Wanderungen

Beiträge zum Thema Wanderungen

Wanderungen rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein: Das Almhaus auf der Herrenalm ist bereits im Mittelalter errichtet worden.
6

Geschichten aus dem Urwald
Schöne Bergwanderung führt auf die Herrenalm

Geschichten aus dem Urwald: So schön ist das Wandern rund um den Urwald im Wildnisgebiet Dürrenstein. REGION. Im Zuge der Serie "Geschichten aus dem Urwald" präsentieren wir Ihnen die zehn schönsten Touren rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein. Diesmal bieten wir den Lesern eine Bergwanderung auf die Herrenalm entlang des Taglesbaches. Almhaus aus dem Mittelalter Das aus dem Mittelalter stammende Almhaus auf der Herrenalm liegt geschützt in einem kleinen Kessel, welcher nur nach einem Fußmarsch...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Einkehren bei den freundlichen Haltersleuten: Nicht nur die Rinder fühlen sich auf der schönen Kitzhütte rundum wohl.
4

Geschichten aus dem Urwald
Almwanderung führt in die Wildnis des Bezirks Scheibbs

Geschichten aus dem Urwald: So schön ist das Wandern rund um den Urwald im Wildnisgebiet Dürrenstein. REGION. Im Zuge der Serie "Geschichten aus dem Urwald" präsentieren wir Ihnen die zehn schönsten Wanderrouten rund ums Wildnisgebiet Dürrenstein. Gemütlicher Almwanderweg Die Wanderung zur Kitzhütte führt uns entlang eines gemütlichen Wanderwegs vom Parkplatz Ebnerbrand beim Biobauernhof Kurzeck über das Almgebiet der Siebenhütten weiter über saftige Wiesen voll duftender Kräuter. Taumhafte...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer wirkt auf Wanderer wie ein Magnet und beeindruckt mit seiner einzigartigen Landschaft.
5 1

Naturpark Ötscher-Tormäuer
Unser Naturpark lockt die Gäste in die Region

Touristische Weiterentwicklung in der Region durch die Naturparks Ötscher-Tormäuer und Traisen-Gölsental. REGION. Der Naturpark Ötscher-Tormäuer und das Traisen-Gölsental entwickeln sich ständig weiter. Nun sollen unsere Region weiter gestärkt und somit die Attraktivität nachhaltig erhöht werden. Dazu werden vor allem die touristischen Angebote professionell aufbereitet und die Eingänge des Naturparks genau inspiziert. Unverwechselbare Erlebnisse "Wir wollen den Besucherinnen und Besuchern des...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Mitarbeiter als Erfolgsfaktor: Bernhard Auer, Marlene Fahrnberger, Andreas Buder, Martin Bacher, Karl Teufel und Rainer Rohregger.

Erfolgsbilanz
Viel Teamgeist sichert den großen Erfolg am Hochkar

Trotz des Katastrophenwinters blickt man am Hochkar bisher auf ein erfolgreiches Jahr zurück. GÖSTLING. Insgesamt beschäftigen die Hochkar Bergbahnen 25 festangestellte Mitarbeiter das ganze Jahr hindurch, im Winter kommen 40 Saisonarbeitskräfte dazu. Leitbetrieb der Region Die Hochkar Bergbahnen sind ein Leitbetrieb des Mostviertels, bringen sie doch jährlich rund 250.000 Gäste zu den Ausgangspunkten ihrer Aktivitäten – von Skifahrern und Snowboardern bis zu Wanderern, Besucher der...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Mobilität im Naturpark Ötscher-Tormäuer: Bis 29. September verkehrt neben der Mariazellerbahn ein Wanderbus in unserer Region.
4 1

Mobil im Bezirk Scheibbs
Mehr Mobilität für Besucher des Naturparks Ötscher-Tormäuer

Seit dem heurigen Sommer wird im Naturpark Ötscher-Tormäuer ein Waderbus angeboten. REGION. Mobilität und öffentliche Anreise ist auch für Wanderer im Naturpark Ötscher-Tormäuer ein sehr wichtiges Thema. Panoramabus wurde eingerichtet In einer Kooperation von den Naturparkgemeinden, dem Naturpark und der Mariazellerbahn wurde im heurigen Sommer ein Wanderbus auf der Panoramastraße eingerichtet. Dieser Bus verkehrt noch bis 29. September immer samstags, sonntags und feiertags zwischen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Gemütlichkeit wird auf der Ybbstaler Hütte großgeschrieben.
2 1 2

Geschichten aus dem Urwald
Durch das Steinbachtal auf die Ybbstaler Hütte

Geschichten aus dem Urwald: So schön ist das Wandern rund um den Urwald im Wildnisgebiet Dürrenstein. GÖSTLING. Im Zuge der Serie "Geschichten aus dem Urwald" präsentieren wir Ihnen die zehn schönsten Wanderrouten rund ums Wildnisgebiet Dürrenstein. Reichhaltige Fauna und Flora Der urige Kalkstock Dürrenstein ist Teil des Wildnisgebiets und hat neben seinen Karstformationen und Dolinen eine reichhaltige Alpenflora und -fauna zu bieten. Der Ausblick lohnt sich Der Aufstieg durch das Steinbachtal...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Wanderungen rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein: Vom schönen Lunzer See geht's hinauf zur Ybbstaler Hütte am Dürrenstein.
2

Geschichten aus dem Urwald
Vom Lunzer See auf den Dürrenstein

So schön ist das Wandern rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein. REGION. Im Zuge unserer Serie "Geschichten aus dem Urwald" präsentieren wir Ihnen zum Auftakt des Sommers die zehn schönsten Wanderrouten rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein. Diesmal führt uns der Weg vom Lunz am See zur gemütlichen Ybbstaler Hütte auf dem 1.878 Meter hohen Dürrenstein. Lunzer Seenrunde Der Weg führt am Schloss Seehof beim Lunzer See vorbei durch das Seebachtal in Richtung Obersee. Nach etwa einer Stunde erreicht...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Wanderungen rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein: In der Erlebniswelt Mendlingtal kann man sich auf den "Holzweg" begeben.
1 2

Geschichten aus dem Urwald
Wandern rund ums Mendlingtal

So schön ist das Wandern rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein. GÖSTLING. Im Zuge unserer Serie "Geschichten aus dem Urwald" präsentieren wir Ihnen zum Auftakt des Sommers die zehn schönsten Wanderrouten rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein. In dieser Ausgabe steht eine Tour rund um die Erlebniswelt Mendlingtal auf dem Programm. Auf dem "Holzweg" in Lassing Im Mendlingtal in Lassing bei Göstling an der Ybbs kann man sich auf den "Holzweg" begeben. Dort erlebt man nämlich das Holztriften, wie...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Wildes Wasser hat die Ötschergräben einst geformt.
2 4 3

Geschichten aus dem Urwald
Wanderung durch die wilden Ötschergräben

So schön ist das Wandern rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein. MOSTVIERTEL. Im Zuge unserer Serie "Geschichten aus dem Urwald" präsentieren wir Ihnen zum Auftakt des Sommers die zehn schönsten Wanderrouten rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein. Los geht's mit einer Tour durch die wildromantischen Ötschergräben, die bei Wanderfreunden auch als "Grand Canyon des Mostviertels" bekannt sind. Von Wienerbruck zum Erlaufsee Schroffe Felsen, tosende Wasserfälle und eine einzigartige Natur – so...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Das "Drei-Täler-Eck" in St. Anton an der Jeßnitz: Die Hochebene Schlagerboden verbindet drei verschiedene Täler.
4 2 6

Drei-Täler-Eck
Der Schlagerboden verbindet drei Täler der Region miteinander

Rund um den Schlagerboden gibt's für unsere Leser einiges zu entdecken. REGION. Der Schlagerboden ist eine Hochebene und liegt auf einer Seehöhe von 700 bis 860 Metern Seehöhe und verbindet das Jeßnitztal mit dem Pielachtal und dem Texingtal. Es leben 240 Menschen in einer landwirtschaftlich geprägten Kulturlandschaft. Die durchschnittliche Größe der Bauernhöfe liegt zwischen 20 und 40 Hektar, einige Höfe haben 50 bis 70 Hektar und fast alle haben Grünland und setzen auf die Milchwirtschaft....

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Auf der Spur der Luchse in unserer Region: Der Luchs Trail führt durch drei international anerkannte Großschutzgebiete.
2 2

Geschichten aus dem Urwald
Am Pfad der Luchse in unserer Region

Der Weitwanderweg "Luchs Trail" mit elf Tagesetappen wird in Kürze in unserer Region eröffnet. REGION. Die attraktive Wegführung durch drei international anerkannte Großschutzgebiete – durch den Nationalpark Kalkalpen, den Nationalpark Gesäuse und das  Wildnisgebiet Dürrenstein – das große natur- und kulturräumliche Potenzial sowie der länderübergreifende Charakter machen den Luchs Trail zu einem Leitprodukt im Segment Weitwandern in den Nördlichen Kalkalpen. Auf der Spur des Luchse...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Statt 37 Grad Celsius, die momentan im Tal herrschen, hat es am Hochkar und am Ötscher angenehme 19 Grad Celsius.

Abkühlung pur gibt's am Hochkar und am Ötscher

GÖSTLING/LACKENHOF. Während der Hitzewelle der vergangenen Tage mit Temperaturen um die 37 Grad Celsius luden Ötscher und Hochkar zum kühlen Bergerlebnis ein. Während die Hitze in der Großstadt nur schwer erträglich ist, können Gäste in Lackenhof am Ötscher und am Hochkar den Sommer bei angenehmen Temperaturen, herrlichem Panorama und bei regionalen Schmankerln genießen. Die Seilbahnen der Region ermöglichen einen einfachen Zugang zum Bergerlebnis für jedermann. Die Seilbahnen bringen nicht nur...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Musikerinnen vom "Ensemble 013" sorgten mit ihrem Überraschungs-Ständchen für einen musikalischen Hochgenuss.
1 3

"Klangvoller Auftakt" in die Mostviertler Wandersaison

REGION. Ausgezeichnetes Wanderwetter begleitete rund 300 Natur- und Kulturbegeisterte aus Nah und Fern bei der siebenten Auflage der "Wanderbaren Gipfelklaenge" durch den Naturpark Ötscher-Tormäuer. Vier heimische und internationale Künstler-Ensembles sorgten an ausgesuchten Plätzen für musikalischen Hochgenuss wie das "Ensemble 013" mit hochrangigen Musikerinnen aus Österreich und den USA wie Antonia Georgiew, Magdalena Zenz, Barbara Riccabona und Viola Falb, den Ausnahmekünstlern von "Schorny...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die "Hochkar360°Skytour" hat sich seit Juni 2015 zu einem echten Publikumsmagneten in den Ybbstaler Alpen entwickelt, wo man auf 1.750 Metern Seehöhe die Bergwelt des Hochkars hautnah erleben kann.
1 2

Das Ybbstal von oben aus erleben

Die Ybbstaler Alpen starteten vergangenes Wochenende mit der Öffnung der Seilbahnen in die Sommersaison. GÖSTLING/LACKENHOF. Die Seilbahnen am Hochkar sind nun in den Wochenend-Sommerbetrieb gestartet. Gleich am ersten Wochenende bot sich für Besucher die Gelegenheit, bei herrlichem Wetter von der "Hochkar360°Skytour" den atemberaubenden Ausblick über die herrliche Region zu genießen. Ab 15. Juni 2017 beginnt dann der durchgehende Sommerbetrieb am Hochkar. Ultra Marathon am Ötscher In Lackenhof...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Auf den Spuren der Alm- und Forstwirtschaft finden bei der "Alm- und Hüttenroas" am Hochkar Rundwanderungen statt.
1

"Alm- und Hüttenroas" findet am Hochkar in Göstling statt

GÖSTLING. Der Tourismusverein Göstlinger Alpen und die Hochkar-Betriebe laden am Sonntag, 28. August zur ganztägigen "Alm- und Hüttenroas". Auf den Spuren der Alm- und Forstwirtschaft finden Rundwanderungen mit Erlebnisstationen für Jung und Alt statt. Neben kulinarischen und musikalischen Programmpunkten findet um 11 Uhr die Almmesse bei der neu errichteten Hammerauerhütte statt. Führungen in der Hochkarhöhle werden um 11 Uhr und um 13 Uhr angeboten. Weitere Informationen erhält man unter Tel....

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Naturbegleiter Hans Siebenhandl (im Bild ganz rechts) leitet interessante Wanderführungen durch die Erlaufschlucht.
2

"Über Stock und über Stein" in Purgstall

Die Erlaufschlucht ist ein beliebtes Ausflugsziel, aber nur wenige wissen um deren Naturvielfalt Bescheid. PURGSTALL/ERLAUF. "Ich bin mir sicher, dass die meisten Menschen im Bezirk schon von der Erlaufschlucht gehört und auch einen Spaziergang oder eine kleine Wanderung in dem einzigartigen Naturjuwel gemacht haben", so der Naturbegleiter Hans Siebenhandl aus Feichsen. "Aber oft bleiben dabei interessante Details und versteckte Sehenswürdigkeiten verborgen, die man auf den ersten Blick gar...

  • Scheibbs
  • Michael Hairer
Mit der Hochkarbahn kann man die 360°Skytour schnell und unkomliziert erreichen.
1 2

Ybbstaler Alpen locken mit "Entschleunigung" am Berg

GÖSTLING/LACKENHOF. Ötscher und Hochkar laden ein zum entschleunigenden Bergerlebnis. Die Seilbahnen in den Ybbstaler Alpen ermöglichen einen einfachen Zugang zu insgesamt 387 Kilometern herrlichen Wanderwegen für die ganze Familie. Während heißer Sommertage finden Gäste in unserer Region nicht nur angenehme Temperaturen, sondern auch Ruhe und Entspannung in urigen Hütten sowie einen faszinierenden Panoramablick über das Land. Der Ötscher begeistert seit Jahrhunderten als Aussichts- und...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Bergbauern von Hochreit laden zum 20. ländlichen Kulturwandertag mit viel Volksmusik, Brauchtum und feinen Schmankerln.
1

Ländlicher Kulturwandertag auf der Hochfläche Hochreit

GÖSTLING. Am Sonntag, 27. September findet ab 9.30 Uhr auf der Hochfläche Hochreit bei Göstling an der Ybbs der 20. ländliche Kulturwandertag mit Volksmusik statt. Auf einem etwa acht bzw. fünf Kilometer langen Rundwanderweg auf einer der schönsten Hochplateaus Niederösterreichs kann man Kultur und Produkte der Bergbauern unserer Region kennenlernen. Des Weiteren können die Wanderer bei den Bauernhöfen einkehren und die Landwirte kennenlernen. Die Rundwanderung findet bei jeder Witterung statt....

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Umrandet von bewaldeten Hügeln bietet Randegg einen idealen Ausgangspunkt für ausgedehnte Radtouren und Wanderungen.
1 4

Die Marktgemeinde Randegg als "Perle des Kleinen Erlauftals"

Randegg ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge im Mostviertel. RANDEGG. Der Markt Randegg liegt im Herzen des Mostviertels auf einer Seehöhe von 366 Metern. Sowohl am Freizeit- als auch am kulturellen Sektor hat das idyllische Randegg einiges zu bieten. Zahlreiche Vereine laden zu einer abwechslungsreichen Freizeitgestaltung ein. Kenner nennen Randegg seit Jahrzehnten die "Perle des Kleinen Erlauftals". Umkränzt von bewaldeten Hügeln, die bis 830 Meter aufsteigen, bietet der Ort viel Ruhe...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Auf der Seeterrasse am schönen Lunzer See kann man herrlich entspannen und kulinarische Köstlichkeiten genießen.
2

Den Lunzer See während der Herbstzeit genießen

Alpines Bergerlebnis: Der Lunzer See hat auch im Herbst sehr viel zu bieten. LUNZ AM SEE. Umgeben von einer tollen Naturkulisse bietet der Lunzer See viel Wanderspaß. Die Seele baumeln lassen Am Lunzer See kann man "die Seele baumeln lassen", mit dem Boot leise dahingleiten oder auf der Seeterrasse entspannen. Herbstzeit ist Wanderzeit Der Herbst lässt sich in Lunz am See auf vielen Wanderwegen bestens verbringen. Als Topziele stehen der Lunzer See, der Mitter- und Obersee sowie ein Gipfelsieg...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Landeshauptmann Erwin Pröll bei der Eröffnung des neuen Schutzhauses Vorderötscher.

Schutzhaus erstrahlt in ganz neuem Glanz

ÖTSCHERGRÄBEN. Das Schutzhaus Vorderötscher wurde mit gewissenhaftem Augenmerk auf den Erhalt der ursprünglichen Substanz behutsam und nach modernen Gesichtspunkten generalüberholt. Die Einkehrstation am Ende der Ötschergräben besticht mit einem zeitgemäßen Küchen- und Schankbereich, neuen Sanitäranlagen und einem neuartigen Trockenraum. Weitere Informationen gibt es hier.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.