Wanderungen

Beiträge zum Thema Wanderungen

UNESCO Weltkulturerbe – Semmeringbahn – Bahnhof Semmering
 10  7   17

Grüße aus dem Semmeringgebiet
UNESCO Weltkulturerbe – Semmeringbahn – Bahnhof Semmering

SEMMERING.  Die Semmeringbahn ist ein Teilstück der von Wien über Graz und Laibach (Ljubljana/Slowenien) nach Triest (Italien) führenden Südbahn. Sie erstreckt sich zwischen Gloggnitz in Niederösterreich und Mürzzuschlag in der Steiermark auf einer Länge von 41,8 km und quert in 898 m Seehöhe den Semmering. Aufgrund des geomorphologisch komplizierten Aufbaus des Semmerings mussten Schluchten und Graben sowie Felswände und Bergrücken mittels einer Fülle von Einzelbauten dem Schienenverkehr...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
 1  1   4

Sehenswürdigkeit von Gleißenfeld
Der Türkensturz

Unser Türkensturz ist eine angelegte Ruine in Gleißenfeld, in der Buckligen Welt. Die Entstehung der Ruine erfolgte im Jahr 1824. Der Name kommt von der Zeit der Türkenkriege. Es liegen Legenden vor, dass türkische Reiter einen Mädchen nachgeritten sind, und plötzlich in den  Abgrund stürzten.....sie hatte vor die Reiter in die Falle zu locken....daher der Name Türkensturz. Der Türkensturz befindet sich in einer Höhe von 610m, und ist mit einem Klettersteig mit der Stufe B und C  zu...

  • Neunkirchen
  • Elisabeth Peinsipp
Titelbild: Die Erfüllung eines Kindheitstraums ...
 38  19   33

RG Erika Bauer: Grüße an die Regionauten-Community
Gippelalm - Die Erfüllung eines Kindheitstraums

Schwarzau im Gebirge/Preintal/Gippelalm.   Bei der Wanderung auf den Perschkogel und dann zur Gippelalm in den Mürzsteger Alpen bietet sich eine zünftige Einkehr in der Gippel-Hütte an! Umgeben von dem wunderschönen Ambiente dieser herrlichen Gebirgslandschaft kann man bei Speis' und Trank eine Rast machen und die Seele baumeln lassen! Bald kommt man auch mit der freundlichen Almwirtin ins Gespräch. Ihr mit vielen Plaketten bestückter Wanderhut sticht ins Auge und gibt zusätzlichen...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
Peter Rosegger hat Jakob Hiller zum Wanderer gemacht. Auf dessen Spuren ist er weit herumgekommen.
 1   3

Buchtipp
Auf Wanderungen mit dem Waldbauernbub

Jakob Hiller hat die Spuren Peter Roseggers verfolgt. Herausgekommen ist ein einzigartiger Wanderführer. "Wie lustig ist das Wandern, die Sorge ist ja klein. Die schwere Welt ist andern, die schöne Welt ist mein!" So brachte Peter Rosegger seine Leidenschaft fürs Wandern einst auf den Punkt. Kaum jemand weiß, dass der Heimatdichter bereits in jungen Jahren ganz im Bann der Natur stand und auch noch im fortgeschrittenen Alter immer wieder zum Wanderstab griff. Dabei machte er die gesamte...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Titelbild: Der 20-Schilling-Blick ... <<< Empfehlung Vollbild >>>
 34  12   25

Grüße aus dem Semmeringgebiet - Höhenluftkurort Semmering
Der 20-Schilling-Blick

SEMMERING.  Der Höhenluftkurort Semmering hat nicht nur viele interessante und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten sowie abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten und Unterhaltungsmöglichkeiten zu bieten, sondern ist auch Ausgangspunkt für diverse erlebnisreiche Wanderungen. Der auf dem Scheitel des Semmeringpasses liegende Ort ist bequem mit dem Auto oder auch mit dem Zug erreichbar. Bei der Anreise mit dem Auto ist er jeweils 7 km von der S 6-Semmering Schnellstraße/Abfahrt Maria...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
  5

Vogelkunde in der Gemeinde Nestelbach
Mit den Ornithologinnen unterwegs in der Natur

Exkursion Nestelbach – Vogelkunde – am 20.6.2020 Danksagung: Gemeinde Nestelbach, Dr. Petra Lesch und allen TeilnehmerInnen Artenliste der Vögel, optisch bzw. akustisch vernommen: 33 Arten! Mäusebussard, Wespenbussard, Turmfalke, Mauersegler, Rauchschwalbe, Mehlschwalbe, Haussperling, Feldsperling, Grünling, Stieglitz, Erlenzeisig, Buchfink, Ringeltaube, Straßentaube, Türkentaube, Aaskrähe, Bachstelze, Gartenrotschwanz, Hausrotschwanz, Grauer Fliegenschnäpper, Rotkehlchen, Eichelhäher,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Mag. (- MSc.) Simin Payandeh
Titelbild: Zu Gast bei den Bienenfressern
 46  20   38

Naturschutzgebiet Gols, Bezirk Neusiedl, Burgenland
Zu Gast bei den Bienenfressern

WEIGELSDORF-GOLS.   Wieder einmal ist unser Ausflugsziel das schöne Burgenland. Die östlich des Neusiedler Sees gelegene Markt- und Weinbaugemeinde Gols gehört zum Bezirk Neusiedl am See und befindet sich an der Grenze der beiden Landschaften Parndorfer Platte und Heideboden. Unsere Wanderung führt ausgehend von Gols über die Weinberge in das Naturschutzgebiet Gols und anschließend in Richtung Weiden zum Ungerberg, wo inzwischen die Bienenfresser von der Überwinterung aus Afrika wieder in ihre...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
Anzeige
Gemeinschaft wird bei der Biolectra 24h Trophy groß geschrieben.
  3

Wandern
Mit der Biolectra 24h Trophy auf die Gipfel des Pinzgau

Wo sich die sanften Grasberglandschaften mit dem Steinernen Meer treffen findet vom 4. bis 6 September 2020 die Biolectra 24 Stunden Trophy statt. MAISHOFEN. Bereits zum vierten Mal laden die Veranstalter der Biolectra 24 Stunden Trophy zur gemeinsamen Wanderung. Dabei dient das idyllische Maishofen als Ausgangspunkt, der entlang des Weges österreichische Schmankerl und regionale Delikatessen im Überfluss bietet. Sechs Stunden Wanderung In drei verschiedenen Wertungen werden die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Titelbild: Der Himalaya-Riesenrhododendron auf dem Kreuzberg
 47  23   20

Grüße aus dem Semmeringgebiet
Der Himalaya-Riesenrhododendron auf dem Kreuzberg

BREITENSTEIN.   Auf dem Kreuzberg gibt es bei der Speckbacher-Hütte zusätzlich zu einem herrlichen Ausblick auf Sonnwendstein, Semmering und Rax sowie den verschiedenen bemerkenswerten Natureindrücken, wie u.a. den imposanten Laub- und Nadelbäumen, noch ein besonderes Naturwunder zu bestaunen, nämlich den riesigen, 112 Jahre alten Himalaya-Rhododendron. Die zur Familie der Heidekrautgewächse gehörende Pflanzengattung der Rhododendren ist mit etwa eintausend Arten und einer fast...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek

Vogelkundliche Exkursion für Anfänger und Fortgeschrittene (Schloss Lustbühel)
Am 12. Juni erfolgt eine vogelkundliche Wanderung!

Wir lauschen dem Vogelgesang sowie den Vogelstimmen am Lustbühel in Graz und geben interessante Einblicke in das Leben der Vögel. Es wird auf das Verhalten, auf das Aussehen und auf die Lebensweise aller Vogelarten eingegangen, die wir an diesem Tag gemeinsam entdecken werden. Folgende Vogelarten sind zu erwarten: Spechte, Kleiber, Meisen, Schnäpper, Baumläufer, Kehlchen, Drosseln, Stelzen, Greifvögel und unzählige weitere Arten. (Der Preis auf Anfrage ist aktuell kalkuliert mit einer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Mag. (- MSc.) Simin Payandeh
Titelbild: Die Speckbacher-Hütte auf dem Kreuzberg
 48  19   40

Grüße aus dem Semmeringgebiet
Die Speckbacher-Hütte auf dem Kreuzberg

BREITENSTEIN.   Die in den Adlitzgräben am Fuß des Semmerings befindliche Gemeinde Breitenstein gehört zum Bezirk Neunkirchen (Niederösterreich) und liegt direkt an der Semmeringbahn. Die Speckbacher-Hütte erreicht man, indem man entweder vom Bahnhof Breitenstein zu ihr auf den Kreuzberg wandert oder das Auto beim Polleres-Gasthof abstellt und anschließend gemütlich auf dem leicht begehbaren Wanderweg auf dem Kreuzberg hinüber zur Speckbacher-Hütte marschiert. Man kann natürlich auch mit dem...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
Titelbild: Von Schlagl auf den Grasberg
 38  18   39

Grüße aus dem Semmeringgebiet
Von Schlagl auf den Grasberg

SCHLAGL.  In etwa einen Kilometer von Raach entfernt befindet sich die Ortschaft Schlagl, eine Ansiedlung, die zur Gemeinde Raach am Hochgebirge im niederösterreichischen Bezirk Neunkirchen gehört. Schlagl erhielt einst seinen Namen aufgrund des Abholzens der umliegenden Wälder und leitet sich vom Begriff "Schlag" aus der Forstwirtschaft ab. 1832 lebten im Ort vorwiegend Waldbauern. Heute besteht Schlagl aus einigen Bauernhöfen, Häusern und Villen. Schlagl ist der Ausgangspunkt für...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
Titelbild: Bioprodukte - Selbstbedienung am Bauernhof
 38  19   10

Grüße aus dem Semmeringgebiet
Bioprodukte – Selbstbedienung am Bauernhof

SCHLAGL.  Wenn man die drei Otter-Berge und den Grasberg bewandern möchte, so ist u.a. ein Ausgangspunkt für diese Wanderungen die zur Gemeinde Raach am Hochgebirge gehörige und im niederösterreichischen Bezirk Neunkirchen gelegene Ortschaft Schlagl. Dort haben wir auf dem Bauernhof der Familie Diewald eine sehr interessante Entdeckung gemacht. Hier wurde nämlich (bereits vor der Coronakrise) eine sinnvolle und großartige Möglichkeit für den Konsumenten geschaffen, täglich und 24 Stunden...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
Titelbild: Blick vom Raachberg zur Burg Wartenstein, rechts im Hintergrund die Heukuppe (Rax)
 36  19   40

Grüße aus dem Semmeringgebiet
Mit dem R5 auf den Raachberg ...

RAACH.   In meiner Doku-Serie "Grüße aus dem Semmeringgebiet" möchte ich diese wunderschöne Gegend im Zuge von Wanderungen näher vorstellen. Nachdem ich über den Sonnwendstein bereits berichtet und eine Wanderroute ausgehend von Maria Schutz gezeigt habe, ist dieses Mal das Ziel der weniger frequentierte Raachberg im Gemeindegebiet von Raach am Hochgebirge. Der Ort Raach am Hochgebirge liegt im Bezirk Neunkirchen südlich von Gloggnitz im niederösterreichischen Industrieviertel. Das...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
Buch Tipp - Freizeit in Tirol (Wandern darf auch als sportliche Betätigung betrachtet werden).
  2

Buchtipp - Freizeit
Wandern darf auch als Sport bezeichnet werden

Dieses Buch plus Übersichtskarte (234 farb. Abb.) von Uwe Schwinghammer beschreibt 100 schöne Nordtiroler Ausflugsziele mit Freizeittipps für die ganze Familie als Jahresbegleiter. Manche davon sind bekannt und quasi "ein Muss", andere wiederum mögen selbst für Einheimische eine Überraschung sein. TIROL (sch). Das Angebot reicht von einfachen Halbtags- und Tageswanderungen zu besonderen Naturschauspielen (Klammen Wasserfällen) bis hin zu Wanderungen sportlicher Natur, Museen, Botanischen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
"W" wie "Wandern" - "W" wie "Wilder Kaiser" -  Wandersaison im Tiroler Unterland eröffnet.
 1   8

Österreich eröffnet Wandersaison
„Wandern“ ist nicht gleich „Wandern“

Es ist eine ungeschriebene Regel - aber am 1. Mai ist offizielle Wander-Saisoneröffnung. Obwohl Klima- und Wetterbedingt, Wanderungen ja auch ganzjährig möglich sind. ÖSTERREICH (sch). Der Schein im Frühjahr 2020 eines vorangegangenen schneearmen Winters trügt ein wenig. Höher liegende Regionen in den westlichen Wandergebieten Österreichs, im besonderen bei nordseitig gelegene Routen, befinden sich immer noch eine große Zahl von  Schneefeldern. Es bedarf daher im Vorfeld einer gut ab- und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Titelbild: Die Kreuzwegwanderung / Der Waxenecker Kreuzweg
 45  18   52

Marktgemeinde Pottenstein, Triestingtal, Bezirk Baden (NÖ)
Die Kreuzwegwanderung am Waxeneck

Teil 2: DIE KREUZWEGWANDERUNG AM WAXENECK (Der Waxenecker Kreuzweg) Weigelsdorf-Pottenstein-Waxeneck.  Wie berichtet, war die am 29.12.2019 erwiesene Anerkennung dem Waxeneck leider nicht vergönnt! Gemäß Mitteilung der Naturfreunde Pottenstein-Berndorf musste das kleine Gipfelkreuz auf Anordnung des Forstverwalters entfernt werden. Auch wenn die Bemühungen der Naturfreunde um Akzeptanz bislang erfolglos geblieben sind, so bleibt die Hoffnung bestehen, dass seitens der Österreichischen...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
Titelbild: Entlang der Donau bis zur Fischamündung
 52  17   59

"Am Ende der Fischa" ... Fischamend
Entlang der Donau bis zur Fischamündung

WEIGELSDORF-FISCHAMEND.  Am vergangenen Wochenende fuhren wir einmal nicht in die Berge, sondern es zog uns ans Wasser! Was mich direkt betrifft, ich liebe die Berge und unsere Bergwanderungen, aber in Verbindung mit jeglicher Form von Wasser, sei es ein Bach, ein Fluss, ein Teich oder ein See ist es natürlich am optimalsten. Da dies naturgemäß nicht immer möglich ist, erfüllt es mich mit Freude, zwischendurch auch einmal an einem Gewässer spazieren zu gehen. Die perfekte Planung dafür ergab...

  • Schwechat
  • Silvia Plischek
Titelbild: Schneeglöckchen am Schöpfl
 32  17   14

St. Corona am Schöpfl, Triestingtal, Bezirk Baden (NÖ)
Das Schneeglöckchenmeer am Schöpfl

Weigelsdorf-St.Corona am Schöpfl.  Bei unserer kürzlich stattgefundenen, jährlichen Geburtstagswanderung auf den Schöpfl, der einerseits mit seinen 893 m ü.A. der höchste Berg des Wienerwaldes ist und andererseits das Quellgebiet der Schwechat, der Triesting und der Großen Tulln bildet, zeigte sich im Gipfelbereich und unterhalb der Matras-Warte ein Meer von blühenden Schneeglöckchen. Ich habe Euch einige Bilder davon mitgebracht. Viel Vergnügen und liebe Grüße Silvia

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
Titelbild: Das unerwünschte, kleine Gipfelkreuz
 43  18   38

Marktgemeinde Pottenstein, Triestingtal, Bezirk Baden (NÖ)
Das Mysterium ums Waxeneck! ... Teil 1: Das unerwünschte, kleine Gipfelkreuz

Teil 1:  Das unerwünschte, kleine Gipfelkreuz ...  Weigelsdorf-Pottenstein-Waxeneck.  Dem Waxeneck war leider die erwiesene Ehre und Anerkennung nicht vergönnt!!! ... Das kleine, neue Gipfelkreuz, von dem ich kürzlich berichtete, musste wieder entfernt werden! An dieser Stelle bedanke mich bei allen, die mir geschrieben und sich über den neuesten Stand erkundigt haben sowie für das rege, aufrichtige Interesse am Verbleib des kleinen Gipfelkreuzes! Wie wir von der Obfrau der Naturfreunde...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
Titelbild: Echte Zunderschwämme am Waxeneck
 46  17   8

Baumpilze - Triestingtal, Bezirk Baden (NÖ)
Echte Zunderschwämme am Waxeneck

WAXENECK.  Wenn man bei einem Spaziergang aufmerksam durch den Wald geht, kann man viel Interessantes und Schönes beobachten! Derzeit sind die Bäume noch kahl und man sieht die Baumpilze an Stämmen und an Totholz besser als im sommerlichen Blätterwald, zumindest die Ganzjährigen. Baumpilze verwerten Nährstoffe aus lebendem und abgestorbenem Holz, indem sie es durch spezifische Enzyme abbauen und sorgen damit für natürliches Recycling im Wald. Holz besteht vorwiegend aus Zellulose und Lignin....

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
Titelbild: Schneerosenblüte am Waxeneck ...
 38  17   21

Marktgemeinde Pottenstein, Triestingtal, Bezirk Baden (NÖ)
Schneerosenblüte am Waxeneck

WAXENECK.  Als wir am 29.12.2019 das Gipfelkreuz aufs Waxeneck hochbrachten, waren die Schneerosen noch in Knospenform! Hingegen am 22.02.2020, als wir aus gegebenem Anlass (Bericht folgt) das Kreuz wieder abmontierten und zurückholten, zeigten sich uns die Schneerosen vom Waxeneck bereits in voller Blüte! Die weißen Schneerosen waren auch bezaubernd schön, aber ich hatte noch nie zuvor rosafarbene Schneerosen in natura gesehen! Welch' eine Freude, als ich sie nun am Waxeneck betrachten...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
Titelbild: Abenddämmerung am Himberg (mit Blick zum Schneeberg)
 34  17   56

Puchberg am Schneeberg, Bezirk Neunkirchen (NÖ)
Wenn es Nacht wird am Himberg ...

Weigelsdorf-Puchberg.  Der Himberg ist ein größtenteils bewaldeter, 948 m hoher Berg und liegt im Gemeindegebiet des Kurorts Puchberg direkt gegenüber von Hohem Hengst und Schneeberg. Während die anderen Berge des Puchberger Talkessels zur Rax-Schneeberg-Gruppe gezählt werden, wird der Himberg noch den Gutensteiner Alpen zugeordnet. Nach der Demontage des Berglifts und der Schließung des Himberg-Hauses gegen Ende des vorigen Jahrhunderts verlor er an Attraktivität für die Ausflügler und...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek

Jahresprogramm 2020 der Naturfreunde Eggenburg

BEZIRK HORN. Die Naturfreunde Ortsgruppe Eggenburg wurde bereits 1968 gegründet. Der Schwerpunkt lag damals beim Wildwasserfahren. Heute stehen Wandern, Radfahren, Gymnastik und Klettern auf dem Programm.Den Auftakt 2020 macht die Bergrunde am 28. März 2020. Ab 07. April finden dann wöchentliche Radausfahrten statt. Das Winterprogramm mit Gymnastik findet jeden Donnerstag noch bis 02. April statt.Der Schaukasten im Eingangsbereich der Stadtgemeinde Eggenburg informiert über die laufenden...

  • Horn
  • Viola Rosa Semper
  • 11. September 2020 um 15:00
  • Wolkersdorf im Weinviertel
  • Wolkersdorf im Weinviertel

Geführte Wanderungen durch die Region um Wolkersdorf

WOLKRERSDORF. Seit dem Bestehen des Regionsrundwanderweges „Wanderpuzzle Wolkersdorf“ werden den Besucherinnen und Besuchern die Schönheiten der Region um Wolkersdorf von unseren Wanderführerinnen und Wanderführern näher gebracht. Bedingt durch den Shut down in der Corona Krise, konnten sie bis jetzt nicht stattfinden. Mit den Lockerungen ist es endlich möglich die Wanderungen „Coroankonform“ durchzuführen. Die Wanderführerinnen und –führer begleiten Sie bei den vielfältigen Wanderungen zu...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.