aus und ein Gigant, es ist natürlich der Ötscher, ist sogar zum...

  • 20.01.19
  •  2
  •  3
Leute
Tiefster Winter in Plankenstein, ein Genuss, birgt aber auch Gefahren!
11 Bilder

Die herrliche Winterlandschaft birgt viele Gefahren
Auch Plankenstein versinkt im Schnee

Der Jahrhundertwinter mit dem Schneechaos in den Ybbstaler Alpen ist für Mensch und Tier eine extreme Herausforderung. Besonders arg hat es das Hochkar, wo noch immer Ausnahmezustand herrscht, erwischt. Dennoch liegen auch in tieferen Lagen wie zum Beispiel in Plankenstein Unmengen dieser weißen Pracht. Schon im Garten der Burg stapfe ich bereits bis zu den Knien im Schnee und Richtung Schlagerboden werden die Schneemassen mit jedem Meter mehr. Beim ehemaligen Schilift-Häuschen wage ich mich...

  • 14.01.19
  •  1
  •  2
Freizeit
5 Bilder

Winterwanderung
Auf den Hochstadelberg

Am späten Nachmittag ging es für mich von Wastl am Wald ausgehend zu einer kleinen aber sehr anstrengenden Winterwanderung auf den Hochstadelberg 1285mt. Ich musste mich durch fast einen Meter Neuschnee kämpfen und kam genau rechtzeitig zum beginnenden Sonnenuntergang  am Gipfel an. Das Panorama was sich mit geboten hat war atemberaubend. Und ich werde diese Eindrücke sicher nicht so schnell vergessen.

  • 08.01.19
  •  4
  •  5
Leute
Gipfelfoto auf dem Eisenstein. Von links: Franz, Gigi, Walter, Maria und Hannes
10 Bilder

Winterwonderland in den Türnitzer Alpen
Der Eisenstein - Lieblingsberg und Geheimtipp

Nur eine gute halbe Autostunde von Oberndorf entfernt ist der Türnitzer Eisenstein, den ich schon an die zwanzigmal bestiegen habe. Diesmal begleiten mich Gigi, Maria, Walter sowie Hannes und wir marschieren vom Knedelhof los. Der Winterzauber wird nach oben hin immer schöner, ja auch die Schneeschuhe kommen zum Einsatz. Zuerst führe ich meine Begleiter zu einer Felsnadel, die ein besonderes Zeichen, nämlich eine Blechdose, ziert. Bald danach erreichen wir das Gipfelkreuz und gleich daneben...

  • 01.01.19
Leute
Eine herrliche Wolkenstimmung über dem Hause Thir auf dem Hasenberg
15 Bilder

Schöne Rundwanderung in meiner Heimat
Wunderschöne Wolkenspiele über Oberndorf

An einem der allerletzten warmen Herbsttage Anfang Dezember drehe ich eine feine Runde in Oberndorf, die ich noch länger in Erinnerung behalten sollte. Mein erstes Ziel ist der Großberg, von dessem Aussichtsplatzerl heute die Basilika Maria Taferl und das Schloss Artstetten schön zu sehen sind. Richtung Hasenberg fallen mir dann die herrlichen Wolkenformationen auf und halte sie mit meiner Kamera natürlich fest. Unruhige graue "Bahnen" ziehen den blauen Himmel entlang, ein atemberaubender...

  • 12.12.18
  •  1
  •  1
Leute
Ein top Rastplatz mit schönem Blick auf Lilienfeld
14 Bilder

Auf dem kleinen Bruder vom Muckenkogel
Schöne Rundwanderung zum Lorenzipechkogel, dem unbekannten Hausberg von Lilienfeld

Er steht tief im Schatten des Muckenkogels und wird nur selten besucht. Die Rede ist vom 883 Meter hohen Lorenzipechkogel, dem kleinen Hausberg von Lilienfeld. Vom Zdarsky-Schimuseum geht es zuerst auf einem steilen Steig, danach eher gemächlich bis zur Taurer-Kapelle. Jetzt folge ich dem Sonne beschienen Bergkamm über den Osterkogel und Höhenberg bis zum baumfreien Gipfel. Hier erwartet mich ein super Blick auf das Stift Lilienfeld, ein lässiges Platzerl. Etwas unterhalb besuche ich noch die...

  • 09.12.18
  •  1
Leute
Perfekte Winteridylle auf dem Arbesberg, ein Traumplatzerl!
14 Bilder

Waldviertler Schmankerl um Arbesbach
Eine traumhafte Winterlandschaft Ende November

Nach dem so warmen Spätherbst folgen quasi über Nacht einige Wintertage, wie sie schöner nicht sein können. Gigi und ich fahren nach Arbesbach und drehen dort eine ausgiebige Runde. Gleich zu Beginn schauen wir uns die Ruine, die von den Einheimischen als "Stockzahn des Waldviertels" genannt wird, an. Wir wandern querfeldein weiter auf den Arbesberg, dessen Kuppe wuchtige Felskolosse, dunkle Spalten und Höhlen aufweist. Eine kleine Kapelle sowie eine Mariengrotte zieren den Gipfelbereich, es...

  • 30.11.18
  •  2
  •  2
Leute
Grabnerstein, 1.848m. Beim Gipfelkreuz treffen wir Ernst, der mit mir auf dem Dachstein war, und seinen Freund Andreas.
14 Bilder

Am Rand der Haller Mauern unterwegs
Die letzte schöne Herbsttour führte auf den Grabnerstein

Einen der letzten warmen Herbsttage nützen Gigi und für eine Wanderung auf den Grabnerstein. Es ist der zweite Anlauf, denn vor knapp einer Woche hüllte sich der östlichste Ausläufer der Haller Mauern im dichten Nebel. Wir starten auf dem Buchauer Sattel und kommen auf dem Zuweg gut vorwärts. Wirklich schön wird es bei der Grabneralm, von der der Steig durch die latschenbewachsene Südseite zum höchsten Punkt mit dem Gipfelkreuz führt. Jetzt tut sich eine andere Welt mit einer tollen...

  • 26.11.18
FreizeitBezahlte Anzeige
4 Bilder

Netzwelt
Digitale WanderAPP für Familien von Freytag & Berndt

Die Digitalisierung erleichtert unser Leben. Auch freytag & berndt hat zahlreiche Maßnahmen ergriffen und umgesetzt, die die digitale Nutzung von Karten für den Kunden verbessern und erleichtern soll. Gestartet hat freytag & berndt mit einer WanderAPP für Familien. Kinder würden ihre Handys am liebsten gar nicht aus der Hand geben. Daher hat freytag & berndt eine APP entwickelt, die für die gemeinsame Zeit mit den Eltern genutzt werden kann um Bewegung an der frischen Luft mit...

  • 21.11.18
  •  1
Leute
Beim herrlichen Gipfelkreuz auf dem Dürrenstein
18 Bilder

Kräfte raubende Tour in den Ybbstaler Alpen
Der Dürrenstein gehörte mir alleine

Egal von welcher Seite man den Dürrenstein in Angriff nimmt, alle Anstiege sind lange und kraftraubend. Ich wähle das Steinbachtal als Ausgangspunkt und steige den alten Auftriebsweg hoch. Nach knapp zwei Stunden  bin ich bei der Ybbstaler Hütte, aber rundherum ist wegen des Windwurfes in den letzten Jahren alles kahl. Doch auch der letzte Sturm hat ganz schön gewütet und ich muss mir ein paarmal einen Weg durch die umgestürzten Bäume suchen. Ab der Legensteinhütte wird der Berg immer rassiger,...

  • 19.11.18
Leute
Einmalig ist der Blick vom Stadelstein auf den Erzberg.
17 Bilder

An einem traumhaften Spätherbsttag auf das Wildfeld und den Stadelstein
Herrliche 3-Gipfel-Runde in den Eisenerzer Alpen

Es ist Mitte November und noch immer lässt der warme Spätherbst Wanderungen ins Hochgebirge zu. Bert und ich wählen eine 3-Gipfel-Runde in den Eisenerzer Alpen und marschieren von der Ramsau los. Schnell gewinnen wir an Höhe und bei der Teicheneggalm kommen wir in die Sonne. Das erste Ziel ist der Kragelschinken, danach visieren wir das Wildfeld an. Dieser Koloss ist an drei Seiten extrem felsig, oben aber ein Plateauberg mit einem riesigen Almboden. Vor uns liegt nun der Stadelstein mit dem...

  • 14.11.18
  •  1